nur mal ausheulen :(

    • (1) 13.06.14 - 18:31
      nursensibel

      Eigentlich bin ich hier angemeldet, aber ich möchte mich nur mal eben ausheulen. Vll sagt mir hier auch wer, dass ich wirklich total übertreibe.

      Versuchs mal kurz zu machen:
      Mein Mann und ich sind 2 Jahre zusammen und bald kommt unser Wunschkind, bin in der 30ssw.

      Wir wohnen seit einem Jahr zusammen und ziehen bald in eine größere Wohnung. Also soweit alles super.

      Ich bin gerade für 4 Wochen aus gesundheitlichen Gründen (mit meinen Eltern, Schwangerschaftsdepressionen) in Frankreich, mein Mann konnte wegen der Arbeit und dem Umzug nicht mit.

      Also mein Mann hat natürlich mitbekommen wie schlecht ich drauf war und der Urlaub sollte mich eigentlich wieder daraus holen, was auch ganz gut geklappt hat bis dahin.
      Nur bekomme ich jetzt wieder mit dass er sich wiederholt mit ein und der selben Frau trifft, angeblich gute Freundin.

      Er fährt mit der auf seine Convention und geht bis halb 4 feiern und schlafen dann noch im selben Zimmer, da hab ich noch gar nichts gesagt, obwohl ich nicht begeistert war. Sonntag soll sie wegen einer scheiss Steuererklärung wieder bei ihm vorbei schauen.

      Diese Dame hat es übrigens in all der Zeit nicht geschafft sich vorzustellen (komisch für eine soooo gute Freundin) und dann ist mir jetzt endgültig der Kragen geplatzt.

      Ich weiss gar nicht genau was ich von euch hören möchte oder ob überhaupt, ich stelle jetzt gerade alles in Frage, möchte aber auch nicht die Sicht der Dinge durch die Hormone oder Depression vernebelt haben. Vielleicht bilde ich mir alles ein und es ist halb so schlimm und ich bin wirklich nur übertrieben eifersüchtig.

      Ich weiss auch nicht, ich möchte eigentlich nur noch den ganzen Tag heulen und vor allem nicht mehr nachhause.

      Traurige Grüße

      • (2) 13.06.14 - 18:46

        Hallo,

        brich deinen Urlaub ab und fahr nach Hause. Da ist wohl Klartext reden angesagt.

        Achso, wie kommst du auf die Idee, einfach mal 4 Wochen Urlaub zu machen und deinen Mann allein im Umzugsstress zurück zu lassen?
        Ein wenig kann ich ihn schon verstehen. Du verkrümelst dich und lässt es dir gut gehen. Er muss arbeiten und sich um den Umzug kümmern. Verständlich, dass er aus Gnatz auch seinen Spaß haben will. Quasi aus Rache....

        • (3) 13.06.14 - 19:06

          Wo steht, dass Sud jetzt in den hier Wochen umziehen, oder dass für den Umzug nicht schon alles vorbereitet ist?

          Ansonsten gebe ich dir bei allem Recht...

          • (4) 13.06.14 - 19:12

            Na ja, die TE schrieb, er kann wegen Arbeit und Umzug nicht mit. Ich gehe davon aus, dass der Umzug in naher Zukunft statt findet oder gerade eben. Würden sie erst in einigen Wochen umziehen, hätte sie es vielleicht nicht erwähnt, da es ja dann nicht relevant wäre.

      (5) 13.06.14 - 19:12
      kann dich nicht verstehen

      Hallo,

      Sie muss sich doch nicht bei dir vorstellen, sondern dein Mann hätte euch vorstellen müssen!

      Bei dir ist nicht gerade großes Vertrauen da. Du bist in Urlaub und warum gönnst Du deinem Mann nicht, dass er auch Spaß hat. Soll er jeden Abend allein um 20 Uhr auf dem Sofa sitzen? Du machst doch auch das worauf Du Lust hast.

      Allerdings gibt es auch Grenzen die jeder einhalten sollte und für mich wäre dass, das mein Mann nicht in einem Zimmer mit einer angeblich so guten Freundin schläft die ich nicht mal kenne.

      Warum möchtest du nicht mehr nach Hause? Hormone und Depression hin oder her - letztlich ist der Erholungswert dahin, weil dich der Gedanke an diese Freundin immer umtreibt. Deshalb würde ich vermutlich die Koffer packen und heimreisen. Aussitzen kannst du die Angelegenheit nicht und früher oder später muss die Aussprache folgen.

      Wusstest du vorher von der guten Freundin? Hat er dir mitgeteilt, dass er plant, mit ihr zu feiern und ein Zimmer mit ihr zu teilen?

