getrennt.warum will er zurück wenn er mit andere schläft?

    • (1) 22.12.14 - 00:46

      Hinter mir liegt eine lange geschichte. ...ehemann hatte mich betrogen januar dieses Jahres. Hatte ihm verziehen.

      Sind seit September getrennt.ich hatte ihn rausgeschmiessen (ohne Grund ) vllt.wars doch der vertrauensbruch dem ich nicht mehr stand hielt.
      Bis ende November hatte ich die hoffnung das es doch wieder klappen könne.
      Ich habe ihn immer beobachtet.fuhr ihn hinterher um zu schauen ob er eine neue hat. (Hatte gemerkt das er sich unten rasiert hatte da wir anfang november sex hatten. ( was er vorher nie tat).
      das hatte ihn genervt das ich ihn kontrollierte trotz Trennung das er sagte das er nicht mehr wisse ob er mich lieben würde und momentan nicht mehr zurück kommen wolle. Ivh konnte das nicht wahrhaben.bis Anfang Dezember, als ich durch zufall wusste wo die neue (sexaffäre oder freundin keine ahnung) wohnte!den ich hab sein auto da gesehn auf dem parkplatz
      Seit dem an bin ich so enttäuscht das er schon mit ner anderen schläft.
      .zu seiner mutter habe ich guten Kontakt sie sagte mir heute das er immer gewartet und warten würde das ich mich entschuldige das ich ihn rausgeschmiessen habe!!???...wieso sollte ivh das denn machen wenn er doch mit ner anderen schläft?!wie soll ich das verstehen? Er soll unglücklich sein das seine familie kaputt ist (so sagte es mir die mutter von ihm ).aber warum wenn er doch schon seit mehreren wochen mit einer anderen frau schläft? Da kann er mich doch nicht lieben!?

      • (2) 22.12.14 - 01:01

        Du hast ihn rausgeworfen und er hat sich nach einigen Wochen anders orientiert. Wieso jammerst du darüber?
        Hast du erwartet, dass er in der Zukunft enthaltsam lebt?

        Wenn er unglücklich ist, dass seine Familie kaputt ist, muss das nicht heißen, dass er dich noch liebt.

        "warum will er zurück wenn er mit andere schläft?"
        Er will doch gar nicht zurück, oder hast du vergessen, etwas dazu zu schreiben?

        • Die mutter hat mir gesagt das er letzte woche als die zu besuch kamen für meinen sohn das er gewartet habe das ich das Gespräch suche , das ich sage komm zurück, das ich mich ändern werde.der mutter glaube ich das denn vor 2 tagen als er wieder kam um mit seinem sohn zu spielen hatte er klare Andeutungen gemacht das er wieder zurück will.vor zwei wochen sagte er mir das sogat das er immer gewartet hat das ich ihn zurück bete und mich entschuldige.

          • (5) 22.12.14 - 11:05

            Also zusammenfassend: er hat dich betrogen und nun sollst du dich entschuldigen, da du ihn rausgeschmissen hast?
            Und das Ganze übermittelt die Mutter, während er munter schon eine andere am Start hat #sorry

            Jetzt atmest du einmal tief durch und triffst deine Entscheidung.
            Alles Gute Dir!

      (6) 22.12.14 - 07:54

      >> Da kann er mich doch nicht lieben!?

      Tut er ja auch nicht.

      Er sagt, er weiss es nicht (was eine nette Umschreibung für 'Warmhalten' ist), seine Mutter sagt, er sei unglücklich weil die Familie zerbrochen ist, nirgendwo das kitzekleinste 'Ich liebe sie noch immer'.

      Achja: Das was Du tust nennt sich 'Stalking'. Du solltest Dir professionelle, psychologische Hilfe suchen.

      Grüsse
      BiDi

      • (7) 22.12.14 - 09:58

        Ich denke den satz das er nicht mehr weiss ob er mich liebt hat er gesagt weil er ja seit mehreren wochen schon mit der anderen schläft und ggf. Sich gefühle entwickelt haben.und jetzt nicht weis wem er liebt.

        Aber warum will er zurück wenn er ja nicht mehr weis ob er mich liebt.?
        Das er nur zurüxk kommen will weil er es gut hat muss ich wiedersprechen.bei seinen eltern hat er es ja momentan besser er muss kein finger krümmen und bei mir muss er ja helfen ( müll raus,kind unterhalten usw.)
        Bei seiner mutter macht er nichts muss keine miete zahlen nix.

