Bin ich verklemmt oder will ER echt nur das Eine???

    • (1) 15.11.14 - 10:15

      Hallo zusammen
      Hatte gestern ein Date. Das zweite Mal. Kontakt zwischen uns besteht seit drei Wochen. Er scheint Interesse an mir zu haben. Gestern dann auch Rumknutschen, streicheln....
      Und heute morgen die zweite oder dritte WhatsApp Nachricht war mir zuwider. Er würde jetzt gern mit mir schlafen.........sowas lehne ich allein schon aus Prinzip ab. Sowas muss sich erst entwickeln und nicht direkt nach dem.zweiten Treffen. Seht ihr das auch so oder bin ich verklemmt?

      VLG

      • Hallo,

        jeder Mensch ist unterschiedlich und so auch das Tempo in dem sich eine Beziehung oder eine Bettgeschichte entwickelt. Man kann nicht sagen das eine ist richtig das andere ist falsch. Es gibt Menschen die gehen beim ersten Treffen zusammen ins Bett, andere lassen sich viel Zeit und warten mehrere Monate ab bis sie sich gut kennen. Wieder andere lassen es auf sich zukommen und schauen wie es sich entwickelt, ohne Vorgabe nach welchem Treffen man es tun "darf" oder nicht. Wenn es dir zu früh ist, dann sag ihm, dass du noch warten möchtest.

        FG
        Tom

      Hallo!

      Ich finde es dämlich... oder verklemmt vielleicht auch emotionale Begebenheiten "aus Prinzip" reglementieren zu wollen.

      Wenn du für dich sagst, weil es nicht stimmig ist oder aus einem Bauchgefühl heraus, dass du noch nicht an dem Punkt bist, dann ist das etwas anderes und völlig legitim.

      Aber diese "Beim 1. Date das und beim 2. das und beim 23. das..."-Regeln passen für mich nicht in den zwischenmenschlichen Umgang und ich frage mich dann automatisch, warum diese Menschen in Gefühlsdingen Regeln brauchen? Gerade, wenn sie sich nicht sicher sind und dann in einem öffentlichen Forum nachfragen.

      Grundsätzlich kannst du Sex haben, wann immer und mit wem immer du willst. Wenn du jetzt mit ihm nicht willst, dann ist das eben so und das muss nicht gewertet werden.

      Allerdings würde ich es auch nicht zuwider bezeichnen, wenn ein Mann, mit dem ich geknutscht habe, mir sagt, dass er gerne mit mir Sex haben möchte - es ist mir erst dann zuwider, wenn er meine Verneinung nicht akzeptieren würde.

      Ich habe schon Männer getroffen, da ist mir der Verstand auch nur mit reiner Willenskraft nicht schon bei der Begrüssung ins Höschen gerutscht und bei anderen brauchte es ein paar Wochen, bist die Erotik wirklich da war... Das eine ist nicht schlechter als das andere, man muss halt einfach mit dem Gegenüber einen Rhythmus finden.

      LG
      margaery

      Wie sind denn Deine Prinzipien?

    • Ich sehe das auch so! Dadurch kann man auch, wenn man eine feste Beziehung möchte, die Spreu vom Weizen trennen.

      • Hallo bruchetta,

        soll das heißen, nur weil er jetzt schon gerne mit ihr schlafen möchte ist er für eine feste Beziehung ungeeignet? #kratz

        VG
        Tom

        • Nein, das soll es nicht heißen. Wenn sie noch nicht möchte, wird man allerdings sehen, ob er sie nur rumkriegen will oder auf sie "wartet".
          Einige, die eine feste Beziehung wollten und sich recht schnell auf Sexuelles eingelassen haben, haben sich hier beklagt, dass sich der Mann nicht mehr gemeldet hat oder sich tot stellt. Warum wohl?
          Natürlich ist es möglich, dass der Bekannte der TE eine feste Beziehung möchte. Aber es nutzt ja alles nichts, wenn ihr das zu früh ist.

    Mich verwundert, dass es Dir gleich "zuwider" war.

    Wenn Du den Typen als möglichen Kandidaten für "mehr" in Betracht ziehst, sollte es zumindest ein "es kribbelt, aber jetzt noch nicht" hervorrufen.

