Mann optisch nicht mein Typ, trotzdem Beziehung eingehen?

    • (1) 03.12.14 - 15:14
      !!!

      Hallo ihr Lieben,

      ich muss mich doch mal an euch wenden.

      Es geht um einen Mann. Ich (33) bin jetzt seit 5 Jahren Single, Alleinerziehende Mama von einer fast 5jährigen Mädel und habe vor einigen Jahren Deutschland den Rücken gekehrt.

      Nun ist es so, dass ich im Mai einen Mann ( 7 Jahre älter als ich) im Internet kennengelernt habe (er lebt in Deutschland). Seitdem haben wir täglich Kontakt. Wir schreiben per WhatsApp, telefonieren 1-2x die Woche (wie Lust und Laune und auch Zeit ist), er war im September 2 Wochen hier und wir haben viel Zeit miteinander verbracht. Nächstes Jahr im Frühjahr fliegen wir 1 ½ Wochen zu ihm und besuchen und er kommt dann im August für einen ganzen Monat hier her.

      Nun ist es so, das wir beide auf einer Wellenlänge sind. Wir verstehen uns blind, können über alles reden, lachen über den gleichen Mist, unsere Meinungen sind auch ulkigerweise immer gleich ... es fühlt sich an, als würden wir uns ewig kennen.

      Alle Monat schickt er ein Paket, wo er Kleinigkeiten für die Kleine drin hat, kleine Überraschungen für mich.

      Er sagte mir, dass er mich echt toll findet und er gerne eine Beziehung mit mir führen würde ... auch wenn es momentan eine Fernbeziehung wäre. Er hätte keine Probleme alle 2 Wochen über das Wochenende zu uns geflogen zu kommen. Ich würde sogar wieder zurück nach DE ziehen, wenn es zw. klappen würde.Er wäre für uns immer da und würde uns in alles Situationen (auch finanziell) unterstützen.

      Ich bin hin und her gerissen. Vom Charakter her ist er wirklich der Mann, den ich für mich und meine Tochter gesucht habe. Er würde uns die Sterne vom Himmel holen. Äußerlich ist er überhaupt nicht mein Typ. Er ist zwar nicht hässlich, aber halt nicht der Typ, auf den ich persönlich stehe.

      Wenn ich aber zurück denke ... egal, wen ich bisher kennengelernt habe ... war er mein Typ, war der Charakter extrem "scheiße" und es ging nicht mal ein halbes Jahr gut. Und bei keinem war ich auf der gleichen Wellenlänge wie bei ihm.

      Und es heißt ja auch, mal sollte nicht nur auf das "Aussehen" schauen.

      Ich habe mit ihm lange gesprochen und wir sind verblieben, dass wir "nur" Freunde sind. Und solange ich mir nicht sicher bin, was ich wirklich will, bleibt es auch so. Es langt, dass ich ihn so schon zurück gewiesen habe, möchte ihn aber nicht Hoffnungen machen, indem ich ihm "es könnte eventuell, was zwischen uns werden) und das würde ich damit tun.

      Meine Frage wäre an euch, nur mal so ganz allgemein:

      Kann man sich in ein Mann verlieben, auch wenn er optisch nicht dein Typ ist? Wie steht ihr dazu?

      • (2) 03.12.14 - 15:22

        Natürlich kann man das! Ich habe allerdings bei Dir das Gefühl, dass Du nur kopfgesteuert daran gehst und kein Funke übergesprugen ist.
        Dann sollte man das vielleicht lassen.

        Hm, jetzt denken alle bestimmt ich bin voll oberflächlich, aber ich könnte mit niemandem zusammen sein den ich nicht anziehend finde #schwitz

        Das heißt nicht dass ich einen perfekten Schönling suche, aber er muss etwas haben was mich flasht. Entweder tolle Augen, einen tollen Mund, einen geilen Körper, irgendwas. Gibt es nichts was du hübsch an ihm findest? #gruebel
        Ein super Charakter ist auch wichtig, aber wenn man zusammen ins Bett geht kann man nicht immer das Licht aus machen um nicht abgeturnt zu sein #schwitz
        Ich stehe zum Beispiel voll auf dunkle Typen. Alle meine Exfreunde waren dunkelhaarig und eher südländische Typen. Außer mein einer Ex, der größer Fehler meines Lebens :-[ der ist blond, aber er sieht trotzdem toll aus und hat extrem hübsche blaue Augen. Deswegen hatte ich kurzzeitig meinen Typ geändert.

