Paarzeit...

    • (1) 02.01.15 - 09:21

      Hallo und ein Gutes Neues Jahr!

      Ich bin mit meinem Partner nun mehr als 8 Jahre zusammen, mein Sohn (aus 1. Ehe) wir im Feb 16 und ist somit schon "flügge".
      Nun haben wir als Paar endlich auch viel mehr Zeit mit- und füreinander.
      Aber wie sollen wir die am besten nutzen?
      Manchmal sind wir froh, einfach nur vor dem Fernseher sitzen zu können.
      Manchmal gehen wir ins Kino, oder ab und an wirklich schön essen....
      Hobbies haben wir gemeinsam (Sport) - das machen wir jedoch tagsüber...
      Was macht ihr denn so, wenn ihr mal Paarzeit habt?
      Vlt kann ich ihn ja mal mit einer eurer Ideen überraschen #verliebt
      Danke schon mal

      • Ach das ist schön wenn man wieder soviel mehr zeit für sich hat :-)
        Wenn wir im Moment morgens um 6 aus dem bett gekräht werden vom großen philosophieren wir auch manchmal darüber was wir denn um himmels willen mit unserer zeit anfangen sollen wenn der große und die kleine erwachsen werden.
        an manchen Tagen denkt man wohl man schläft nie wieder und wird nie wieder ein ernsthaftes Gespräch zu ende führen können ;-)

        aber jetzt werde ich schon wehmütig wenn ich daran denke..

        Wenn wir zeit haben fahren wir gern zu alten burgen und Schlössern, gern auch nur noch Gemäuer, dafür fahren wir oft auch sehr weit. Der Gedanke was dort war und wie es aussah, was sich dort für Geschichten abgespielt haben etc. Finden wir sehr sehr interessant.

        Wir gehen gerne schwimmen, nicht im lauten kinderspaßbad sondern in einer ruhigen Therme, sehr romantisch, sehr erholsam, mit Massagen, Gespräche die zu ende geführt werden und lecker essen.
        Museen die nichts für die kinder sind sind auch immer schön.

        Ein kinobesuch und danach essen.
        mit Freunden treffen (wenn dann eher mit kinder weil alle kinder haben und die wenige zeit die wir zu zweit haben möchten wir auch so nutzen)
        Manchmal lesen wir auch zusammen und reden dann darüber

        Also, wir reden sehr viel und suchen immer neuen input, allerdings ist es auch mal unglaublich schön einfach nur auf der couch zu liegen und einen film anzusehen, in ruhe.

        LG

        (3) 02.01.15 - 09:44
        gänsebluemchen

        Hallo,

        Wir haben eine 3 jährge Tochter. 2x im Monat kommt der Babysitter und wir gehen dann immer gemütlich Essen und dann ins Kino.
        Wenn wir mal Abends Zeit für azweisamkeit haben spuelen wir öfter mal Karten oder Brettspiele.

        Dieses Wochenende ist die Kleine das erste Mal bei meinen Eltern über Nacht.....wir planen genau nichts zu tun. Couch, essen bestellen film schauen und faulenzen :-)

        (4) 02.01.15 - 09:47
        auch wieder ohne Kinder

        Hallo

        unsere Kinder sind nun auch aus dem Haus, bzw eines wohnt in der Souterrainwohnung mit eigenem Eingang.

        Wir genießen es, jetzt wieder ungestört zu sein.

        In der Woche ist mein Mann sehr mit der Arbeit eingespannt - aber am Wochenende nutzen wir das echt aus: Frühstück im Bett, danach noch ewig lange Gespräche und Kuschelzeit
        oder wir bleiben lange im Bett und brunchen dann später hier statt dass ich koche.
        Oder wir gehen frühstücken irgendwo.

        Wir gehen viel gemeinsam spazieren; unser Ritual ist es, den Wocheneinkauf gemeinsam zu machen. Wir fahren auch oft dann mal in den Nachbarort, wo samstags immer Markttag ist. Uns treibt ja niemand...

        Und am schönsten ist es, wie vor den Kindern, wirklich ungestört Sex haben zu können. Soll nicht heißen, dass die uns gestört haben, nein, aber gerade als sie so alt waren wie Dein Sohn jetzt ist, standen sie ewig mit Freunden hier, oder hatten Übernachtungsgäste... Da fehlt dann auch die Lust.

        Nun machen wir es uns oft wie früher wieder gemütlich im Wohnzimmer vor dem Kamin, und was sich ergibt, das ergibt sich - man muss eben die Stunden der Zweisamkeit nicht mehr planen und das genießen wir sehr.
        Wir rücken als Paar wieder näher zusammen.

        Oft sitzen wir abends mal zusammen und schauen, wohin wir noch gerne reisen würden - nun ohne Kinder haben wir Zeit für Städtereisen, oder wir schieben mal ganz spontan einen Tag am Meer ein. Abends überlegt, morgens früh ins Auto und in gut 4 Stunden von uns aus sind wir dort!

