so sauer auf meinen Mann

    • (1) 11.12.14 - 17:10
      angry

      Ha llo zusammen, ich muss mir mal Luft machen. Mein Mann hat heute Weihnachtsfeier. Und es war geplang das er dann auf der Arbeit schläft. Eben bringen mir ihn zwei Kollegen vor die Haustür und er ist so besoffen, dass er auf dem Küchenfußboden liegen blieb und ich dann sehen konnte wie ich ihn bis hoch schleppen konnte ins Bett. Unsere drei Kinder (3,6,8) dürften zugucken und waren völlig irritiert was mit ihrem Vater los ist. Mal über die strenge schlagen okay, aber sich so aus dem Leben schießen nicht. Zur Vorgeschichte : seit tagen schlafe ich kaum da mein kleinster krank ist und ich ja trotzdessen Termine mit den Großen habe. Ich hätte extra einen Babysachen organisiert , weil meine Tochter heute schwimmen hat um ihr Abzeichen zu machen. Er weiß wie es mir gerade geht , dass ich durch Schlafmangel und das drum herum kaputt bin und trotzdessen wollte ich ihm seine WeihnachtsFeier gönnen und wie dankt er es indem er Stockbesoffen gebracht wird. Jetzt liegt er in unserem bett und ich weiß dass ich den kleinen heute Nacht zu mir holen muss weil er krank ist. Und das neben so einer schnappsleiche !!!!

      • (2) 11.12.14 - 17:11

        Sorry wegen der Tippfehler schreib vom Handy aus

        (3) 11.12.14 - 17:12

        Meinte einen babysitter sorry

        (4) 11.12.14 - 17:16

        Naja, Luft gemacht hast du dir ja jetzt. An die richtige Adresse solltest du deinen Ärger schon noch bringen, wenn der Herr ausgenüchtert ist.

        Befremdlich finde ich, dass sich jemand im beruflichen Umfeld dermaßen abschießt, dass er nicht mehr weiß, wie er heißt. Peinlich, peinlich...... Stört es ihn nicht, dass Kollegen ihn so sehen und vermutlich die nächste Woche durchkauen, wer sich gründlich daneben benommen hat?

        • (5) 11.12.14 - 17:19

          Hallo , wenn er wieder ansprechbar ist , dann werde ich ihm schon meine Meinung geigen. Das mit den Kollegen ist da nichts unbekanntes. Sind an die 100 Männer , denen ist das untereinander nicht peinlich , leider.

      (6) 11.12.14 - 17:18

      Um diese Uhrzeit schon so betrunken? #zitter
      wie kann denn das passieren? Hat ihm jemand was ins Glas getan?

      Haben die Kollegen ihn evlt. heimlich abgefüllt?

      Versuche deinen Ärger für heute zu vergessen.
      Warte morgen früh ab. Verstecke sämtliche Aspirin, Paracetamol oder sonstige Kopfschmerzmittel und lass die Kinder ausnahmsweise mal richtig früh schon

      Ramba-Zamba machen und geniesse das Schauspiel ;-)

      Denke er wird morgen so ein schlechtes Gewissen haben, dass es so schnell nicht mehr vorkommen wird.

      • (7) 11.12.14 - 17:21

        Das mit den Tabletten verstecken ist ne gute Idee ;) . Die haben quasi schon zum Frühstück angefangen zu feiern :(

    17 Uhr so besoffen? #gruebel Da hat die Feier ja noch nichtmal richtig angefangen und er schießt sich ab? #kratz

    • (9) 11.12.14 - 17:24

      Die Feier hat leider schon zum Frühstück begonnen, deswegen ist er jetzt schon so betrunken

      • Die haben einen ganzen Tag gesoffen? #kratz

        Naja, aber so Weihnachtsfeiern sind halt meistens sehr feuchtfröhlich, da sind die meisten nicht mehr ganz nüchtern wenn sie heimgehen. Ist ja nur einmal im Jahr....

