Geschenk des Partners Seite: 2

      • (26) 27.12.14 - 21:20

        Ich danke euch allen für eure zahlreichen und über aus hilfreichen Antworten :-)!

        Ich kann aus euren meinungen und ansichten sehr viel mitnehmen. Ich weiß es jetzt auch viel mehr zu schätzen dass er mir meine Lieblingsschuhe gekauft hat!

        Sagen werde ich über meinen Wunsch nach Schmuck aber auch in Zukunft nichts...ich will ihm einfach keine Vorgaben machen...es soll von ihm ausgehen und von Herzen kommen...selbst wenn das bedeutet dass ich niemals Schmuck von ihm bekomme ;-)! Ich mache mit meinen Andeutungen einfach weiter wie bisher und erwähne sonst eben nix mehr was ich so haben will ;-)!

        Schönen Abend noch und guten Rutsch euch allen!

        Lg

        • (27) 27.12.14 - 21:30

          "Ich mache mit meinen Andeutungen einfach weiter wie bisher und erwähne sonst eben nix mehr was ich so haben will !"

          Um das kommt dann von herzen? ;-)

          aber genau das ist der falsche weg. Wenn er nun einfach ungern schmuck kauft, weil er vll nicht so recht weiß was,und dann ist es vll noch falsch, nicht schön oder sonstiges,dann bist du auch enttäuscht.

          Deswegen: Nur wer spricht, dem kann geholfenwerden. Hätte ich einen Herzenswunsch, dann würde ich das meinem Freund mitteilen. Denn nur so kann er dem nachkommen.und ichbrauche nicht zu werten ob er mich genug liebt, weil er mir das oder jenes nicht schenkt.

          Fass dir ein Herz. mit diesem Mann bist du zusammen.

      Warum hängst du dich so an dem Schmuck auf?

      Ich finde dein Partner war sehr aufmerksam und hat mit den Schuhen offenbar ein Geschenk gefunden, das du wirklich haben wolltest und das dir gefällt.

      Warum bist du trotzdem enttäuscht?

      Ich habe von meinem Partner ein Mal Schmuck geschenkt bekommen, einen silbernen Ring den ich immer noch trage. Ich mag ihn auch sehr. Ich bin allerdings allgemein nicht sehr materialistisch eingestellt, daher sind dieser Ring und mein Ehering auch das einzige was ich neben kleinen Ohrsteckern an Schmuck trage. Ich denke, ich würde mich heute genauso fühlen bezüglich seiner Geschenke, wenn der Ring damals etwas anderes gewesen wäre.

    • ich bin da echt anders gestrickt.Trage aber auch so gut wie nie schmuck. Außer wenn Freund meint,hey ne kette würdedoch gut zum Kleid passen. Dann stöckel ich ins Bad und hol mir ne kette.

      naja ausgemacht hatten wir dieses Jahr, wie auch im letzten, dass wir uns nichts schenken. Was auchi n ordnung gewesenwäre. gut wir hatten dennoch was für einander.

      Dein Freund ist super aufmerksam. und letlich spielt es doch keine rolle. der gedanke zählt. und mit den Schuhen hat er sich was bei gedacht. Das ist toll

      Hallo

      Wen du etwas von deinem Partner wünscht, dann sage ihm das ganz klar, nicht diese kette gefällt mir gut, oder ich möchte schön länger ein Armband ect...

      sage ihm klar das du dich sehr freuen würdest wen er dir mal schmuck schenken würde.

      viele Männer verstehen Andeutungen nicht so gut. man muss ihnen ganz klar sagen das und das will ich.

      so ist es auch bei anderen Sachen. klar sagen was man erwartet. und nicht darauf warten das er es merkt das du etwas dir wünschst.

      wen man sich nicht klar äussert, soll man sich besser nicht darauf warten das es geschieht/bekommt. wen man es trotzdem bekommt, ist es um so schöner und freut sich um so mehr.

      lg nana

Top Diskussionen anzeigen