Freund macht mich wegen Oberweite runter

    • (1) 10.12.14 - 16:25
      Migräne

      Hallo,

      Muss es mir einfach von der Seele schreiben. Ich habe wirklich keine schönen Brüste mehr, seit abgestillt habe. Mein Freund hat mich schon mit meinen Hängebrüsten kennengelernt, aber macht trotzdem immer wieder abfällige Bemerkungen darüber, die mir sehr weh tun. Immer wieder werde ich mit anderen Frauen verglichen... Mein Selbstbewusstsein ist auch schon ganz weit unten, dass ich schon über eine OP nachdenke. Eben saß ich mit seiner Mutter und seiner stillenden Schwägerin am Tisch. Dann meinte seine Mutter aus Spaß ich soll meine Tochter mal wieder die Brust probieren lassen. Dann habe ich gesagt dass sie diese bestimmt nicht mehr nimmt.. " ja kein wunder bei den kleinen Dingern, schau mal ***** an, sie hat richtige Euter... Ich wäre fast aufgestanden und heulend weggelaufen. Ich konnte meine Tochter nur 3 Monate stillen und das tut mir allein schon unendlich leid...,bin bei dem Thema extrem empfindlich und weiß nicht wie ich mich da etwas abhärten kann... Ich wünschte auch ich sähe weiblicher aus.. Stattdessen bin ich nur noch ein strich in der Landschaft(44kg) obwohl ich genug esse.... Fühle mich plötzlich so unattraktiv und mag mich niemanden mehr zeigen...

      • Hallo,

        ich denke eine Op wird dir nur kurzeitig weiter helfen. In meinem Augen ist das größte Problem dein schwindendes Selbstwertgefühl. Dein Mann tut seinen Anteil bei um dein Selbstbewustsein ganz auf Null zu bringen.

        In meinen Augen sollte dein Mann langsam von seinem hohen Roß absteigen und dich akzeptieren wie du bist. Für mich stellt sich die Frage was er mit seinen beleidigenden Aüßerungen erreichen möchte? Sieht er dich als Partnerin an oder bist du für ihn ein Objekt mit dem er vor anderen glänzen möchte?

        Versuch dein Körper so zu akzeptieren wie er ist. Es ist dein Körper und gut ist. Er sollte ihn genauso akzepietiern wie es ist und dir nicht etwas einreden was wo möglich garnicht stimmt.

        Freundliche Grüße blaue-rose

        (3) 10.12.14 - 17:45

        Kommt mir bekannt vor. So einen Partner hatte ich auch mal. Betonung auf "hatte".

        Für mich ist eine Partnerschaft dann erfüllend, wenn mein Partner mich so mag, wie ich bin. Und ich das umgekehrt auch so empfinde, auch wenn er nicht perfekt ist. Außerdem finde ich es toll, wenn er meine Vorzüge erwähnt und nicht ständig meine Nachteile heraus hebt. Umgekehrt auch, wieso soll ich darauf herum reiten, dass er etwas zugenommen hat, wenn ich ihn damit vielleicht verletze? Ich verletze ihn doch nicht absichtlich, schliesslich liebe ich ihn.

        Ich glaube, Du hast nicht die falschen Brüste, sondern den völlig falschen Partner. Alleine der Ausdruck "Euter" zeigt doch, wes Geistes Kind er eigentlich ist, oder? Hast Du ihn jemals gebeten, seine Äußerungen zu unterlassen und wenn ja, wieso macht er es dann weiter?

        (4) 10.12.14 - 17:57

        Hallo

        Ich hätte nach dem nächstbesten Ding gegriffen und ihm eines übergebraten! Ganz ehrlich ich würde mich NIE so demütigen lassen und schon gar nicht vor anderen - Respekt, Anstand und Taktgefühl Ist es was ihm fehlt!

        Du bist wie du bist und hast sicher wie jeder gute und schlechte Seiten, bau auf das was dir an dir gefällt denn niemand ist perfekt!

        LG
        Buggie

        • (5) 10.12.14 - 19:32

          "ich würde mich NIE so demütigen lassen und schon gar nicht vor anderen"
          Das mit den kleinen Dingern und dem Euter hat die Schwiegermutter gesagt.

          • Nee, ich glaube, das hat ihr Partner von sich gegeben - war vermutlich nur unglücklich formuliert.

            Sonst hätte sie sich sicher noch mehr über die Schwiegermutter geäußert.

    (11) 10.12.14 - 18:11

    hi!

    Ich würde dir ja gerne raten, dir auch deren Schwächen rauszusuchen und darauf rumzuhacken, aber dann würdest du dich auf das niedere Niveau deines Mannes und seiner Mutter hinablassen! Also lass es!

    Hast du deinem Mann schon gesagt, dass dich das Verletzt? Sowohl seine Aussprüche als auch die deiner Mutter?

    Wenn nicht, tu das und dann würde ich meine Entscheidungen davon abhängig machen, wie er reagiert!

    Lass dich nicht unterkriegen!

    lg freggl #blume

    (12) 10.12.14 - 18:19

    Lass ihn dir ne OP schenken und wenn du wieder fit bist sag ihm das du jetzt was besseres bekommen kannst und schmeiß ihn raus ;-)

    (13) 10.12.14 - 18:38

    Ist er Adonis? Volles Haar, faltenlos, keine Haarbüschel an Stellen, wo sie nicht hingehören? Waschbrettbauch? Muskulös? Griffigen 20cm Schwengel und strammes Säckchen?

    Wenn ich solche Kerle schon höre!

