Was würdet ihr in dieser Situation denken?!

    • (1) 20.09.14 - 00:50
      ...bin-ich-blöd-oder-was

      Hallo,

      Folgendes:

      Ehemann unzufrieden in Ehe
      Oft Streit

      Neuerdings macht Ehemann öfters Überstunden
      Letzte Woche war Ehemann Mittwoch mit Kollegen feiern, Heimkehr nachts gegen 3 Uhr

      2 Tage später entdeckt Ehefrau zufällig bei Ehemann am Hals einen Knutschfleck

      Ehemann sagt, da war nichts, er habe nichts mit einer Frau gehabt und könne sich den Fleck absolut nicht erklären
      Ehefrau hakt nach, ist dabei sauer, traurig, enttäuscht.

      Ehemann ist wiederum sauer, dass Ehefrau ihm nicht glaubt und nicht vertraut.

      Ehemann sagt, er würde es sagen, wäre da etwas mit einer anderen Frau gewesen.
      Er sagt zudem, er hätte sich ja auch eine Ausrede einfallen lassen können, Sturz mit dem Rad o.ä.
      Hat er aber nicht, weil er nicht weiß, woher der Fleck kommt.

      Ehefrau soll ihm glauben und nicht weiter nachfragen.

      Ehemann könne nicht glauben, in so einer Situation zu sein, seiner Frau solche Rechenschaft ablegen zu müssen.

      Wie seht ihr das?!

      • Wenn mein Mann neuerdings Überstunden machen würde und mit nem Knutschfleck nach Hause kommt dann hätte mein Mann ne gepackte Tasche beim nächsten heimkommen da stehen!

        Im ernst er weiß nicht wo der Fleck herkommt? Es gibt nur zwei Möglichkeiten für sowas entweder er betrügt dich und lügt oder er betrügt dich und säuft dabei soviel das er es nicht mehr weiß.

        Lass dich nicht verarschen!

        Unzufrieden mit der ehe ja das kommt häufig vor aber dann gibt man sich mühe um es zu ändern. Der Ehemann hier benimmt sich völlig daneben. Er kann nicht Glauben das er Rechenschaft für nen Knutschfleck ablegen muss!?

        Sorry mir geht die Hutschnur hoch!

        Nimm die Beine in die Hand und lauf so schnell du kannst! Den noch eindeutiger geht es ja wohl nicht!

        Lg

        Ps es tut mir aufrichtig leid für dich! #liebdrueck

        Ich würde das Gleiche denken wie du. Es passt halt leider einfach zu gut zusammen - Überstunden und der Knutschfleck.

        (4) 20.09.14 - 07:08

        Stimme meinen vorschreiberinnen vollkommen zu ! Definitiv die Trennung, im übrigen diese ausreden mit "dann hätte ich mir eine ausrede einfallen lassen wie mit dem Fahrrad gestürzt" ist schon eine ausrede ;-)
        Und so in etwa hat mein exmann es auch mit mir abgezogen und der hat mich betrogen wo es nur ging!

      • Also Fakt ist mal klar der Knutschfleck ist ECHT! Dein Mann hat ihn sicherlich schon vor dir gesehen und ist dann nicht selbst auf dich zugegangen wenn er angeblich so harmlos wäre! DAs ist das erste Problem. DAs zweite ist das er ständig Überstunden macht und dann sowas passiert. Hmmm komisch!
        Das Dritte ist du sollst ihm trauen aber er hat soviel gesoffen das er nichts davon merkt das er von einer Fremden einen Kntuschfleck hat und dann eben nicht selbst zu dir kommt sondern du ihn entdecken musst? Also hier stimmt so oder so was nicht. Da würde ich auch klare Fronten schaffen und mich nicht verarschen lassen.

