Ich bin absolut genervt von meiner Familie

    • (1) 13.06.14 - 12:50
      Genervte_mutter

      Ich weiß nicht wirklich, ob dies das richtige Forum ist, benötige aber Platz, um meine Gedanken zu sortieren.

      Mein Mann und ich haben ein Haus auf dem Land angeboten gekommen. 2009 komplett sanierter Resthof, die Miete ist dort genau so hoch, wie in dem momentanen Mietobjekt. Hier wohnt der Vermieter in unmittelbarer Nähe und lässt uns mit Schäden seit einem halben Jahr sitzen. Ausserdem hat er ständig ein Auge auf uns.
      Meine Mutter und ihr Mann sind strikt gegen den Umzug: unpassende Zeit, da die Kinder umgewöhnt werden müssen, das Objekt wäre ja am Ar*** der Welt (von hier aus sind es momentan 16 Minuten bis zum Haus auf dem Land, Dank einer Baustelle), viel Fahrerei (jetzt brauche ich zu Fuß 3 Minuten bis zur Arbeit, zukünftig dann halt 16 Minuten) u.s.w.
      Momentan geht meine neunjährige Tochter in eine Grundschule in der Inklusion ein großes Thema ist. Die Klassen bestehen aus 26 Kindern, meine Tochter geht oft unter, da der Unterricht häufig gestört wird. In der zukünftigen Schule sind 17 Kinder in einer Klasse, eine Realschule gibt es auch und der Bus hält direkt vor der Haustür.
      Für meinen Sohn, der Entwicklungsstörungen hat, würde es auch einen I-Platz im KiGa geben und später Förderung in der Grundschule.
      Nun kam auch das Thema auf, dass ich ein vernünftiges Auto haben möchte. Egal ob wir jetzt hier wohnen bleiben oder auf`s Land ziehen - ab Oktober ist mein Mann zunächst in Hannover und bis April 2016 in Aachen stationiert. Mein momentaner fahrbarer Untersatz ist ein Golf 2, bei dem der Vergaser hinüber ist. Es wäre angeblich kein Problem den Vergaser zu tauschen und schwupp, hätte ich wieder ein "tolles" Auto. ICH hätte aber gerne einen Wagen mit Automatik, Airbags und einfach etwas mehr Komfort. Ich möchte auf der Autobahn nicht ständig gegen die Fahrgeräusche eines Golf 2 anschreien und möchte meine Kinder und mich sicher wissen. Ich kann mir einfach nicht vorstellen mit diesem Wagen mal 300 km am Stück zurück zu legen.
      Mein Mann hat seit drei Tagen einen neuen Wagen und ich hänge mit meiner Äusserung völlig in der Luft. Gestern haben wir uns mit der gesamten Familie getroffen und ausgerechnet dann lässt mein Mann mich vor versammelter Mannschaft dumm dastehen. Er gab zum Besten, dass ich ja so gut wie keine Auto fahre, wozu ich den Führerschein gemacht hätte, bei einem Automatikwagen würde ich das Schalten verlernen... #zitter Ja, es stimmt. Ich fahre nicht gerne Auto! Erst Recht nicht, wenn mein Mann neben mir sitzt. Ich habe im September meinen Führerschein gemacht, hatte dann einen Golf 3 Automatik, mit dem ich überall hingefahren bin. Dieser wurde dann leider verkauft. Anschließend hatte ich wieder einen Golf drei, der für den TÜV fertig gemacht werden sollte. Dazu kam es nicht, da meinem Mann von einem Kollegen der Golf 2 angeboten wurde, den ich bis heute nicht fahren konnte. Mein Mann besaß einen Passat, den ich wirklich nur im absoluten Notfall gefahren habe. Mir hatte das Teil einfach viiiiel zu viel PS und im Allgemeinen mochte ich ihn einfach nicht gerne bewegen. Hinzu kam ein abgelaufener TÜV, ein Riss in der Frontscheibe und neue nicht eingetragene Reifen+Felgen. Als dann klar war, dass dieser Wagen verkauft werden würde, fuhr ich ihn überhaupt nicht mehr.

      Bei einem Automatikwagen habe ich komischer Weise nicht die Probleme...Auf jeden Fall hat mein Mann gut gegen mich gewettert und die Familie auf seine Seite gezogen. Nun werde ich unter Druck gesetzt, ich sollte endlich wieder ein Auto fahren...Ähm, der neue Wagen ist erst seit zwei Tagen da, mein Wagen ist kaputt. Was zum Kuckuck soll ich da fahren????
      Ich finde meinen Mann total unloyal. Wo ist das Problem, wenn ich an einem solchen Wagen meinen Spaß habe? Wo ist das Problem, wenn wir einen Platz auf dem Land gefunden haben, wo die Kinder sich ohne Rücksicht auf Lautstärke austoben können? Warum wird mir so ein Druck gemacht? Und warum unterstützt mein Mann mich nicht so, wie ich es bei ihm gemacht habe?

