Wie soll ich nur reagieren?

    • (1) 23.06.14 - 07:47
      Keine Ahnung :-(

      Hallo und guten Morgen,

      mir brennt was auf der Seele, vielleicht könnt ihr mir helfen.

      Mein Mann hat jeden Abend sein Handy in der Hand. Ewigkeiten wird damit rumgeklickt und drauf geschaut, ich finde das zwar nervig, aber ok - machen heute schließlich viele so. Obwohl es mich schon stört, dass er sich damit dazu auch noch absondert. Ich vor dem TV, er im Bett mit dem Handy - oder andersrum. Wenn ich ihn frage, was er so lange mit dem Ding macht, sagt er nur, er würde "einfach so rumklicken".

      Vorgestern Abend war er duschen, sein Handy lag da, es war einfach zu verlockend. Ja, ich habe geschnüffelt, und ich weiß auch, dass man das nicht macht. ABER...jetzt weiß ich, warum er jeden Abend das Teil in der Hand hat.

      Er schreibt bei Whatsapp mit einer fremden Frau. Ich hatte lange genug Zeit, den Chatverlauf zu lesen. Bilder werden getauscht und sich gegenseitig geschrieben, wie sexy man ist. Sie himmelt ihn regelrecht an. Anscheinend gab es außer dem Kennenlernen noch kein weiteres Treffen. Sex gab es bisher wohl auch nicht.

      Ich weiß nicht, woher er sie kennt, sie wohnt weiter weg. Er ist aber geschäftlich viel unterwegs, vielleicht hat er sie so kennengelernt.

      Ich bin sehr gekränkt, wir hatten bereits viel Ärger in der Beziehung, aber das geht mir zu weit. Ein Kind (6) haben wir auch zusammen.

      Bisher habe ich nichts zu ihm gesagt. Weil ich 1. nicht überreagieren will und 2. überhaupt nicht weiß, wie und was ich genau sagen soll. Wenn ich ihn anspreche, wird das enden? Oder sperrt er einfach sein Handy und weiter gehts?

      Ich weiß nur, das muss enden, bevor die zwei sich wieder treffen, denn dann landen die in der Kiste.

      Was soll ich machen? Ihn ansprechen? Die Frau anschreiben (will die Sache aber nicht als die "eifersüchtige Ehefrau" anheizen)

      Gestern Abend habe ich TV geschaut, und er wieder am Handy...

      Innerlich bin ich echt am Kochen, versuche aber ruhig zu bleiben...

      Danke für eure Hilfe....

      Grüße
      A.

      • Hi,

        Das ist böse. Da scheint sich eine Affaire anzubahnen!

        Was ich zuerst tun würde: nochmal Handy schnappen und Verlauf abschreiben (bevor er da was löscht)

        In den nächsten Tagen mit ihm reden, ihn fragen warum er am Abend nix mit dir macht (ohne diese Geschichte zu erwähnen). Und schauen wie er da reagiert. Wie ist eure ehe sonst so? Euer Sex?

        Schreib die andere keinesfalls an!

        LG

        • (3) 23.06.14 - 08:25
          Keine Ahnung :-(

          Danke dir für deine Antwort. Wir hatten in letzter Zeit einigen Ärger, aber eigentlich nichts weltbewegendes. Eher so ein Rumgezicke von beiden Seiten. Sex gab es aber ausreichend. Die andere schmiert ihm eben so richtig Zucker um den Mund, das scheint ihm zu gefallen.

          Das mit dem Verlauf ist gut, dann schicke ich mir über seinen Account auch mal die schönen Bilder von ihr in Unterwäsche weiter (kann ich im Verlauf bei ihm dann wieder löschen, das heißt, er wird es nicht merken)

          Den Text schreibe ich ab, bzw. schicke mir auch Teile davon weiter. Vielleicht fotografiere ich da auch was ab.

          Danke für den Tipp!

          Ok, ich schreibe die andere nicht an. Könnte die zwei am Ende noch mehr zusammenschweißen.

          Grüße
          A.

      Konntest du dem Verlauf entnehmen, ob sie von dir weiß?

      Ich würde ihn direkt darauf ansprechen. Konfrontation Auge in Auge.

      Problematisch ist eben, dass du nicht kontrollieren kannst, ob er es lassen wird. Hat er anschließend eine Sperre im Handy oder es ist ständig in der Hosentasche, müsstest du dir überlegen, welche Konsequenzen Du bereit bist, durchzuziehen.

