Wieviel Zeit habt ihr gemeinsam

    • (1) 02.02.15 - 23:30
      zeitfaktor

      Hallo ihr Lieben,

      mich Beschäftigt, aufgrund aktueller Diskussion bei uns zu Hause, die Frage, Wieviel Zeit ihr täglich, vor allem unter der Woche zusammen habt.

      Wie lange arbeiten eure Männer, Wieviel Zeit bleibt euch nach Feierabend noch gemeinsam mit den Kindern/ohne Kinder bis ihr dann ins Bett geht?

      Wir kommen unter der Woche auf 2-3 Stunden täglich, Wochenenden natürlich mehr.

      Würde mich sehr auf eure Antworten freuen

      • Hallo!

        Wir haben recht wenig Zeit zusammen, also wirklich für uns. Wir wohnen zusammen und haben zwei Kinder. Wir arbeiten beide bei mehr oder weniger freier Zeiteinteilung (ich mehr, er weniger).

        Mein Mann kommt gegen 19:00 nachhause. Einmal pro Woche gehe ich dann sofort, weil ich einen Termin habe und komme erst nachts nachhause. Einmal pro Woche gehen wir gemeinsam aus, an zwei Abenden etwa geht jeder seiner Wege...
        Wir haben das Wochenende zusammen und 1-2 Abende pro Woche, jeweils 3-4 Stunden.

        Wobei es am Wochenende auch öfter vorkommt, dass wir getrennt etwas unternehmen. Nicht die ganze Zeit, aber mal an einem Abend.

        Uns reicht das. Wichtig finde ich, dass es ausgewogen ist und nicht einer deutlich mehr allein zuhause sitzt als der andere.

        Letztlich ist es aber doch egal, wie andere das handhaben - Ihr müsst für Euch einen Weg finden, der passt.

        Viele Grüße!

        Guten Morgen,

        Wir haben unter der Woche auch nicht so viel Zeit füreinander. Mein Mann pendelt jeden Tag mit dem Zug 70 km. Das allein nimmt schon mindestens eine Stunde pro Fahrt ein.

        Arbeitet er früh, verlässt er um acht da Haus und kommt zwischen acht und halb neun abends nach Hause. Bei Spät fährt er meist um neun und ist auch erst gegen viertel nach neun am Abend zuhause. Liegt auch ein bisschen an den Zugverbindungen.
        Da ich mit meinen Großen um sechs aufstehe, bin ich da schon ziemlich platt.

        Aber wir frühstücken jeden Morgen zusammen, und ich bleibe abends auch mit im Wohnzimmer, bis er soweit ist, dass wir schlafen können, bin ich oft schon eingeschlummert.;-)

        Wir haben leider nur einmal im Monat ein komplettes Wochenende, aber dafür hat er in der Woche mal einen Tag frei und den nutzen wir dann eben intensiv.

        LG

        Hi,

        wir wohnen nicht zusammen und außerdem noch eine Stunden auseinander.

        Wir sehen uns 2x unter der Woche Abends, Sonntagabend und alle 14 Tage am WE.

        Also sehen wis uns (ohen Schlafenszeit) ca. 13/14 Stunden die Woche. Nicht nicht viel und mir reicht es ehrlich gesagt auch nicht wirlich.

        LG Dany

      • Huhu,

        Mein Mann kommt zur Zeit um 20:40 nach Hause, die Kleine ist dann schon im Bett, der Große geht rund 21 Uhr schlafen.

        Um am nächsten Morgen fit zu sein müsste ich eigentlich um 22 Uhr ins Bett gehen, meistens wird es aber 23/ 23:30, weil wir die kurze Zeit zusammen genießen.

        Da mein Mann regulär jeden Samstag arbeitet haben wir kein Wochenende im üblichen Sinne. Er hat den Mittwoch und den Sonntag als freie Tage. Da sind wir meistens als Familie zusammen, bzw. legt er natürlich Arzttermine und ähnliches auf den Mittwoch und ich habe Mittwochs Abends Orchesterprobe.

        Ab und zu haben aber auch wir kinderfrei.

        Lg

        Andrea

        Hallo,

        wir haben keine Kinder und verbringen viel Zeit zusammen.

        Wir arbeiten auch in einer Firma, d.h. wir fahren (meistens) in einem Auto hin/zurück, verbringen die Mittagspause zusammen. Nach der Arbeit fahren wir gemeinsam nach Hause, machen Sport, kochen, essen, trinken gemütlich 1-2 Glas Wein/Sekt (natürlich nicht jeden Abend), hören Musik, unterhalten uns, schauen Serien auf Netflix.

        Am Wochenende machen wir wieder gemeinsam Sport, treffen uns mit Freunden, unternehmen viel außerhalb (Kino, Museum, Musikveranstaltungen, Messen), sonntags gehen wir zu unserem Tanzkreis (Paartanz).

        Hin und wieder unternehmen wir etwas getrennt (er und ich mit Freunden/Freundinnen).
        Aber die meiste Zeit verbringen wir zusammen. Wir schätzen gegenseitige Gesellschaft und uns gehen nie die Gespräche aus.

        LG

      • Hallo,

        ich zähle das nicht.

        Mein Mann ist häufig beruflich unterwegs, meistens abends oder auch mal ein paar Tage am Stück.

        Es kann sein, dass wir am WE Zeit miteinander verbringen oder unter der Woche mal uns eine Stunde nehmen, wenn meine Tochter in der Schule ist.

        Wie es kommt, nehmen wir es an und es ist in Ordnung.