        Aber wenn es so garnichts gibt was dich an ihm anspricht, dann weiß ich nicht ob das auf Dauer klappen kann. Das kannst nur du wissen und wenn er ansonsten so ein wunderbarer Mensch ist würde ich es ausprobieren.

        Die Frage darf nicht lauten:

        kann man sich in einen Mann verlieben, der optisch nicht passt...sondern...kannst du es.
        Offensichtlich kannst du es nicht, denn sonst wärst du bereits verliebt, denn alles andere stimmt ja.
        Allein die Tatsache, dass ihr euch darauf geeinigt habt, nur Freunde zu sein, zeigt eigentlich, dass für eine komplexe Liebesbeziehung immer beides stimmen muss.

        Das Aussehen und die Charaktereigenschaften.

        Kannst du ihn denn im wahrsten Sinne des Wortes gut riechen oder würdest du es mögen von ihm berührt zu werden?
        Falls nein, dann lass es wirklich nur bei Freundschat, alles andere hat keinen Zweck.

      • (5) 03.12.14 - 16:57

        Aussehen ist das eine, körperliche Anziehung das andere. Platt gefragt, möchtest Du mit ihm ins Bett oder müßtest Du Dich überwinden?

        (6) 03.12.14 - 17:45
        germanysnexttopmodel

        Huhu...Verliebtsein ist anders...da fragt man nicht eine Minute nach dem Aussehen.

        Dann ist er es eben nicht, auch wenn er lieb ist und Päckchen schickt.

        Lieben Gruß !

      • (7) 03.12.14 - 18:08

        Wenn ich verliebt bin, dann gefällt der Mann mir auch äußerlich, egal wie er aussieht.:-)

        (8) 03.12.14 - 18:20

        verliebt ist oder liebt, dann würde man so eine Frage nie (hier) stellen, nicht mal sich selbst.
        Er würde finanziell für euch sorgen, toll #augen
        Das ist das einzige was dich an ihm interessiert.
        Laß es sein. Entweder man liebt oder eben nicht. Und er macht sich keine falschen Hoffnungen.

        Hallo,

        ich habe mich mal in einen sehr tollen, humorvollen und gebildeten Mann verliebt. #herzlich
        Ich war "hin und weg" von seinem Charm.

        Ca. drei Jahre später haben wir extra die ganze Verwandschaft eingeladen und Fotos aufgenommen, in dem er einen schicken Anzug trägt und ich ein sehr extravagantes weißes Kleid ;-). #kuss

        Wenn ich mir nun diese Fotos ansehe, sieht der Mann auf den Bildern in keiner Weise denen ähnlich, mit denen ich vorher zusammen war. Aber auch so gaaaar nicht.

        Aber verliebt habe ich mich trotzdem in meinen Mann. In den Menschen, in den Charakter.
        Unser Ältester #schrei ist vor Kurzem 14 Jahre geworden.

        Ich denke nicht, dass es bei euch am Äußeren liegt #kratz - er ist es einfach nicht.

        vg

        (10) 03.12.14 - 18:50

        HI,

        dann liebst Du ihn nicht, wenn Du Dir solche Gedanken machst.

        Ich hatte mal ein Blind Date, auch übers Internet kennen gelernt...Herzbubberln...und alles was dazu gehörte.
        Er hat mir kurz vor dem Date ein Foto geschickt#gruebel...Never ever mein Typ.

        Wollte absagen aber das fand ich dann doch unfair.

        Wir haben uns getroffen, einen sehr netten Abend verbracht, nach drei Wochen zusammengezogen, geheiratet, zwei Kinder....das ganze Pipapo, obwohl er vom äußeren auch nie mein Traummann war.

        Aber fragt die Liebe danach, wie der andere auszusehen hat....OK mit 150kg Übergewicht vielleicht#zitter

        LG
        LIsa

        (11) 03.12.14 - 19:53

        Hallo!

        Wenn du darüber nachdenken musst, dann ist er nicht der Richtige. Du bist nicht verliebt und ich glaube auch nicht, das du dich in ihn verlieben wirst, da kann er noch so Charmant und nett sein. Er ist nicht dein Typ, du kennst ihn ja jetzt und es hat nicht gefunkt bei dir.

        Es muss schon etwas geben, was du an ihn magst, Äußerlich. Wenn du ihn so als Mensch toll findest, aber du nicht mit ihm ins Bett gehen würdest (wie hier schon gesagt), dann ist da auch nicht wirklich eine Grundlage da. Attraktiv sollte man seinen Partner schon finden.