        LG

      • (5) 02.01.15 - 09:51

        Wenns Geld erlaubt, würde ich öfter mal "ins Blaue" fahren, Tagesausflüge in Orte der näheren Umgebung (1-2 Std. Fahrtzeit), die man noch nicht kennt oder wo man lang nicht war, weiter weg auch mal am WE mit Übernachtung im schönen Hotel, sowas liebe ich, haben wir früher sehr oft gemacht und geht mir ein bisschen "ab" seit wir Kinder haben, dass wir das nicht mehr so oft machen können. Dann lieben wir es, uns gegenseitig an Orte unserer Kindheit und Jugend zu führen, abends am Wochenende mal z.B. einen Spaziergang machen zu den Schulen, die wir besucht haben o.ä. und den Partner teil haben lassen an den Erinnerungen, die man mit den Orten verbindet, ich finde das sehr schön, weil man sich auch nach Jahren immer noch mal anders und besser/tiefer kennenlernt so. Vor allem, wenn dem Anderen dann vor Ort Dinge/Ereignisse wieder einfallen, die er selbst schon fast vergessen hatte.

        Man muss m.E. nichts tolles machen, was viel Geld kostet, einfach die Zeit miteinander verbringen und Dinge für SICH tun, die man gern macht. Mal abends schwimmen gehen, wenn die meisten Leute schon nach Hause gehen (bei uns gibts einige Schwimmbad-Oasen, die haben bis Mitternacht auf, wenn man da abends um 20 Uhr erst hingeht, ist es herrlich leer und ruhig, vor allem wenn man es unter der Woche macht, tolle Sache und auch ziemlich romantisch #verliebt ).

        Wir lieben Musicals. Da die aber meist auch mit Übernachtung verbunden sind weil weiter entfernt fällt das momentan eher aus.

        Oder Städtetrips so für 2-3 Tage.
        Das ist z.B etwas wo ich mich drauf freue wenn die Kinder alt genug sind.

        Und wieder unabhängig sein, absolut spontan entscheiden zu können. Egal ob das nun "Heute bleibt die Küche kalt" ist oder "ich laufe nackig vom Bad ins Schlafzimmer" (meine Kinder dürfen mich schon nackt sehen. Und noch haben die nur Besuch der nachmittags kommt und mit mir abgesprochen ist, aber das ändert sich wohl spätestens in der Pubertät).

      Hallo und ein frohes neues Jahr!!
      Also mein Mann überrascht mich öfter mal mit Wochenendausflügen in größere Städte z.b. Köln (ist von uns ca. 3 St. entfernt) oder Amsterdam...inkl. Wellness, Sauna, gutes Essen, viel Kuscheln....ect....#verliebt
      Einfach mal woanders sein, als zu Hause...:-)

      (10) 02.01.15 - 11:29

      Hi,

      unsere Kids sin zwar noch nicht flügge aber wie genießen es trotzdem, das sie schon 9 und recht selbständig sind.

      Wir golfen viel und gerne ( auch mit Kids), gehen hinterher schön im Clubhaus essen.....wenn die Kids ausgezogen sind, werden wir viele andere Golfplätze ausprobieren, Wochenendgolfrundreisen tätigen, ....und wenn, auch einfach mal faul auf der Terasse sitzen und die Zeit genießen.
      Aber jeden Tag volles Abendprogramm.....nee, ist auch schön einfach mal spazieren zu gehe ;-)...und den Abend genießen.

      LG
      Lisa

      Sauna, wellness Spa, kino, gut essen, andere Städte erkunden, Kabarett, Comedy , theater, Biergarten, mit Freunden zusammen sitzen, ......faul sein, tv gucken, ....es gibt soviel schönes.

      (12) 02.01.15 - 12:25

      Hallo,

      also bei uns stehen viele Reisen, außerhalb der teuren Ferienzeit, ganz oben auf der Prioritätenliste. Dieses Jahr sind schon vier einzelne Wochen im Mai, Juni, September und Oktober gebucht, dazu kommen noch einige Kurztrips in verschiedene Städte. Es sind immer einfache Unterkünfte aber sehen und erleben viel.

      Es muss aber nicht immer "Paarzeit" sein ich kann mich nach der "Elternzeit" auch spontan mit Freunden an den "Mädelsabenden" meiner Frau verabreden, ohne mich um einen Babysitter kümmern zu müssen.

      LG

      Hi,

      wir trinken erstmal morgens in Ruhe gemeinsam Kaffee im Bett.
      Unser erstes Ritual. Und das finde ich total Klasse.
      Dann wird erstmal gearbeitet. Wenn dann gemeinsame Zeit ist, laufen wir bei schönem Wetter stundenlang durch die Wälder und quatschen, essen und trinken, haben auch manchmal Sex und verbringen den Tag draussen in aller Ruhe.
      Wir campen gerne, dass passt auch mal prima in ein Wochenende.
      Abends spielen wir oft irgendein Spiel und dabei geht es dann um irgendwas.
      Wir kochen auch total gerne und wenn viel Zeit ist, kochen wir etwas aufwändiger.
      Wir haben Freunde für gemeinsame Unternehmungen.
      Ausserdem sind wir ständig am quatschen. Selbst meine Tochter meinte schon, ob wir irgendwann auch mal still sind. :-p
      Wir sind immer im Austausch und daraus entstehen dann oftmals neue Pläne.

      So passive Unternehmungen wie Kino finden eher selten bis gar nicht statt.

      Und wenn uns gar nichts mehr einfällt, wird geknirpselt. #rofl

Top Diskussionen anzeigen