Mein Freund sagt ich hätte kein Style!

    • (1) 12.10.14 - 13:53

      Hallo zusammen

      Mein Freund meinte letztens zu mir ich hätte keinen Style, und er zeigte mir eine sagen wir mal ca 16 jährige (wir 32 und 30) das wäre ein Style den er mögen würde. (emo). Ehrlich gesagt ich kleide mich sauber und ordentlich, das es nicht der neueste Schrei ist, ist mir bewußt und es interessiert mich eigentlich herzlich wenig. Die neueste Mode, Trend what ever. Ich fühle mich wohl in meinen Klamotten. Meine Freundin hatte damals mal gesagt, ich würde mich wie ein Mauerblümchen kleiden, und ich würde doch die Gesellschaft kennen, ein bißchen pepp würde mir nicht schaden. Aber ehrlich gesagt habe ich kein Interesse daran mich hipp zu kleiden. Ist es denn wirklich so wichtig?

      • Es wird leider heutzutage immer mehr nach dem Aussehen gegangen. Ich bin aber der Meinung und Überzeugung das man sich so kleiden sollte wie man sich am wohlsten fühlt. Und der Partner sollte einen mögen so wie man ist.

        Also ich bin nun auch eher der jeans/t-shirt/Turnschuh-Typ, passe mich auch nicht den Trends an und Mode an sich ist mir relativ schnurz. Was an emo jetzt für Leute über 16 ansprechend sein soll weiß ich auch nicht.

        Aber - manchmal macht es schon Sinn (und auch Spaß), sich im laden msl beraten zu lassen. Oft kommt dabei was raus, wirin msn sich nicht verkleidet fühlt, was aber dich mal ein bißchen anders wirkt als die graue Maus Nummer.

        Dein Mann meint also, Du solltest Dich wie eine 16jährige Kleiden?!?

        Ich fürchte, auf seine Meinung solltest Du nichts geben.

        Die Aussage Deiner Freundin finde ich da schon interessanter...Du kleidest Dich also wie ein Mauerblümchen. Und darüber würde ich an Deiner Stelle einmal nachdenken.

        Es gibt viel mehr als sich entweder "hipp" oder als Mauerblümchen zu kleiden. Wobei mir an Deiner Stelle völlig egal wäre, was die Gesellschaft davon hält, Hauptsache, Du fühlst Dich wohl in Deinen Kleidern.

      • Kleidet sich Dein Freund auch wie ein 16jähriger ??? #schwitz
        Musste emo erst googeln und fand: "Emos wird ein Drang zur Selbstverletzung und Suizidalität nachgesagt," #schock #schock
        Möchte er so ein pubertäres weibliches Wesen neben sich laufen haben, welches wahnsinnig jung aussieht und ihn somit "schmückt" ? Normalerweise kriegen Männer doch solche Anwandlungen erst mit 50 oder noch später :-p (Ironie off)
        Nee, Spaß beiseite, in Deinem Alter kann ein bißchen Pfiff sicher nicht schaden, aber "verkleiden" brauchst Du Dich wegen eines Mannes sicher nicht.
        Geh doch mal mit Deiner Freundin in einen Laden zum bummeln. Ihr findet sicher einen Mittelweg, welcher ihr und Dir gefallen könnte mit ein paar pfiffigen Teilen, die man dann kombinieren kann. Ein paar schöne Loops oder Westen können schon viel ausmachen.
        LG Moni

          • Na was bin ich froh, dass es einer jungen Frau auch so geht #huepf
            Aber man KANN nicht jeden Modepups kennen (sorry). Sind die in Arschhöhe
            runterhängenden Hosen eigentlich noch Mode ??

            Da schauderts mich auch immer, wie sich junge Männer derart verunstalten können #zitter
            LG Moni

            • Grins, ich meine natürlich die "UNTER A....höhe" ;-) runterhängenden Teile....

              ich habe am Wochenende noch junge Männer mit solchen Hosen gesehen. Zum Glück bin ich aus dem Alter raus, wo man jedem Trend folgt #schwitz

              • O Gott, ich denke mit Grauen daran, was uns Enkelschatz Leonie in einigen Jahren mal als Freund präsentieren wird #zitter #schwitz #kratz #hicks

                • ich habe bei meiner Schwester die Erfahrung gemacht, dass die Jungs, egal wie grässlich sie sich anziehen oder nach außen hin tun, menschlich trotzdem ganz in Ordnung sind. Natürlich nicht alle, es gibt welche die benehmen sich genau so schlimm wie sie aussehen. #aerger Aber ein Großteil ist an sich ganz harmlos, freundlich und nett. Und das ist eigentlich das Wichtige, oder? Da kann man auch über den "gangsta rapper style" hinwegsehen #schwitz Und spätestens wenn sie trocken hinter den Ohren sind und nicht mehr alles tun müssen um cool auszusehen erledigt sich das von selbst und sie sind wieder vorzeigbar. ;-)

                  • Stimmt schon. Mein Schwiegersohn war (gemäß alten Fotos) auch mal der totale Disco-Weiber-Aufreißtyp. Grins, nimmer viel davon übrig ;-)

                    Ich werde mich dann mal auf meine doch recht gut geschulte Männer-Menschenkenntnis verlassen, 40 Jahre Bund sind in dieser Beziehung schon unbezahlbar #schwitz
                    Nur wenn er nicht lieb zu meiner Maus ist, tja dann....hat er's hinter sich....das Leben #cool
                    LG

      Hallo,

      also würde mein Mann mich mit Ü-30 klamottenmässig mit einem 16-jährigen Emomädel vergleichen, würde ich bei ihm zuerst einmal Fieber messen.

