Idee für Hochzeitstag gesucht - keine Zeit wegen Baby

    • (1) 31.07.14 - 08:22

      Hallöchen Allerseits,

      ich wende mich an alle Kreativen unter Euch :)

      Mein Mann und ich haben morgen 5. Hochzeitstag... Vor 4 Wochen sind wir Eltern geworden und sind uns ganz, ganz langsam am Einpendeln. Zum Hochzeitstag feiern ist nicht wirklich Zeit, jedoch schläft der Kleine am Samstag bei Papa´s Eltern und wir gehen auf einen Geburtstag.

      Hat Jemand eine Idee, wie ich meinem Mann ohne großen Zeitaufwand morgen etwas Schönes schenken kann? Momentan dreht sich alles ums Baby, zumal er derzeit dank Bauchschmerzen etwas schwierig ist.

      Jede noch so kleine Idee ist Willkommen! Vielen Dank!

      Liebe Grüße

      • Hallo,

        Glückwunsch zum Baby! Das mit wenig Zeit kenne ich, obwohl meine schon 4,5 und knapp 3 Jahre alt sind.

        Wir haben vor drei Jahren angefangen, uns passend zum Hochzeitstag etwas zu schenken. Also 3. war glaube ich lederne Hochzeit, 5. war hölzerne Hochzeit usw.

        Zum 5. habe ich meinem Mann ein handbemaltes Holzschild mit nen schönen Spruch drauf gekauft. Vielleicht könntest Du so etwas noch besorgen oder eine andere Kleinigkeit aus Holz.

        Oder Du kochst Euch morgen etwas besonderes und dekorierst den Tisch besonders schön. Quasi ein Candlelight-Dinner daheim. Zum Valentinstag hab ich das für uns gemacht und einfach diese Papiertüten für Teelichter geholt. Ein schönes Lied rausgesucht, den Text auf die Tüten schön drauf geschrieben und noch so einen schönen Blumenstrauß mit auf den Tisch. Dann zum Essen das Lied auch angemacht. Hatte einfach auf einen USB Stick ein paar romantische Lieder kopiert.

        Das wäre so ein bisschen was von meinen "Ich hab nicht viel Zeit" Ideen.

        LG weidekaetzchen

        Ersteinmal, ich finde es toll, wie du versuchst, neben Mama auch noch Ehefrau zu sein.

        Trotzdem finde ich deinen Plan, ein vier Wochen altes Neugeborenes, das zudem auch noch die üblichen Wehwehchen hat, bei den Großeltern abzugeben, äußerst befremdlich! Zudem bist du noch Wöchnerin, du solltest dich schonen und nicht auf irgendwelchen Feiern rumtanzen.

        Momentan dreht sich natürlich alles ums Baby, und das Einpendeln ist auf allen Seiten noch im vollen Gange! Du hast deinem Mann das schönste aller Geschenke gemacht, nämlich seinen Sohn geboren.

        Alles hat seine Zeit. Genießt die Zeit mit dem Neugeborenen und legt nicht gleich wieder los, als wäre nichts gewesen. Das kann sich schnell rächen. Meine Freundin ist auf diese Weise in eine hübsche postnatale Depression gerutscht, aus der sie kaum und nur mit massiver externer Hilfe wieder rausgekommen ist.

        Mutter werden ist nicht schwer, Mutter sein dagegen sehr. Ein liebgemeinter und sehr wahrer Spruch meiner alten weisen Hebamme.

        • Mein Gott,

          Es muss sich nicht jeder an irgendwelche Vorgaben halten, wie ich das hasse!

          Die meisten Neumamas nutzen die Wöchnerinnenzeit als Ausrede um faul rumzuliegen.

          Wenn die Geburt schlimm war, kann ich es verstehen, dass man nich nicht so fit ist.

          Ich hab 5 Tage nach der Geburt mein Bad gestrichen!
          Wenn es der TE gut geht, soll man sie dann festbinden oder was?
          So ein Tam Tam um nix. Und dann auch noch so nen fabulösen Spruch aus der Steinzeit hinterher geworfen.

          Früher mussten die Muttis am dritten Tag wieder Kartoffeln ausbuddeln. Und da würden,noch nicht mal Geburtsverletzungen behandelt.

Top Diskussionen anzeigen