        Gruß Ela

        (6) 20.09.14 - 08:09

        normal bin ich ein fan von paarberatung, diskutieren, alles nochmal besprechen etc.. aber der gute mann braucht, glaube ich, wirklich mal eine klare ansage.

        sprich: beziehungspause. weil er gelogen hat. einen knutschfleck holt man sich nicht beim arbeiten. und den staubsaugertrick traue ich ihm auch nicht zu.

        ich würde sagen: klare ansage. er muss sagen was war um sie wieder zurück zu bekommen. er muss sich bereiterklären ihr im rahmen einer paarberatung sämtliche sachen zu beichten. und sie sollten, wenn sie denn zusammen bleiben wollen, beide zusammen mit hilfe von paarberatung alles aufzuarbeiten.

        wenn er nichts machen möchte bleibt die wohnung verschlossen. und wenn sie das schloss austauscht.

        die große frage wäre: gibt es kinder ?

        LG

      • Hallo,

        Das hört sich alles gar nicht gut an und scheint leider auch zusammen zu passen.

        Allerdings zum Thema Knutschfleck: ich hatte gerade vor kurzem selber einen am Hals, der war definitiv nicht von meinem Mann und ebensowenig von irgendeinem anderen Mann. Ich habe keine Ahnung wo der Fleck her kam. Er sah aus wie ein Knutschfleck, aber es war ganz sicher niemand an meinem Hals. Meine Kollegin meinte sie hätte sich schonmal mit dem Reißverschluss ihrer Jacke geklemmt und daher so einen Fleck am Hals gehabt, aber auch an sowas kann ich mich nicht erinnern, das merkt man ja. Also ich weiß wirklich nicht woher der Fleck kam. Mein Mann hat es zum Glück ganz locker genommen und vertraut mir da völlig. Mein Ex hätte mir wahrscheinlich auch die Koffer vor die Tür gestellt, der ist schon wegen ganz anderer harmloser Sachen ausgeflippt und hat mir ungerechtfertigterweise Untreue unterstellt ...

        Ich würde an deiner Stelle auf einer Paarberatung bestehen, falls du ihm noch eine Chance geben willst.

        LG und alles Gute
        Tina

        • (8) 20.09.14 - 09:07
          ...bin-ich-blöd-oder-was

          Das behauptet mein Mann ja auch.

          Der Fleck war einfach so da

          Habe versucht davon als er schlief ein Foto zu machen, hat aber nicht gut geklappt.

          Es sieht in etwa so aus:

          BEISPIELFOTO, DAS IST NICHT MEIN MANN
          So wie die Flecken sieht sein Fleck am Hals auch aus

          https://38.media.tumblr.com/17bf51eeff7956f2a47146550b82b41f/tumblr_n3mbcsMOlh1s2dwneo1_1280.jpg

          Sowas kommt doch nicht einfach so ......

          • Warum
            ist
            es
            so

            wichtig,

            dass das garantiert Knutschflecke sind?

            Ehrlich wahr, was versprichst du dir denn von dieser Diskussion mit deinem Mann? Worauf soll das hinauslaufen? Wenn du einen Grund suchst, um ihn rauszuwerfen, hör auf zu suchen und wirf ihn raus. Wenn du einfach nur REcht haben willst, verstehe ich, warum ihr Eheprobleme habt, denn dann betriebt ihr beide da wunderbare Machtspielchen nach dem Motto "wer hat MEHR recht als der andere". Das ist in meinen Augen nicht förderlich, sondern destruktiv. Du kannst na klar sagen, "ja, aber ER hat doch den Fleck am Hals" (das Foto sieht für uns nach leichten Würgemalen oder nach Blutegeln aus...), und das ist auch so. Aber was nützt es dir, wenn er den Knutschfleck verneint oder bejaht? Was erreichst du damit? Ihr steht immer noch da, wo ihr jetzt steht.

            Werdet euch klar, ob ihr eure Ehe noch wollt. Wenn ja, schaut, wie ihr sie erhalten könnt. Das geht ganz sicher nicht mit Diskussionen um Flecken am Hals nach einer Party.