        • (11) 11.12.14 - 17:36

          Ja aber er ist halt so besoffen dass er nicht mal in der Lage war auf der Arbeit zu schlafen, so wie es ausgemacht war. Jetzt hab ich ihn neben mir liege und das mit krankem Kind , das macht mich so sauer. Morgen früh um 6 Uhr wird er dann abgeholt, er muss nämlich arbeiten. Ich bin gespannt wie doll er leidet. Ich hasse es neben besoffenen zu schlafen auch wenn es mein mann ist, schon alleine dieser Geruch der dann verstròmt wird. Hab ihm ne Schüssel hingestellt. Weil er es wohl kaum zum Klo schaffen wird :( ich bin einfach gerade traurig und sauer

          • naja, wenn ich selbst nüchtern bin, finde ich Besoffene auch nicht gerade prickelnd #augen Aber es kommt doch bestimmt nicht so oft vor und morgen wird er bestimmt einen Riesenkater haben und er muss trotzdem arbeiten, das dürfte doch Genugtuung für dich sein, oder? ;-)

            (13) 12.12.14 - 12:02

            Hallo!
            Es gibt vieles, was ich ertrage, aber bei so einem besoffen Kerl (oder auch Frau) hörts bei mir auf! Besonders das auch noch die Kinder das sehen müssen, finde ich ungeheuerlich.

            Du tust mir leid.
            Alles Gute,
            Sportskanone

    Du, es gibt nichts, was es nicht gibt.

    Die Weihnachtsfeier von der Firma meines Mannes ist immer ab 17 Uhr angesetzt. Im letzten Jahr hatte ich meinen Mann so gegen 19 Uhr abgeliefert, war 20 Minuten später zu Hause und hatte schon eine Nachricht von meinem Mann. Er wäre am liebsten gleich wieder mit nach Haus gefahren weil es schon den ersten hackedichten Arbeitskollegen gab, der dann auch ausfällig wurde.

    Und das bei Bürohengsten, peinlich so was

    • tja, das liebe ich immer. #augen Die spießigen Bürohengste die immer voll korrekt tun und aber dann sobald sie einen Anlass haben sich voll zubechern, sodass sie alles um sich herum vergessen und austicken #augen

      Da sind mir meine Freunde schon lieber, wir feiern kontinuierlich und trinken immer gleich viel #fest#glas, wir besaufen uns nicht beim erstbesten Anlass bis zur Besinnungslosigkeit #schein#cool

(16) 11.12.14 - 17:56

Ich kenne ja eure Umstände nicht genau, aber es kommt mir vor, als würdest du dich zu sehr ärgern. Hättest du es dir nicht irgendwie angenehmer machen können? Mann auf dem Sofa schlafen lassen oder direkt auf dem Boden und ihm nur Decke und Kissen vorbei bringen. Oder selber im Kinderzimmer oder Gästezimmer schlafen. Du hattest doch alle Stricke in der Hand, hast deinen Mann ins Ehebett gehievt und jetzt ärgerst du dich darüber, dass er dort liegt. Ein bisschen so, als wolltest du dich extra ärgern.

  • (17) 11.12.14 - 18:09

    Berechtigter Einwand

    Hat was von Martyrium. Die arme gestresste Ehefrau, mit 3 Kindern (eins davon krank) am Halse gönnt dem Gatten die Weihnachtsfeier (mit bekannten Ausmaßen). Der Delinquent wird narkotisiert abgeliefert, von der eh bereits völlig überfordert und fertigen Hausfrau und Mutter als Kind Nr. 4 angenommen und in die 1 Etage verfrachtet (hätten die Kollegen doch gleich machen können, wenn er da hinsoll #kratz). Nun ärgert sich die TE darüber, daß sie selbst doof wie ne Dachschindel die Opferrolle angenommen hat. Verständlich und nicht unüblich. Ihr wäre auch so ein Brett #klatsch.

    Deswegen:
    Ja.... - ich verstehe den Ärger der TE
    Nein.... - ich würde kein Fass aufmachen, da absolut sinnlos und eigene Selbstschuld
    Vielleicht.... -

    würde ich in Zukunft (wahrscheinlich aber nur vielleicht) versuchen, bei weiteren Veranstaltungen dieser Firma anwesend zu sein um das Schlimmste zu vermeiden - oder - was wesentlich näher läge - mich zu solchen Terminen mit den Kinder gepflegt ausklinken. Alternativ könnte man auch für den Suffki ein Hotelzimmer buchen und ihm die Adresse auf diesen schicken Karten ans Revers nageln, damit die Kollegen wissen, wohin mit ihm... ;-).

