Bruder findet keine Frau

Hallo zusammen,

nachdem ich hier immer wieder hier im Forum lande und mitlese versuche ich es mal mit einer Frage an die Community.
Ich weiß, dass dieses Thema schon mehrfach hier angesprochen wurde aber dennoch möchte ich um Tipps bitten.

Mein Bruder (34) findet einfach keine Freundin. Er ist ein gut aussehender und erfolgreicher Mann der leider keine Frau findet. Er ist anfänglich ziemlich schüchtern und ein wenig unsicher aber wenn er mal warm geworden ist ein sehr umgänglicher fröhlicher Mensch.

Er hatte bisher eine lange Beziehnung (7 Jahre) und war auch verlobt mit seiner Freundin. Dann kam der große Schicksalschlag. Seine Verlobte ist in einem Autounfall ums Leben gekommen. :(

Das hat ihn mehrere Jahre völlig aus der Bahn geworfen. Da war an eine neue Beziehung nicht zu denken. Nun ist das ganze jedoch schon 10 Jahre her und er ist mehr als "bereit" eine neue Beziehung einzugehen. Eine kurze Bekanntschaft hatte er in der Zwischenzeit, was allerdings nicht geklappt hat. Die Dame wollte keine Beziehung und er wollte es viel zu sehr. Er wollte sie auf Händen tragen und hat das ganze wohl auch sehr überzogen... Daraus hat er aber auch gelernt, so extrem würde er nicht mehr in eine Bekanntschaft "reingehen"...
Ich habe ihm geraten mal über das Internet in Partnerschaftsbörsen zu schauen. Das ging leider gar nicht gut. Inzwischen denke ich da sind tatsächlich überwiegend verrückte unterwegs... Über die Arbeit wird das auch nichts weil er dort kaum Frauen im Team hat und viel unterwegs ist. Direkt eine Frau anzusprechen schafft er aber auch nicht weil ihm eben der Einstieg so extrem schwer fällt.

Dass ich ihm keine Frau auftreiben kann ist mir klar aber was kann ich ihm denn raten?
Habt ihr mal Erfahrung mit einem Coaching gemacht? Meint ihr man kann seine anfänglich sehr große Schüchternheit überwinden? Habt ihr eine andere Idee was ich ihm raten kann?

Es ist einfach extrem schade das er keine Chance bekommt. Er ist so ein liebenswerter, ehrlicher und loyaler Mensch der etwas langfristiges sucht aber einfach die erste Hürde nicht schafft...

Wenn ihr einen Tipp habt wäre ich extrem dankbar!

Die Frau kommt, wenn man es am wenigsten erwartet und wo man es am wenigsten erwartet.
Bei einem erfolgreichen, gutaussehenden Mann würde ich mir nicht allzu große Sorgen machen.

BTW: Natürlich wäre es hilfreich, wenn er seine Schüchternheit ablegen könnte und auch mal den ersten Schritt macht.
Ansonsten gehe ich davon aus, dass er Hobbies hat und auch mal am Wochenende mit Freunden unterwegs ist oder zu einer Party eingeladen wird.....

Vielen Dank erstmal für die zahlreichen Antworten.

Der Freundeskreis ist klein aber er ist da. Nach dem Unfall damals hat er sich ziemlich zurück gezogen und leider auch den Kontakt zu einigen Freunden abgebrochen. Er wollte einfach nichts mehr mit "der Welt" zu tun haben. Nun hat er eben nicht mehr den riesen Freundeskreis und daher auch dort leider nicht so viele Möglichkeiten jemanden kennen zu lernen. Die ein oder andere Party gibt es natürlich und auch ich lade ihn zu solchen Veranstaltungen immer ein. In dem alter sind halt viele auch schon vergeben, daher hat sich bis dahin nichts entsprechendes ergeben.

weiteren Kommentar laden

Es ist wirklich schwer, jemanden zu beurteilen, wenn man ihn weder gesehen, noch gesprochen hat.

Du sagst er ist schüchtern. Das kann manchmal auch ganz süß wirken und muss nicht zwingend ein Abturn sein. Und es gibt auch viele Frauen, die darauf stehen.

