Wie soll ich damit umgehen?

    • (1) 05.12.14 - 09:52
      a.a.i.w.

      Ich muss auch mal wieder um eure Meinung fragen, denn ich habe heute einen wirklich schlechten Tag und kann mich gerade bei keinem ausheulen #heul
      Sorry schonmal wenn es lang wird. #schwitz
      Also, mein Freund hatte letzte Woche Geburtstag und wir waren am Abend mit ca 20 Freunden zusammen gesessen und haben was getrunken. Aus welchen Gründen auch immer hatte er seine Ex eingeladen :-[ was mich schon extrem nervte. Aber ich sagte nichts, sie verstehen sich gut, was solls. Der Abend war ganz gut, irgendwann kam seine Ex an und fragte ihn ob er sie zum Bahnhof fahren kann, denn sie will nach Hause und es ist so spät und es wäre ja so lieb. Ich habe das mitbekommen und meinte zu ihm die soll doch jemand anderen fragen, es sind genug Leute da, oder sich ein Taxi nehmen, den Bus oder laufen, was auch immer #augen Aber warum soll er fahren, er ist der Gastgeber.

      Was macht er? Er sagt klar fährt er sie. Er ist auch in 10 Minuten wieder da. Ich war schon sauer, sagte aber nichts mehr. Sie fuhren weg und er kam ewig nicht mehr. Von wegen 10 Minuten, nach 30 Minuten war er immernoch nicht wieder da. Ich war richtig sauer und habe mit seinem Bruder zusammen die Party verlassen.

      Als ich morgens heimkam war er stinksauer, dass ich einfah abgehauen bin, na warum wohl? Und ich war sauer weil er erstens gefahren ist obwohl ich es scheiße fand und zweitens weil er so lange weg war. :-[ Ich fragte ihn was gelaufen ist. Er sagte zuerst es wäre nichts gelaufen.

      Ich kenne ihn aber inzwischen so gut, dass ich merke wenn er etwas verheimlicht. Als ich ewig nachbohrte, meinte er, sie hätte ihn geküsst :-[ Sie war ja angetrunken und würde immernoch etwas für ihn empfinden und hätte sich ihm quasi an den Hals geworfen :-[ Er meinte er wäre sehr überrumpelt gewesen und hätte sie weggeschoben, ja klar #bla
      Ich weiß nicht ob ich ihm glauben soll. Denn er hat ja zuerst behauptet es war nichts. Erst als ich nachgebohrt habe ist er mit der Wahrheit rausgerückt. Woher weiß ich, dass da nicht noch mehr war #heul
      Er meinte er hätte mich nicht verletzen wollen weil es mir zur Zeit eh schon nicht gut geht und er Angst hatte das würde mich ganz aus der Bahn werfen. Aber was soll das zu lügen? Ist das besser? Ich möchte mich nicht von ihm trennen, aber ich kann zur Zeit nicht damit umgehen #schmoll

      Was würdet ihr machen? Ich bin dankbar für jeden Tipp und jede Aufmunterung.

      • (2) 05.12.14 - 10:24

        Ich würde ihn das spüren lassen das ich mega sauer bin!
        Wundern würde ich mich auch das er sie eingeladen hat.
        Ich denke wenn eine beziehung beendet ist, sollte es auch so bleiben.
        Aber wahrscheinlich war diese Beziehung nie emotional richtig beendet.

        • (3) 05.12.14 - 10:32

          Ich lasse ihn das seitdem jeden Tag spüren dass ich sauer und verletzt bin #schwitz

          Er macht es sich leicht, sagt er kann ja garnichts dafür, die Initiative ging von ihr aus und da war nichts außer diesem Kuss und ich übertreibe. Doch ich kann ihm nicht richtig glauben, weil er mir sogar den Kuss verheimlicht hätte. Und was mein Vertrauen in andere Menschen angeht bin ich auch nicht so wirklich gut, das weiß er.
          Und ich frage mich auch wie du, warum hat er sie eingeladen, warum musste er sie fahren, wenn er weiß ich bin nicht gut auf sie zu sprechen? #aerger
          Ich glaube schon dass die Trennung von seiner Seite aus erledigt ist, von ihrer Seite sicher nicht. Das habe ich schon immer gesagt. Und er zieht aber eben auch keinen klaren Schlussstrich indem er sich von ihr fernhält, was soll das? Die ganze Sache hätte leicht vermieden werden können #schmoll

      (4) 05.12.14 - 10:33

      Hallo,

      mein Rat an Dich: geh mal eine Weile auf Alleingang.

      Dieses Verhalten ist respektlos und er hat hier den Fehler gemacht, über den er nachdenken soll.

      Wie lange seid ihr eigentlich zusammen?

      Warum ich das schreibe/frage?
      Weil ich hier eine 100% identische Situation wiedererkenne, als ich jung war.

      Mein damaliger Freund lud damals auch seine Verflossene ein.
      Wir waren ein Jahr zusammen, bisher hat er mir nie auch nur ein Wort von ihr erzählt.

      Wir bereiteten die Party vor, dekorierten, etc und ich freute mich.