            L G

            • (10) 20.09.14 - 09:30
              ...bin-ich-blöd-oder-was

              ...... nein ...... es geht darum, ist es nur ein blauer Fleck? Nur ein harmloser blauer Fleck?
              Oder ist es ein Knutschfleck von einer anderen Frau, als visueller Beweis, dass unsere Ehe endgültig gescheitert ist.

              Denn dann wäre für mich das Thema durch.
              Man kann an sich arbeiten, man kann an einer Ehe arbeiten.
              Aber wenn es ein Knutschfleck ist, dann bin ich dazu nicht mehr breit, denn dann ist es mehr als nur ein Knutschfleck, es steckt viel dahinter.
              Daher verstehe ich Deine Seltsame Ansicht auch nicht.
              Das hat nichts mit Rechthaberrei zu tun.

              Ich möchte wissen, was dahinter steckt.

              • Aber du vermutest doch den Knutschfleck. Ist dann nicht schon alles klar? Wenn du den Fleck als Knutschfleck siehst, traust du ihm einen ONS oder eine Affäre oder sonst etwas zu. Dein Vertrauen ist also schon weg. Meinst du, das kannst du wieder herstellen? Insbesondere, wenn er auf die Art reagiert, wie er es tut?

                Ich finde meine Ansicht nicht seltsam. Ich finde, du suchst nach seinem Teil der Verantwortung, um dich dann zu trennen. Wie lange willst du warten auf den Beweis, bzw ihn so intensiv suchen, bis du dich trennst?

                Denn ernsthaft, du versuchst, ihn im Schlaf zu fotografieren, um UNS hier ein Bild zu zeigen, damit WIR dir Rat geben können, ob der Fleck am Hals nun ein Knutschfleck ist?

                Du bist verzweifelt. Es sollte dir nicht mehr um den Knutschfleck gehen, sondern um eure Zukunft.

                In meinen Augen ist die Tatsache, dass du ihm nicht mehr vertraust, Grund genug, die Beziehung in Frage zu stellen. Ich würde ihm das so sagen und auf einer Paarberatung bestehen, damit man dann klären kann: Gibt es noch einen Funken Vertrauen, einen Funken Willen, um die Ehe zu retten? Wenn ja, dann wird dran gearbeitet, wenn nein, dann wird nach einer Trennung gestrebt.
                So würde ich das machen.

                Alles Gute

                White

          Wie gesagt, bei mir kam der Fleck einfach so. Ich kann mich jedenfalls an nichts erinnern was ihn hervor gerufen hat. Vielleicht habe ich mich im Schlaf gezwickt, geklemmt oder was auch immer aber es war definitiv kein Knutschfleck!!!

          Wenn mein Mann jetzt wie du reagiert hätte, hätte ich auch nur hilflos sagen können, dass ich nicht weiß wo er her kommt und dass ich nicht mit irgendwem anders rumgemacht habe. Ich bin sehr sehr dankbar dass bei meinem Mann und mir alles in Ordnung ist und er selbstverständlich weiß dass der Fleck woher auch immer aber sicher nicht von einem anderen Mann stammt.

          Falls dein Mann lügt ist das natürlich sch... Aber sollte er die Wahrheit sagen ist es furchtbar wenn man selber nicht weiß wo das Ding herkommt und dann verdächtigt wird ....

    Und wenn er Aspirin genommen hat, kann er sich da einfach nur angestossen haben, und schon hat er einen blauen Fleck, weil Aspirin das Blut verdünnt.

    Ich denke, ich würde nicht weiter auf dem Fleck herumreiten, sondern das grundlegende Problem "unzufrieden in der Ehe" gemeinsam angehen.

    Wenn es ein Knutschfleck ist, was ändert das dann an der Situation? Sucht die Ehefrau nach einem Grund, ihm Vorhaltungen zu machen? Will sie triumphieren "HA, ich hab es gewusst, du betrügst mich also DOCH!"?

