6 Jahre Beziehung und muss ständig an einen anderen denken

    • (1) 22.06.14 - 00:48

      Hallo ihr lieben, ich möchte euch einfach mal von meiner Gefühlswelt berichten.

      Ich führe seit 6 Jahren eine Beziehung mit einem sehr lieben Partner, der alles für mich tut und zu dem ich 100% vertrauen habe. Er ist attraktiv und macht viel im Haushalt. Er kommt am We nach hause. In der Woche ist er arbeiten und wohnt woanders. Ja, er macht alles und übernimmt komplett meine Rolle. Er ist sehr penibel und im Haushalt gibt er mir das Gefühl, dass ich es nicht gut genug mache. Insgesamt ist er recht feminin. Vom Aussehen sehr attraktiv und männlich. Vom Aussehen. ..auch sexuell verhält er sich nicht wie ein Mann. Ich merke nicht, wenn er es braucht. ..seit ca. 2,5 mindestens ist nichts gelaufen. Nichts. Er sagt zwar er wäre scharf aber man merkt es nicht. Ich bin auch nicht unscheinbar und kriege zumindest Komplimente von anderen, dass ich hübsch sei und eine schöne Figur hätte. In den letzten Jahren habe ich meinen Freund des öfteren darauf angesprochen, ob er es nicht braucht, wo er hin geht mit seinem Druck, ob ich ihm nicht gefalle etc
      ..nö. nichts...ich habe ihn sogar nach 1 Jahr darauf hin gewiesen, dass wir keinen Sex mehr hatten. Er so- ja echt? Das tat mir weh...ich Ch frage mich sowieso wie ein Mann das aushält ohne sex.
      Wir haben einiges in den letzten Monaten durch gemacht und ich habe ihn auch sehr geliebt.

      Ich hätte nie gedacht, dass mir das passiert, dass ich einen anderen Mann kennen lerne. Ja. Und er geht mir einfach nicht mehr aus den kopf. Hatte mein erstes Date mit ihm und konnte einfach nicht widerstehen. Er ist ein recht Dominanter Mann, der weiß, was er will. Das reizt mich sehr. Und sexuell zieht er mich total an.
      ich bin noch nie in meinem leben fremd gegangen. Bin mir jetzt meinen Gefühlen nicht mehr sicher meinem freund gegenüber. ..mir kribbelt es, wenn ich an das nächste Date denke. Wie denkt ihr darüber?

      Leben dank schon mal für eure Ratschläge und Meinungen.

      Gruss

      • Hi,

        ich könnte es mir nicht vorstellen, solange ohne Sex in einer Beziehung zu leben. Ich brauche das Gefühl begehrt zu sein. Natürlich nicht nur sexuell aber eben auch.

        Ich kann nachfühlen wie frustrierend das sein muss. Das nagt am Selbstwertgefühl.

        Ich glaube auch nicht, dass sich in deiner Beziehung etwas ändern wird. Eure sexuellen Bedürfnisse gehen weit auseinander.
        War es denn früher anders? War dein Freund damals leidenschaftlicher?

        LG
        Sabine

        • Hi sabine, danke für deine schnelle Antwort. Die ersten 2 Jahre ging es noch, aber danach lief 2 mal im jahr was..mein freund ist ein ganz liebevoller mann, er streichelt und kuschelt viel. Aber mir fehlt einfach die männliche ader...die gier nach Sex oder mach mir...ich habe Sehnsucht nach dem Gefühl als Frau begehrt zu werden. Jetzt steh ich da. War einmal bei dem anderen Mann und habe mich endlich wieder als Frau gefühlt. Ich habe auch schon mit meinem Freund gesprochen und habe ihm gesagt, dass ich es so nicht aushalte und irgendwann fremd gehen muss....so leid es mir tut. Mir fehlt es so sehr. Ich möchte endlich wieder eine richtige Frau sein.
          Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll. Hab meinem freund erstmal vorgeschlagen, dass wir uns eine Woche erstmal gar nicht sehen, dass ich meine Gefühle ordnen kann. Bei dem anderen Mann ist es nur die Begierde und die Lust, das weiß iich.es tut mir auch leid, dass ich mich so verhalte, aber ich habe das Gefühl, ich gehe unter als Frau.

          • (4) 22.06.14 - 10:02

            Naja, dann schmeiß mal deine 6 Jahre andauernde Beziehung mit einem liebevollen Mann weg, um dich ein paar mal von einem sexuell orientierten Typen durchvögeln zu lassen. Das Hirn kann er dir ja nicht mehr rausvögeln, das ist dir ja scheinbar schon vorher abhanden gekommen.

