ich glaub die Luft ist raus...

    • (1) 02.11.14 - 00:28

      Hallo,

      ich habe das Gefühl, dass in meiner Ehe die Luft raus ist. Ich liebe meine Frau mehr als am ersten Tag und sie sagt mir auch dass sie mich liebt...
      Aber unsere langen und intensiven Gespräche, die vielen Zärtlichkeiten, innige Küsse... das alles vermisse ich sehr.
      Wir streiten sehr oft, keiner will nachgeben.
      Sie sagt ich sei egoistisch, möchte alles nur alleine machen, nehme ihr und unserer Tochter alles ab.

      Ich weiß das, es ist als Muster so drin bei mir und ich brauche bestimmt noch lange bis ich das wieder weg habe.

      Ich habe tierische Angst, dass sie es eigentlich schon gar nicht mehr bei mir aushält und wir unsere Ehe vor den Baum gefahren haben. Ich fürchte, dass sie sich schon vor mir abschottet.

      Ich möchte so gerne mit ihr reden, aber oftmals rede ich vor dem Denken. Ich glaube früher war das nicht so. Wie soll ich nur anfangen?

      Danke...

        • Ich versuche es, ich arbeite hart an mir. Ich glaube aber, sie hat einen anderen kennengelernt. Ich werde zusehen, dass es passt und mit ihr reden. ich meine damit, dass der Zeitpunkt zum reden auch stimmen muss ohne das es nur in Vorwürfen endet.

          • Hallo erstmal.

            Also erstmal ist es doch ein schöner Ansatz das du dir Gedanken machst & überlegst wie und evtl ob es weiter geht/ gehen wird.

            Du solltest all deine Ängste und Sorgen aussprechen / schreiben & auch das du Angst hast (nicht es vermutest) die könnte jemand anders kennen lernen. Die Reaktion wird dir schon mehr Aufschluss darauf geben. Und wenn nicht dann sprich es vorsichtig an. Sag ihr auch was die fehlt aber Frage auch was ihr fehlt.

            Wünsche dir/euch alles gute !

Top Diskussionen anzeigen