er ging seiner frau fremd- MIT MIR!

    • (1) 06.01.15 - 02:14
      fayssel

      Hallo liebe Urbianer,

      ich bin schon lange nicht mehr online gewesen aber ich brauche mal eure Meinung und Hilfe.

      Ich habe letztes Jahr einen Mann kennengelernt...er fragte mich nach meiner Nummer. Wir haben gesimst und er fragte mich ob ich denn verheiratet sei da ich ein Kind habe, ich sagte nein sondern geschieden, dann meinte er ah ok dann hab ich ja Gluck. Wir haben uns dann öfters mal gesehen und sind dann Auch im Bett gelandet... es war einfach schön. Schnell verliebte ich mich Hals über Kopf in ihn.

      Ich sah ihn nur 3 Tage in der Woche, da er die anderen 5 Tagen anscheinden bei seiner Tante war... ich bekam zweifel und sein guter Kumpel kam eines Tages und warnte mich vor ihm, er sei verheiratet. Ich habe dann meinen Freund zur Rede gestellt aber er meinte es sei nicht wahr und dass sein Kumpel nur auf unsere Beziehung eifersuechtig waere... okay dachte ich mir ...

      Nun dann eines Tages habe ich sein Portemonnaie durchsucht und fand einen Brief in dem stand dass er einen Antrag bei der Gemeinde gestellt hat zur Heirat.

      Mir ging der Boden unter den Fuessen auf...ich war so wuetend! Habe ihn wieder zur Rede gestellt und er meinte nein dass sei schon passée und dass er diese Frau nur heuraten wollte um seine Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen.... und schon wieder glaubte ich ihm... er war so gut im Spielen :(

      Ich dachte mir er wuerde mich wirklich lieben... er hat mir seine Mutter ans Telefon gegeben.. in seiner Kultur ein grosser Liebesbeweis. Dies geschah im August 2013 und wir haben uns einen Monat spaeter getrennt weil ich immer wieder die Wahrheit herausholen wollte... ich hatte das Gefuehl dass er mir was verschwieg aber wollte es nicht wahrhaben.

      Nun ja jetzt...ein Jahr und ein paar Monate spaeter liebe ich ihn immer noch...und vor ca 3 Wochen habe ich endlich Bilder von ihm gefunden... mit seiner Frau! Die 10 Jahre aelter ist als er und er hat einen Sohn ... der 7 Monate Jung ist. Ich hatte das Gefuehl ich muss sterben... ja ich dachte es mir schon aber nun endlich hatte ich den Beweis.

      Er hat Dezember 2013 geheiratet..also 3 Monate nach unserer Trennung und dass bloede ist dass er mir noch wir uns da immer noch geschrieben haben und Auch einmal im Februar2014 miteinander geschlafen haben.

      Auch wenn ich ihn nie vergessen habe weil meine Gefuehle noch so stark sind, habe ich es versucht... ich war mit einem anderen Mann zusammen...8 Monate lang. Aber, ich habe ihn im November 2014 verlassen dass ich nicht mehr konnte und er sehr boese wurde gegen mir ueber... und als ich wieder alleine war kam wieder mein verh. Ex angerannt... er schrieb mir eine Nachricht und wollte wissen wie es mir ging... ich war nicht nett und hab ihm gesagt ich wuesste jetzt dass er verh. sei und dass er mich sehr verletzt hat und ich mir wuneschen wuerde dass er nicht nochmal seine Frau betruegt und einer Frau erzaehlt er sei nicht verheratet... er hat mir nicht geantwortet...

      und nun, vor 2 Tagen hat er mir wieder geschrieben... :-( ich habe dieses Mal frendlich geantwortet und habe ihm gesagt dass ich gerne seine Version der Geschichte hoeren moechte und warum er all dies getan hat... zu meiner grossen Verwunderung hat er mir vorgeschlagen uns Mittwoch zu sehen damit er mir alles erklaeren kann... er meinte er koenne mich nicht vergessen, niemals etc aber dass wars Auch.

      Ich bin mir ganz im Klaren das ich die Finger lassen soll... ich will aber nur alles aus seinem Mund hoeren warum wieso weshalb... vielleicht kann ich dann endlich damit abschliessen.

      Am meisten hat es mir wehgetan dass seine Frau im Monat August 2013 schwanger wurde... also genau dann als wir zusammen kamen.

      Was denkt ihr? Wie soll ich mich verhalten? Was will er? Wieso kommt er erst jetzt ?

      danke schon mal!

      • (2) 06.01.15 - 02:30

        Lass ihn fallen wie eine zu heiße Kartoffel.
        Brich jeden Kontakt zu ihm ab.
        Was bringt es dir, seine Lügen zu hören, warum er dich so beschissen hat?

        Hallo.

