Ich fühle mich so alleine, unverstanden und habe keinen zum Reden (laaaaang)

    • (1) 27.07.14 - 12:23

      Hallo ihr lieben,

      Erstmal tut es mir leid das ich euch jetzt mit meinem Problem belaber aber ich weis gerade nicht wo ich es mal rauslassen kann....

      Ich habe ne Freundin die kenne ich jetzt fast 7 Jahre, wir hatten schöne Zeiten aber auch nicht so schöne, wie das nun mal in einer Freundschaft ist. Mein Freund (auch der Vater meiner Tichter jetzt 2 Jahre, hat schon eine 5 jährige Tochter aus erster Beziehung) hielt nie viel von ihr. Sie hat es sich bei mir vor einem Jahr ziemlich verschissen und ich habe den Kontakt abgebrochen. Vor ungefähr 2 Monaten meldete sie sich wieder und entschuldige sich. Jeder macht mal Fehler. Wir fingen nochmal an. Nun hat sie eine neuen Freund der eigentlich ganz nett ist. Ich war die ersten Male immer alleine mit meiner Tochter da (sie hat auch einen Sohn der ist fast 5 Jahre).
      Irgendwann nahm ich meinen Freund mal mot dahin und er verstand sich auf anhieb gut mit ihrem neuen. Im Grunde habe ich da gar nichts gegen, jedoch nervt es mich das beide Männer so anders sind wenn wir zu 4 was machen.

      Ihr Freund ist mir sehr unsympathisch geworden. Die letzten Male sind sie immer wegegangen wenn wir dort waren. Ihr Freund sagte immer, ich muss noch mit den Hunden raus, meiner dann mit. Spricht ja auch nichts gegen, jedoch war es nun die letzten Male so und wor hockten mit den Kindern alleine da. Wenn wir fragten über was sie sich unterhalten kommt von ihrem Freund immer in einer sehr aggressiven Tonlage "das geht euch Weiber gar nichts an" meine Freund grinst da nur. So kenne ich ihn gar nicht er ist sonst sehr nett und liebevoll *tränenkuller*
      Am Donnerstag feierten wir den Geburtstag unserer Tochter und ihr Sohn war auch eingeladen und die beiden natürlich auch. Mein Freund benahm sich so daneben hat mich alles alleine machen lassen mit Aufdecken, Kuchen verteilen und Getränke. Die ganze Zeit hat er mit ihrem Freund drausen auf dem Ballkon gesessen und geredet. Das fand ich ziemlich mies. Wir sind dann noch raus in den Garten die beiden voll abseits und wieder die ganze Zeit am tuscheln wie 12 Jährige Mädchen. Und das schlimmste schon die ganze Zeit am Biertrinken vor den Kindern. Man so kenne ich ihn gar nicht.

      Als die anderen dann wegwaren sind meine Freundin und ich dann schon mit den Kindern hoch und die beiden blieben noch im Garten. Wir räumten oben schonmal das Chaos auf und nach ca 30 Min kamen sie auch. Sie setzten sich nicht zu uns, nein wieder mit Bier auf den Balkon. Meine Freundin fragte ihren Freund dann wann die denn los wollen und er ist darauf regelrecht ausgeflippt "öh stress mal nicht so rum, mach doch mal ruhig ey. Echt das kann doch nicht sein" sie meinte das die ja noch eine Std fahrtweg haben und es schon 19 Uhr ist, er sagte da dann nichts mehr zu. Wenn wir mal etwas näher an die Balkontür kamen motze ihr Freund gleich "hört mal auf zu lauschen, das kann doch wohl nicht wahr sein" solche sätze mussten wir uns ständig reinziehen und dann schloss ich die Balkontür. Er fragte dann was das soll und ich meinte nur, kein Bock mir ständig anhören zu müssen wir belauschen euch und ds man ja nicht mal in ruhe reden kann.
      Bohr ich bin so von meinem Freund enttäuscht

      Meine Freundin fragte mich dann wie viel Bier wir gekauft haben und ich sagte ihr das ich es nicht wüsste und das wenn ich gewusst hätte das er es dafür haben will, hätte ich es gestoppt. Mein Freund ost eigentlich nicht der Typ der gerne Bier trinkt, mal 1 oder 2 aber den Tag waren es 6....

