dieses komische Bauchgefühl....

    • (1) 27.12.14 - 04:51
      Bauchgefühl

      Morgen,

      Ich weiß gar nicht so recht wie ich das erklären soll aber liege schon ewig wach im Bett und bin innerlich total aufgewühlt und unruhig.....

      Bis vor kurzem hatte ich immer so ein komisches Bauchgefühl wenn ich wusste mein Mann belügt mich - seien es große oder kleinere Lügen gewesen. Dieses Gefühl hielt immer so lange an bis er mal mit der Wahrheit rausrückte.

      Jetzt gab es aber vor zwei Wochen wieder wo seine Begebenheit. Mein Mann war den ganzen Tag unterwegs. Gegen Mittag haben wir miteinander telefoniert und schon da hatte ich so ein komisches Gefühl. Dieses unruhige Kribbeln....aber ich beschloss es zu ignorieren. Ich dachte mir ich vertraue meinem Mann der baut bestimmt keinen Unsinn.....

      Als er heim kam, meinte er so nebenbei er habe sich zu Mittag mit xy getroffen weil sie was bereden wollte. Ich fragte ihn warum er ea mir nicht gesagt habe als ich mit ihm telefoniert habe. Von ihm kam nur weil es da noch nicht fix war. Im Gesprächbkam dann raus dass sie sich shon am Vortag über ein Treffen unterhalten hätten und er sich vll 2 min nach unserem Telefonat mit ihr getroffen hätte.

      Auch wenn da nix war. Mich hat es verletzt. Er hat in den letzten Monaten mein Vertrauen sehr missbraucht und wir hatten ausgemacht dass er mir bescheid gibt wenn er sich mit einer Frau wo trifft.

      Naja....hätte ich auf mein Bauchgefühl gehört, dachte ich mir.
      Und heute ist er wieder den ganzem Tag mit Kumpels unterwegs und obwohl er noch zuhause ist, meldet sich dieses Gefühl wieder als ob was nicht passen würde.....und ich kann es nicht einschätzen.....ich denke immer es passt was nicht, es wird was sein. Soll ich darauf vertrauen? Oder ist es mittlerweilr nur noch das mangelnde Vertrauen? Eifersucht?

      Mein Mann sagte wir sollen uns alle zu Mittag treffen und vll zusammen Essen gehen. Aber ich habe kein gutes Gefühl bei.der Sache und weiß nicht warum....

      Entschuldigt den langrn Text :-(

      • (2) 27.12.14 - 04:58

        Dir fehlt das grundsätzliche Vertrauen in deinen Mann.
        Das wäre für mich keine Basis für eine Partnerschaft.
        Hast du einen Grund für dein Misstrauen, ist dein Mann ein notorischer Lügner, hat er dich schon mal betrogen?

        • (3) 27.12.14 - 05:10

          Vor 4 Jahren hatte er sich immer mit einer Frau getroffen. Ausser Küssen war da nichts, sie dachte er würde mich für sie verlassen was er aber dann doch nicht machte weil er mit mir zusammen sein wollte.

          Er fängt immer wieder mal heimliche Kontakte mit Frauen an. Sind dann aber immer auf freundschaftlicher Ebene - aber er simst und telefoniert dann immer heimlich mit ihnem bis es rauskommt. Hatten erst diesen Sommer diese Situation.

          Deswegen haben wir ausgemacht dass er in Sachen Frauen jetzt immer ehrlich sein muss weil ich das sonst nicht kann.
          Leider hat er allgemein einen leichten Drang dazu bei vielen Dingen Halbwahrheiten zu erzählen.....und leider hatte mein Bauchgefühl bis jetzt immer Recht....

          • (4) 27.12.14 - 05:33

            Ihr seid also schon länger zusammen.
            Ganz ehrlich, bei diesem Mann scheinst du nicht "angekommen" zu sein, das scheint nicht der Mann zu sein, bei dem du ein "zu Hause"-Gefühl entwickeln kannst.
            Wieso muss er überhaupt mit anderen Frauen (außer es seien gute Freundinnen von früher) Kontakt haben und es heimlich tun?
            Seid ihr verheiratet?