      LG

      • (5) 23.06.14 - 08:19
        Keine Ahnung :-(

        Danke dir für deine Antwort.

        Also ich habe gelesen, dass er von unserem Sohn geschrieben hat, das weiß sie wohl. Es wurde nichts Böses über mich geschrieben (wenigstens das nicht!) Mein Name ist aber nicht gefallen. Vielleicht hat er mich verheimlicht, das Kind nicht?

        Ich werde ihn wohl ansprechen müssen, am besten, wenn er das nächste Mal mit dem Handy Abends verschwunden ist.

        Wahrscheinlich wird er alles herunterspielen, denn NOCH ist ja außer schreiben noch nichts passiert.

        Ich rege mich gerade schon wieder auf!!!!

    Ich habe meinem Ex damals so lange zugesetzt, bis er es zugegeben hat.
    Geschnüffelt habe ich nicht, sondern ihm klar gemacht, dass ich nicht vollends bescheuert bin und merke, dass er "verbotene Dinge" tut, wenn er den PC panisch ausmacht, wenn ich ins Zimmer komme.#augen
    Naja, er rückte nur bruchstückhaft damit heraus, mit jedem Gespräch kam mehr hervor, bis ich irgendwann aufgehört habe, weiter zu bohren.
    Sein Kommentar: Es sei ihm nicht klar gewesen, wie sehr mich das verletzen würde, sonst hätte er das na klar niemals gemacht.

    Das sei mal so dahingestellt.
    was ich nur daraus gelernt habe: DANACH war NICHTS, wie es vorher war und es war das Ende unserer Beziehung. Obwohl ich echt noch lange (viele Jahre, vollkommen bescheuert, eigentlich) versucht habe, an seiner Seite zu bleiben. Eigentlich, wenn ich ehrlich bin, hat er mir in dem Augenblick den entscheidenden Kick gegeben.
    Also. Du gehst davon aus, dass ihr das miteinander schaffen könntet? Bist du dir da sicher, wenn du schon jetzt nicht mehr weisst, wie du ihm stecken sollst, dass du in seinem Handy geschnüffelt hast?
    Für die Zukunft: Sprich ihn an, fordere ihn auf, dir zu zeigen, was er da gerade macht, weil er mehr Zeit mit dem Teil verbringt als mit dir.

    Hör auf, heimlich Dinge zu tun, zu denen du dann nachher nicht stehen kannst.

    L G

    White (und viel Kraft, egal, was da jetzt bei euch passiert)

    • (7) 23.06.14 - 08:33

      Liebe White,

      dir auch Danke für die Antwort. Es tut mir sehr leid, wie das damals bei dir gelaufen ist.

      Bei mir ist es so, dass ich sozusagen gut vorbereitet in das Gespräch gehen möchte (und das wird es geben!!!) - bin ein Kopfmensch und "spiele" das vorher mal lieber durch. Ich habe nämlich Angst, dass ich mit einer Aussage "das war doch nur harmloses Geschreibsel" abgespeist werde, und das dann einfach weitergeht.

      Ich denke, wir können das schaffen, wenn er aufhört zu schreiben. Hätte er schon mit ihr geschlafen, wäre Schicht im Schacht. Darum möchte ich, dass er das JETZT beendet.

      Die Frage ist nur: kann und will er das einfach beenden?

      Ja, diese Heimlichtuerei mit dem Handy möchte ich nicht mehr. Ich denke, den nächsten Abend, den er mit dem Handy verbringt, werde ich die Sache ansprechen.

      Danke dir!

      Grüße
      A.

      • Liebe A.,

        es braucht dir nicht leid zu tun, denn letztlich zeigte sein Verhalten nur, dass er und ich nicht auf Dauer würden zusammen leben können. Es war also okay, wenn auch ein schmerzhafter Prozess. Aber so ist es ja oft im Leben, von daher: Was passiert, passiert.

        L G und dir viel Erfolg

        White

Hallo,

das ist ja ein schöner Mist.

Du musst auf jedne Fall ihm sagen, dass Du es weißt, und dich auf keine Beschwichtigungen oder Schuldzuweisungen einlassen. Vielleich kannst Du mal für ein paar Tage weg, raus aus dem Gewohnten? Das würde ihm helfen nachzudenken.