      Um 20 Uhr sind die dann gegangen und sie durfte sich von ihrem Freund noch anhören was für einen Kontrollwahn wir haben, das wir die nicht in ruhe reden lassen würde und wir aufhören sollen wie so Psychologen die auszufragen.

      Dabei haben wir ganz getrennt von einer die beiden nur gefragt worüber sie geredet haben aber haben beide keine Antwort bekommen. Sie fragte ihren Freund zu hause und ich kurz nachdem die weg waren.

      heute hat ihr Sohn Sommerfest im Kindergarten und ihr Freund fragte ob wir auch kommen wollen. Ich sagte gleich das ich da keine Lust zu habe. Er sagt schon zu das er mit seiner Tochter kommt, das war am Freitag. Gestern wurde ich dann von meiner Freundin gefragt ob ich AUCH kommen würde. Meinte nur, warum AUCH? sie sagte das die Männer schon verabredet sind. Ich hätte schon wieder ausrasten können. Gestern fragte er mich dann warum ich nicht möchte. Meinte nur das er ja schon zugesagt hat und mich nun nicht mehr fragen braucht. Er meinte er hat gesagt das er Lust hat dahin unf sonst eben alleine geht mot seiner Tochter. Ich klatsche ihm alles an den Kopf warum ich da kein bock drauf habe.

      Das ich mit dieser scheiß Aggressiven Art nicht klar komme
      Das es mich nervt wie er immer mit meiner Freundin umgeht und sie für ihn springen muss
      Das er uns ständig an Kopf schmeißt wir würden lauschen und spionieren
      Die beiden sich ständig von uns abseilen
      Das er ganz anders ist als sonst und ich da kein Bock drauf habe
      Das ihr Freund immer den dicken raushängen lässt
      (Ich hasse sowas)

      Ich dachte es würde ihn umstimmen aber da lag ich falsch.
      es kam kaum eine Reaktion auf das was ich sagte.

      Eben ging er dann, sagte der Kleinen tschüss und ging.
      Mir kamen sofort die Tränen und ich fühle mich so unverstanden.

      Ich kenne ihn so nicht und ich habe echt angst das es alles kaputt macht. Das sagte ich ihm auch aber er meinte ne alles gut, gestern.

      Er sagt mir kein Stück worüber die reden aber ich weis von meiner Freundin das er erzählt das er damals meinen Fb Account geknackt hat und das icj damals in der Ss ganz am Anfang bei meinem Ex geschlafen habe (da lief aber nichts) ich kam mit den Hormonen nicht klar und es war mir alles zu viel. Ihr Freund hat sie dafür noch angemacht warum sie sowas wie mich deckt und er jetzt wissen will ob ich ihr erzählte daas da was lief. Sie sagte nein da war nichts und er zu ihr, ach du würdest sogar für sie lügen und mir eh nicht die Wahrheit sagen. Bohr wie mies, ich fühle mich so schlecht und so hintergangen.

      Er lügte mir also noch ganz dreist ins Gesicht als er sagte, ne würde nichts über damals erzählen.

      Ich bin soooooo enttäuscht, fühle mich alleine und hintergangen, unverstanden und belogen.

      Bitte entschuldigt die Rechtschreibfehler und die Länge aber war die ganze Zeit am weinen.
      Vielleicht liegt es auch an den Hormonen bin in der 10. Woche Schwanger. Aber ich denke eher nicht.
      mit ihr kann ich da auch nicht mehr drüber reden da ich Angst habe das sie es ihrem Typen erzählt und er es meinem Freund sagt oder schreibt und es evtl auch etwas umdreht (das kann er ganz gut, also ihr Freund). Und so habe ich keinen zum reden. Ich habe einfach Angst das die beiden sich so hochziehen und sich bestätigen das ich hier bald mit 2 Kindern oder einem Kind und einem Ungeborenen alleine sitze auch das sagte ich ihm. Darauf meinte er nur, ne ne warum das denn. Er verstand also überhaupt nichts

      • Mitlerweile frage ich mich auch ob das Baby zum richtigen Zeitpunkt kommt. Ich freue mich sehr darauf und Abtreibung kommt null in Frage. Ich mache das auch alleine, was eigentlich nicht mein Ziel ist.

        Hallo!