        Eine meiner besten Freundinnen war über viele viele Jahre abhängig von so einem. Sie wusste dass er andere hat, dass er sie nur ausnutzt. Gut da war dann durch die viele Streiterei auch irgendwann Gewalt dabei. Am Ende ist dann ein Kind enstanden. Es hat sich nichts geändert. Ich war verzweifelt, weil sie so dumm war. Er belog sie offensichtlich und sie hat ihm alles geglaubt. Jetzt nach über 10 Jahren hat sie es wohl geschafft. Hoffe ich.:-(

        Das kommt mir bei dir ähnlich vor. Warum bist du dir selber soo wenig wert? Willst du wirklich für jemandem immer die 2. oder 3./4.Geige spielen?? Wer weiß was er sonst noch mit anderen treibt. Und dass er alles versucht dich vom gegenteil zu überzeugen, kenne ich vom dem auch. Es ist solchen Menschen wichtig, dass sie Macht über andere haben. Er kann dich nach seinem Belieben glücklich oder traurig machen. Wie er grade Lust. Ich könnte noch so viel schreiben... Aber das wäre unendlich.

        überlege dir, ob du dir so etwas antun willst? Nein, willst du nicht! ;-) wenn du es alleine nicht schaffst, hole dir bitte hilfe. Viel Glück dir.

        lg

        • (4) 06.01.15 - 03:22

          Vielen Dank fuer die Antowrt. Mir ist einfach nicht klar warum er mir jetzt alles erklaeren will....

          ich moechte von ihm loskommen aber es ist so verdammt schwer... ich liebe ihn noch immer sehr und ich Weiss nicht wie ich es schaffen soll... hilfe holen ja aber wo?

          Es hilft mir nicht weil ich in einer kleinen Stadt lebe und ich ihn jede Woche begegne :-( dann kommt alles wieder hoch

          • (5) 06.01.15 - 03:59

            Er will dir was erklären, damit du dich wieder auf ihn einlässt. Er verarscht dich nur. Welche Erklärung soll es denn für sein Verhalten geben? Keine!
            Wie kann man so ein mieses Schwein "lieben"?

            >>Vielen Dank fuer die Antowrt. Mir ist einfach nicht klar warum er mir jetzt alles erklaeren will....<<

            Weil er was zum poppen braucht und er weiß wie er Dich einlullen kann. Für den bist Du nur eine von vielen...

        • Hallo,

          ich will Dir keine Vorwürfe machen, aber bisschen was zum Denken geben. Wenn Du in einer kleinen Stadt lebst und ihn täglich siehst, wusstest Du von Anfang an, das er verheiratet ist. Auch wenn er nicht viel mit seiner Frau raus geht. Einfach weil man es spätestens nach einer Zeit weiss.

          Seine Frau liebt ihn vermutlich auch und hat auch eine hohe Schmerzgrenze. Wer 10, 20, 30, 40 Jahre älter ist als Du, besitzt die gleiche Fähigkeit zu lieben, das lernst Du auch noch, insofern Du so alt wirst.
          Vielleicht hat seine Frau langsam die Schnauze voll von ihm, seinen Märchen etc und für ihn ist ggf ein Ende in Sicht. (warmes Nest, Kohle, ... usw) Da ist es schon clever von ihm, Dich wieder zu kontaktieren. (Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen)

          Fayssel ist arabisch vermutlich, da ist eine offizielle Geliebte mit der die Mutter spricht ein "No go", es sei denn, A) es war nicht die Mutter am Telefon, sondern irgendjemand der sich als solche ausgibt oder B) es war die Mutter und Du bist als 2. Möglichkeit und Goldesel bereits bekannt.

          Wenn Du nur Geliebte sein willst, Spass und keinen Stress, kannst Du alles laufen lassen, nur halte Dein Kind raus.

          Wenn Du mehr willst, lass die Finger davon, er macht Dich nicht glücklich. Die erste Lüge ist immer die Schwerste.

          Für seine Ehe bist Du nicht verantwortlich, bist es nicht Du, ist es eine Andere ggf. Auch wenn Du leichtfertig bist, die Treue hat ER seiner Frau geschworen.

          Viel Glück

          • (9) 06.01.15 - 16:03

            Danke fur den Tipp...

            ja ich wohne in einer kleiner Sadt und sehe ihn leider jede Woche....

            Nein ich wusste nicht dass er verheiratet ist weil er immer 2 Staedte pendelt... und da wo er verheiratet ist, ist 2,5 std von hier entfernt.

            Also ideal um ein Doppelleben zu fuehren

        "Mir ist einfach nicht klar warum er mir jetzt alles erklaeren will...."

        Von sich aus kam die Idee, dir alles zu erklären, doch eigentlich gar nicht, sondern von dir. Du hast ihn doch vorher um eine Aussprache gebeten, wonach er sich erstmal gar nicht mehr bei dir gemeldet hat und dann ein Treffen für Mittwoch vorgeschlagen hat.

        Also freiweilig und von sich aus ist er damit doch nicht angekommen.