      Bis er plötzlich erwähnte, dass er sich so auf den Abend freue, weil da "seine XY" käme.
      Als ich nachfragte, wer das sei, meinte er das wäre seine Ex.
      Aber da sei nichts mehr, ich wäre ja seine große Liebe usw.

      Als die Party lief, kam sie irgendwann rein und ich war abgeschrieben.
      Er scharwenzelte nur um sie rum, und ich durfte quasi nicht mal mehr in seine Nähe kommen, weil "er möchte ja nicht auf ihren Gefühlen rumtrampeln".

      Aha.

      Ich habe mich nach der Party tot gestellt.
      Bin mit meiner Freundin um die Häuser gezogen.
      Handy aus, SMS ließen mich kalt.
      Wenn er daheim anrief, bat ich meine Mutter, dass sie lügen soll.

      Wenn ich selber am Telefon war, legte ich gleich wieder auf.

      Kurz danach habe ich die Sache beendet.
      Er schrieb mir Briefe, wir sprachen uns auch einmal aus, dann lief es noch eine kurze Zeit.
      Aber dieser kleine "Giftpfeil" steckte einfach noch drin in mir.
      Es war dieser Beigeschmack, dass er immer noch an seiner Ex hängt, auch wenn die nichts von ihm will.

      Und ein Jahr, so wie damals bei uns, ist für manche halt oft noch nicht genug, um mit einer alten Liebe abzuschließen.

      Fühl ihm auf den Zahn, was und wieviel er noch für sie empfindet.

      Wenn er definitiv nichts von ihr will - sie aber immer noch Gefühle für ihn hegt - dann sollte er so klug sein, und sie eben nicht auf Partys einladen. Vor allem dann nicht, wenn er mit Dir zusammen ist.

      LG

      • (5) 05.12.14 - 10:39

        wir sind 8 Monate zusammen. Er empfindet nichts mehr für sie, aber er mag sie als Freundin wie er sagt #augen

        Ich kann nicht auf Abstand gehen, wir wohnen zusammen :-( und ich liebe ihn. Er ist ansonsten auch super, er steht zu mir, obwohl ich viele Probleme habe. Das rechne ich ihm hoch an, aber ich verstehe nicht warum er immer in so Situationen kommt. Ja, er ist ein Frauentyp, alle reißen sich um ihn, das weiß ich. Aber wie du schon sagst, er sollte solche Situationen vermeiden und seine Ex zum Beispiel einfach nicht einladen #aerger Er hat halt alle seine alten Freunde eingeladen und da gehört sie auch dazu #augen

    Mal ganz ehrlich.

    Du bist schon wie eine Furie sauer auf ihn gewesen, weil er sie eingeladen hat. Dann warst du sauer, weil sie ihn wegen der fahrt zum Bahnhof gefragt hat. Noch saurer warst du, als er einwilligte sie zu fahren. Richtig stinkesauer warst du, als er nach 10 min nicht wieder da war.

    Ich an der Stelle deines Freundes hätte einer so hysterischen und ständig grundlos angefressenen Freundin bestimmt auch nicht von dem Kuss erzählt. Dein Freund kann sich doch vorher schon denken, dass du nicht rational reagieren kannst, weil du einfach nur dauernd sauer über alles bist.

    Sie hat sich ihm an den Hals geworfen. Sie hat ihn geküsst - nicht anders herum. Anscheinend hat sie sich noch nicht richtig von ihm lösen können. Kann er etwas dafür? Nein!

    Dieser Vorfall sollte ihm allerdings ein Anreiz sein, den Kontakt zur Ex zu beenden, da sie ihn nicht loslassen kann und eine rein freundschaftliche Beziehung anscheinend nicht möglich ist.

    Du solltest deinen Eifersuchts-Level aber auch mal ganz dringend ein bisschen runterfahren, weil du mit sowas garantiert jede Beziehung gegen die Wand fährst. Da brauchst du dich nicht mehr zu wundern, dass dein Freund mit solchen Wahrheiten nicht gern freiwillig rausrückt.

    • (7) 05.12.14 - 11:45

      ja, es stimmt, ich bin eifersüchtig. Kann man da keine Rücksicht nehmen als Mann? Muss er solche Situationen auch noch provozieren? Und ich war nicht wie eine Furie, ich war zwar sauer aber ich habe es mir nicht anmerken lassen und habe schon längst nicht wie eine Furie reagiert #aerger Ich war einfach angepisst und bin mit seinem Bruder weg von der Party. Und wenn er mich wegen einem Kuss anlügt, woher soll ich dann wissen ob er mir die Wahrheit erzählt und ob er wirklich nur ihr armes Opfer ist wie er sagt und er nichts dafür kann??? #aerger

      • (8) 05.12.14 - 11:50

        Du warst die ganze Nacht mit seinem Bruder unterwegs. Hat dein Freund dir deswegen auch eine Szene gemacht, da kann ja auch etwas passiert sein. Übrigens nicht sehr höflich, wenn beide Gastgeber ihre Gäste alleine rumsitzen lassen.