    Was ich nie - niemals täte!!!! Tabletten verstecken!!!!!!! Das sind für mich CIA-Methoden.... - ich hasse Folter - echt, das geht nicht Leute.

    GzG
    irmi

    (18) 11.12.14 - 19:49

    Es war halb 5 da hatte ich ihn nirgends anders hinlegen können , schließlich waren die Kinder wach und das Schlafzimmer liegt im 2. Stock über den Kinderzimmern. Die Kinder sollten ihren besoffenen Vater nicht auf dem Sofa liegen sehen. Sorry das geht für mich gar nicht! !

    (19) 12.12.14 - 13:31

    Ein Familienvater, der vor den Augen seiner Kinder bis ins Koma gesoffen auf dem Küchenfußboden liegt, ist absolut ekelhaft und in meinen Augen kaum zu tolerieren. Soll sie ihn im Beisein der Kids dort liegen lassen?!

    Unmöglich!

    Also, was trinken gehen und mal über die strenge schlagen ist eine Sache, aber nicht mehr Herr seiner Sinne und hilflos, scheinbar nicht ansprechbar da zu liegen...
    Als Familienvater....

    Bäh...

    • (20) 12.12.14 - 14:30
      nicht übertreiben

      Was ist denn so schadhaft für die Kinder?

      Wenn mein Vater sich ganz früher mal abgeschossen hatte und sturztrunken war, fanden wir Kinder das eigentlich immer lustig. Ist halt witzig wenn Vater lallt und das Taschengeld kurzfristig erhöht.

      Nur meine meckernde Mutter, die hat genervt.

(21) 11.12.14 - 18:12

http://www.urbia.de/forum/16-partnerschaft/4524265-so-sauer-auf-meinen-mann/29730086

(22) 11.12.14 - 18:29

sorry,
aber für gibt es ungeschriebenes Gesetz....nie, nie, nie auf einer Firmenveranstaltung einen übern Durst zu trinken.

Naja, jetzt ist das Kind in den Brunnen geallen aber sei ehrlich, solange er im Bett liegt und seinen Rausch ausschläft, hast Du auch nicht mehr zu tun, als hätte er die Nacht in der Arbeit verbracht....er wäre/ ist so oer ao nicht greifbar.

Lg
Lisa

(23) 11.12.14 - 20:17

Hallo,

ich kann dich verstehen. Muss dein Mann morgen nicht arbeiten ?

LG
#liebdrueck

(24) 11.12.14 - 20:26

Ich hätte ihn auf dem Boden liegen lassen und wenn er wieder bei sinnen ist, würde ich ihm ordentlich was erzählen und den Kindern kann er das auch selbst erklären.

(25) 11.12.14 - 20:28
würdemeinerniemachen

Zum Glück. Sein Vater ist da sehr gut drin, auch heute noch mit über 60. Und weil mein Mann das von Kind an regelmäßig bei seinem Vater mitbekommen hat und ekelhaft findet bin ich mir ziemlich sicher ihn nie so zu erleben. Hab ich in fast 20 Jahren auch noch nicht.

Aber er weiß, das wäre bei mir nicht so schnell vergessen.

Ehrlich, ich glaub ich hätte ihn da auf dem Boden liegen lassen, mir meine Kinder genommen und bei meinen Eltern übernachtet oder so. Aber mit sicherheit würde ich mich nicht neben ihn legen.

Echt mal, einen trinken sage ich ja nichts gegen, auch mal einen zu viel. Aber sich als Erwachsener so abschießen, wenn ich nach Hause getragen werden muß und dann vor meinen kleinen Kindern auf dem Boden liege war es ja nicht ein bisschen zu viel? Nein, da habe ich kein Verständniss für und das würde bei und einen handfesten Krach geben.

Top Diskussionen anzeigen