Kennengelernt, schnell zusammengekommen..aber meint er es ernst ?

    • (1) 04.11.14 - 18:13

      Ich habe vor ca 3 Wochen einen echt lieben netten Mann kennengelernt.(35 )

      Wir kamen recht schnell zusammen, schon nach dem 4 Date hatte er es ausgesprochen. (Die Treffen waren fast nacheinander).

      Wenn wir zusammen sind, ist er echt super lieb. Er bemüht sich, sorgt sich und macht kleine überraschungen.
      Für mich sind es so kleinigkeiten, wenn er zB für mich mein lieblingssekt eingekauft hat oder schon für unser nicht abgemachtes Treffen Abendessen besorgt hat.
      Ich finde das einfach toll.

      Vor 3 Tagen hatte er gesagt, das er mit mir in den Urlaub möchte, sobald sein Krankenschein zuende ist, damit ich seine Heimat kennenlerne.
      Er meinte auch, ich würde seinen Wohnungsschlüssel bekommen, sobald seine Wohnung fertig ist und wir zusammen die Möbel ausgesucht haben.

      Klar, nach so wenigen Tagen schon so zu reden, ist schon etwas sehr früh..da habe ich mich auch gewundert. Aber ich dachte mir, ich zähl das mal hier auf.

      Ich kenne schon seine bekannten und Freunde, schon beim 2 Date habe ich diese kennengelernt.So wie ich rausgehört habe, haben sie auch schon über mich gesprochen.

      Wenn wir uns sehen, sind wir unterwegs, gehen feiern, sind unter Leuten oder einfach bei ihm zuhause. Übernachten tue ich eigentlich auch immer bei ihm.

      Eigentlich bin ich sehr glücklich und mag ihn wirklich schon sehr.

      Trotzdem habe ich irgendwie Angst, da ich in meiner letzten Beziehung, die auch noch nicht lange her ist sehr verarscht wurde. Ich habe sehr gelitten, wurde aber eigentlich nur belogen und betrogen.
      Wurde nach 2 Jahren einfach stehen gelassen.

      Dadurch habe ich jetzt natürlich nen kleinen "knacks", das es genauso endet, das es vielleicht eh nur gelogen ist.
      Ich hatte nach der letzten Beziehung solche schmerzen und auch während der Beziehung, das ich einfach Angst habe, es passiert wieder..
      Bin sehr misstrauisch geworden.

      Was mich deshalb noch unsicherer macht, ist das er sich zwischen den Treffen nicht bei mir meldet.

      Wir sehen uns ca alle 2-3 Tage. Dazwischen höre ich nichts von ihm, keine Nachricht, kein Anruf.
      Die Treffen sind auch eher spontan, entweder ruft er an und fragt oder ich tue es.

      Wir haben uns das letzte mal vor 3 Tagen gesehen, seitdem habe ich nichts mehr von ihm gehört.

      Ich finde es irgendwie merkwürdig und lässt mich etwas zweifeln. Gerade am Anfang will man sich doch so oft es geht sehen und sich melden ? oder sehe ich das falsch ?

      Das nächste Treffen ist bis jetzt noch nicht abgemacht. Vielleicht ist er auch nicht so jemand, der viel Kontakt braucht..
      aber will man nicht wissen, was die Person macht und wie es ihr geht ?

      Ich könnte ja auch schreiben, tu ich auch ab und zu...aber man hört ja immer wieder, das gerade am Anfang die Frau sich eher zurückhalten sollte.
      Normalerweise stehe ich auf solche Spiele überhaupt nicht, aber bei ihm bin ich mir eben sehr unsicher.

      Eure Meinung wäre toll !

      • Hallo,

        ich würde an deiner Stelle auf meinen Bauch hören und die Sache vorsichtig angehen. Mich würde es auch irritieren, dass ihr euch nur spontan seht und zwischendurch keinen Kontakt habt. Wenn man sich in jemanden verguckt hat, gehören doch kleine Handynachrichten oder Telefongespräche einfach dazu, wenn man sich schon nicht sieht. Ein "Guten Morgen" und "Schlaf gut" wären für mich ein Minimum.

        Ich drück Dir die Daumen...