      Emo ist schön und gut, aber mit Ü-30 wäre mir das zu kindisch und wäre verkleidet.

      Aber:

      wenn deine Freundin meint, dass Du wie ein Mauerblümchen wirkst, dann würde ich mir schon mal Gedanken machen.

      Zwischen "hipp" und "Mauerblümchen" gibt es viele Möglichkeiten und Nuancen.
      Vielleicht gehst du mal mit ihr shoppen und sie soll Dir mal Vorschläge machen, was Dir stehen könnte.

      Und (wie Guido M. Kretschmer sagen würde): lass es ruhig auch mal zu - nimm es mal an.
      Du musst das Outfit nicht gleich kaufen, aber es kann ein Denkanstoß sein.

      Mode soll Spaß machen, heißt auch mal kombinieren und ausprobieren.

      Ich mochte Boyfriend-Jeans nie, das erinnerte mich immer etwas an Otto Waalkes.
      Aber ich habe dann doch mal eine aus Neugier anprobiert, die Verkäuferin meinte, dass ich diesen Typ Jeans durchaus tragen kann - also habe ich sie mitgenommen und meine Kollegin war am nächsten Morgen ganz begeistert von meinem "Otto"-Style.

      Und auch letzte Woche sah ich eine Hemdbluse, die auf dem Bügel eher etwas bieder wirkte, aber als ich sie anzog, sah sie gut an mir aus.
      Und auch mein Mann fand sie gut - mal was anderes als meine Shirts und Tanktops.

      Und was auch immer Spaß macht: neue Make Ups ausprobieren.
      Hatte ich erst kürzlich in München, bei einem MAC-Counter, dort wollte ich eigentlich nur einen Lippenstift kaufen.
      Die Stylistin zeigte mir dabei auch die neuen Farben, neue Paletten etc und fragte, ob ich Zeit und Lust auf was Neues hätte.

      Sie holte Lidschattenfarben und Lippenstifte an den Tisch, die ich nie und nimmer ausprobiert hätte - die einen sahen nach "nichts" aus, andere wiederum erinnerten an brasilianische Sambatänzerinnen und glitzernde Papageien.#schock

      Ich meinte erst, dass das vielleicht zu grell sei, aber sie sagte, wenn es mir nicht gefällt, dann nehmen wir es eben wieder runter.

      Also - ich ließ sie einfach mal machen und beide Ergebnisse (Tagesmakeup und Ausgeh-Makeup) sahen wirklich toll aus. ;-) Hätte ich nicht gedacht.

      Viel Spaß beim kombinieren und ausprobieren.

      LG

      (14) 12.10.14 - 19:22

      >Ist es denn wirklich so wichtig?

      Wer sagt denn, dass es so wichtig ist?

      Dein Freund würde andere Sachen schöner finden - und weiter? Aus so einer Aussage erschließt sich mir jetzt nicht unbedingt die hohe Relevanz.

      Ob es so wichtig ist wie du dich kleidest? Die Meinung der Urbia Mitglieder sollte dich nicht interessieren, aber die Meinung deines Mannes schon. Du musst dich nicht VERkleiden wenn du dich nicht wohl fühlst. Wenn emo nicht deinem style entspricht, was ich verstehen kann, dann gibt es trotzdem noch viele andere Nuancen zu einer grauen Maus. Du sagst du hast keine Lust dich hipp zu kleiden, das ist schade. Du bist nicht so alt dass du als graue Maus durch dein Leben tapsen musst. Ich kann deinen Freund verstehen. Ich finde es schön wenn eine Frau ihren eigenen style hat. Es muss nicht zwingend das sein was ich toll finde, aber sie sollte wissen was ihr steht und was ihre Vorzüge betont und ihr Lebensgefühl widerspiegelt. Graue Mäuse die in der Masse untergehen sind im Allgemeinen wenig attraktiv.

      (16) 13.10.14 - 09:58

      Hallo.
      Du solltest dich so anziehen, wie du dich wohl fühlst. Allerdings kann man einer Typberatung auch ruhig mal positiv gegenüberstehen. Grundsätzlich jedoch hat dein Freund dich ja vermutlich so kennengelernt, wie du dich jetzt anziehst und wenn du dich selber nicht verändern magst, würde ich mir da an deiner Stelle von ihm oder jemand anderen auch nicht reinreden lassen.

      LG
      Catrina

      (17) 13.10.14 - 11:30

      Hallo,

      wenn mein Mann eine Modepuppe gewollt hätte und er hätte mir das gesagt, dann wären wir nicht verheiratet.