    Rücken gerade machen, Krönchen richten und ihm sagen, dass er Dich mal kreuzweise kann.

    Ich würde ihm nicht weinerlich vortragen, dass er Dich verletzt. Ich würde ihm deutlichst sagen, dass er rücksichtsloser Dummbeutel ist, der sich verpieseln darf.

    LG

    (14) 10.12.14 - 19:12

    Beim Wort "Euter" wäre ich aufgestanden und gegangen. Einfach so.

    (15) 10.12.14 - 19:32

    Du solltest dringend an Deinem Selbstbewusstsein arbeiten und nicht über Deine Figur traurig sein sondern Dich fragen, welchen Partner bzw. in was für eine Familie Du eingeheiratet hast. Mach ihm klar, dass Deine Persönlichkeit zwischen den Ohren und nicht zwischen den Schultern liegt, und wenn er dicker Euter braucht, soll er sich ne Kuh zulegen, Du hast es jedenfalls nicht nötig, Dich mit einer Kuh zu messen.

    Wenn Du dich auf sein Niwo herablassen willst, kannst Du, wahlweise oder ergänzend, auch abfällige Bemerkungen über sein Gemächt machen ....

    (16) 10.12.14 - 19:42

    Hallo.

    Sag ihm doch mal, dass du mit dem Gedanken gespielt hast, dir die Hände verkleinern zu lassen, diesen aber wieder ad acta gelegt hast, da du sicher noch einen richtigen Mann kennenlernen wirst.

    LG

(20) 10.12.14 - 21:01

Dein Partner ist ein Flegel allererster Güte #aerger, und es wäre gut gewesen, wenn seine Mutter ihm das in der Situation auch zu verstehen gegeben hätte. Was für ein unmögliches Verhalten??

Deinen wunden Punkt zu kennen und auf diese erniedrigende Art und Weise darauf rumzuhacken ist echt das Allerletzte. Dein Körper hat Leben geschenkt und Dein Kind ernährt und verdient dafür Anerkennung, Wertschätzung, Liebe.
Sonst nichts.

Laß Dich bitte von dem Typen nicht zerrütten. Ich denke, die Reaktionen hier auf Deinen Beitrag zeigen deutlich, daß das Problem nicht dein Busen ist, sondern der Mann.

Kopf hoch!! #liebdrueck

Der Kommentar der Mutter Deines Freundes ist unglaublich grobschlächtig und übergriffig. Was für ein Niveau!

Auch die Vergleiche , die Dein Freund mit den Brüsten anderer Frauen anstellt, zeigen dieses Niveau. Ganz ehrlich, ich verstehe nicht, wie du es mit solchen Menschen aushältst .

Ganz abgesehen davon: 44kg sind sehr wenig, je nachdem, wie gross Du bist und lassen mich irgendwie denken, dass du möglicherweise mal zu einem Arzt gehen solltest.

Hallo,

und sieht er so gut aus, dass er in der Position ist, dich kleinzumachen.

Ich wäre aufgestanden, hätte ich lautstark geraten, sich doch eine Frau mit schönen Brüsten zu suchen, weil ich mir jetzt mal einen echten Kerl anlache.

Ich frage mich ernsthaft, warum du mit so einem geistigen Tiefflieger noch zusammen bist.
Ich frage mich, warum dein Mann dich vor anderen so heruntermacht.
Ich denke, die Probleme liegen ganz woanders.
Partnerschaft auf der Basis von Liebe und Respekt sieht anders aus.
Und das weißt du.

LG

Nici

Die ganze Familie würde bei mir Brechreiz verursachen.
Was ist den Schönes an einem menschlichen "Euter"? Bzw, was ist das bitte für eine Wortwahl?

Ganz gleich, ob das dein Freund oder seine Mama gesagt haben, ich finde es furchtbar.
Ist er der Vater des Kindes? Dann wäre es ein wenig schwerer, dennoch würde ich einen Schlussstrich ziehen.
Du weisst selbst, was deine Makel sind, und an den Brüsten kannst du nicht schrauben, sie höchstens operieren, und ob das nun euer Problem löst, wage ich zu bezweifeln.
Ich würde nicht mit einem Mann leben wollen, der so mit mir umgeht, fertig aus.
Und zu deinem Gewicht: Je nach Größe und allgemeinem Gesundheitszustand würde ich mal medizinisch alles abklären lassen.

Alles Gute und Mut dazu, den richtigen Schritt zu tun,

White

(24) 11.12.14 - 09:44

Hallo,

da kann ich Dir nur raten: Schick diesen Mann in die Wüste.

Entweder er akzeptiert Dich so, wie Du bist oder eben nicht.

GLG #klee

  • Nun, es gibt immer jemanden der es macht und einen der es mit sich machen läßt.

    @ TE:
    Da ich ziemlich sicher davon ausgehen kann, das dieser Mann nebst Mutter nicht erst seit heute zu solchen Primaten mutiert sind, hast Du Dir Deine mißliche Lage selbst ausgesucht und verharrst weiterhin dort. Warum auch immer.

    Also entweder kratzt Du das letzte bisschen Selbstachtung zusammen und gehst oder Du lernst zu leiden ohne zu jammern.

    Übrigens, ich hatte auch recht kleine Brüste, die ich noch Kinderlos schon nicht toll fand, nach dem Stillen war es eher noch schlimmer. Mal abgesehen davon, das ich nie, auch nur ansatzweise eine abwertende Bemerkung zu hören bekam, habe ich mir dennoch die Brust operieren lassen. Für mich, weil ich das so wollte.

    Pina

Top Diskussionen anzeigen