        Sag mal, kann es sein, dass Du ein kleines bisschen Eifersüchtig bist weil Dein Freund sich mit ihrem Freund so gut angefreundet hat?

        ich finde es jetzt nicht unnormal, dass Frauen und Männer sich oft getrennt unterhalten. Wenn mein mann und ich befreundete Paare treffen endet es oft damit, dass er mit dem Mann über Autos, Computer und ähnliches Zeug redet, und ich mit der Frau eher wie es den Kindern, gemeinsamen Freunden und so weiter geht.

        Das stört mich aber nicht, ich kann in Sachen Autos einfach nicht recht viel mitreden und interessiere mich da auch nicht so für, mein Mann hat dafür vielleicht weniger Draht zu zahnenden Kleinkindern oder ist genervt, wenn man so den kompletten Freundeskreis bespricht.

        Klar sitzt man da auch mal zusammen, und normal sind wir in Hörweite, aber selbst wenn nicht - sie reden da ja bloß über normale Männer-Themen.

        Ist doch auch bei so ziemlich jeder Party so dass irgendwann Grüppchen mit ähnlichen Interessen bestehen, die sich unterhalten.

        Dass ihr Mädels eure Freunde dann bearbeitet um raus zu bekommen was sie reden oder vielleicht sogar absichtlich lauscht finde ich ja Kindergarten. Kein Wunder, dass die dann auf große Geheimhaltung übergehen. Höchstwahrscheinlich ging es sonst echt nur um Autos, bis ihr das zum Thema gemacht habt.

        Wenn Du eine Freundin haben darfst, dann darf Dein Freund doch auch einen Freund haben. Und ebenso wie Du nicht verpflichtet bist ihm haarklein zu berichten was ihr redet, muss er das auch nicht machen.

        Die Sache mit Deinem Ex - na da machst Du Dich ja wohl selber erpressbar, warum hast Du Deinem Freund nicht schon längst davon erzählt? Du warst durcheinander, hast wen zum reden gebraucht und bist dummerweise mit zum Ex, dort ist dir aber klar geworden dass Du nicht mit dem Ex ins Bett willst, es ist nichts passiert. War ein dummer Fehler und sicher Grund für Eifersucht und Du solltest Dich deswegen echt entschuldigen und es war keine Glanzleistung. Sowas kann man doch gestehen, statt es jahrelang für sich zu behalten, damit wird es doch eine viel größere Sache als wirklich war.

        • Also entweder habe ich es echt falsch beschrieben oder ich habe keine Ahnung.

          Also erstens weis ich von ihr das sie nicht über Autos oder den Pc reden. Das wäre auch kein Problem.

          Zweitens habe ich kein Problem damit das er einen Freund hat.
          Drittens habe ich es nicht verheimlicht mit meinem Ex.
          Es ist mittlerweile über 2,5 Jahre her das ich mich mit meinem Ex getroffen und über
          Meine probleme gesprochen haben. Ja das war damals heimlich und hat er auch raus bekommen. Er trennte sich und wir fanden nach 2 Wochen wieder zueinander. Wir redeten darüber ich entschuldige mich und es war gut.

          Ich finde es einfach mega bescheuert das der Freund meiner Freundin zu ihr sagt das sie sowas wie mich schützt und er nun von ihtmr wissen will ob da was gelaufen ist.

          Wie bescheuert....

          Wir haben die Männer nicht bearbeitet, lediglich einfach nur ganz normal gefragt

          "Und, worüber habt ihr so geredet?"

          Finde ich nun nicht schlimm und auch kein aufhorchen

          • Hallo!

            Naja, wenn das öfter ist, dass du ihn fragst, fänd ich das auch ätzend, ganz ehrlich.

            Ich rede mit meinen Freundinnen auch manchmal über Sachen, die meinen Mann nicht zu interessieren haben. Und? Da gehts dann mit Sicherheit nicht darum, schlecht über ihn zu reden, über ihn herzuziehen oder wovor auch immer du Angst hast wenn du dich darüber so aufregst. Hat dein Mann andere gute Freunde? Mensch, jeder braucht doch mal jemanden außerhalb der Beziehung, mit dem manüber dies und das redet, und ja, bei dem man sich mal über seinen Partner auskotzt, was ist denn dabei? In solchen Gesprächen kristallisiert sich dann doch durch den unabhängigen Blick erst heraus, ob sich eine Konfrontation mit dem Partner lohnt oder obs die Hormone, schlechte Laune oder sonstwas ist.
            Dass der Freund deiner Freundin moralische Prinzipien hat (siehe die Sache mit deinem Ex) sollte dich da doch eher freuen (vorausgesetzt diese Prinzipien gelten auch für ihn selbst ;-) ). Für deine Freundin und auch für deinen Freund und damit für dich, weil er ihn dann sicher nicht zum Fremdgehen anstiftet.

