Partner geht in Strip-Bars

    • (1) 12.01.15 - 21:20
      ?...?

      Hallo.
      Ich wollte mal von euch wissen, was ihr davon haltet, wenn euer Partner am WE in Strip-Bars geht? So ne Runde mit Kumpels mit Bierchen und dann natürlich den strippenden nackten Frauen.

      Toleriert ihr sowas in einer Beziehung oder steht ihr da eher kritisch gegenüber? Nehmt ihr das locker auf so in der Art "Lass ihm mal den Spaß" oder würdet ihr da eher sensibel drauf reagieren?

      Danke euch für euer Meinungen.

      Mein Mann war auf seinem JGA in einem stripclub, mit privat Show und kam mit dicken blauen Flecken wieder... das war das letzte mal. Würde ich nicht akzeptieren wenn das öfter passiert

    (7) 12.01.15 - 23:10
    ganzsichernicht

    Nein!!!

    (8) 12.01.15 - 23:38

    Hey

    Also auch da Wie bei allem
    reden

    Mein Partner und ich haben darüber gesprochen was mit zu pornos schauen ect ist... für uns beide ist es klar das dies nicht sein muss wenn man in einer Partnerschaft ist... er hat Bilder von mir wo er seine Fantasie freien Lauf lassen kann. .. fremde Frauen,ob im video oder in iwelchen Clubs

    nope

    Vg

    Hallo,

    ich würde das nicht akzeptieren wollen und auch nicht damit umgehen können.

    Wenn dies mal vor kommt, weil man bei einem JGA dabei ist...ok.

    Aber wenn mein Partner dies regelmäßig mit seinen Kumpels machen würde.

    Nee. Wäre gar nichts für mich. Ich finde das auch einfach total primitiv. Sorry.
    Und eifersüchtig wäre ich wohl auch.

    Hallo,

    ich sage es mal so - ginge es um einen JGA, eine Verabschiedung/Einstand/Beförderung von einem Kollegen, einen runden Geburtstag etc dann wäre das okay.

    Wäre es aber bei einem Mann Standardprogramm, sich an den Wochenenden in Striplokalen rumzutreiben, dann wäre dieser Kerl definitiv nichts für mich.

    Das wäre mir dann doch irgendwo eine Spur zu unreif und primitiv.

    LG

    (11) 13.01.15 - 10:45

    Da wäre ich entspannt...nackte Frauen gibt es auch in der Sauna und im Internet und und und...sollte es allerdings ein Standardprogramm an jedem Wochenende sein, dann würde ich mal nach dem Grund fragen.

    (12) 13.01.15 - 11:20

    hallo meiner geht nicht in solche bars weil ich ihm das klipp und klar sagte das ich sowas nicht möchte. auch die freunde wissen wenn es mal zum jga kommt das sie da nicht rein dürfen und wenn gibt es riesen ärger von mir. und bierchen kann man auch in einer kneipe trinken:-) sag ihm das da du es nicht willst. ich frage dann immer wie er es finden würde wenn ich nackte männer in einer bar angucken würde . das ist immer die beste reaktion denn das wollen sie dann auch nicht :-)

    Also ich denke wenns Einmal wäre oder zweimal. Und es war einfach nur ein netter Ausflug Ok. Blödes Gefühl ( das hätte ich einfach) aber das sehe ich vielleicht nicht so eng. Wenns einer ständig macht hmmmm käme ich mir schon blöde vor. Denn in eine Bar was trinken gehen kann man auch so aber wenns ne spezielle Strip Bar ist geht man doch dort hin nicht nur zu trinken oder was treibt man sonst? Titten guggen. Sonst könnte man schließlich auch in andere Lokalitäten!

    Ela

    (14) 13.01.15 - 16:59

    Hallo.

    Ich war tatsächlich vor gut 6 wochen mit Freundinnen in einer Strip-Bar/Strip-Club.

    Und vor einigen Tagen war mein Mann mit seinem Kumpel dort.

    Ich finde es überhaupt nicht schlimm.

    Es ist ein Unterhaltungsprogramm für den jeweiligen Abend, nicht mehr und nicht weniger.

    VG, Issi

    (15) 13.01.15 - 18:33

    Die Grenze zwischen Strip-Bar und Prostitution ist fließend. Männer, die dort hingehen, haben kein gutes Frauenbild. Bleibt die Frage: würde ich einen Kerl haben wollen, der Frauen als jederzeit verfügbare Ware ansieht.