    1. seine Mutter kann viel erzählen

    2. viele Partner wollen zur/zum Ex zurück, weil sie wissen, was sie dort bekommen und weil sie es dort gut haben. bei einer neuen Beziehung weiß man halt nie wie es weitergeht.

    PS.: du brauchst keinen Fremdgänger und er braucht keine Stalkerin.

    (11) 22.12.14 - 09:20

    Hi,
    ich würde mal sagen, dass das Eine nicht unbedingt etwas mit dem Anderen zu tun haben muss. Ist doch ein netter Trost, wenn man das so braucht. Reif mag das natürlich nicht sein...
    Wenn du wieder mit ihm eine Beziehung eingehen möchtest, dann würde ich darüber hinweg sehen, schließlich seid Ihr ja nicht mehr zusammen, und das Geschehene aufarbeiten, am besten mit professioneller Hilfe. Ansonsten würde ich nichts auf das Gerede seiner Mutter geben, vllt. steckt hinter ihrer Aussage auch mehr Wunsch als Realität.
    Alles Gute!

    vlg tina

Er ist dir fremdgegangen und du hast ihm verziehen (aber anscheinend das Vergessen nicht gemeistert). Dann hast du ihn im September grundlos aus der Wohnung geworfen und wunderst dich, dass er Kontakte zu anderen Frauen hat, was dich - nebenbei gesagt - eigentlich gar nichts mehr angeht! Andeutungen seiner Mutter würde ich an deiner Stelle keine Bedeutung beimessen, vielleicht wünscht sie sich als Schwiegermutter eure Beziehung einfach gern wieder.

Ansonsten solltest du dringend aufhören, dich wie ein pubertierender Teenie aufzuführen. Ihm hinterher zu fahren oder anderweitig hinterher zu spionieren ist wirklich sehr peinlich.

(14) 22.12.14 - 10:00

Liebe Linda,

was du da so schreibst, klingt ja ziemlich unreif!
Also zuerst hat er dich betrogen - das hast du "anscheinend" verziehen.
Dann schmeißt su ihn "grundlos" raus
Dann fährst du ihm nach, stalkst ihn und erfährst, dass er eine eine andere hat
Seine Mutter erzählt, dass er zurück will
Er macht Andeutungen
Im November - nachdem (!) du ihn rausgeschmissen hast - hattet ihr Sex...

Also das ist purer Kindergarten!!!

Dir kann und muss es egal sein, was er macht, mit wem er was macht, etc
Er soll den Kontakt zu eurem Kind pflegen
Du solltest ihn loslassen
Ihr beide müsst euer Leben neu definieren
Einen Neuanfang sehe ich bei euch zum Scheitern verurteilt. Denn wenn du jetzt schon (wo er tun und lassen kann, was er will) schon nachspionierst, wie soll denn das erst werden, wenn er zurück kommt????

Hallo,

Mal abgesehen von dem Kindergarten mit (angeblich) den Betrug verzeihen, den Mann rauswerfen und ihn dann übelst stalken: hast du außer seinem Auto auf einem Parklplatz und der Tatsache dass er sich rasiert noch andere "Beweise" dafür dass er mit einer anderen Frau schläft???

Und wenn es so ist: Du hast dich getrennt, du willst ihn nicht mehr, also kann er tun und lassen was er will. Ob er dich noch liebt? Kann sein, kann auch sein dass er einfach genervt ist von dem ganzen hin und her, oder er liebt dich eben nicht mehr. Traurig über die zerbrochene Beziehung kann man da trotzdem sein. Vielleicht solltest du mal weniger vermuten, interpretieren und auf seine Mutter hören, sondern lieber mal Klartext mit dem Mann reden!

LG, Tina

(16) 22.12.14 - 11:41

Du hast ihn raus geschmissen und gehofft, dass er Dir hinterher rennt und zu Kreuze kriecht.

Macht er nicht, stattdessen spionierst Du ihm nach und er versenkt seinen Dödel schon wieder anderweitig.

Zwischen Euch ist einiges, aber Liebe ganz sicher nicht.

Dumm gelaufen, ich hoffe echt Ihr habt keine Kinder.

Du hast ihn im September raus geschmissen, weil du nicht darüber hinweg bist das er dich im Januar betrogen hat. Kann ich nachvollziehen. Ein Betrug geht nicht spurlos an einem vorbei.Jetzt vergnügt er sich mit einer anderen obwohl Mutti sagt das er dich noch liebt. Wieviele Fremdgeher betrügen ihre Frau obwohl sie sie noch lieben?!