      DAS würde mir auch gewaltig gegen den Strich gehen. Wieso teilen die beiden ein Zimmer? Auch mit dem allergrößten Vertrauen fände das vermutlich jeder erst einmal befremdlich. Er weiß von deinen Depressionen und mutet dir zu, dass du dir derartige Gedanken machen musst. Wäre dein Mann damit einverstanden, wenn du im fernen Frankreich das Zimmer mit einem schmucken Franzosen teilst - rein freundschaftlich versteht sich oder weil der Herr keine Bleibe findet, da das Hotel bedauerlicher Weise überbucht ist? Ich habe da berechtigte Zweifel.

      Mach nicht den Fehler und reagiere über oder steck' den Kopf in den Sand und warte darauf, dass das Unwetter an dir vorüber zieht während du in dein Kopfkissen weinst. Das tut dir nicht gut und dem Baby auch nicht. Vielleicht fühlt sich dein Mann im Moment überfordert. Viel Arbeit, Umzug, den er anscheinend weitestgehend allein vorantreiben muss und eine schwangere und depressive Frau. Da kommt die gute Freundin u. U. gerade recht. Mit ihr findet er Zerstreuung und vielleicht ein offenes Ohr für seine Sorgen. Das ist ja grundsätzlich nicht schlimm und verwerflich. Dich bringt es aber um den Seelenfrieden und deshalb solltest du handeln, dir die Dame ansehen, um die Lage vor Ort besser beurteilen zu können und nicht das Feld räumen.

    • Hallo,

      Ich fände es sehr befremdlich wenn mein Mann sich mit einer mir unbekannten Dame trifft #gruebel also auf die Idee würde keiner von uns beiden kommen #nanana

      Ich glaube deine Gedanken treiben dich mehr in deine Depression rein, als dass sich da etwas bessern kann.

      Fahr nach Hause. Schau mal nach was da los ist, nicht wie eine wilde Furie sondern erklär ihm was das soll und versuch beim Umzug ein wenig mitzuhelfen. Auch in der 30 ssw kann man zumindest mal den Putzlappen schwingen und symbolisiert damit Gemeinschaft!

      MfG

      (8) 13.06.14 - 20:16

      Hallo, danke euch für eure Antworten!

      Der Umzug findet eine Woche nach meiner Rückkehr statt. Es müssen aber natürlich innerhalb der 4 Wochen Dinge organisiert werden wie Schlüsselübergabe, Kühlschrank und/oder andere Möbel bestellen Oder Kartons gekauft werden. Nichts, was ein 31 Jähriger nicht alleine packen könnte ;)

      Ich habe grundsätzlich nichts gegen feiern (hab ich ja auch geschrieben), es geht nur um diese eine Frau die scheinbar ständig bei ihm auf der Matte steht aber erst wenn ich weg bin. Das ist doch verdächtig, von beiden. Und da bin ich mir eben nicht sicher ob ich jetzt überreagiere, denn am liebsten würd grad Funkstille lassen. Habe nämlich seit diesem Streit mein Handy aus und versuche standhaft zu bleiben. Er hat auf die Nummer von meinem Vater eine SMS geschrieben, dass ich mich nicht so aufregen soll und vom Mücken und Elefanten und ihm seine Familie [das Kind und ich] ihm wichtig sind und er ja auch grad alles für uns tut.

      Das stimmt. Und deswegen soll ich ihm direkt das fremdpoppen erlauben? So kommts mir nämlich vor. Und selbst wenn er nichts macht, dann ist aufjedenfall ihr Verhalten sehr merkwürdig und ich finde es sehr verletzend und respektlos mir gegenüber sie dann jedes Mal alleine zu treffen.

      Ich werd ihn mal anrufen oder zumindest seine Nachrichten lesen und dann beratschlagen wann das klärende Gespräch stattfinden soll.

      Bin immernoch sehr niedergeschlagen und hab zwischendurch immer wieder Heulkrämpfe, das ist nicht nur peinlich sondern vermiest auch einfach nur die Schwangerschaft und eigentliche Freude aufs Baby. Ich kotze mich mittlerweile sooo selbst an. Es ist sicher alles meine Schuld und Einbildung und mein armer Mann kann gar nix dafür und hat jetzt sonen Hausdrachen zuhause. Der dazu grad auch kontinuierlich fetter und unbeweglicher wird. Da würde ich auch fremdgehen. :(

      Grüße an euch

      • ............ Und da bin ich mir eben nicht sicher ob ich jetzt überreagiere, denn am liebsten würd grad Funkstille lassen. Habe nämlich seit diesem Streit mein Handy aus und versuche standhaft zu bleiben.....
        ------

        Und wem genau schadest du damit? DIR! Er geht weiterhin feiern und bereitet den Umzug vor und DU drehst am Rad.

        Jetzt bleib mal sachlich und auf dem Teppich. Sollte an deinem Verdacht wirklich etwas dran sein (was ich sehr merkwürdig fände, denn welcher Mann schickt seine Frau auf Reisen und plaudert dann am Telefon munter über seine Affäre? Wo ist da die Logik?), dann würdest du ihn erst recht zu der anderen treiben, weil er sich bei ihr ausjammert, dass du ihn ignorierst (und die Dame steht dagegen jederzeit mit Rat und Tat und offenem Ohr zur Verfügung). Ganz schlechte Taktik von dir!