Ich an Deiner Stelle würde auch der Dame schreiben, und sie fragen ob sie sich darüber im klaren ist, dass sie mit einem verheirateten Mann flirtet. Frauen die was taugen würden da die Finger von lassen.

Wünsche Dir gute Nerven

  • (10) 23.06.14 - 09:42
    Keine Ahnung :-(

    Hi,

    danke dir für deine Antwort. Ich weiß nicht genau, ob sie von mir weiß, das lässt sich nicht so genau aus dem Chatverlauf entnehmen. Von unserem Sohn weiß sie allerdings. Da gehe ich also von aus, dass sie auch was von mir weiß. Oder er hat erzählt, er wäre geschieden!?!?

    Ich könnte ein paar Tage bei meinen Eltern unterkommen, das hat meine Mutter schon angeboten.

    Vielleicht ist das eine ganz gute Idee!

    Grüße
    A.

    (11) 23.06.14 - 19:54
    undmeinemeinung

    ICH würde die Frau erstmal gar nicht anschreiben. Und auch nicht weg fahren...

    Angriff ist die beste Verteidigung (wäre mein Motto).
    Es ist egal woher du die Infos hast und wenn er dir vorwirft zu schnüffeln... na und??? Scheinbar zu Recht!!!!

    Du hast jetzt nichts mehr zu verlieren.

    Wenn er es sein lässt und die Schreiberei nur von ihr aus kommt, DANN würde ich IHR mal verklickern, dass wenn sie nicht aufhört bald ein Problem mehr hat.

    Viel Glück!!!

(12) 23.06.14 - 08:49

Huhu, also ich würde noch mal das handy nehmen. Bei WA gibt es ne option, sich den chatverlauf per mail zu schicken. Schick den an deine mailadresse, dann kannst du alles in ruhe durchlesen. Ich würde mir die mühe machen, das auszudrucken, wenn du weisst wo die frau wohnt, in die stadt da zu fahren, und von da ( wegen stempel) einen brief an mich adressieren mit dem verlauf. Und wenn dein mann nach hause kommt, zeigst du ihm den brief, den dir eine unbekannte frau aus der stadt so und so geschickt hat. Danach erledigt sich die sache von selbst. Er wird die frau zum mond schiessen.

Habs mal ähnlich bei meinem ex gemacht. Hab danach noch mal in sein handy geschaut, und er schrieb der frau, dass er das nicht gedacht hätte von ihr, und es ist aus. Die frau muss blöd geguckt haben.

  • (13) 23.06.14 - 09:47
    Keine Ahnung :-(

    Hi,

    das ist ja mal eine Idee! Da warst du aber wirklich kreativ, und geklappt hat es auch noch - super!

    Dass man sich den Chatverlauf schicken kann, wusste ich noch nicht, das ist ein prima Tipp!!! Wenn er heute Abend nach dem Sport duscht, werde ich ihn mir schicken.

    Das mit dem Hinfahren wird nur leider nicht klappen. Die Frau wohnt ca. 500 km weit weg. Ich sage ja, er kann sie eigentlich nur über die Firma/Geschäftsreise kennengelernt haben.

    Das ist wahrscheinlich auch der einzige Grund, warum wohl noch nicht mehr gelaufen ist.

    Grüße
    A.

    • (14) 23.06.14 - 11:34

      Huhu, klikst bei wa, wenn du den chat offen hast, auf die taste, wo dann so sachen erscheinen, und wählst "mehr" aus, und da ist chat per email senden.:) viel glück.

      Vielleicht kannst du noch so kleine tricks machen, dass du deinem mann sagst, dass du einen entgangenen anruf aus dem gebiet mit vorwahl so und so hattest. Ob er da jemanden kennt, weil der geht jetzt nicht ran. Wer das wohl sein könnte. Ich verrate mich immer zu letzt, wenn nix mehr geht. Versuche die beiden gegeneinander iwie aufzuhezten. Ansonsten könnte er heimlich weitermachen. Kannst ja ihre nummer auch in deinem handy speichern, dann siehst du wann die auch online ist und dein mann auch. Ich bin immer erst für spionieren.

      LG

      • (15) 23.06.14 - 15:50
        Keine Ahnung :-(

        Ich habe das jetzt mal bei meinem Handy versucht und gleich gefunden, vielen Dank!!! Ich kannte das wirklich nicht.

        Oh, das mit der Nummer speichern ist auch gut.

        Du hast aber wirklich viele Ideen #pro

Top Diskussionen anzeigen