Mein Mann und sein Bruder

    • (1) 22.01.15 - 15:55
      OhnePlan156744

      Hallo

      Ich komme direkt zur Sache.

      Mein Mann und ich sind 6 Jahre verheiratet, ich bin 29 und er 32. Sein Bruder ist 36.

      Mein Mann war anfangs sehr zärtlich, aber als wir immer länger zusammen waren wurde er immer wieder handgreiflich. Sein Bruder bat mir seine Hilfe an. Diese nahm ich auch in Anspruch. Er redete mit meinem Mann und es ging wieder bergauf. Vorgestern habe ich statt normalem Spinat, blattspinat gekocht. Hatte mich schlichtweg beim Einkauf vergriffen. Mein Mann ist wegen dieser total banalen sache ausgetickt und hat mich erneut geschlagen. Ohne zu zucken bin ich raus zu meinem Schwager. Er hat mich sofort bei sich aufgenommen. Und dann kam es zu diesem kurzen intensiven Moment wo wir uns nur in die Augen schauten. Ich bin dann aber schnell aufgestanden, liebe ich meinen Mann doch noch... :-( nachts habe ich fürchterlich geweint, sodass mein Schwager zu mir kam und wir redeten. Erst da habe ich ihm alles erzählt. Letztlich erzählte er mir das mein Mann wohl so mal zu einer ex war. Aggressiv und handgreiflich.

      Dann ist es passiert. Ich habe mit meinem Schwager geschlafen. Es war sehr schön. Trotzdem bereue ich es... zu meinem Mann will ich nicht wieder.

      Ich will auch gar nichts bestimmtes lesen. Ich wollte mir das nur von der Seele schreiben...

      • << Ich habe mit meinem Schwager geschlafen. Es war sehr schön. Trotzdem bereue ich es... >>

        Warum bereust du das ? Es war doch sehr schön.

        << zu meinem Mann will ich nicht wieder. >>

        Gut so.

        (3) 22.01.15 - 16:11

        Dein Mann ist handgreiflich geworden und das mehrfach.
        Egal was mit deinem Schwager ist/war:

        Es gibt KEINEN Grund bei deinem Mann zu bleiben !!!!!

        lg

        Dein einziger Fehler war, nach der allerersten Handgreiflichkeit bei deinem Mann zu bleiben.

        Ob die Sache mit deinem Schwager jetzt eine Art Rache, hilflose Suche nach Schutz und ein wenig Zuneigung oder sonstwas war, ist dabei egal. Ich wäre bei einer Fortsetzung aber vorsichtig, nicht dass du vom Regenn und die Traufe kommst.

        Trenne dich von beiden und lasse deine Wunden heilen, ohne neuen Mann an der Seite.
        Merke: wer einmal schlägt, schubst und angreift, wird es wieder tun.

      • Hallo!

        Ich kann Dir nur sehr raten, Dich zu trennen.

        Dein Mann wird immer wieder handgreiflich werden. Das ist nicht normal, nur wegen dem falschen Spinat so auszurasten, sondern klingt eher so, als hätte er nur nach einem Vorwand gesucht, um seinen Frust an Dir auszulassen. Das wird mit der Zeit nur immer schlimmer werden.

        Und Liebe ist das schon gar nicht, die Frau zu schlagen. oder?

        Also bitte bau Dir ein eigenes Leben auf. Ob Du dann mit Deinem Schwager noch Kontakt hast oder nicht steht auf einem anderen Blatt, wichtiger ist erst mal, dass Du von Deinem Mann weg kommst.

        Also von deinem prügelnden Mann würde ich die Finger lassen #zitter Ob ich jetzt ausgerechnet mit seinem Bruder was anfangen würde, hm.... keine Ahnung, wphl eher nicht #schwitz Aber es freut mich für dich wenn ihr geilen Sex hattet :-p

Top Diskussionen anzeigen