            Ganz ehrlich, nimms mir nicht krumm, aber ich kann mir schon vorstellen, dass Ihr die Jungs ganz schön nervt. Was redet Ihr, was trinkt Ihr (ehrlich, wenn das keine Normalität ist und die beiden nicht ausfällig werden, interessiert es doch die Kids nicht, ob die 3 oder 6 Bier trinken), was sitzt Ihr da rum...usw.
            Mein Mann würde sich niemals freiwillig nem Kindergeburtstag aussetzen ;-) Natürlich hilft er, aber eher so Sachen wie einkaufen vorher und aufräumen wenn wir wieder alleine sind. Für dazwischen sorg ich schon selbst dafür, dass mindestens ein Papi dabei ist, mit dem er sich versteht. Und ich messe unsere Beziehung auch nicht an solchen Dingen und schon gar nicht würd ich da so ne Szene draus machen.
            Sei froh dass die zwei nicht abends um die Häuser ziehen (für mich in Maßen normal, für dich wahrscheinlich ne Katastrophe). Und wenn die beiden tagsüber mit dem Hund gehen, warum müsst Ihr zu hause hocken? Geht raus, wenn Ihr weg seid ziehts mit Sicherheit mehr als meckern.

            Und mal zum Nachdenken: er hielt nix auf deine Freundin, akzeptiert es aber. Du hältst nix auf seinen Freund, und akzeptierst es nicht.

            Du hast Angst, dass du bald allein da sitzt. Glaub ich nicht, und wenn, dann bist du mit Sicherheit mehr dafür verantwortlich als der Freund deiner Freundin.

            Sei nicht böse, ich mein das nur als Denkanstoß. Bevor du dich weiter in Trennungsangst reinsteigerst (und ihn damit erst recht vergraulst, self fulfilling prophecy) solltest DU vielleicht mal mit ner unabhängigen Person (Freundin, Schwester, keine Ahnung wen es da für dich so gibt) sprechen und Dampf rauslassen.

            Alles Gute! #winke
            Maja

            • Hallo,

              erstmal vielen Dank für deine ehrliche Antwort. Nun kommt bei mir aber die Frage
              auf (was du nicht wissen kannst)

              warum darf ich nicht fragen worüber die reden oder schreiben wenn er es bei mor genauso macht.

              Klar nervt es mich auch aber ich wollte ihm auch lediglich nur mal damit zeigen wie nervig es wirklich ist wenn man ständig gefragt wird...

              Mit wem schreibst du? Worüber schreibt ihr?

              Gestern haben sie sich den ganzen Tag gesehen von um 11 bis um 18 Uhr und zu hause sitz er und schreibt mit dem. Da ist mir der Kragen geplatz.

              • Dann würd ich ihm genauso nicht antworten, wenn ich das für überzogen halte.

                "Du willst nicht, dass ich dich frage, also lass du mich auch in Ruhe." So in etwa. Wenn er sonst so nett und liebevoll ist, wie du schreibst, sollte er dann schon auf den Trichter kommen, dass das Generve unnötig ist.

                Aber ansonsten würd ich ihm auch signalisieren, dass es ok ist wenn er ne Freundschaft hat. Schließlich ist er nicht dein Eigentum und verbietet dir ja auch nicht die Freundschaft.
                Sei lieber froh, dass die zwei sich verstehen, ansonsten wäre Eure Mädelsfreundschaft nämlich nicht so leicht zu leben. Und Ihr beide tickert doch mit Sicherheit auch wenn Ihr Euch grad erst gesehen habt, oder? "Und, was hat deiner erzählt???" und so...;-)
                Hätte er einen Freund außerhalb deines Dunstkreises und würde sich regelmäßig irgendwo anders mit Jungs treffen, wäre es dir doch auch nicht lieber, oder?

                Einfach mal tief durchatmen.

