Mal was anderes - was habt ihr euren Männern zum 40 igsten geschenkt?

    • (1) 08.02.15 - 16:14

      Hallo ihr lieben!!

      Bald ist es soweit ... Mein bester Freund, mein Liebhaber und Ehemann wird Anfang Mai 40 Jahre alt. Wir sind seit 15 Jahren ein Paar, haben drei Kinder und führen ein glückliches Leben. Hobbys hat mein Gatte nicht wirklich, ein oder zweimal um Jahr ein Bierchen mit dem besten Freund ist alles was er so für sich alleine macht. Er reist beruflich viel durch Deutschland und auch mal nach Spanien oder England. Immer beruflich ja aber das womit er sich befasst interessiert ihn halt auch sehr (er ist Einkäufer für eine Biosupermarktkette). Sport macht er keinen weil er so genug auf Achse und in Bewegung ist. Aber was schenkt man ihm? Da fehlt mir eine zündende Idee. Wir haben ein bis zweimal im Monat einen Kinderfreien abend an dem wir ausgehen und auch essen gehen. Konzerte besuchen wir auch wenn bestimmte Gruppen in der Stadt sind und Karte für ein Event im Juni hat er mir bereits zum Hochzeitstag geschenkt.
      Also her mit euren Ideen. Ich freue mich über jedenGedankenanstoß!!
      Danke

      • Also ich weiß nicht ob ich dir damit weiterhelfen kann aber du hast ja gefragt was andere gemacht haben.

        Ich hab meinen Mann an seinem 40zigsten mit einem von mir erstellten Haftbefehl verhaften lassen. Von einem echten Kommisar mit echten Handschellen den wir privat gut kennen. Nur mit Uniform und Auto wars nicht möglich das hätte keine Genehmigung dafür gegeben. Trotzdem schade, grins. Dann hab ich ihn mit Augenbinde in ein Lokal führen lassen wo seine ganze Familie gewartet hatte von der er nichts wußte. Als die Binde runter kam schaute er natürlich erstmal total baff. Dazu bekam er von mir noch ein paar Kleinigkeiten und 40 Rosen!
        Gruß Ela

        • Die Idee ist echt super nur leider bringt mich das nicht wirklich weiter. In der Familie meines Mannes ist es so übliche die Geburtstage und erst recht die "Runden" gross zu feiern. Heißt die Geburtstagsfeier steht schon und seine Familie bastelt schon an kleinen "Gemeinheiten" zum 40 ????. Da eine Überraschungsparty zu machen ist schier unmöglich. Dennoch danke für de n Tip. Das mit dem Haftbefehl ist echt gut und sein bester Freund ist bei der Kripo ...

          • Wenn sein bester Freund eh noch bei der Kripo ist, grins wäre das ja gut machbar? Den Haftbefehl hatte ich noch selbst geschrieben, grins. Kam gut an. Vor allem weil wir uns damals beim Blutspenden kennengelernt hatten.

            Gruß Ela

      Ich habe meinem Mann Karten für die Big Bottle Party in Hamburg geschenkt. Er ist ein Weinliebhaber und es war der HAMMER - mehrere Sterneköche, viele Topwinzer.

      Dazu ein tolles WE in Hamburg mit Übernachtung in den Clipper Elb Appartements wo die AIDA direkt vor unserem Fenster gedreht hat.

      Kann ich nur empfehlen.

      Unvergesslich!

      Was bin ich froh, dass es wohl doch noch die (nach meinem Empfinden) "normalen" Männer und Beziehungen gibt ;)

      Ich würde ihm (wir mögen das beide) ein Wochenende mit Musicalbesuch schenken. Einfach mal raus und was ganz anderes.

    • #winke

      Ich habe meinem Mann eine Reise geschenkt. Wir sind mit Colorline von Kiel nach Oslo gefahren, haben uns auf dem Schiff ein sehr teures Essen gegönnt und die 4*-Sterne-Kabine genossen.
      In Oslo selbst haben wir eine Übernachtung dazu gebucht und es gab einen Besuch der Ice-Bar am Abend.

      LG
      Nina

      (8) 09.02.15 - 08:41

      Guten Morgen,

      ich würde etwas schenken, von dem ihr beide etwas habt. Wie du geschrieben hast, gönnt ihr euch hin und wieder einen "kinderfreien" Abend - vielleicht könnte man daraus einen kinderfreien Wochenendtrip machen - Städtetrip mit Musicalbesuch, Wellnesswochenende in einem schönen romantischen Hotel.
      Leider schreibst du nichts darüber, was er sonst noch gerne mag - Kochkurs bei einem Promi-Sternekoch oder einen Helikopterflug etc.

      Mein Mann ist vor zwei Wochen vierzig geworden. Wir waren über seinen Geburtstag in Thailand und er hat von mir eine ACTIONPRO Kamera bekommen, die auch Unterwasser tolle Bilder und Filme macht, da er passionierter Taucher ist.....

      Liebe Grüße

      hi,

      es war zwar nicht zum 40. (der ist erst im november), aber er hat sich sehr darüber gefreut.

      ich habe dafür http://wiealtistmeinbaby.info/ verwendet.
      da habe ich unseren kennlerntag eingegeben, wann wir zusammen kamen, die geburten unserer kinder, verlobung und hochzeit.
      die ganzen daten habe ich dann in einem brief geschrieben, mit dem vermerk, das ich noch viel mehr zeit mit ihm verbringen möchte.

      es wird sicherlich auch auf seiner party getanzt, studiere doch was nettes ein, evtl ein flashmob (wenn du genug leute findest die mitmachen und er sowas mag). z.b.: https://www.youtube.com/watch?v=JiOItDMq49A

      ansonsten die klassische rote schleife um den nackten körper :-p oder aus der torte hüpfen #huepf.

      lg, bettina

      Huhu,

      Meinem Mann habe ich damals eine größere Feier inkl. DJ geschenkt.

      Das war garnicht so leicht, da wir erst seit 4 Monaten zusammen waren und ich noch nicht wirklich alle ihm wichtigen Personen kannte, aber mit der Hilfe seiner Tochter, meiner Schwiegermutter und eines guten Freundes habe ich dann doch alle zusammenbekommen.

      Das er davon so angetan ist das er mir vor versammelter Gesellschaft einen offiziellen Heiratsantrag macht hatte ich so nicht geplant, aber es hat mich sehr gefreut ;-)

      Lg

      Andrea

      Hallo,

      ich habe meinem Mann damals u.a. Gutschein und "die Zeit" für eines seiner Lieblingshobbys im Urlaub geschenkt.
      Allein dass ich daran gedacht hatte, fand er schon toll. Den Rest hat er genossen.

      Da er im Alltag sehr wenig Zeit mit der Familie verbringt, geniesst er normalerweise den Urlaub zu viert (damals noch zu dritt ;-)).
      Allerdings steckt er dabei seine eigenen Interessen deutlich zurück (also seine Hobbys und seine Vorlieben "ohne uns", für die er sonst auch eher wenig Zeit hat).

      Mein Geschenk war eigentlich eher ein Tritt in den Allerwertesten, dass er auch mal an sich denkt und trotz Familienurlaub auch auf seine eigenen, nur für ihn wichtigen Wünsche eingeht.

      Es war den Aufwand absolut wert. Er hat sich sehr gefreut. Von allein hätte er es so nie in Angriff genommen.

      ;-)

Top Diskussionen anzeigen