        LG Sonja

        (12) 03.12.14 - 22:01

        Ich find, es gibt einen wesentlichen Unterschied zwischen "nicht mein Typ" und "abstoßend". Mein Mann ist eigentlich auch nicht "mein Typ" - optisch find ich persönlich dunkle Männer wesentlich attraktiver als blonde. Er dagegen steht eigentlich auf Blondinen. Nun gut, da sind wir ja quitt ;-).

        Ich liebe meinen Mann trotzdem und ich finde ihn auch heute (16 Jahre Beziehung) noch attraktiv, sehe ihn gerne an. Nicht, weil er ein Adonis ist, sondern weil ich den Mann anschau, den ich über alles liebe. Ich käme auch nie auf die Idee, mir irgendwie zu überlegen, welche Körperpartie an ihm toll aussieht und welche eher hässlich. Und dass ich beim Sex das Licht ausmachen würd???? Häh???? Wenn Sex angesagt ist, dann komm ich eh nicht mehr zum schauen ;-).

        Abstoßend ist was anderes. Wenn ein Mensch ungepflegt ist, stinkt, ... - wenn ich ihn nicht berühren will, weil es mir graust, das wär dann nichts für ne Beziehung. Wobei mir auch davor graust, wenn ein Mann so "metrosexuell" ist - ich find Brusthaare nicht besonders geil, aber mir wäre ein Mann mit ner Brust wie ein Bär allemal lieber als einer, der sich die Brusthaare rasiert #zitter. Ich find das eklig - ehrlich. Aber da gehts auch schon wieder eher um den Charakter als um Äußeres. Ok, mag vielleicht sein, wenn einer klapper-klapperdürr ist oder aber das Fett in mehreren Falten am Körper runterhängt, dass es mich abstoßen würde.

        Aber nur weil ein Mann nicht "meinem Typ" entspricht, könnt ich mich dennoch verlieben - natürlich!

        (13) 03.12.14 - 23:56

        Hallo

        <<<Kann man sich in ein Mann verlieben, auch wenn er optisch nicht dein Typ ist? Wie steht ihr dazu?
        <<<<

        Wie meinst du das ? Findest du ihn nicht attraktiv oder hat er die falsche Haarfarbe?
        Auch wenn der Partner nicht dem sonst bevorzugten Typ entspricht, kann er ja trotzdem attraktiv sein.Bei dir lese ich eher heraus, dass er dich optisch nicht anspricht? Ich kann mich auch irren.
        Ich habe z.B. immer eher dunkle Typen bevorzugt, geheiratet habe ich Blond.

        Vielleicht kannst du noch bei einem längeren gemeinsamen Urlaub herausfinden ob die Chemie stimmt.
        Manche nehmen letztendlich auch das Machbare.
        Für mich wäre das nichts.
        Wir werden alle nicht jünger und schöner, aber grundsätzlich sollte man schon auf seinen Partner stehen.
        Das erleichtert doch vieles , später im Alltag.:-)

        L.G.

        (14) 04.12.14 - 08:26
        Verlieben ja

        Verliebt habe ich mich dreimal in Männer, die nicht in mein übliches "Beuteschema" passen.

        Aber nach der ersten Verliebtheit wars dann aus und ja, es lag auch an der Optik. Ich fande die Männer nicht mehr anziehend. Alle drei waren sehr nette liebe Menschen, die mich alle auf Händen getragen haben.

        Für mich muss das Gesamtpaket für eine dauerhafte Beziehung stimmen. Das Auge isst mit ;-)

        Gruß

        Mhhhh......wenn man sich das fragen muss, dann glaube ich eher nicht, dass die betreffende Person die richtige ist, ganz unabhängig davon, ob man Deine eigentliche Frage nun mit ja oder mit nein beantwortet.

        Es kommt sicher NICHT rein auf das Aussehen an, aber irgendwas muss einfach da sein, damit der Funke über springt, und was genau die Gedanken erst gar nicht aufkommen lässt, mit denen Du gerade haderst.

        Beim "sich verlieben" kann man immer man auf die Schnute fallen, wenn man dann irgendwann merkt dass es leider doch nicht funktioniert, aber wenn schon von Anfang an keine Schmetterlinge da sind, dann wird das auch einen guten Grund haben.....selbst wenn man nicht weiss, warum das so ist.

Top Diskussionen anzeigen