Bevor du überhaupt an einem Neuanfang denkst, solltest du erstmal mit dir selber klar kommen. Du bist gekränkt und verletzt. Solange du damit nicht klar kommst bzw das verarbeitest wird ihr euch in einem Kreis drehen.

LG

Sei doch froh das Er ab Jetzt nicht mehr Dich verarscht sondern seine neuen Opfern.

Ein Fremdgänger zu verzeihen ist das was einen als Frau sehr unattraktiv erscheinen lässt.

Was willst Du mit so einem Kerl???

Anstatt Ihm hinterher zu spionieren konzentriere Dich eher auf Dich und richtige Männer.

(19) 22.12.14 - 14:01

Hallo..ganz ehrlich? Sowas hat doch keine Zukunft mehr. Irgendwann wirst du froh sein das du ihn los bist. Ich bin der Meinung wer es einmal macht der macht es immer wieder..lg

(20) 22.12.14 - 14:23

Tut er auch nicht und er will dich nicht zurück. Hör auf, ihn zu stalken, das ist verboten und bringt dich ausserdem auch nicht weiter.

lg thyme

(21) 22.12.14 - 18:02

o.k. er ist ein Schwein weil er Dich betrogen hat. Aber Du spielst ein Spiel und bist nun sauer, dass er sich nicht an Deine Spielregeln hält.

Er hat Dich betrogen, er kam bei Dir angekrochen, in Deiner unendlichen Güte hast Du ihm verziehen, ihm im glauben gelassen, es sei alles wieder in Ordnung. Dann, im September, hast Du ihn rausgeschmissen, soll er doch leiden wie ein elendiger Hund. Dann, im November lässt Du ihn nochmal ran, er soll wissen, was er an Dir hat, willst sehen, fühlen, wie er leidet. Du hast gedacht, er zieht sich zurück in ein einsames Kloster, möchte der Welt abschwören und für seine Fehler büßen, bis Du kommst und ihn erlöst.

Er leidet zwar, ist sich aber seiner Situation bewusst, das leben geht weiter. Er hat sich hübsch gemacht für den Markt, nimmt Dein Angebot freudig an, versinkt aber nicht im Meer der Tränen sondern hat aber noch andere Optionen.

Mädel, wach auf. Du bist nicht die einzige, er liebt Dich zwar, ist aber Realist genug sich neu zu orientieren. Wenn Du ihn zurückhaben möchtest, dann handle entsprechend und warte nicht, bis er auf den Knien angekrochen kommt. Oder sei Dir bewusst, dass es aus ist, dann lass ihn in Ruhe und spioniere nicht ständig hinter ihm her.

  • (22) 23.12.14 - 01:06

    Was ich einfach nicjt verstehe warum er es einfach nicht zugibt ....er sagt er hätte keine neue.
    Wieso geht er dann nicht zum anwalt?Momentan zahlt er miete und stromkosten 800 euro. Wieso das ganze ?

(23) 23.12.14 - 01:25

Hast du dir deinen eigenen Text mal durchgelesen?
Also er hat dich betrogen, was scheiße ist, aber du hast ihm verziehen.Dann schmeißt du ihn grundlos raus....und er tröstet sich woanders.Ihr seid getrennt, das wolltest doch du so.Und nun spionierst du ihm wie ein Teenager hinterher und bist bockig, weil er sich irgendwo anders vergnügt?!
Willst du ihn jetzt zurück oder nicht?Wenn ja,dann hör mit dem Kindergarten auf und rede mit ihm.

  • Eigentlich will ich ihn zurück aber das er mit ner anderen schläft bedeutet doch ja das er nix mehr empfindet!!?? Das tut einfach nur weh.und nochmehr verletzt es mich warum er dann so ein mist redet mit du hast mich nie zurück gebete , keine Entschuldigung, er wartr das ich sage komm zurück.
    Letzte Woche soll er geweint haben zu seiner mutter und gesagt haben: warum liebt mich keine frau,warum ist meine familie kaputt. .????

(25) 23.12.14 - 10:19

<<<er sagte das er nicht mehr wisse ob er mich lieben würde und momentan nicht mehr zurück kommen wolle. Ivh konnte das nicht wahrhaben.>>>

Ich verstehe nicht, warum du den ganzen Zirkus veranstaltest.

Er kann mit dir machen was er will und das nimmt er auch in Anspruch.

Top Diskussionen anzeigen