ist das wirklich freundschaft plus?

    • (1) 12.10.14 - 16:34
      freundschaftplus

      Ich bin ein bisschen unsicher und hin und hergerissen, was das thema angeht. Vor ein paar wochen bin ich mit einem guten freund im bett gelandet. Erst war es komisch... nach dem 3. mal haben wir dann endlich darüber geredet und meinten beide, dass es eigentlich keine Liebe ist... mehr Sympathie. Seit dem sehen wir uns aber trotzdem fast jeden Tag, kochen zusammmen, oder sehen filme und er schläft bei mir oder ich bei ihm obwohl er nur aus der tür über die straße in seine eigene Wohnung fällt. Er findet es genauso toll neben mir zu schlafen wie ich neben ihm. Nicht jedesmal kommt es zum Sex, es ist auch oft nur kuscheln und er hat da diesen Blick...so als wollte er mich immer für sich behalten. Gestern war er mit seinen Kumpels feiern und kam nachts noch zu mir damit wir nicht getrennt schlafen müssen. Das ist doch keine Freundschaft Plus oder? Kann es sein, dass man sich ganz langsam und Stück für Stück ineinander verliebt aber es einem so schwer fällt weil man sich schon solange kennt? Ich bin mir nicht sicher, ich mag ihn sehr und ich genieße grad die Zeit mit ihm, aber ich wüsste nicht, wie ich mir eine Beziehung vorstellen sollte...#schock#gruebel#augen
      wieso sind menschliche Beziehungen nur immer so schwer :-/

      • Hey, es ist das, was es für euch ist !

        Ich hatte das gleiche vor ca 2 Jahren. Es waren schönen 3 Monate und wir haben die Zeit zu zweit genossen ! Mit allem was dazu gehört ! Kino, Weihnachtsmarkt, zusammen kochen , zusammen schlafen und irgendwie auch zusammen wohnen ( hatte ein Fach für Klamotten in seiner Wohnung und Zahnbürste, Duschbad ect)

        Aber, es gab irgendwie nie romantische Gefühle...ich konnte mir nie Vorstellen, dass er der Vater meiner Kinder wird.

        Mit ihm hab ich von Tag zu Tag geplant. ...aber eine Zukunft konnte ich mir nie Vorstellen. Aber unsere 3 Monate waren schön.

        Deshalb, ihr definiert eure Freundschaft + so wie es passt für euch. Wichtig scheint mir nur zu sein, dass ihr beide wisst worauf ihr euch Einlasst und die Rahmenbedingungen klärt.

        Alles Gute für euch

        Wieso sind menschliche Beziehung nur immer so schwer?

        Vielleicht, weil IHR sie euch so schwer macht? Vielleicht, weil ihr völlig überzogene Erwartungen an eine Beziehung habt? Was ist denn für dich eine Beziehung?

        Für mich ist es: Zusammen sein, die Zeit genießen, gemeinsam zu Bett gehen, evtl. gemeinsam aufwachen (wenn es die Arbeit zulässt), gemeinsam essen, gemeinsam leben, bei "Bedarf" Sex haben, miteinander reden, ...

        Was stellst du dir denn unter einer Beziehung vor? Man wird nie einen Menschen finden, der perfekt ist. Den perfekten Mann/die perfekte Frau gibt es schlicht nicht. Basis einer langen Beziehung ist sicher auch nicht, dass man den anderen uneingeschränkt anhimmelt, sondern dass man in der "Richtung", die das Leben geht, übereinstimmt, dass man gemeinsame Ziele und ähnliche Anschauungen hat und - natürlich - dass man sich gernhat (was nicht bedeutet, dass man andauernd vor Liebe umkippen muss, wenn man den anderen auch nur sieht). Wenn ihr das habt, dann versucht es miteinander. Wenn nicht, dann beendet es lieber, bevor einem von euch wehgetan wird.

Top Diskussionen anzeigen