        Und natürlich kann er Kartons und Möbel auch alleine kaufen. Aber ich finde, das ist eine Gemeinschaftsaktion, die man nicht einer Person überlässt während der andere urlaubt. Selbst schwanger könntest du telefonieren und die Schlüsselübergabe organisieren, Kartons tel. bestellen bzw. über Freunde organisieren. Wir haben uns damals die noch fehlenden Kartons bei einem Umzugsunternehmen geliehen. Große Kartons für hängende Kleidung auf Bügeln wurden uns zusammengebaut vor die Tür geliefert. Dafür genügten 2 Telefonate und selbst schwer krank auf dem Sofa liegend hätte man das bewältigen können. Und zudem gibt es immer irgend etwas, dass man nicht bedacht hat und das kurzfristig noch organisiert werden muss. Also mach dich auf und unterstütze deinen Mann.

        Ich würde nicht der guten Freundin oder was auch immer die Dame nun sein mag, den Eindruck vermitteln, ich sei eine depressive und verstockte Heulsuse (und wenn es hundert Mal der Wahrheit entspräche....) und ließe meinen Mann mit der Arbeit und den Vorbereitungen allein zuhause während ich entspannt urlaube. Die Blöße gäbe ich mir im Leben nicht. Und du weißt keinesfalls, was er ihr erzählt. Ich würde sie umgehend freundlich zum Nachmittagskaffee einladen, dabei können die beiden ihre Steuererklärung beschnacken und mir die Dame mal ansehen!

        Wenn Mann fremd geht, weil Frau in der SS dicker wird und auch mal schlechte Laune an den Tag legt, sollte er keine Kinder machen... Sorry, aber so ist das.

        Fahr nach Haus und klär das. Das geht meiner Meinung nach nicht. Das diese Frau bescheid weiss, wann du nicht da bist und die beiden sich immer nur dann sehen würde mich so wurmen wie dich.

        Ich wünsche dir alles Gute.

    Hallo,

    Ihr seid ja nun schon länger zusammen, bis die Schwangerschaft geplant würde.
    Die Freundin hat er ja nun vermutlich auch nicht erst seit gestern, warum hast du nie darauf bestanden die Dame mal kennen zu lernen?
    Das sie feiern gehen ist ja ok, du bist ja auch ohne ihn in den Urlaub, aber zusammen ein Zimmer hätte nun echt nicht sein müssen.

    Allerdings solltest du den Grund deiner Depressionen angehen und nicht davor weglaufen, Depressionen sind ja nun auch in der Schwangerschaft nicht einfach aus dem nichts da sondern haben immer irgendwelche Gründe.
    Fahr nachhause und arbeitet (notfalls mit professioneller Hilfe) deine bzw. Eure Baustellen ab.
    Es ist doch nun auch nicht das wahre die ganze zeit irgendwo zu hocken und zu heulen.

    LG

    (12) 14.06.14 - 08:56

    Hallo,

    Also ich finde nicht, dass du übertreibst. Es spricht ja schon Bände, dass du diese gute Freundin nicht kennen lernen konntest.

    Ist er jetzt gerade daheim? Wenn ja würde ich überraschend heute Nacht schon heimkommen. Je nachdem ob und wie ich sie dann gleich kennen lernen würde, wäre der Umzug passé für mich.

    Also ich meine, ist sie da und schläft auf dem Sofa, wäre es ok. Liegt sie aber mit ihm im Ehebett, gäbe es Krieg.

    Lg

    Zweifel doch nicht so an Dir .. oder versuche ruhig zu bleiben und über den Dingen zu stehen.

    Ich würde das gar nicht wollen das mein Mann/Freund da mit irgendeiner "guten Freundin" wie auch immer rummacht ... ob im Club oder bei einer "scheiß Steuererklärung" ...
    Ne, ich würde da nicht an mich halten können und dem Herrn mal gehörig die Meinung geigen ... und zumindest hätte ich schon längst verlangt diese "Freundin" kennenzulernen.

    Einen Kack gebe ich da auf Entspanntheit oder dergleichen ... Sowas geht m.E. nicht in einer Beziehung ...

    Ich würde genauso wie Du denken .. hätte Zweifel und mir würde alles Mögliche im Kopf herumgeistern ... Und das Dein Partner so gestrickt ist überhaupt so zu handeln .. mit einer Frau die Du nicht kennst ... alles irgendwie Verschlusssache ... da wäre ich schon viel eher tätig geworden ... Ich bin halt so ... Mag eine andere Frau entspannter sehen ... ich nicht ...

    LG, Lena

Top Diskussionen anzeigen