Wie ist es mit seinem Aussehen? Der erste Eindruck zählt, würde ich sagen.

Macht er denn Sport, oder ist auch mal mit Freunden unterwegs?

Auch an dich erstmal danke für die Antwort :)

Er ist normal gebaut, eher schlank hat hellbraune Haare und blaue Augen. Ich würde ihn als gutaussehenden Mann bezeichnen aber das liegt ja immer im Auge des Betrachters. Er macht Sport (Mountainbike) und fotografiert gerne. Mit dem relativ kleinen Freundeskreis ist er regelmäßig unterwegs. Das kann ich genau sagen, weil da bin ich (und meine Frau) meist dabei. :)
Das Thema Online Partnerbörse ist halt einfach schwierig. Gutes Bild hin oder her, bei den vielen verrückten die da unterwegs sind würde mir, wäre ich eine Frau, die Selektion auch schwer fallen...

Hmmm.... Mountainbike und Fotografieren ist ja erstmal etwas, dass man nicht in der Gruppe macht. Da wird es dann schwer, jemanden kennenzulernen.

Online Partnerbörsen die kostenlos sind, sind mit Sicherheit voll von Gestörten. Vielleicht eine Partnerbörse, die auch was kostet?

Da melden sich dann sicherlich auch nur Leute an, die wirklich suchen.

weitere 6 Kommentare laden

Ich würde an Stelle Deines Bruders eine seriöse Partnervermittlung beauftragen.

Gruß

Manavgat

Daran habe ich auch schon mal gedacht. Aber wie findet man etwas seriöses? Die die wir bisher gesehen und auch kontaktiert haben waren alles andere als seriös. Hast du eine Idee an wen man sich im Raum Stuttgart wenden kann?

weder kenne ich mich im Raum Stuttgart aus, noch im Bereich Partnervermittlungen. Vielleicht gibt es so eine Art Übersicht von Stiftung Warentest?

Auf jeden Fall sollte man das Kleingedruckte lesen, darauf achten, was es kostet über die Laufzeit, ob es versteckte Kosten gibt, was genau die Leistung ist und vor allem die Kündigungsmöglichkeiten checken,

Gefunden habe ich einen informativen Artikel von Ökotest http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=96175&bernr=23

allerdings nur Online-Portale.

Vielleicht kann die Verbraucherzentrale vor Ort weiterhelfen oder ein schlaues Buch zum Thema.

Amazon listet das hier: http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=partnervermittlung+Ratgeber&rh=n%3A186606%2Ck%3Apartnervermittlung+Ratgeber

Viel Erfolg

Gruß

Manavgat

weitere 6 Kommentare laden

Das ist ein wenig schwierig so aus der Ferne. Es hört sich so an als wenn

er eher passiv ist und wartet daß ihn jemand anspricht. Dann kommt
ganz sicher hinzu daß er Jemanden sucht der so ist wie seine verstorbene
Freundin!
Online-Portale hätten den Vorteil daß eine Vielzahl von Partnerinnen zur
Auswahl stehen (auf ihn abgestimmt), es müsste aber schon etwas sein
wie Parship oder neu.de , ohne gewisse Kosten ist es eher ein schlechtes
Niveau. Das Problem ist jetzt ,daß er dann gut rüber kommen muß und
er muß bei einem Treffen souverän bleiben. Das war sicher das Problem
bei eurem 1. Versuch ?!
Du solltest ihn öfter mal mitnehmen wenn du mit Anderen Freundschaften
auf einer Party bist ,oder bei andere Aktivitäten wo auch andere Singles sind.
Was du sicher nicht ändern kannst ist daß er zu wenig aus sich heraus kommt.
Ein Glück wäre es wenn er eine Dame kennenlernt die ihn anspricht. Die

müsste dann auch deutlich offener, aktiver und selbstbewußter sein als

dein Bruder, das wäre eine gute Ergänzung.