        • (9) 05.12.14 - 11:55

          ja, mein Freund hat sich ziemlich aufgeregt weil ich einfach so von der Party verschwunden bin und mit seinem Bruder um die Häuser gezogen bin. Aber er weiß dass da nie was passiert wäre zwischen uns, das ist zumindest klar.

          Aber ich habe ihm gesagt er hat es nicht anders verdient, er hat mich zuerst sitzen lassen und kam ewig nicht wieder. #aerger
          Und seine Freunde kennt er schon teilweise sein Leben lang, die fühlen sich bei ihm wie zu Hause und haben uns nicht wirklich vermisst beim weiterfeiern ;-)

          • (10) 05.12.14 - 12:05

            Ich glaube dir kein Wort.

            • (11) 05.12.14 - 12:10

              was glaubst du mir nicht? Dass mit seinem Bruder nichts laufen würde? Oder was? Dass seine Freunde alleine bei ihm geblieben sind und weitergefeiert haben bis er zurückkam? #gruebel Was erscheint dir so unglaublich? #kratz

              • (12) 05.12.14 - 12:14

                Obwohl ich das Verhalten deines Freundes nicht gut heiße finde ich dein Verhalten auch nicht richtig.
                Einfach so zu gehen, noch dazu mit seinem Bruder. Ist der deiner Meinung gewesen oder was war der Grund dafür dass er die Party seines Bruders sausen lässt um mit dir um die Häuser zu ziehn? Klingt für mich etwas komisch....

                • (13) 05.12.14 - 12:20

                  Ich verstehe mich sehr gut mit seinem Bruder :-) Er hatte ihm auch vorher gesagt er soll seine Ex nicht fahren sondern sie soll jemand anderen fragen, weil mich das verletzt wenn er sie trotzdem fährt. Er hat nicht auf ihn gehört. Sein Bruder sah dass es mir schlecht ging und als ich gesehen habe er kommt ewig nicht zurück, habe ich gesagt ich haue jetzt ab von der Party. Er meinte ich soll nicht alleine gehen, er begleitet mich. Das fand ich sehr nett.

(14) 05.12.14 - 12:32

Ich persönlich glaube, dass ihr nicht zusammen passt...

Ich bin auch ein eifersüchtiger Typ. Dazu stehe ich. Für mich wäre es ein Grund gewesen, gar nichts mit meinem Mann anzufangen, wenn er noch Kontakt zur Ex hätte. Das hätte eben nicht gepasst. Allerdings war da kein Funken Kontakt mehr und er schmiss sie mir zur Liebe sogar aus facebook raus. Er sagte, dass er eh keinen Kontakt mehr will und ich so sehe, dass ich keinen Grund zur Eifersucht habe. Tatsächlich ließ die Eifersucht mit solchen Dingen nach und ist heute auf einem normalen Level.

Ich habe aber auch einen Ex, der traf sich heimlich mit seinen Exen und erzählte mir was von Vorstellungsgesprächen, wo er hinmüsse. Irgendwann ist das Lügengerüst eingestürzt und es kam zudem raus, dass er Valentinstag mich versetzt hatte (er sei krank) und dann in der Disco mit Kumpels war und dort mit einer Fremden geknutscht hat. Da flog er hochkant raus. Ständige Lügen... ich konnte mich ständig fragen, ob er wohl gerade wieder lügt. Er gab nämlich sogar zu, dass er alle in seiner Umgebung ständig anlügt, um keinen Stress zu haben. Das passte einfach nicht zusammen.

Ich persönlich finde dss Verhalten deines Freundes auch nicht in Ordnung und wäre auch abgehauen. Leider Gottes sieht dein Freund seinen Fehler nicht mal! Du musst meines Erachtens also entscheiden, ob du damit umgehen kannst oder ob er dann vielleicht doch nicht der Richtige ist...

Die Antwort, ob er den Kuss erwidert hat, wirst du niemals erhalten. Er sagt nein. Entweder du glaubst ihm oder nicht (und dann würde ich die Basis der Beziehung hinterfragen, bei der in meinen Augen, Respekt und Vertrauen das A und O ist....)

Liebe Grüße

  • (15) 05.12.14 - 12:44

    Ich möchte ihm glauben, weil ich ihm vertrauen muss, sonst hat das alles keinen Sinn. Er ist niemand der lügt und verhält sich eigentlich immer sehr korrekt. Ansonsten verstehen wir uns auch super und ich liebe ihn. Ich glaube, dass er mich auch liebt, sonst würde er nicht so viel für mich tun und mich immer unterstützen egal wie es mir geht und was bei mir los ist.
    Ich weiß nicht ob ich erwarten kann, dass er den Kontakt zu seiner Ex voll einstellt, eben weil sie auch gemeinsame Freunde haben.

    Und naja, ich habe auch Kontakt zu meinem Ex muss ich sagen, ich kann es also etwas verstehen #schwitz
    Es ist aber einfach unverständlich für mich, dass das so gekommen ist, es war so sinnlos. :-[ Er hätte einfach nur sagen müssen, sorry, ich kann hier nicht weg, ruf dir ein Taxi, oder frag XY ob er dich fährt... warum hat er das nicht gemacht? #heul dann wäre es nie soweit gekommen #schmoll

Top Diskussionen anzeigen