            Tu dir selbst den Gefallen und plane keine Kinder, solange du so merkwürdig drauf bist!

            • Warum reagierst du so beleidigend und abwertend?
              Wenn das für mich so einfach wäre, würde ich mich hier nicht mitteilen!

              Natürlich plane ich kein Kind in meiner jetzigen Situation!! Das wäre ja völlig daneben. Das mit dem Kinderwunsch ist ein Jahr her und ich habe mich mit der damaligen Situation abgefunden und mir gesagt "gut, man kann ja nicht alles haben in der Partnerschaft" Doch Sex fehlte mir seit mehreren Jahren und habe es meinen Freund auch gesagt.

              • (6) 22.06.14 - 13:55

                Ich reagiere so, weil dein Beitrag klingt, als ob du hier ne Absolution haben möchtest fürs Fremdgehen.

                Mein Rat: Trenn dich, wenn du unglücklich in deiner Beziehung bist. Oder aber geh heimlich fremd und leb mit den Konsequenzen, dass du dich dabei über kurz oder lang noch bescheidener fühlen wirst als jetzt schon! Aber erwarte nicht grünes Licht von anderen für dein Handeln! DAS kann dir nur dein Freund geben!

                • Ich möchte mir mit Sicherheit kein ok für s Fremdgehen einholen! Dann kommt das falsch rüber. Wenn das alles für mich so einfach wäre, hätte ich die Beziehung schon längst beendet. Ich weiß meinen Freund sehr zu schätzen und hätte auch wirklich nie gedacht, dass ich einmal in solch eine Situation gerate. Ich finde es auch nicht ehrlich von mir,das gebe ich zu und habe ein schlechtes Gewissen.

                  Ich bin mir einfach unsicher, ob man in einer Beziehung das Begehren des anderen wieder hervorrufen kann, wenn es so eingeschlafen und wie gelöscht ist.

                  Es ist jetzt nunmal so, dass mich Dr andere Mann deshalb so anzieht und das verdreht mir einfach den Kopf und die Gefühle.

      Ich hab mir grad deine VK angesehen und muss feststellen, dass an deiner Sorry irgendwas nicht stimmt. Du hattest am 13.11. letztes Jahr einen positiven Schwangerschaftstest und am 1.1. diesen Jahres eine Fehlgeburt. Wie ist das möglich, wenn du über 2 Jahre keinen Sex hattest?#gruebel

      • Oh ja. Das stimmt. Das habe ich nicht erwähnt. Wir haben im letzten Jahr ein Kind geplant. Und nur dafür Sex gehabt. .weil es ja nunmal anders nicht geht....hab das kind leider verloren. Ich bin recht schnell schwanger geworden. Das waren auch die einzigen wenigen male im letzten Jahr wo wir Sex hatten. Also...6 mal oder so...

        • (10) 22.06.14 - 01:36

          Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

          Erst mal mein Mitgefühl, dass ihr euren kleinen Krümel verloren habt.:-(

          Was du tun sollst, kann ich dir leider auch nicht sagen. Du sagst, dein Freund sei sehr liebevoll, was auch sehr schön ist, mir würde das allein ohne Leidenschaft und Sex auf Dauer nicht reichen. Aber es gibt sicher viele Frauen, die sich genau das wünschen. Weniger Sex und mehr kuscheln. Der günstigste Fall ist ja eine gesunde Mischung aus beidem.

          Was sagt dein Freund dazu, wenn du sagst, dass du irgendwann fremdgehst, wenn sich nichts ändert?

          • Danke...habe es mittlerweile ganz gut überwunden.

            Meinem Freund tut es weh und sagt, wir müssen eine gemeinsame Lösung finden....und es hat ihn mit sicherheit auch erschrocken. Er sagt, würde mir die Zeit geben, die ich bräuchte, um meine Gefühle ihm gegenüber zu ordnen. Ich merke, dass ich mich distanziere und ich weiß auch, dass es nicht mehr die Liebe ist, die es vor einigen Wochen war. So abgekühlt irgendwie. Ich fühle mich körperlich auch nicht zu ihm hin gezogen. Es ist alles irgendwie anders.

            Und ich weiß, ich werde wieder zu diesem Mann fahren, weil ich nicht anders kann...

            • " Und ich weiß, ich werde wieder zu diesem Mann fahren, weil ich nicht anders kann... "

              Ja dann hast du deine Entscheidung schon getroffen. Sei so fair und zieh einen sauberen Schlussstrich.

              Alles Gute!#klee

Top Diskussionen anzeigen