Mann will alleine zum Tango gehen

    • (1) 23.01.15 - 19:45
      Tango 85

      Ihr lieben ,

      Habe grad mit mir selber eine kleine Krise :-( also folgendes Problem: mein Partner und ich tanzen Tango Argentino dadurch haben wir uns kennengelernt. Bis jetzt waren wir Auch nur gemeinsam beim Tanzen . Seit einiger Zeit ist es so , dass der Vater meiner Kinder (5 und 7 ) Probleme macht und die Papa wochenenden seit Monaten wegfallen. Diese Wochenenden haben wir immer zum Tanzen genutzt dies fällt derzeit weg weshalb wir jetzt schon ewig nicht mehr weg waren. Ein paarmal hat er mir durch die Blume gesagt er würde so gerne gehen naja ich bin jedesmal schier ausgerastet , ich bin nicht eifersüchtig aber bis jetzt war das Tanzen etwas sehr intimes inniges zwischen uns. Naja vorhin hat er wieder sehnsüchtig die Veranstaltungsseiten durchsucht und ich hab gesagt er kann gerne hingehen.

      Und jetzt sitz ich hier und merke das es mich schon stört aber zurückrudern geht jetzt auch schlecht . Ich will ihm das ja auch gönnen er arbeitet hart , macht derzeit noch ne Fortbildung und für ihn ist es eine Möglichkeit abzuschalten.

          • ... es klang in deinem Ausgangsposting so, als würdet ihr in der letzten längeren Zeit schon nicht mehr gemeinsam Tanzen.

            Gibt es eine nette Nachbarin oder Freundin, die einspringen könnte?

            LG
            Snickerdoodle

            • (6) 23.01.15 - 20:08

              War auch leider so . Meine Eltern sind selbst am Wochenende oft auf Achse und das letzte Mal wo sie die Kinder genommen haben war das tangofest leider nix und wir sind gleich wieder gegangen

      Warum suchst Du keinen babysitter? Gibt es keine Möglichkeit, dass die Kinder mal bei Freunden übernachten und Du dafür zu einer anderen gelegenheit deren Kinder nimmst? Gibt es keine Familie, keine Freunde?

      Es kann doch nicht sein, dass Du überhaupt kein Privatleben hast, nur weil Kinder da sind. Ihr müsst doch auch mal zeit als Paar verbringen können.

      (8) 23.01.15 - 20:12

      Klar könnt ich jetzt alle Register ziehen aber natürlich wäre das für die Kinder auch wieder stressig wenn jetzt jemand total ungewohntes auf sie aufpasst . Die sind eh durch den Wind wegen der. Situation

      • (9) 23.01.15 - 20:14

        Der Situation mit dem Vater und vielleicht sucht mein Partner auch mal nach einer Möglichkeit was alleine zu machen und mal von allem rauszukommen .

    Hallo,

    Ich würde über meinen Schatten springen und ihn lassen. Ich selbst tanz auch echt gern nur mein freund eher nicht und ich bin ihm dankbar dass ich von Zeit zu Zeit tanzen geh. Er kennt die meisten tanzpartner (ist ja iwie so dass immer die gleichen kommen) und für ihn ist es kein Problem. Im Gegenzug geht er ab und an am Wochenende mit seinen Freunden aus.
    Hobbies machen glücklich!

    Mal ne andere frage: wäre ein babysitter eine Option?

    LG puravida

    • (11) 23.01.15 - 20:22

      Da hast du vollkommen recht ! Würde er in die Disco wollen , Fußball spielen mit den Freunden weggehen hätte ich überhaupt kein Problem. Aber Tango ist unser Hobby und der Grund warum es ein uns gibt und deshalb seh ich es eben als etwas sehr persönliches zwischen uns . Ich weiß er sieht das nicht so eng ( wir Frauen halt ;-)) für ihn ist es einfach eine Art abzuschalten.

Kennst du denn die mögliche Tanzpartnerin - oder sind das immer verschiedene?

Wenn du ihm vertraut (das wirst du) dann würd ich ihn einmal gehen lassen und mir langfristig einen zuverlässigen Babysitter - Event. Von einer Agentur wo man die Sitter erst kennenlernt und dann immer die gleichen hat - kümmern....

Lg

  • (13) 23.01.15 - 20:30

    Das sind immer verschiedene . Aber darum geht's gar nicht . Vertraue ihm voll und ganz und natürlich werde ich ihn gehen lassen . Muss halt nur irgendwie mit mir selbst klar kommen ;-) ist manchmal nicht so einfach . Und Babysitter wird am Montag in Angriff genommen :-)

(14) 24.01.15 - 08:19
Tango am Nachmittag

Hi,

dann sucht doch Milongas, die am Nachmittag oder zur Brunchzeit liegen.
Dann können die Kinder mit oder sich zu Freunden einladen, während ihr weg seid.

Ab und zu dürfte doch auch ein Babysitter drin sein.

Ich an deiner Stelle würde aber nochmal nachdenken, worin dein Problem genau liegt und es ihm erklären. Dieses Ausrasten ist ja nicht sehr kommunikativ.
- Ist es Neid, dass er weggehen kann/möchte - du dich aber eingeschränkt fühlst?
- Enttäuschung, dass er nicht dieselben Bedürfnisse / Wünsche wie du hat?
- Ggf. doch Eifersucht? Obwohl man eben bei jeder Tanda den Partner normalerweise wechselt. Nur dieses Manifestieren des Partners durch "die erste und die letzte Tanda gehört dem Partner" fehlt?
- Du dich ausgeschlossen fühlst?

Ich würde ihn gehen lassen - mich aber für seine Erlebnisse interessieren.
Und natürlich: siehe oben...

Liebe Grüße -

  • (15) 24.01.15 - 09:28

    Hi , danke für deine Antwort :-)

    die nachmittagsmilonga die es hier gibt , gefällt ihm leider nicht .

    Weißt du es ist so , dass wir eigentlich fast ausschließlich zusammen tanzen und das geht nicht von mir aus . Ich kann mich ehrlich gesagt nichtmal erinnern wann ich das letzte Mal mit jemand anderen auf einer milonga getanzt habe .

    Wie gesagt es ist was sehr persönliches zwischen uns und er kennt meine Gefühle dazu ganz genau .

    Und ich hab jetzt auch die halbe Nacht drüber nachgedacht warum mich das so stört . Ich denke zum einen weil es eben dieses innige Flair hat es fühlt sich bisschen so an ( das hört sich jetzt arg übertrieben an) als würde was persönliches beschmutzt werden . Zum anderen bin ich einfach angesäuert da er wenn er abends nachhause kommt oft nichtmal die Energie hat wachzubleiben und eine halbe Stunde gemeinsame Zeit zu verbringen aber tanzen gehen das geht plötzlich . Das hört sich total doof an aber in diese geht es und jetzt hab ich noch ein schlechtes gewissen dazu , dass ich ihm das anscheinend nicht aus vollem Herzen gönnen kann

Top Diskussionen anzeigen