Wie oft ist fremdgehen verzeihbar?

wie oft verzeit ihr fremdgrhen?

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 08.06.14 - 16:32
      umfrage....

      Wie oft würdet ihr es verzeihen wenn euer Mann Fremdgeht?

      Ich würde es immer verzeihen weil ich auf keinen fall die ehe kaputt machen will vorallem wenn man Kinder hat soll man sich zusammen reissen.

      • Das kommt auf den Zustand der Beziehung an. Welche Erwartungen haben die Partner aneinander und wie tief ist die gemeinsame Verbundenheit.

        Schlecht, wenn beide eine gegensätzliche Vorstellung haben. Und wie sieht es mit der gegenseitigen Verantwortung aus. Es gibt Menschen, die sind absolut treu aber trotzdem nicht beziehungsfähig. Der Partner leidet dann aus anderen Gründen. Manchmal wünschen sich Menschen Treue, weil sie Angst vor dem allein sein haben, wenn der Partner fremdgeht. Oder es werden gerade deshalb Affären geduldet, weil der Partner ansonsten sehr toll ist und man Angst hat, dieses Gute insgesamt zu verlieren.

        In einer sehr liebevollen und auch treuen Beziehung ist das Fremdgehen sicher ein schwerer Schock. Und einmal fremdgehen wird auf Dauer bestimmt verziehen. Beim zweiten Mal wohl weniger. Für manche ist Fremdgehen schon ein außerpartnerschaftlicher Kuss.

        Es kommt auf die Situation und den Grund des Fremdgehens an. Man liebt den anderen Menschen wie er ist. Entdeckt man andere Seiten, dann muss neu entschieden werden.
        Es gibt aus meiner Sicht keine pauschale Antwort auf deine Frage.

        Viele Grüße

        rabe0510

        Na ja, so hat jeder seine Einstellung.

        Ich würde es wohl in einer langjährigen Beziehung oder Ehe (mit und ohne Kinder) einmal verzeihen, aber öfter keinesfalls.

        Vielleicht würde ich es auch nicht verzeihen, ich war noch nie in so einer Situation, deshalb ist das für mich nur graue Theorie.

        Am liebsten würde ich es gar nicht wissen, zumindest nicht, wenn es sich um einen einmaligen Ausrutscher handelt.

      Niemals!

      Wenn der Mann dauernd fremdgeht, ist die Ehe schon längst kaputt. Er ist bereits auf der Suche nach was besserem...........

      Und ist natürlich froh, wenn Mutti bei ihm bleibt, schliesslich muss sie sich ja um Kind und haushalt kümmern. Eine Putzfrau ist ja auch sehr teuer....und der Unterhalt erst.

      So gefällt es dem Mann natürlich....er vögelt rum und Mutti hält wegen der leute den Schein aufrecht.

      Ich würde mir das NIE gefallen lassen. Den als Frau und mensch muss man auch eines haben Stolz! Und Respekt. So ein Mann hat keinerlei Respekt.

      Aber wenn Du meinst........

      (12) 08.06.14 - 18:00

      ---- weil ich auf keinen fall die ehe kaputt machen will ---

      DU machts die Ehe kaputt, wenn Dein Mann fremdgeht?
      Seltame Einstellung

      DU musst Dich dann zusammenreißen?
      Gruselige Einstellung.

      Man kann sowas nicht wirklich beantworten, wenn man noch nicht in solch einer Situation war. Kommt ja auch auf die Umstände an,........ eine längerdauernde Affaire würde ich zum Beispiel als absolutes Ende ansehen.
      Und einmalige Sachen sollte man dann doch so anstellen, dass es der Partner niemals erfährt.

      Aber mehrmaliges Fremdgehen? Was will man mit solch einem Mann?

      Also ich glaube verzeihen: einmal.

      dann würde ich davon ausgehen, dass wir besprechen konnten woran es lag, was er und auch ich vermissen, dass wir daran arbeiten, eine neue Basis finden und wieder glücklich sind.

      wenn es dann zum zweiten Seitensprung käme, wäre ich etwas verwirrt und könnte das wohl nicht verzeihen, weil es meinem Partner doch ganz offensichtlich nicht mal leid täte. wie sollte ich denn dann was verzeihen, wenn man mich noch nicht mal darum bittet.

      Wenn es aber gar nicht darum geht, ich damit leben könnte, dass er auch andere Frauen hat, dann müsste ich ja auch nichts verzeihen.

      Woher weißt du, dass du "immer" verzeihen würdest? Wie oft warst du schon der Situation?

      Shame on you if you fool me once, shame on me if you fool me twice...

Top Diskussionen anzeigen