            • (5) 27.12.14 - 05:36

              Wir sind jetzt 8 Jahre verheiratet.

              Das mit den heimlichen Kontakten war schon immer so. Er findet es selber nicht in Ordnung und macht es deswegen heimlich - diese Logik versteh ich nicht.
              Ich habe ihm nie den Kontakt zu anderen Frauen verboten oder sonst was. Nur darum gebeten ehrlich zu sein. Aber er sagt immer er habe Angst dass.er mich dadurch verletzt und macht es deswegen heimlich.

              • (6) 27.12.14 - 05:41

                Das tut mir leid, aber ich kann dir nur sagen, dass ich so einen Vogel nicht in meinem Nest haben wollte.
                Was soll denn der Scheiß, heimliche Frauenkontakte, was will er damit bezwecken?
                Er lügt dich an, um dir nicht weh zu tun? Der hat sie doch nicht mehr alle.
                Du merkst doch selber, dass du damit nicht klarkommst, wie lange willst du dir das noch antun?
                Wie alt bist du?

      Bauch Gefühl täuscht nicht... Mann (Frau) kann es nur für eine Weile ruhig stellen, wenn man glauben und vertrauen möchte, das weiß ich leider aus Erfahrung.

      Ich wurde mir die Sache genauer anschauen, doch spontan zum Mittag treffen, oder kurz bei Frau des Freundes mit dem er unterwegs ist vorbeischauen.

      Heimliche fraunekontakte, rei freundschaftlich, das geht wirklich nicht!

      K

      (8) 27.12.14 - 10:59

      Hallo,

      Ich kann mich meist auf mein Bauchgefühl verlassen, neg. Gefühle melden sich wenn etwas nicht stimmig ist.

      Ich bin auch der Meinung, das man in einer langjährigen Ehe, in der sonst alles stimmt einen Ausrutscher verzeihen sollte.......aber hätte ich einen notorischen Lügner an meiner Seite dem ich absolut kein Vertrauen schenken kann würde ich ein Schlussstrich ziehen.

      Er scheint ja NULL aus seinen Fehlern zu lernen, und tut es immer wieder obwohl er genau weiß er verletzt dich damit.

      Ich würde ihm dem Zahn echt mal ziehen- er muss merken das er dich nicht sicher hat!!

      lg

      (9) 27.12.14 - 11:07

      Habt Ihr Kinder? Wenn nicht, würde ich es an deiner Stelle aufgeben mit diesem Mann. Du kannst ihm nicht vertrauen und er scheint diese merkwürdigen Sachen mit den anderen Frauen nicht aufgeben zu können (Minderwertigkeitskomplex?).

      (10) 27.12.14 - 11:15

      Hallo,

      Nein, wir haben keine Kinder.
      Es ist auch so dass er nicht durchgängig Kontakte mit anderen Frauen pflegt. Die Bekanntschaften verlaufen sich meistens im Sand und dann ist ein paar Monate nichts.

      Aufgeben will ich die Ehe nicht, da wir sonst ein.sehr.gutes Team abgeben.und im grunde glücklich sind. Ich versuche.es als schlechte Eigenschaft zu sehen und damit zu leben....jeder hat halt seine Fehler.

      Ich fahre jetzt zu dem gemeinsamen Essen mit seinen Kumpels....mal schauen....

      • Im Grund glücklich ist Optionslogik!