    Meine Antwort darauf ist klar. Deine?

    Gruß

    Manavgat

    (16) 13.01.15 - 19:06

    Vielen Dank für eure vielen Antworten.

    Ehrlich gesagt, weiß ich nicht was ich davon halten soll. Seitdem wir zusammen sind, war er nie mit dort...wenn dann sind seine Kumpels halt alleine hin.

    Hab ihm aber auch vorher gesagt, dass ich davon nicht begeistert bin. Allerdings weiß ich nicht ob er überhaupt verstanden hat worum es mir geht.
    Ich frage mich jetzt eben, ob ich ihm denn nicht mehr ausreiche? Ob ich nicht mehr anziehend genug bin? Ob ich ihn langweile?

    Er kann ja von mir aus allein weggehen, aber muss es denn so eine Location sein? Ich denke auch, dass man ein Bier auch in ner normalen Kneipe oder so trinken gehen kann.

    Ich frage mich eben, ob ich da zu engstirnig oder zu penibel, zu altmodisch denke? Aber ich selbst hab ja auch nicht das Bedürfnis, dass ich unbedingt in ne Bar mit nackten Männern gehen muss. Ich brauch sowas nicht, wenn ich nen Partner habe...

    Vielleicht sollte ich es doch nochmal ansprechen, denn im Moment fühle ich mich echt unwohl und mein sonst doch starkes Selbstwertgefühl schwankt irgendwie...klingt das blöd? Ich komm irgendwie nicht so damit zurecht, auch wenn ich es des Friedens willen wollte. Und ja, ich bin wohl auch etwas eifersüchtig, weil ich eben dann denke, dass ich allein nicht mehr gut genug bin...:-(

    Kennt ihr solch ein Gefühl?

    Sorry fürs lange Blabla, aber musste mal raus. Jeder hat so seine Ansichten, aber ich gehöre wohl zu denen, die so etwas nicht einfach locker tolerieren können. :-(

    • (17) 20.01.15 - 03:41
      versteheinerdiemänner

      Du hast nicht das Bedürfnis dir regelmäßig nackte Männer in Bars anzuschauen, weil du eine Frau bist. Männer (die meisten), ticken anders. Und ich bin auch überzeugt dass die meisten Pornos schauen (wie oft sei mal dahingestellt) ob sie es zugeben oder nicht.

      Ich verstehe jedenfalls dein Unbehagen, würde mir auch nicht passen wenn es öfter vorkommt. JGA, Geburtstag von nem Kumpel oder sonstige Anlässe sind ja kein Thema. Soll er halt gehen und glotzen.

      Gehen seine Kumpels jedes WE? Sind die alle Single? Wie lange machen die das schon?
      Vielleicht geht er nur mit damit es nicht so aussieht "als stehe er unter der Fuchtel"?

      Ein guter Freund meines Mannes ging auch regelmäßig in Stripclubs (hatte eine Freundin).
      Ich fand es panne dass man da jede Woche hin muss, verliert doch auch seinen Reiz? Mein Mann war mal mit, fand ich ok. Männersache. Letztendlich war es bei dem Kumpel ne Phase, die sich halt über ein paar Monate hingezogen hat. Er ist jetzt aus dem Alter raus. :-p Damals war er wohl so um die Mitte 20.

      Also: ich würde es einige Zeit tolerieren wenn es nicht zu oft vorkommt. Und hoffen dass es eine Phase ist die bald vorbeigeht. Wenn nicht, klipp und klar sagen warum es dich stört!

      In der Zwischenzeit kannst du doch auch versuchen alternative Wochenendprogramme für euch beide zu organisieren, mit befreundeten Pärchen zum Beispiel. Ablenken sozusagen.

      oder auch mal mit deinen Freundinnen in ein Striplokal gehen, mal schauen wie er das findet.

      Wünsch dir gute Nerven!

Hallo.

Nein ich würde das nicht wollen. ich hatte einmal einen Freund, der da öfter war und immer meinte, wie toll die doch wären und warum ich nicht so bin. Das hat mich damals sehr verletzt und deswegen habe ich jetzt einen Mann der da auch keinen Wert drauf legt.

lg

Top Diskussionen anzeigen