Pille abgesetzt und nun absolutes Gefühlschaos

    • (1) 27.10.14 - 11:29
      daintimlieberschwarz

      hallo,

      alsoooo ich habe jetzt meine pille abgesetzt, da ich viele nebenwirkungen bei mir beobachtet habe. unter anderem libidoverlust, migräne und gewichtszunahme.
      mei partner und ich wollen keine weiteren kinder und verhüten jetzt quasi anders.
      seitdem ich die pille abgesetzt habe bin ich erstens dauerhaft heiß#cool, träume nachts wilde fantasien und bin ich einem absoluten gefühlschaos.

      kennt das wer von euch?

      • Wahnsinn.

        ich bin wohl einer der stumpfen Menschen, die echt keinen Unterschied merken.. ob ich die Pille nehme oder nicht nehme. Ich bin wie ich bin.

        Kenne ich also nicht, aber liest man doch hier öfter, gibt wohl viele die sowas kennen.

        Lichtchne

        Hallo!

        mir ging es auch ne ganze Weile hormongesteuert anders. Scharf wie Nachbars Lumpi, vor allem rund um den Eisprung, dafür den Rest vom Zyklus keinen Bock. und kurz vor der Regelblutung ein perverser Hunger auf Blutwurst (die mag ich unter normalen Umständen nicht, aber da musste es echt Schlachtschüssel sein...), und Pickel kamen auch noch.

        Aber: es regelt sich wieder ein, Du musst nur Geduld haben. In einem halben Jahr hast Du Dich dran gewöhnt.

        Und nachdem die Pille eine nicht gerade gesunde Hormonbombe ist, gerade bei Frauen über 35 Jahren wirklich schädlich sein kann, bei Raucherinnen geradezu gefährlich ist - es ist besser drauf zu verzichten, auch wenn die Umstellung nervt.

        Mittlerweile ist mein Sexleben wieder ok, ich habe schon seit einem Jahr keine Blutwurst mehr verschlungen, und die Pfunde die ich zusätzlich drauf hatte sind auch wieder weg. Bzw. ich kann sie zumindest nicht mehr auf die Pille schieben, sondern nur noch aufs Essen.

        Kenne ich zwar nicht von der Pille sondern vom Ring, aber es hat nach absetzen fast ein Jahr gedauert bis ich wieder normal gelaufen bin. Und ich habe ihn nur ca. 1/2 Jahr verwendet.
        Warte ab der Hormonhaushalt muss sich erst wieder einpendeln.

      • Bei mir war's ähnlich. Ich hab Hormone auch nicht gut vertragen und bin daher auf den cyclotest umgestiegen - die Umstellung war auch intensiv. Aber im guten Sinne. Die Libido kam wieder, ich hab recht schnell recht viel abgenommen, dann gingen die Kopfschmerzen weg, die Blasenentzündungen auch und ich wurde mit jedem Tag entspannter und ausgeglichener. Aber mein Zyklus hat etwas verrückt gespielt, dagegen hab ich mir so nen Zyklustee geholt (Zykluszaubertee hiess der, hab ich online bestellt) und damit hat sich eigentlich auch das gröbste Hormonchaos wieder gelegt :-) Durchhalten, das wird besser! Und ansonsten: Tee trinken!

Top Diskussionen anzeigen