        Zudem ist meine Meinung, dass er jetzt alles versucht, um dich nochmal ins Bett zu bekommen. Er wird dir eine Lügengeschichte nach der anderen erzählen, wie, dass das Kind nicht geplant war, dass er die andere nur geheiratet hat, wegen der Schwangerschaft, dass er immer dich geliebt hat, aber die andere ihm dann die Schwangerschaft untergejubelt hat, dass er dich nicht vergessen kann, ......usw.

        Warum willst du das alles noch aus seinem Mund hören, wo du dir doch zu 100% sicher sein kannst, dass die Hälfte davon gelogen ist, da er ansonsten schon damals mit der Wahrheit hätte rausrücken können.
        Was soll dir das alles bringen? Um abschließen zu können? Ich weiß nicht, meinst du, du kannst besser damit abschließen, wenn er dir noch mehr Lügen erzählt?
        Du weißt doch mittlerweile, dass er dich die ganze Zeit belogen hat, du weißt, dass er nun verheiratet ist, dass er Vater geworden ist, dass es mit euch wohl nicht mehr werden wird, als wie eine Affäre.

        Deswegen würde ich gar nicht erst zum Treffen fahren, seine Nummer löschen und auf keine weitere Kontaktaufnahme reagieren.

        LG

        • (11) 06.01.15 - 16:09

          Ich habe ihm vor ca 4,5 Monate gesagt dass ich ne Erklaerung will und er hat immer wieder alles abgestritten und mich ueberal blokiert und ignoriert... ich habe dann nicht weiter nachgehackt...

          und jetzt vor 3 Wochen hat er mich das erste Mal kontaktiert und eben jetzt wieder....

          er ging mir immer wieder aus dem Weg und jetzt auf einmal will er reden...

          Ich Weiss dass wir nicht zusammen sein koennen weil er verh. ist und ich goenne ihm Auch dieses Glueck.

          Auch wenn er sich jetzt trennen wuerde, wuerde ich nicht wieder mit ihm zusammen sein.

          Ich bin mir schon im Klaren dass ich ihm nix bedeute und dass er Auch mir fremdgehen wuerde.... und ich will Auch nicht dass er seine Frau verlaesst.

          Ich komme schon darueber hinweg... wann Weiss ich nicht aber ich schaffe dass schon.

          Vielleicht ist es euch einigen nicht klar wie dumm und naiv man sein kann aber ja man kann Auch blind vor Liebe werden!

          Und ich liebe ihn nicht mehr so wie vorher sondern es ist eher die innere Verletzung die mich bremst

          • "Vielleicht ist es euch einigen nicht klar wie dumm und naiv man sein kann aber ja man kann Auch blind vor Liebe werden!"

            Mir brauchst du das nicht erzählen, ich habe auch schon einiges aus Liebe getan, wo ich hinterher gedacht habe, wIe man so blöd sein konnte ;-)

            Wenn du dir wirklich komplett sicher bist, dass du nicht wieder schwach wirst, dann triff dich mit ihm, wenn du meinst, dass es dir danach besser gehen wird. Aber mach dich drauf gefasst, dass er dir wieder einige Lügen erzählen wird.

            • (13) 08.01.15 - 04:37

              Eben. Liebe macht blind... manchmal ZU SEHR

              Ehrlich gesagt habe ich eher das Gefuehl dass er mich wieder ignoriert und dieses Treffen nicht wahrnehmen wird..

              vielleicht hat er Angst dass ich es seiner Frau erzaehle und will mich ruhig stellen,, aber wenn er nicht kommt dann werd ich wieder richtig sauer...

              aber man kann ja niemanden dazu zwingen... er ist halt feige und ignoriert eher und kann mir nicht mehr in die Augen schauen...

              Habe ihn heute zufaelligerweise gesehen... bin neben ihm vorbeigelaufen... ich Weiss nicht soll ich anhalten und alles sagen was ich denke oder bloed grinsen oder einfach vorbeilaufen...

              es ist wirklich so ne sch...situation... ich sehe ihn immer wieder und es hilft mir ueberhaupt nicht.

              Ich will stark sein aber jedes Mal wenn ich ihn sehe kommt alles wieder hoch und ich werde wieder schwach und zu lieb... weil seine Image mich so sehr beinflusst#heul

      Es gibt bestimmt Beratungsstellen. Mach dich mal im Internet schlau. Oder geh zu einem psychologen. Man bekommt zwar lange keinen Termin, aber es gibt auch z.B das rote-Kreuz, oder von der Kirche solche Einrichtungen zu denen man schnell gehen kann. Das wirkt vielleicht übertrieben, aber ich finde das nicht. Du quälst dich schon so lange und wenn du es nicht schaffst von ihm loszukommen wird es dir irgendwann richtig schlecht gehen. Und soweit muss es nicht konmen. Du schaffst das. Du und dein Kleiber haben ein glückliches Leben verdient. Ihr seid es wert! :-)

      Lg

Ach ja. Deinem Kind zu liebe musst du stark sein. :-)

Top Diskussionen anzeigen