        Gruß

        Manavgat

        • (12) 27.12.14 - 11:30

          Naja....ich weiß dass mein Mann glücklich ist mit unserer Beziehung und allem. Ich im moment auch, glaub ich, braucht halt etwas Zeit bis mein Vertrauen wieder ganz aufgebaut ist

          • Ja, das "merkt" man. Er manifestiert sein Glück indem er sich immer wieder mit Frauen verabredet. Du weißt doch gar nicht was er diesen Frauen erzählt. Wohl nicht, dass er soo glücklich ist. Dann würde jede gleich aufstehen und gehen. Sei nicht naiv

            Woher weißt du, dass dein Mann glücklich ist? Weil er es dir sagt? Und das glaubst du ihm? Weil er ja immer in allem so ehrlich ist zu dir? Und weil er das natürlich nicht sagen würde, damit er dich in Sicherheit wiegen kann, und du nicht auf die Idee kommst, dass er hintenherum schon wieder die Nächste angräbt.

            Ich verstehe echt nicht, wie man sich selbst so einen vormachen kann! Wach auf, dein Mann checkt der Reihe nach andere Frauen ab, und die Tatsache, dass das Ganze am Ende bisher (!!!) immer sich als "rein freundschaftlich" rausstellte, war sicher nicht SEIN Verdienst. Entweder weißt du nicht alles, was da läuft/lief oder er hat bisher einfach noch keine Dumme gefunden, die sich auf Mehr einlassen wollte. Da er aber fleißig weitersucht, ist es doch logisch betrachtet nur eine Frage der Zeit, bis er dich betrügt, wenn er es nicht schon getan hat mit der Einen oder Anderen.

            Du reichst ihm offensichtlich nicht, sonst wäre er nicht ständig offen für andere Frauen! Solche Männer sind nie mit einer Frau auf Dauer glücklich und zufrieden, die suchen immer wieder das Neue und das Abenteuer, so einen änderst du auch nicht. Da du nichts der Typ Frau zu sein scheinst, der sich damit arrangieren kann, würde ich dir raten: Mach lieber JETZT die Augen auf und schau den Tatsachen ins Gesicht, bevor du dir selbst so lang einen in die Tasche lügst, bis du irgendwann mit Kind dahockst und dein Mann sich aus dem Staub macht! Wenn er dich jetzt schon langweilig findet, was meinst du, wie du in seiner Interessenskala sinkst, wenn du erst Mal Mutter bist mit allem drum und dran?

            Ich würde so ein Heck-Meck nicht mitmachen. Für meinen Mann hat es nur EINE Frau zu geben, und das bin ich - umgekehrt ist es schließlich auch so und will er das ja auch, also muss er es auch selbst so leben. Und sollte ich bei ihm irgendwann mal ein komisches "Bauchgefühl" bekommen, das sich bestätigt, müsste der Herr sich aber sehr sehr sehr sehr sehr anstrengen, um noch eine Chance zu bekommen, und wenn er die auch vermasselt, wäre ich fertig mit ihm! Und du schreibst selbst, du bist "glaubst du" glücklich, du baust gerade wieder Vertrauen auf, also HAT er dich doch erst kürzlich irgendwann derbe verletzt und verarscht und du erholst dich gerade davon, und da macht er schon wieder weiter??? Sorry, wenn du meine Freundin wärst, würde ich dir in den Hintern treten, bis du IHM in den Hintern trittst!

            Mein Rat: Nicht ER sondern DU solltest die Augen aufhalten nach was Besserem! Ich wette, du wirst eher fündig als er, denn was Besseres als SO einen solltest du leichter finden können, als dass Er noch mal so eine Dumme findet wie dich!

      "im grunde glücklich" - immer dann, wenn er dich gerade nicht hintergeht oder du gerade nicht dahinterkommst?

      so eine beziehung hatte ich auch mal. als ich mich nach zwölf jahren endlich getrennt hatte, habe ich noch lange mit dem gefühl zu kämpfen gehabt, eigentlich konstant eine lüge gelebt zu haben.

      darüber hinaus traue ich bis heute manchmal meiner eigenen wahrnehmung nicht mehr, weil ich so viel angelogen wurde und trotzdem gegen mein eigenes gefühl immer wieder zu vertrauen versucht habe. eine solche beziehung ist derart destruktiv fürs selbstwertgefühl, das merkt man nur leider meist nicht, wenn man noch drinsteckt.

Top Diskussionen anzeigen