Warum stört mich das so?

    • (1) 30.08.14 - 21:06
      ***

      Hallo,

      mir ist die Angelegenheit sehr peinlich, daher schreibe ich in schwarz.

      Na jedenfalls geht's darum dass mein Freund am Montag für einen Monat eine Ferialpraktikantin/Studentin betreuen muss (ich hatte dieselbe Aufgabe, aber schon im Juni...da wars ein männlicher Praktikant).

      Kurz zur Erklärung: mein Freund und ich arbeiten zusammen, sind auch in derselben Abteilung. Die "Vergabe" der Ferialpraktikanten wurde schon im Mai beschlossen, dh ich weiß also schon länger dass er am 01.09. eine zugewiesen bekommen hat.

      Bis gestern habe ich mir darum eigentlich kaum Gedanken gemacht, warum auch?! Aber dann erzählte er mir gestern in der Arbeit, dass unser Betriebsratsvorsitzender eben bei ihm vorbei gekommen ist und nachgefragt hat, ob mit Montag eh alles klar ist, da die Praktikantin kommt. Ja und dann hat er noch zu meinem Freund gesagt: "Und das ist eine Hübsche mit langen blonden Haaren!"

      Als ich das gehört habe, gabs mir auf einmal einen Stich#schock....ich war ehrlich gesagt selber überrascht über meine Reaktion. Mein Freund hat das natürlich nicht bemerkt, er hat aber im selben Atemzug noch dazu gesagt: "Aber ich habe ja schon die schönste Blondine an meiner Seite" und hat dazu meine Hand genommen. Das war eh voll lieb von ihm, offenbar will er nicht dass ich mir Gedanken darüber mache .

      Aber genau das tue ich und mich nervt es tierisch:-[....bin eigentlich kein eifersüchtiger Mensch und habe normalerweise auch ein gesundes Selbstvertrauen. Dennoch ertappe ich mich dabei, dass ich seit gestern mit mulmigen Gefühl an Montag denke....WARUM bloß????? Ich liebe ihn so sehr, habe ich Angst, dass er mit dieser Praktikantin auf und davon geht??? Tja, das muss wohl so sein, sonst weiß ich nicht was mich da reitet#schmoll....

      Wir haben seit 2,5 Jahren eine so wundervolle, harmonische Beziehung....ich bin unendlich glücklich mit ihm, er gibt mir absolut keinen Anlass zu glauben dass er eine andere will, im Gegenteil....es gibt also null Grund warum ich mir Sorgen machen müsste, und dennoch beschäftigt es mich....und echt...mich nervt das selber soooooo unheimlich:-[:-[!!!!

      Ich hoffe dass das nur die Hormone vor der Regel sind und sich diese Gedanken bald legen....sagen will ich ihm nichts, denn ich komme mir selber sooooo blöd vor. Außerdem hatte ich im Juni auch schon einen Praktikanten/Studenten zu betreuen und das war total harmlos....so wird's bei ihm sicher auch sein, und obwohl ich das weiß, kann ich es nicht abstellen....

      Könnt ihr das irgendwie nachvollziehen bzw gings wem auch mal so????

      Danke,

      Lg

      • (2) 30.08.14 - 21:08

        Ach ja und jeder in der Firma weiß dass wir zusammen sind....wir müssen uns also nicht verstecken.....keine Ahnung warum unser dämlicher Vorsitzender das dann trotz dieses Wissens gesagt hat:-[....

        (3) 30.08.14 - 21:45

        Ach, wahrscheinlich hat sich der Kollege da gar nichts bei gedacht, das zu sagen. Ich meine, mal ehrlich, wenn du die Wahl hättest bei deinem männlichen Praktikanten zwischen einem hässlichen unsympathischen Dickmops oder einem gutaussehenden sympathischen Knackarsch, hättest du auch Letzteren bevorzugt, oder? ;-) Aber das heißt ja nicht, dass man dann mit demjenigen gleich in die Kiste hüpfen oder ne Beziehung will.