                Wie dein Freund reagiert, entscheidet übrigens er, nicht sein Kumpel.

                Alles Gute!
                #winke

                • Hey,

                  also wenn wir uns 8 Std gesehen haben, habe ich mit ihr nichts mehr zu schreiben das ist wohl klar. Manchmal schreibe ich "Sooo liege nun im Bett, bin total kaputt. Gute Nacht und bis morgen oder so :-P" das dann ja aber erst wenn ich ins Bett gehe oder ich einfach meine Ruhe haben möchte#rofl

                  Und das mich sein gefrage nervt habe ich ihm auch gesagt und wenn ich es ein paar Tage vdorher gemacht habe antwortet er "ja du machst es ja auch" ich sage dann "ja um dir mal zu zeigen wie nervig das ist" und er sagt dann "jaja laber nicht"
                  Oh man, Männer sind anstrengend hihi :-)

      Ok punkt

      1: fühle dich gedrückt und verstanden.
      2: ich haben auch so einen mann. Er sauft mit deinen kumpels. Wen einer mal da ist behandelt er mich wie ne bedienstete und tuscheln auch.
      3: bin ich nicht eifersüchtig doch ich könnt ausflippen weil er sich so ungerecht mir gegenüber benimmt.
      4:hab ich auch keinen zum reden. Wen ich doch mal rede weil ich jemand bin der über alles reden muss sonst platz ich, sagen se alle nur du hast ihn dir ausgesucht..selber schuld.
      5: wen wir streiten redet er nicht mehr mit mir, haut einfach ab. Und tut am nächsten tag so als währ nix gewesen.

      Kommt dir das bekannt vor?
      Ich dachte nur ich hab so nen deppen abbekommen.

      Was man dagegen tun kann weis ich leider nicht.
      Sonst währe meine beziehung schon besser.

      Achja lass dir nie einreden es sei einfersucht.
      wer nicht in der situation ist versteht das gefühlchaos nicht.

      lg maegpie

      • (10) 30.07.14 - 10:04

        Normalerweise ist mein Freund so üüüüberhaupt nicht und ich kenne ihn so nicht wie er sich die letzte zeit gegeben hat.

        Aber jaaaaaa ich kenne das und du bist nicht alleine. Was hilft kann ich dir leider auch nicht sagen. Bei uns hat sich die Situation zum Glück wieder gelockert aber wenn es nun über längeren Zeitraum so geblieben wäre, wäre für mich nur eine Option in betracht gekommen - Trennung.

        Aber, seid 2 Tagen ist es wieder ruhiger und sein Handy liegt wieder mehr an der Seite als in seiner Hand :-)

        • Sagen wir so mein mann hat viel freunde.
          Er hat das helfer syndrom. Braucht jemand hilfe ist er zu stelle. So haben wir auch jederzeit anspruch auf hilfe das ist mir bewusst. Doch es leiden leider ich und sein sohn unter ständiger abwesenheit. Ich fühle mich mot unsern sohn allein gelassen. Während er ständig zu freunden gehen darf wan er will bzw er tuts einfach dkrt arbeitet dan e birchen trinkt und dan müde heimkommt. Möcht ich mal weggehen ohne kind muss ich das rechtzeitig ankündigen.

          Ich komm mir unverstanddn vor. Ich eine person die über alles reden muss. Er der lieber schweigt.

          Er liebt mich das weis ich. Er ist numal leider so.

          Ich würde mir nur wünschen das man über probleme reden kann ganz ehrlich ohne streit danach. Um es aus der welt zu schaffen. Wie siehst du das???

          • Puuuh, das mit dem helfen würde mich auch total nerven. Mein Freund ist eher die bequeme und kümmert sich auch eher weniger um seine Sachen haha. Schon nervig, dann bleibt es liegen bis er es macht. Ich mache es nicht mehr. Habe mal viel übernommen aber nun auch nicht mehr.

            Kannst du nicht jemand anderen fragen ob er oder sie auf deinen Sohn mal abends aufpassen kann? Ich würde mehr mein Ding machen und versuchen alles alleine zu regeln.

            Reden kann ich mit meinem Freund schon über Probleme, aber eben nicht über alles. Das was er nicht hören will, da steht er auf und geht. Ziemlich nervig

Top Diskussionen anzeigen