    Ich finde, beide sollten gemeinsam schauen, wo ihr letzter gemeinsamer Nenner ist, um wieder den Status "glückliche Beziehung" haben zu können. Und wenn sie den nicht mehr finden können, schauen, wie es dann weiter oder eben zu Ende geht.

    (14) 20.09.14 - 09:24

    ...wenn der Fleck wie die auf dem Foto aussehen hat er sich vielleicht nur stärker gekratzt. Das hatte ich auch schon mehrmals!

    Dieser Fleck kann alles oder nichts sein ....
    Ich finde die Reaktionen hier sehr übertrieben. Oh gott er arbeitet länger und hat nen komischen Fleck am Hals, trenn dich sofort.

    Das ist quatsch!

    1. Wäre ich zumindest auch hellhörig
    2. Schreibst du ihr streitet euch oft und es läuft nicht mehr so gut

    Wie wäre es, erstmal das zweite Problem anzugehen. Vielleicht erledigt auch dann ja Problem eins. Ich denke entweder arbeitet ihr zusammen und versucht das wieder hinzubiegen oder eben nicht.

    Vielleicht hat er fremdgeknutscht Du weißt es aber nicht. Ich glaube das ist gar nicht euer Problem.

    Versucht eine paarberatung o.ä..

    Ich möchte übrigens fremdgehen nicht verharmlosen oder es unter den Tisch Fallen lassen. Ich habe da meine ganz besondere Meinung zu. Ich finde das geht gar nicht. Nur sehe ich hier tatsächlich das andere Problem vordergründig und würde das erstmal beheben.

    Hallo!

    Was ich in der von Dir beschriebenen Situation von meinem Mann denken würde, kann ich Dir nicht sagen. Ich schätze, ich würde erstmal *alle* anderen möglichen Ursachen für Flecken am Hals in Betracht ziehen - Fremdknutschen käme ganz hinten auf meiner Liste. Wahrscheinlich würde es mir nichtmal auffallen.
    Nun bin ich aber auch in der glücklichen Situation, eine absolut zufriedene Ehe zu führen und keinen einzigen Gedanken an mögliche Fehltritte, 'gefährliche' andere Frauen oder ähnliches verschwenden zu müssen.

    Das scheint bei Dir anders - Ihr streitet eine Menge, schreibst Du, ein grundsätzliches Misstrauen scheint gegeben zu sein, und da würde ich ansetzen.
    Was ist es denn, das diesen scheinbaren Knutschfleck und das Schweigen Deines Mannes diese Gedanken in Gang setzt? Was ist los in Deiner Partnerschaft, dass Du Dich an diesem Fleck am Hals Deines Mannes so aufreibst?
    Das sind Punkte, die zu denken geben könnten - wenn Du aus Überstunden und unspezifischem Ausschlag am Hals einen Seitensprung bastelst, liegt da etwas im Argen bei Euch. DAS würde ich ansprechen und mich nicht an diesen "eindeutigen Beweisen" festklammern.

    Alles Gute Dir!

    Unglaublich, wie viele hier gleich zur Trennung raten anhand dieser wenigen Angaben....! #augen

    Dein Mann macht neuerdings Überstunden....

    Was mir gleich in den Sinn kam dazu:
    Er macht sie gerne und freiwillig, da momentan daheim eh der Haussegen schief hängt.
    Oder: Sein Chef hat sie ihm aufgetragen.

    Der öminöse Fleck am Hals....

    Das kann viele Ursachen haben! Mein Mann hatte z.B. schon nach dem Rasieren Flecken/Abschürfungen auf dem Hals.
    Auch ich habe öfter irgendwo Flecken, die ich mir nicht erklären kann.

    Bevor du deinem Mann Fremdgehen unterstellst und ihm (womöglich) zu Unrecht die Hölle heiß machst, würde ich erst mal versuchen, eure Probleme zu klären in einem ruhigen, sachlichen Gespräch.
    Evtl. mit Hilfe einer Paarberatung.

    Gruß, k.

Top Diskussionen anzeigen