        Dein Freund hat süß reagiert und du sagst selbst, Ihr seid glücklich seit 2,5 Jahren, also, dann mach dir keinen Kopf, selbst wenn die Praktikantin ne Tolle ist, er wird schon wissen, wo er Zuhause ist und was er an dir hat. Aber das heißt ja nicht, dass man blind ist! Selbst wenn man mal flirtet, ist doch nichts dabei, solange man es nicht mehr werden lässt, tut dem Ego zwischendurch auch mal gut - dir doch auch.

        Denke einfach, wie es für dich mit dem Praktikanten war, und so wird es für IHN auch sein. Mein Mann hat seit 6 Monaten schon eine Praktikantin Typ jung, hübsch, nett und knackig anzuschauen. Anfangs dachte ich auch hmmm, wenn er mir von ihr erzählte, nicht so toll, aber inzwischen hat er sich schon längst sattgesehen und sie ist eine Kollegin wie jede Andere auch. Jetzt hatten sie sogar nen Betriebsausflug mit Übernachtung und er hat sie im Auto mitgenommen, früher wäre ich wegen sowas auch vor Eifersucht an die Decke, inzwischen denke ich mir, wenn in einer Beziehung alles gut ist, dann kommt man auch nicht auf dumme Gedanken, und wenn DOCH ein Ausrutscher z.B. in Partylaune geschehen würde, der nichts bedeutet und nachher bereut wird, nun, dann bin ich inzwischen soweit, dass ich denke, das will ich dann besser auch gar nicht wissen. ;-) Aber ich weiß, dass ich meinem Mann vertrauen kann und er der schlechteste Lügner auf dieser Welt ist - man würde ihm das sofort anmerken, wenn was wäre, und solange mein Radar da nichts empfängt, versuche ich auch keine Gespenster zu sehen in solchen Fällen, denn so lebt es sich doch deutlich entspannter.

        Außerdem wird dein Freund doch nicht wagen, was mit einer Praktikanten anzufangen, wo du als Kollegin auch noch vor Ort präsent bist. Mehr Sicherheit geht doch nicht. ;-)

        • (4) 30.08.14 - 22:29

          Danke für deine Antwort und deine aufmunternden Worte!

          Ja du hast eh recht...ich bin auch der Meinung dass es zu keinem Seitensprung, keiner Affäre etc kommt, wenn in der Beziehung alles ok und man zusammen glücklich ist. Und mein Freund ist eigentlich auch überhaupt nicht der Typ fürs Flirten etc....er ist eher ein ruhiger, ausgeglichener und vielleicht etwas schüchterner Mensch...ich vertraue ihm wirklich, von daher weiß ich ja auch nicht, warum mich das so beschäftigt....

          Aber gut, ich werde mir deine Worte zu Herzen nehmen und versuchen, das Ganze lockerer zu sehen...übrigens (und das ist mir erst jetzt wieder eingefallen) hat eine Arbeitskollegin damals mir gegenüber auch erwähnt dass ich ja ne feschen Praktikanten hätte (das habe ich einem Freund auch erzählt#schein)....gut, mir hat er nicht gefallen, weshalb ich auch erwidert habe: "Also mein Typ ist er nicht!".....aber das liegt natürlich daran, weil mein Freund für mich der schönste Mann der Welt ist und wirklich KEINER an IHN rankommt#verliebt#verliebt!!!!

          Lg

      (5) 30.08.14 - 21:50

      Ist diese Gefühl nicht menschlich?Kann ich total verstehen.Aber bleib locker und fang bitte nicht mit Kopfkino an:-)

      • (6) 30.08.14 - 22:31

        Danke für deine Antwort!!!

        Ja, ich denke auch dass das menschlich ist, aber ich kenne so ein Eifersuchtsgefühl eigentlich nicht so, da ich immer versucht habe, meinem Partner zu vertrauen (das tue ich jetzt natürlich auch, von daher wundert es mich ja so#gruebel).

        Aber ich werde mir deinen Rat zu Herzen nehmen und versuchen das Ganze lockerer zu sehen:-)!

        Lg

Top Diskussionen anzeigen