Ich glaube nicht das er genau das gleiche sucht wie er mal hatte. Er schafft es einfach nicht die erste Hürde zu nehmen... Wenn er das schaffen würde hätte er auch Chancen. Parship hatte er mal versucht und aber auch da keine guten Erfahrungen gemacht. Es gab kaum Kontakte und das obwohl sein Profil echt nett war. Das haben wir damals ein paar "Testern" in die Hand gegeben, daher war es wohl echt gut. Wie gesagt ich verstehe das auch. Die Selektion unter so vielen verrückten ist halt schwierig.

"Sein Profil war echt nett"! Das hört sich aber eher langweilig an. Ich hatte

mal einen Arbeitskollegen der war auch zu lieb und nett für diese Welt.
Sage doch mal bitte was du als FRAU (nicht als Schwester) an ihm toll bzw.
reizvoll finden würdest?
Ich gebe dir mal ein paar Stichworte: Aussehen, Job, Attraktivität, Ausstrahlung
Sexappeal, Art zu reden, Zuverlässigkeit, Männlichkeit ,Humor und Spontanität.

Hallo realskippy,

ganz einfach ist es generell nicht, DIE super Partnerin/DEN super Partner zu finden.

Dazu gehören sehr viele Komponenten, die langfristig eine Rolle spielen.

Aber unmöglich ist es auch nicht.

Partnerbörsen sind immer eine Sache für sich.

Eine Freundin von mir hat sich nach etlichen Pleiten auf den "kostenlosen" Singlebörsen bei den (für Männern?) kostenpflichtigen Börsen registriert und war dort erfolgreicher, da sich dort wohl nicht so viele Spinner rumtummelten.

Aber noch besser ist es, auf freier Wildbahn zu suchen.

Er fotografiert gerne und ist mit dem MTB unterwegs?

Es gibt doch auch Gruppen/Vereine die sich für diese Themen interessieren und bei denen er mal reinschnuppern kann?

Fotografen, die sich regelmässig treffen, auch mal Ausstellungen machen, usw?
Oder Sportsfreunde, die sich bei Biketouren treffen?

Damit kann er erst einmal seinen Freundeskreis erweitern und hat somit auch mehr Möglichkeiten, eine potentielle Partnerin kennen zu lernen.

Es gibt doch auch oft Gruppen wie damals die "Lokalisten".
Ich habe damals dort mal mitgemischt, um nach einem Umzug einfach ein paar Leute zum Weggehen zu finden.

Dabei habe ich - neben einigen anderen netten Menschen - auch meinen jetzigen Mann kennengelernt.

Es gab auch andere wirklich nette Kerle - gefunkt hat es zwar nicht - aber ein paar mal Ausgehen, Konzerte, quatschen, lachen, Kaffee trinken, usw waren allemal besser als daheim rumzuhocken.

Ich dachte bei den Lokis nie ans Flirten, auch mein Mann ist damals beruflich in meine Ecke gezogen und wollte auch einfach mal neue Leute kennenlernen.

LG

Hat er es schonmal mit einem Tanzkurs versucht? Dort herrscht fast immer Männermangel.

Ist ne super Idee. Ich versuche mal ihm zu überzeugen. Tanzen ist nicht so sein Ding. Aber der Tipp ist gut!

Ich hab Coaching Erfahrungen und kann es nur wärmsten empfehlen.

In dem Fall wäre Hypnose ein geeignetes Mittel, die Glaubenssätze Deines Bruders aufzulösen.

War das zufällig im Raum Stuttgart? Wie genau hieß das denn?

Nein das ist in Düsseldorf, gibt es aber sicher auch in Stuttgart.

Begriffe wären Hypnose Coaching oder Emotionscoaching.

Partnerbörse im Internet ist natürlich immer so eine Sache. Ich habe meinen mann damals bei neu.de kennengelernt.

zuerst eine Warnung. Macht euch schlau unter

https://de.search.yahoo.com/search?p=parship+lockvogel&ei=UTF-8&fr=moz35

Kostenlose Partnerbörsen sind nicht schlechter. Er muss geduldig suchen.