      Ich nehme ihn so, wie er ist, er nimmt mich so, wie ich bin und aus.

      Wenn das bei Deinem Freund nicht so ist, such Dir besser einen, der Dich so akzeptiert, wie Du bist.

      GLG

      na, wenn sowohl dein Mann als auch deine Freundin sagen du bist ein Mauerblümchen, dann wird da wohl was dran sein #schwitz

    (21) 13.10.14 - 12:17

    ich würde dir auch Mal einfach dazu raten, dich beraten zu lassen bzw. deinen Freund mal zum shoppen mitzunehmen und er soll dir mal Sachen bringen, die ihm gefallen.

    Es heißt ja nicht, dass du dich komplett umkrempeln musst, aber manchmal findet man so auch zu neuen Sachen, die man so nicht anziehen würde, und stellt fest, dass man es doch gut tragen kann und das es dann echt nicht schlecht aussieht.

    Ging mir schön öfter so und meinem Mann auch.

    Er hat meistens sehr gedeckte Farben getragen, obwohl er immer leicht gebräunt aussieht, (ohne Solarium oder so) und daher auch knalligere Farben gut tragen kann. Ich hab ihm auch öfter mal so Teile gezeigt und er war sich nie so sicher. Irgendwann hat er dann mal einen dunkelgrünen Pulli doch anprobiert und fand den dann doch ganz gut, das gleiche mit einem roten und inzwischen ist er mutiger geworden und trägt sogar gelb: ich finde das gut, weil es ihm wirklich steht und er fühlt sich auch wohl damit. Genauso ist mir seine Meinung auch wichtig. Wenn ihm ein Teil überhaupt nicht gefällt, dann kaufe ich es auch nur, wenn es mir wirklich 100 % gefällt.

    Was ich damit meine ist: Man soll sich für den Partner wirklich nicht verkleiden, aber wenn man einen Mittelweg finden kann, der beiden gefällt dann sollte man das versuchen. Ich würde es also nicht direkt abblocken, wenn dein Partner dir Sachen aussucht. Du must ja auch nicht gleich ein ganzes Outfit in einem anderen Stil nehmen. Man kann ja auch einfach Mal nur ein Oberteil oder eine Hose und die dann mit etwas unauffälligerem kombinieren.

    (22) 13.10.14 - 12:24

    nicht jedem...

    wir sind uns da zum glück einig und behaupten wir bewegen uns im mittelfeld. schon de amnlass entsorechend anständig/chic aber alltags eben nicht aufgebrezelt, sondern nornal ordentlich und suaber. außerdem nicht allzu unbequem... man muss ja den alltag in seinen kleidenr machen können, und der besteht bei us halt nicht nur aus rumstehen und begafft werden...

    ganz ehrlich: ich hätte ihm gesagt er solle sich doch bitte so eine 18 jährige suchen, wenn ihm die besser gefallen.

    (23) 13.10.14 - 13:53

    nun denn - ein wenig darauf zu achten, daß man nicht rumhinkt wie Frankensteins Double kann man schon. Ob man nun einen wirklichen "Style" nachahmen muß? Das glaube ich weniger. Besser man selbst hat Stil. Für meine Begriffe kommt es nicht nur darauf an, was man trägt, sondern vor allem darauf "wie" man dies tut. Da nützen einem keine Kat Maconie-Schuhe, wenn man sich nicht darauf bewegen kann oder man versucht mit einem Bleistiftrock 7-Meilen-Schritte zu machen. Lächerlicher ginge es dann kaum mehr.

    Besser ist, man lässt sich quasi überhaupt nicht einordnen #rofl. Ich persönlich mag den einen Tag hopp, den anderen top. Latschen oder Highheels - nur nicht berechenbar bleiben.

    Allerdings möchte man anderen ja bei aller Eigenliebe und Wohlfühlwunsch auch optisch gefallen - sonst könnte man ja stumpf zwischen dem hellbraunen und dem dunkelbraunen Jutesack wählen, oder?

    GzG
    Irmi

    (24) 13.10.14 - 20:58

    Hallo!

    Ich würde mich immer so kleiden wie mir es gefällt, aber wäre auch nicht Beratungsresisent und würde mir überlegen was mir denn noch gut gefallen könnte. Mal etwas Neues versuchen. Ich bin ein sportlicher Typ und fühle mich so am wohlsten, aber da gibt es ja auch 'hippe' Sachen die man versuchen kann.
    Dein Freund hat dir gesagt welche Richtung ihm gefallen würde. Das es jetzt nicht so deinen Geschmack trifft ist ja nicht schlimm. Vielleicht gibts da so ein Zwischending?!
    Wenn du kein Interesse hast deinen Style zu ändern, dann ist das eben so. Dann muss er dich nehmen wie du bist. :-) Hat er ja bisher auch getan. Aber so ein wenig darauf eingehen würde ich schon, ihm zuliebe. Vielleicht gefällt dir ja doch etwas und passt zu dir.

    LG Sonja

Top Diskussionen anzeigen