      • Was antwortet dein Mann auf alle diese Fragen ?

        oh man...immernoch diese Automatik-Auto Streiterei?

        Warum hast Du dir nicht längst selber einen kleinen Automatik besorgt?

        Was hat deine Mutter damit zu tun, dass ihr umziehen wollt? Die mußt Du doch nicht um Erlaubnis fragen.
        Was sagt dein Mann zum Resthof auf dem Land?....wobei das ja nun bei den Zeitangaben nicht sehr ländlich klingt.

        Huhu!

        Nimm doch den neuen Wagen und lass ihn mit der Schrottkiste fahren.

        Ich fahre einen Smart for Two und mein Mann einen großen Kombi. Wir tauschen ab und zu die Autos. Ist kein Problem. Die Schaltung verlernt man nicht.

        Kannst du dir nicht einfach allein ein anderes Auto kaufen? Du bist doch berufstätig.

        Ich würde gar nicht um Erlaubnis fragen, sondern machen.

        LG

      • Kapselt euch endlich mal von euren Eltern ab und trefft eigene Entscheidungen, soweit ihr über 18 Jahre alt seid.

        Wir entscheiden zusammen als Paar und rufen nicht noch den Familienrat zusammen.

        Dass ihr euch nie abgenabelt habt, ist das eigentliche Problem - bei deinem Mann noch stärker als bei dir. Er muss mal kapieren, dass er erwachsen ist und nicht mehr das nachsprechen muss, was Vaddi und Muddi ihm vorsagen.

        Wenn du dein eigenes Geld verdienst, dann kaufe dir ein Auto, das DIR gefällt und deinem Budget entspricht.

        Bei dem neuen Haus sehe ich keine Nachteile. Ich fahre auch bis zu 20 Minuten. Was ist das schon!?

        Hallo,

        so einen Autostreit gab es hier glaube ich schon einmal. So ganz verstehe ich nicht was das Problem ist. Ihr habt doch ein Auto, dann fahr auch damit. Oder wie muss ich die Aussage "Das Auto ist erst seit zwei Tagen hier" verstehen??
        So ganz kapiere ich es nicht.

        Wenn du einen neuen Zweitwagen willst. wieso kaufst du dir dann nicht einfach einen? Du schreibst ja, dein Auto wäre kaputt. Kauf dir ein neues mit Automatik wenn es sein muss und fertig.

        Warum muss es überhaupt Automatik sein? Hast du deinen Führerschein mit einem Automatikauto gemacht?

        Liebe Grüße Tinkerbell

        Ach und noch etwas, warum musst du deine Mutter wegen einem Umzug um Erlaubnis fragen? Über achtzehn wirst du schon sein oder?

      • Oh Gott !!!

        Andere Beziehungen andere Probleme :-)))

        Das hört sich so an als wärs du 15 , mit Erlaubnis von eltern umziehen oder du kann's kein Auto fahren ..
        Du hast doch Führerschein oder nicht ?

        Außerdem warum Automatik und mit schnick Schnack muss das sein ?

        Haubsache du hast eine Wagen den du von A nach B fahren kann's ..

        Wie ich das gelesen habe , ihr wohnt auf dörflichen Gegend und alles nah ..
        Wenn du weit wegfahren muss , musst den Wagen von deinem Mann nehmen ....
        Wenn du wegen die Kinder sicheres Auto haben will's , daher das du auch arbeitest , kann's ja schauen was preislich passt ....

        Jeder würde gerne dickes Auto fahren aber jeder hat eins wie er sich leisten kann ....

        Ich habe damals er's garkein Auto trotzdem mit Kind ...
        Irgendwann mal habe ich einen Opel der bestimmt 15 Jahre alt war , bekommen , später auch gebrauchte Opel wieder auch schon ganz alt .... 7 Jahre später Ford ka dann eine Nagel neuen sportliche Wagen :-)

        Wo ich mich riesig gefreut habe als Überraschung .
        Aber ich habe mich nie nie beschwärt oder gesagt das ich einen neuen Wagen haben will !!!obwohl ich mehrmals stehen geblieben bin mit Kind mit alten Autos sogar im Autobahn ganz spät nachts :-(

        Mein ex Mann hat damals großen mercedes gefahren ...wo ich kein Auto hatte zwischendurch , habe den Gefahren . Übrigens der war Automatik wie mir gerade einfällt ....
        Wenn ich irgendwo hin wollte und er nicht da , dann habe ich Pech gehabt .
        Ich habe mich auch nicht zugetraut immer seinen Wagen zu nehmen weil das für mich riesig war ...
        Aber Problem war das nie wegen Auto ...
        Verstehe nicht warum dein Mann sich so anstellt , anstatt deine Angst und Unsicherheit wegzunehmen , macht er dich noch unsicher damit du sein Wagen nicht fährst ...

        Ich würde mir keinen Kopf machen wegen sowas Auto , wenn nicht geht geht das nicht ... Hauptsache du hast ein Auto :-) )

Top Diskussionen anzeigen