He, wenn er gern fotografiert kann er sich doch mal bei fotocommunity.de durchschauen ob er dort Gleichgesinnte findet was das Fotografieren angeht, es finden sich dort auch fc-clubs die sich Treffen oder andere Aktionen wo man ohne Zwang Menschen kennen lernen kann.
Es gibt dort die vielfältigsten Verbindungen verschiedenster Leutchen.

lg

Das werde ich ihm auch mal vorschlagen. Danke für den Tipp.

ich wünsche ihm viel Glück #klee

Hallo, ich kann deinem Bruder empfehlen, einen Tanzkurs zu besuchen. Sowohl mein Bruder als auch 2 Freunde wurden dort von ihren Frauen gefunden. Baby ist auch gerade geboren :).

Ach ja, es war übrigens in Stuttgart, dort eine Salsa-Tanzschule. Die Männer sind allesamt grauenhafte Tänzer (ich habe sie auf meiner Hochzeit alle getestet), das hat der Liebe aber keinen Abbruch getan.

Das ist ne gute Idee. Ich werde mal versuchen ihn davon zu überzeugen. Tanzen ist überhaupt nicht sein Ding aber ein Mann muss eben manchmal tun was ein Mann tun muss :)

Einfach aufhören zu suchen ;-). Die Richtige kommt, wenn Sie kommen soll.

Ich nehme ihn... für meine Schwester ;-)

Ich habe hier tatsächlich das weibliche Gegenstück, bei dem sich jede(r) fragt, warum sie noch (ungewollt) als Single durchs Leben geht.

Hübsches, aufgeschlossenes Menschenkind in der "Blüte des Lebens" (34), beruflich sehr gefestigt und defintiv auf eigenen Beinen, 100% loyal, lustig, weltoffen, etc pp...
für mich einer der aufrechtesten und aufrichtigsten Menschen, die ich kenne. Dennoch war ER eben noch nicht dabei.

Natürlich will ich sie nicht anpreisen wie Sauerbier - würde ihr auch gar nicht recht sein und gerecht werden :-p Eigentlich wollte ich nur sagen, dass ein bisschen Glück eben auch dazu gehört.

Deinem Bruder und meiner Schwester wünsche ich einen tollen Partner an ihrer Seite #herzlich

LG Jess

Vielleicht solltet ihr da mal nen Kontakt herstellen, wie auch immer.
Es klingt vielversprechend! Und wenn es gefunkt hat, dann hier bitte posten, denn wir möchten uns mit freuen!

fekoko

Genau so würde ich meinen Bruder auch beschreiben. Er hat sicher auch seine Macken aber er ist der loyalste und aufrichtigste Mensch den ich kenne.

Auch meinem Bruder wäre es wohl auch nicht ganz recht ihn hier so zu platzieren und vor allem die traurige Geschichte zu erzählen wäre ihm nicht recht. Ich mache es trotzdem weil ich glaube man kann nicht ewig warten bis mal die Frau um die Ecke kommt man muss was tun. Und wie soll ich um Rat bitten wenn ich die Geschichte nicht benenne. Auch ich wünsche deiner Schwester alles Gute. Meinst du wir sollten uns mal per PN austauschen ob es sich lohnt was zu organisieren?

Vielleicht mal eine Singlereise buchen und nichts erwarten, sich freuen, unter Leuten zu sein, einfach ein bisschen lernen, auf Leute zu zu gehen. Man lernt sich ja so schonmal über die gemeinsame Interesse kennen.

Dafür ist so eine Reise optimal. Und wenn sich nur eine gute Freundschaft entwickelt, hat sich ´s doch schon gelohnt. Und wer weiß, vielleicht kommt doch mehr bei rum.

Gruß
Mare88

Also dass er sich nach einer so lange Beziehung schwer tut, wieder etwas neues anzufangen, ist natürlich wenig verwunderlich.

Persönlich bin ich auch der Ansicht, dass es mittlerweile nicht mehr so viel gute Partnerbörsen gibt, zumindest hierzulande.

Ein Tipp wäre es, mal einen Blick ins Ausland zu werfen. Die Seite http://www.interfriendship.de/ ist zum Beispiel ganz gut - da sind sehr viele Frauen aus Osteuropa unterwegs, die sich genauso sehr nach einer Beziehung sehnen wie dein Bruder.