Habt ihr euren Partner im Internet kennengelernt? Erfahrungen gesucht!

Hallo,

meine Schwester hat ihren Mann online gefunden und (wir als Familie) haben eine SUPER Familie (also seine Eltern und Bruder) dazu bekommen. Ihre beste Freundin hat sie inzwischen mit mit ihrem Schwager verkuppelt die zwei sind inzwischen auch verheiratet.

Ich habe hier bei Urbia meine beste Freundin kennengelernt vor inzwischen 12 Jahren. DANKE Urbia !!

LG dore

Hallo,
auch ich hab meinen Liebsten übers Internet kennengelernt. Zuerst haben wir nur unverbindlich geschrieben, für mich wars ein netter Zeitvertreib. Optisch fand ich sein Foto auch nicht so umwerfend und aufgrund meiner anstehenden Abschlussprüfung und einer Trennung kurz vorher hatte ich garkeinen Bock auf was festes. Nun ja was soll ich sagen wir ham uns just vor Fun getroffen, das war vor 10 Jahren, vor zwei Jahren haben wir geheiratet und seit 11 Tagen sind wir nun zu dritt und würden nichts anders machen und bereuen keinen einzelnen Tag.

Also trau dich und geh ohne große Erwartungen an die Sache. es ist wie mit allem im Leben: kann klappen, muss aber nicht

Liebe Grüße und viel Spaß

hab meinen Mann auch im Internet kennen gelernt.

Ich hab eigentlich garnichts gesucht, ausser ein bißchen Zeitvertreib und Ablenkung nach einer doofen Trennung. Interessant fand ich ihn im ersten Moment auch ehr nicht.

Ich meinen auch.

Wir hatten erst 2 Wochen nur Kontakt über Mail und dann WhatsApp.

Ich sagte nur zu ihm, ich möchte vor dem Treffen nicht telefonieren, weil man vllt die Stimme des anderen nicht mag.

Lieber die Person dazu sehen und es nicht von der Stimme abhängig machen.

Er war auch der Einzige mit dem ich mich getroffen hatte.

Tja und jetzt sind wir seit fast 13 Monaten zusammen :-)

LG Dany

Hallo,

meinen Mann habe ich auch übers Internet kennengelernt.

Ob es was werden kann, wirst Du wissen,w enn Du ihn getroffen hast.

Viel Glück!#winke

ich wurde mal in einem sog. sozialen Netzwerk (nicht FB) von einer Frau angesprochen. Wir lebten damals beide fern der Heimat in der gleichen Stadt. Es entwickelte sich innerhalb weniger Tage ein intensiver Chat- und Mail-Dialog. Wir haben uns erst nach knapp 10 Wochen das erste Mal getroffen, weil sie erst nochmal nach hause musste, um dort etwas zu erledigen. Nachdem wir uns dann das erste mal trafen waren wir innerhalb einer Woche ein Paar, als sie auf meinem Geburtstag angeschwippst auf meinem Schoss sass und sagte, sie wolle meine Freundin sein...

Heute sind wir verheiratet und Eltern einer tollen Tochter.

Spaeter habe ich erfahren, dass sie damals zuhause fuer eine Bewerbung war. Sie hatte auch eine Zusage fuer einen Job, haette aber sofort anfangen muessen. Sie lehnte den Job ab, da sie erst noch jemanden das erste Mal in England treffen muesse...

Das hat mich sehr beruehrt und diese Zuneigung und Loyalitaet schaetze ich an meiner Frau ganz besonders, da ich ihr exakt das Gleiche entgegenbringe...

Wir sind gluecklich. :-)

ich habe meinen mann im internet kennengelernt. ich habe nach unserem 1. treffen alles in D gekuendigt und bin zu ihm nach UK gezogen. alle sagten ich sei bekloppt - und weil wir beide bekloppt sind, erwarten wir nun schon unser 2. kind und sind meistens gluecklich verheiratet ;-)

Hi
auch ich hab meinen Mann übers Internet "gefunden".
Gesucht hab ich ihn nicht :) war damals verheiratet, hab aber bei websingles eine Anzeige für eine Freundin geschalten und mich mal so umgesehen....
hab dann einen für sie in Frage kommenden Typen angeschrieben, hab ihm auch gesagt, dass er nicht für mich sondern für eine Freundin auserwählt sei....
wir haben dann gemailt, telefoniert, er hat sich nicht für meine Freundin interessiert, sie sich nicht für ihn....
wir beide haben uns aber sehr sympathisch gefunden. Er wusste, dass ich (unglücklich) verheiratet war, ein Kind habe, etc.
Getroffen haben wir uns trotzdem...es hat eingeschlagen wie der Blitz....Scheidung meinerseits nach 1 Jahr "Affaire". Jetzt sind wir seit 8 Jahren zusammen und glücklicher als am 1. Tag :)#verliebt

Meinen ersten Mann, erst groß alles versprechen und am Ende lief es nur so lange gut, wie ich mich hab unterdrücken lassen.

Lg

Ich habe meinen Mann auch im Internet gefunden^^, 2008. 2012 haben wir geheiratet und unserre erste Tochter bekommen, wenn alles gut geht kommt im Feb. zu meinem Geburstag Nr. 2.

Er war auch erst nicht der Traumman, da er da noch recht locker in den Tag reinlebte. Für uns hat er sein gesamtes Leben umgekrempelt, mein Schwiegervater ist mir immer noch Dankbar.

Den Ausschlag gab es nicht, es wuchs einfach. Er hat mit mir Sonntags schon in der Notaufnahme verbracht wegen einer Mittelohrentzündung. Wir lesen die selben Bücher. Können uns für gutes Essen begeistern, es passte einfach.

Meine beiden Ex-Partner habe ich im Internet kennen gelernt. Beide Male ging das voll schief. Ich wurde belogen und betrogen!

Meinen Mann habe ich im Freundeskreis einer Freundin kennen gelernt!

Eine Bekannte hat ihren Mann im Internet kennen gelernt. Gibt also auch positive Beispiele. Ich habe aber durchweg negative Erfahrungen machen müssen.

Probieren geht über studieren!

Alles Gute!

Hi,

ich habe meinen Mann auch im Internet kennengelernt. Allerdings eher zufällig, da ich eigentlich mit einer Freundin im Chat verabredet war, die zu der Zeit 300 km entfernt studiert hat. Normalerweise bin ich auf diese plumpen Anmachen in den Chats nicht eingegangen (war in einer Beziehung wenn auch nicht wirklich glücklich) aber er war da einfach anders und wir haben wirklich stundenlang gechattet und später auch telefoniert.

2 Tage später habe ich mit meinem damaligen Freund Schluß gemacht und mich mit ihm getroffen. Mittlerweile sind wir 13 Jahre zusammen und 10 davon verheiratet.

Ich habe meinen über das Intranet unseres Arbeitgebers (großer Konzern) kennen gelernt. Wir waren beide joblich nicht ausgelastet und vertrieben uns die Zeit #schein

Gesucht haben wir beide nicht; beide gerade erst frisch getrennt. Aber ungesucht kam das, was man nicht wollte, zu einem Zeitpunkt an dem man es nicht brauchte. Zugegriffen, dabei geblieben, glücklich.

Wir haben das Intranet dann zusammen verlassen... und den Konzern...und das Bundesland, nachdem ich es eine Weile dort mit ihm versucht habe....

LG

Top Diskussionen anzeigen