was unternehmt ihr als paar?

    • (1) 09.10.14 - 09:15
      anonymratlos

      guten morgen, wir sind seit einigen jahren verheiratet. wir haben zwei schulkinder und zwei hunde. mittlerweile sind wir nur noch eltern, verdiener, putzleute, köche, hausaufgabenbetreuer. jeder hat ein hobby, für das er an ein oder zwei abenden unterwegs ist. uns als paar gibt es nahezu nicht. das muss sich ändern. uns fehlen die ideen. bitte gebt mir tipps, was ihr mit eurem partner in der freizeit unternehmt. danke.

      • (2) 09.10.14 - 09:29

        Wir gehen zusammen Spazieren oder Radfahren.

        Da wir den selben Film- und Musikgeschmack haben, gehen wir auch total gerne ins Kino oder mal auf ein Konzert in der Nähe.
        Einmal haben wir zusammen ein Buch gelesen, 50 Shades of Grey. #hicks

        • Huch!
          Da sieht man mal wie sich Beziehungen unterscheiden.
          Mit meinem Freund unternehme ich immer einfach faszinierende Abenteuer.
          Wir gehen in Ruinen, Burgen, alte Museen, Minen etc.
          Das macht immer Spaß und schweißt uns zusammen.
          Wenn da nur mein Mann Benor nicht wär...

          Egal.

          Liebe Grße.
          #liebdrueck

      Abends gemeinsam am Tisch bei Kerzenschein sitzen und erzählen , wenn die Kinder im Bett sind.
      Gemeinsam TV schauen.
      Ansonsten aktuell nicht viel, da wir ein 4Mon altes Baby haben.

      Aber wenn ein Babysitter ( Oma ) in Frage kommt, gehen wir gern ins Kino oder ins Restaurant.

      Außerdem haben wir früher gemeinsam Sport gemacht, die Große war in der Kinderbetreuung des Studios.

      Lg Sushi

    • Hallo

      als erstes: sucht Euch ein gemeinsames Hobby. Das verbindet und man verbringt definitiv zumindest die Zeit als Paar miteinander.

      Erinnert Euch, was Ihr früher gemeinsam unternommen habt. Also bevor die Kinder geboren wurden.

      Mein Mann und ich gehen z.B. gemeinsam die große Hunderunde.
      Unser Ritual ist es, seitdem die Kinder mit 6 Jahren mal ne Stunde allein daheim bleiben konnten, Samstags gemeinsam einkaufen zu fahren und auf den Wochenmarkt zu gehen.
      Das haben wir immer sehr genossen und tun das heute noch. Die Kinder sind mittlerweile erwachsen und gehen ihre eigenen Wege und haben ihre eigenen Wohnungen. Wobei unser Sohn mit im Haus im Souterrain wohnt.

      Wir lieben es, zusammengekuschelt auf dem Sofa, unsere Lieblingsfernsehserie zu schauen oder Musik zu hören.

      Im Sommer abends mal durch die Stadt bummeln und anschließend ein Eis essen gehen.

      Meine Freundinnen wohnen, bis auf eine, alle weit weg - so dass ich keine ausgedehnten "Mädelsabende" veranstalte.

      Mein Mann ist kein Typ, der viele Freundschaften hat, seine Clique hat sich vor Jahren aufgelöst und beruflich bedingt hat sich bisher noch keine wirkliche Männerfreundschaft wieder aufgebaut.
      Er ist ein absoluter Familienmensch, wofür ich unendlich dankbar bin.
      Jedoch versteht er sich mit den Männern meiner Freundinnen sehr gut und wenn wir uns übers Jahr verteilt mal treffen, genießen wir die gemeinsame Zeit sehr.

      Auch immer schön: alle paar Wochen mal gemeinsam essen gehen, neues ausprobieren. Nun gut, wir sind hier auf dem platten Land, da muss man schon fahren, wenn man nicht nur 0/8/15 chinesisch, griechisch oder deutsche Küche essen möchte.

      Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es nichts Spektakuläres sein muss, sondern einfach die Zeit nutzt, die man allein hat, wenn die Kinder (wie sie in eurem Alter waren) im Bett hat: und wenn es vllt. nur Musik hören ist - Musik aus den alten Zeiten. Fotoalben anschauen, etc.

      Dann fühlten wir uns sehr wohl und sind uns auch als Paar wieder sehr bewusst gewesen!

      LG

      - Wir machen jeden zweiten Tag 1 Stunde Sport zusammen.

      - Wir gehen 1-2 Mal die Woche schwimmen, einmal mit Kind, einmal, wenn Zeit ohne Kind.

      - Wir schauen uns abends oft DVD´s an und sitzen zusammengekuschelt auf dem Sofa.

      - Wir gehen auf jeden Fall 2 Mal im Monat romantisch essen.

    • Ich bin mit meinem Mann im Kirchenchor und wir gehen gern alle paar Wochen in eine Karaoke-Bar zum Singen. Da mein Mann im Moment körperlich sehr eingeschränkt ist, machen wir ansonsten zur Zeit eher ruhige, wenig anstrengende Sachen, gehen mal essen oder ich schieb ihn mal im Rollstuhl durch die Stadt oder durch eine Ausstellung. Früher hatten wir eine Zoo-Dauerkarte, um quasi immer ein Ziel für schöne Spaziergänge zu haben und haben auch andere Zoos besucht. Bei uns sind inzwischen alle Kinder aus dem Haus, so dass wir quasi fast alles gemeinsam machen.

      Meine Schwester und ihr Mann, auch große Kinder, haben vor einigen Jahren geocachen als gemeinsames Hobby für sich entdeckt. Dadurch sind sie viel gemeinsam draußen unterwegs, teilweise ist das auch sportlich anspruchsvoll, wenn es z. B. in unwegsames Gelände geht. Sie haben sogar einen Kletterkurs gemacht, um auch solche Caches in Angriff nehmen zu können, die auf einem Baum oder unter einer Brücke hängen. Das wäre jetzt nichts für mich, aber generell finde ich das toll. Sie machen dadurch auch sehr viel gemeinsam, dazu frische Luft, sportliche Betätigung, Rätsel lösen (eher was für meine Schwester), nette Leute kennen lernen, da es auch Treffen von Geocachern gibt.

      Ich antworte als kinderloses Paar ;) ;)

      Wir gehen,weil Wochenendbeziehung,am We manchmal schwimmen,ins Kino oder essen..
      Freitag gehen wir zusamm einkaufen,dann kochen wir.

      Für essen gehen bin ich zu geizig.
      Wir gucken Filme,oder nein Freund macht Samstag abend was mit sein Kumpels,oder fährt mit ihnen übers we weg,aber eher seltener.
      Ich muss oft Samstag arbeiten,so viel Zeit haben wir demnach nicht.
      Aber ab nächstes Jahr führen wir keine Fernbeziehung mehr, aber das alles wird beibehalten.

      Es gibt wes, da liegen wir nur faul aufm Sofa. ;)
      Es ist egal was man macht,wichtig ist,sie zeit miteinander genießen zu können,und sich immer bewusst machen,dass es keine Selbstverständlichkeit ist...

      Geburtstagsfeiern/Partys/Kneipenabende, Kino, Essen gehen, Fahrrad fahren, Schwimmen, Serie schauen, Spazieren gehen, Tages- oder Wochenendausflüge, Sauna, Gemeinsam ein Buch lesen, Konzerte, Museum, Brettspiele, ...

      Wir machen eigentlich sehr viel zusammen und nicht für alles braucht man auch viel Zeit :-)

      wie wäre es für den anfang m itgemeinsam die hunde ausführen und sich dabei unterhalten?! fiele mir jetzt als erstes ein. das wäre ja recht ungezwingen, und man könnte mal anfangen zu überlegen wo beide freude dran hätten.

      ich finde es sehr wichtig dass jeder auch sien eigenes hobby hat ohne den partner, aber NUR ist sicher auch nicht gesund uf dauer... da hast du schon recht.