        Liebe Grüße

        Sabine

        Ich würde es an Deiner Stelle etwas langsamer angehen lassen. Gerade wenn er aus einem anderen Kulturkreis kommt würde ich gar nicht Möbel für SEINE Wohnung aussuchen wollen, sonst will er auch ganz schnell, dass Du ganz zu ihm ziehst, und um so schwieriger wird es dann für Dich, auf Abstand zu gehen, wenn Du doch merken solltest dass die Kulturellen Unterschiede vielleicht doch zu groß werden.

        Ist er beruflich ziemlich eingebunden ?

        Da kann es schon mal vorkommen, dass man sich 1-3 Tage nicht meldet, wobei ich das in den Zeiten der totalen Vernetzung auch komisch finde, wenn man sich nicht wenigstens ein "Gute Nacht" schickt.

        Mittlerweile wird jeder Scheiß (sorry..#schein.) gepostet, geliked und kommentiert, da würde es mich wundern, wenn Dein Guter 3 Tage keine Zeit hätte, Dir ne Kurznachricht zu senden.
        Vielleicht gehört er ja auch zu den Dinosaueriern, die noch KEIN (#zitter) Smartphone haben ?

        Hör auf Dein Bauchgefühl, kann sicherlich nicht schaden...

        Borstie

      • (5) 04.11.14 - 20:12

        Also ich würde da auch täglich mehrere Male via Handy in Kontakt sein wollen.
        Da würde ich mich auch am Kopf kratzen wenn das nicht so ist und ich bin nicht mißtraurig
        :-)

        (6) 04.11.14 - 21:54

        Hallo, ich wünschte für dich daß er der Mister Right ist , aber das hört sich für mich nach einer Blender an. Vielleicht irre ich mich , aber habe einigen Erfahrungen hinter mir . Weiss deshalb wovon ich rede . Heutzutage gibt es Smartphones , die man sogar auf Klo nutzen kann um kurzen SMS zu schreiben. Gerade am Anfang des kennenlernens schreibt man ( denke gerade an dich , oder schlaf gut ) . Und dann diese spontane Date's immer , das passt irgendwie nicht ! Sei vorsichtig und halt dich erstmal zurück , er soll selber seinen Möbeln aussuchen . Nicht daß er dich zahlen lässt nacher , auch wenn das nur ein Teil ist ;-) schöne Wörter sind meistens nicht wahr , wahre Wörter nicht schön !

        Alles gute !

      • Hallo jenn90,

        aus welchem Kulturkreis kommt denn dein Freund? Das fände ich zuerst wichtig zu wissen, vielleicht ticken da die Uhren ja ganz anders?

        Bei meinem jetzigen Mann war es so, dass wir uns nach dem Kennenlernen fast täglich gesehen haben und er mir dazwischen E-Mails geschrieben hat.

        Nach 2,5 Monaten hat er mich gefragt, ob wir zusammenziehen wollen. Mein "Ja" dazu war aus vollem Herzen, Zweifel hatte ich keine.

        Ich fände es auch irgendwie komisch, wenn keine weiteren Treffen vereinbart sind und er sich nicht meldet. Ich würde das ganz offen ansprechen oder eine E-Mail schreiben. Bitte keine SMS, sondern ausführlich. Schreibe doch auch, wie du dich damit fühlst.

        Vielleicht tickt er ja einfach anders und meint es aber trotzdem ehrlich? Beruflichen Stress würde ich bei einer neuen Beziehung ausschließen, wenn jemand viel Arbeit hat, dann mein Mann und er hat am Anfang immer Zeit für eine Mail gefunden (jetzt nicht mehr :-().

        Alles Gute!

        Hallo.

        Also ich würde Bauchschmerzen bekommen. Er ist krankgeschrieben und er hält den Kontakt sehr spärlich. Das würde mir schon komisch vorkommen. Und du bist ja dann auch sehr "spontan", wenn du immer Zeit hast, wenn er möchte. Da wäre ich auch hellhörig. Du kennst seine Freunde und sie haben sich über dich schon unterhalten. Von wo kommt er denn. Ist er hier eingebürgert oder nicht. Pass bloss auf, dass du nicht wieder enttäuscht wirst.

        Alles Gute.

        LG

Top Diskussionen anzeigen