        GLG

        Hallo,

        also mein Freund und ich führen eine Fernbeziehung und haben noch keine Kinder.
        Wir sehen uns unter der Woche gar nicht, aber dafür fast jedes Wochenende von Freitag bis Sonntag/Montag.
        Klar vermissen wir uns, aber ich bin auch gerne abends unter der Woche nach der Arbeit

        mal alleine auf der Couch :-D
        Wir sind über drei Jahre zusammen und immer noch quasi frisch verliebt :-)

        LG
        Sonne

        Während der Woche? Gar keine. Mein Mann ist nicht da. ;-)

        (10) 03.02.15 - 12:45

        Mit meinem Kind verbringe ich täglich 9 Stunden und meinem Mann 13 Stunden (wach, nicht schlafend ;-) ) Wochenende 24Stunden
        Mit meinem Mann mehr da er Abends schliesslich auch länger wach ist als unser Kind

        Mein Mann ist unter der Woche gegen 19 Uhr zuhause. Leider haben wir sehr wache Kinder, und deshalb selten vor 22 Uhr Zeit zu zweit. Aber das sind dann immer noch etwa zwei Stunden.

        Was ganz praktisch ist, ist dass er Gleitzeit hat. Da kann man sich auch morgens gelegentlich mal ein Stündchen nehmen, wenn die Kinder alle in de Schule sind.
        Und Wochenenden und begeisterte Großeltern gibts ja auch noch.

        Kinder haben wir keine.

        In Spätschichtwochen: kaum 20 Minuten am tag. Er kommt erst um 23:20 nach Hause, ich muss am nächsten morgen um 7 Uhr aufstehen, da bleibt kaum Zeit. Morgens schläft er meistens weiter, wenn ich aufstehe.

        In Nachtschichtwochen: er ist anwesend, wenn ich heim komme, und so halbwegs wach, wir essen, wenn ich nach hause komme, danach schläft er meistens vor dem Tv nochmal ein, bis er um 21 uhr los fahren muss. Effektiv was zusammen machen ist in diesen Wochen kaum möglich, weil er einfach zu müde ist.

        In Frühschichtwochen: holt er mich oft direkt von der Arbeit ab und wir verbringen den nachmittag zusammen, oft schläft er aber auch da noch ne Stunde auf dem Sofa, schließlich klingelt sein Wecker um 4 Uhr früh. daher geht er auch sehr zeitig schlafen. wenn wir mal zusammen einkaufen wollen oder gemeinsam einen Termin wahrnehmen wollen, kommen nur Frühschichtwochen und Wochenenden in Frage.

        die Wochenenden verbringen wir dafür komplett zusammen und genießen sie sehr.

        Mein Freund verlässt momentan morgens um spätestens 06:10 das Haus und kommt Abends zwischen 18-21h nach Hause. Gestern war er um 20.30 Zuhause bisher ist er nicht da.
        Da ich immer Spätschichten habe sehen wir uns dann nur wenn ich frei habe da ich dann erst um 23:30 Zuhause bin.

        Wenn ich frei hab geht er Duschen wir Essen zusammen und dann gehen wir ins Bett. Oft sind es gerade mal 1- 1 1/2 std.
        Wochenende verbringen wir meistens zusammen wenn ich frei habe. Aber wir gehen auch ab und an mal alleine raus.
        Würde sehr gerne mehr Zeit mit ihm verbringen aber es ist einfach nicht mehr da. Also wird diese wenige Zeit genossen

        Hallo,

        wir sind eine 5-köpfige Familie und bei uns sieht es so aus.

        Von Mo-Freitag sehen wir uns ca. von 6.00-6.30 zum Frühstück, anschließend geht mein Mann zur Arbeit, ich mache die Kinder fertig und fahre dann auch los in die Arbeit.
        Mein Mann arbeitet bis 16.00 und bei uns ist es ein Ritual, dass wir uns um ca. 16.15 zum gemeinsamen Kaffee / Kakao trinken hinsetzen.

        Anschließend unternehmen wir entweder gemeinsam oder getrennt etwas mit den Kindern.

        Nach dem Abendessen ca. 18.45 kuscheln wir uns auf die Couch und sehen uns Kika an, bis 19.20.

        Gemeinsam werden die Kinder ins Bett gebracht und dann wartet der Haushalt, welchen mein Mann und ich zusammen erledigen.

        Da mein Mann von 7.00 bis 16.00 arbeitet und das auch noch gleich um die Ecke, bleibt uns sehr viel gemeinsame Zeit, welche wir nicht missen wollen.

        Das Wochenende ist meist mit anfallenden Hausarbeiten gefüllt, aber der Sonntag Nachmittag gehört wieder der Familie :-)

        VLG Kathi

        Ich schätze mal so ungefähr 1,5-2 h pro Tag unter der Woche: morgens etwa 10 wache Min., abends dann je nach dem wann er heim kommt den Rest. Oft kommt er erst gegen 20 Uhr oder noch später, gegen 21 Uhr bring ich unsere Tochter ins Bett und wenn die schläft und ich nicht zu müde bin (stehe morgens gegen 6:15 auf), sitzen wir noch ne Weile zusammen, reden über den Tag, schauen was an oder lesen. Ab und an, hat mein Mann dann mal ein Abendevent oder ich ein abendliches Meeting. Am WE haben wir natürlich mehr Zeit, allerdings immer als Familie. Wir haben niemanden in der Nähe, zu dem wir unsere Tochter bringen können (oder wollen), sind damit aber auch glücklich und zufrieden. Wir hatten 18 Jahre als Paar und geniessen jetzt unsere Zeit als kleine Familie - die Zeit geht so schnell vorbei und dann haben wir wieder mehr Zeit zu Zweit.

Top Diskussionen anzeigen