    Ich würde seine Aussage nicht bewerten. Vielleicht hat er einfach gedacht, es würde Dich freuen zu wissen, dass er Lust auf Dich hat. Es kommt ja auch drauf an, WIE er es geschrieben hat. Wenn es sehr derb / plump geschrieben war, dann würde ich - aber das ist natürlich auch subjektiv - auch so deuten, dass es eher als Spaßbeziehung gedacht ist, im frühen Stadium des Kennenlernens. Wenn das eher lieb, gefühlvoll rüber kommt, dann kann man darüber streiten, warum er das als Nachricht schreibt und nicht mit Dir im passenden Moment redet. Aber vielleicht fehlt ihm da der Mut?

    Man weiß es nicht.. Du musst eben selbst mit ihm reden und sagen, dass Du so schnell nicht mit jemandem in die Kiste steigst, weil Du dafür mehr Vorlauf brauchst. Wenn es ihm ernst ist, wird er damit umgehen können. Wenn nicht, dann nicht...

    LG

    aus prinzip lehne ich erstmal gar nichts ab, jedenfalls nicht in dieser hinsicht.

    wenn ich jemanden gestern nach ein paar wochen kontakt zum zweiten mal getroffen hätte, alles war toll und wir hätten geknutscht, hätte ich keine allzu hohe hemmschwelle, den am nächsten tag wissen zu lassen, dass ich auf ihn stehe. ich würde nämlich davon ausgehen, dass der andere ebenso auf mich steht, sonst wäre der abend wohl anders verlaufen.

    kommt natürlich auch auf die wortwahl der nachrichten heute morgen an, man muss da gewiss nicht gleich mit der tür ins haus fallen, aber ganz grundsätzlich finde ich daran nichts falsch. und dass man etwas denkt, heisst ja auch nicht, dass man das innerhalb der nächsten 24 stunden in die tat umsetzen muss #cool

    Du das ist einfach Ansichtssache und jeder Mensch denkt anders. Wenn mein Mann mir schreiben würde das er mit mir schlafen möchte, finde ich das schön. Wenn es jemand wäre, den ich erst drei Wochen kenne, wäre das nichts für mich. Wenn du jetzt schon grübelst und verunsichert bist, dann überdenke noch mal den Kontakt zu ihm.

    Verliebtheit sollte Freude auslösen und nicht Unwohlsein!

    Ich finde nicht, dass du verklemmt bist, nur weil du mit einer Bekanntschaft nicht schon nach drei Wochen Sex haben möchtest. Für mich wäre das auch nichts, weil ich den anderen vorher erst richtig kennen lernen möchte. Außerdem müsste ich zu einem Mann zunächst mal Vertrauen aufbauen, bevor ich an Sex überhaupt denken würde. Etwas anderes wäre es, wenn ich gar nicht auf der Suche nach einer richtigen Beziehung wäre und es mir in erster Linie um Spaß gehen würde.

    An deiner Stelle würde ich ganz klar kommunizieren, dass das für dich moment nicht in Frage kommt. Wenn er das nicht versteht, dann ist er vermutlich auch nicht der richtige Mann für dich.

    Hi,

    Mir wäre es auch zuwider...!

    Nich die Lust auf dich, sondern die Art der Mitteilung-am morgen nach dem Date per whatsapp! Weiß nicht, das ist echt ein no go für mich! Klingt so nach "ich hab Morgenlatte, hole mir gerade einen runter und denke an dich".... Sorry....

    K

    Ps. Sex beim ersten Date finde ich übrigens genauso ok, wie nach 20 Dates, je nach dem.

    Hallo!

    Also die Art und Weise find ich ziemlich plump und hätte auf mich eher eine killende Wirkung. Das ist kein Stil den ich von einem Mann mit 'ernsten' Absichten erwarten würde. Das ist irgendwie billig.

    Ob man jetzt Sex beim ersten Date oder nach dem 20 hat, find ich jetzt gar nicht so ausschlaggebend. Es muss einfach funken und passen und dann geht alles von alleine.

    So hat das für mich kein Niveau. Immerhin kennt ihr euch noch nicht wirklich und da find ich sowas doch recht unpassend.

    LG Sonja

Top Diskussionen anzeigen