      Da mein mann grad besch** arbeitszeiten hat und wir keinen babysitter haben (nur für sehr wenige tage) verbringt er seine bürofreien abende daheim damit ich zum elternabend kann - das ist schon schwierig genug im moment. UNSER privatleben ist im moment auch nru ein moment nach dem mittagessen quatschen wen ndie kids abziehen um hausaufgaben zu machen oder zu spielen und er grad noch nicht wieder los muss (wenn er denn zum mittag kommen kann, klappt mal, mal nicht) und ne stunde nachdem der letzte heimgekommen ist. also plauderstündchen bei nem getränk zwischen 21 un 23h,m bevor wie dann mehr oder weniger zeitig zu bett gehen...

      für ne weile muss das reichen, dann werden wir wieder ab und zu die kinder abfüttern, ins bett stecken und selber essen gehen, ganz chic und kinderfrei während jemand die kinder hütet.. .vielleicht bis dhain der größte bruder #schein mal sehen...

      an sonsten üben wir unsere gemeinsamen hobbies mit den kindern aus, ihr könnett aber vielleicht was davon alleine, ohne kids machen?! radtour, besichtigung von was immer, auf jeden fall was mit weg zum quatschen... das ist ja der anfang von allem...

      oder ein erklärter filmabend zu zweit, also OHNE kinder, dafür mit lieblings leckerei (was süßes oder eine richtige mahlzeit, einer kann ja uach kochen... z.B. der, der eher daheim ist.. usw #

      was habt ihr denn vor kindern und haushalt gemeinsam gemacht?!

      • (11) 09.10.14 - 10:40

        da waren wir oft im kino, haben uns mit freunden getroffen. da wir aber die ersten mit kind waren, hat sich das ziemlich auseinandergelebt. bei den anderen ist wochenends party bis tief in die nacht angesagt. geht bei uns aber nicht mal eben. neue freundschaften mit kindern haben sich nicht ergeben. ich tagsüber mit anderen müttern ja. aber nicht die männer.
        die kinder sind jetzt so groß, dass sie nicht mehr um acht ins bett wollen, wenn am nächsten tag keine schule ist. versteh ich ja auch. aber die bisher gemütlichen samstag abende zu zweit sind deshalb vergangenheit.

        • << aber die bisher gemütlichen samstag abende zu zweit sind deshalb vergangenheit. <<

          Wie lange sind denn die Kinder wach Samstags?

          Unsere gehen gegen acht ins Zimmer. sie wissen, um viertel nach acht fängt das Erwachsenenprogramm an, und da ist Kinderfreie Zone. Sie spielen dann noch im Zimmer weiter, und wir haben Zeit für uns.

          Gruss
          agostea

          • freitags/samstags sind sie meist bis halb zehn wach. mit kindertauglichem tv-programm. da sind wir selbst dran schuld. aber früher war bei uns als kind eben auch so. da wurde gemeinsam die große samstagabend-show im tv angesehen.

            • Siehste! Da ham was. #aha

              Das würde ich gleich mal abschaffen.

              Ich kenne das von zu Hause auch so, und meine Eltern setzen das bei den Kinderwochenenden mit meinen Jungs auch so fort. Da bestimmen die Beiden dann, was geguckt wird Samstag abends (also Kindgerecht).

              Das mache ich zu Hause nicht. Irgendwann ist auch mal Ende im Gelände. Das wissen sie wohl auch und akzeptieren das.

              Abends will ich auch dann echt mal Ruhe haben, in Rihe mit meinem Partner reden oder einfach einen Krimi gucken.

              Das würde ich an deiner Stelle echt mal ändern.

              (15) 09.10.14 - 13:03

              bei uns ist es ähnlich. freitags bleibt oft nur der ältere lange wach. so bis zehn. der kleinere ist von der schule müde. er will ins bett. oder er schläft auf dem sofa ein. samstags sind es dann aber beide. ich mag sie nicht ins kinderzimmer schicken, damit mama und papa den abend ohne sie genießen können.

Top Diskussionen anzeigen