Seitensprung vor langer Zeit nagt an mir

    • (1) 16.02.15 - 22:51
      lieberso2015

      Ich bin mit meinem Mann seit 15 Jahren verheiratet. wir waren bereits einmal in unserer Jugend zusammen. Damals hat er mich einmal mit seiner Ex betrogen.

      Er hat mir das gesagt, bevor wir wieder zusammengekommen sind, wahrscheinlich um sein Gewissen zu bereinigen und neu in die Beziehung starten zu können.
      Ich bin jetzt eifersüchtig, vielleicht grundlos, vielleicht auch nicht. Ich frage mich und reflektiere darüber, warum ich eifersüchtig bin und komme zu dem Ergebnis, dass wir nie ordentlich über die Gründe damals gesprochen haben.
      Ich weiß nichts darüber. Wenn ich frage reagiert er sehr abwehrend. Er weiß es selbst nicht, er hatte Lust und hat dem nachgegeben. Das ist alles, was ich aus ihm herausbekomme, bisher. Es ist jedesmal ein riesiges Streitthema, wenn ich es anspreche (bisher 3 Mal in 15 Jahren) Wir kommen nicht in einen reifen, erwachsenen Gesprächmodus.

      Ist es wirklich überzogen, nach so langer Zeit (ist über 20 Jahre her) nochmal genau nachzufragen? Er hat mich betrogen. Er nennt mir keine Gründe, will nicht darüber nachdenken. Er will, dass ich ihm jetzt vetraue und nicht eifersüchtig bin. Ist das richtig von ihm?

      ???

      • >>>Ist es wirklich überzogen, nach so langer Zeit (ist über 20 Jahre her) nochmal genau nachzufragen?<<<

        Ja.

        Er hat es dir gesagt, bevor ihr wieder zusammen gekommen seid. Das wäre der Zeitpunkt gewesen, genauer nachzufragen.
        Was waren die Auslöser, die drei Male nachzufragen? Konkrete Vorfälle? Bauchgefühl?
        LG

        • (4) 17.02.15 - 11:23

          Hallo,

          das nutzt mir ja jetzt nichts mehr. Damals habe ich nicht genau nachgefragt.

          Auslöser ist immer Eifersucht, denn dann denke ich daran, dass ich ihm nicht 100 % vertraue.

          • Ok.
            Du schreibst, er weiß es selbst nicht. Was kann, soll er dir dann dazu sagen?

            Dass die andere eine bessere Figur hatte? Größere Brüste? Besser im Bett war? Soll er irgendwas erfinden, nur damit du deine Antwort bekommst?
            Er weiß es nicht. Und ihn mit der Nachfragerei in die Enge zu treiben, wird nicht die Lösung sein.
            Vielleicht magst du dein Problem mal in einer Beratungsstelle besprechen. Die Menschen dort können helfen, bei solchen Dingen etwas unter die Oberfläche zu sehen.

            Ich wünsche dir alles Gute!

      Hallo.

      Ich denke mal auch, dass es nicht notwendig ist, darübe zu grübeln. Schon gar nicht nach so langer Zeit. Ich denke auch, dass er sich daran kaum noch erinnern kann und somit auch nicht mehr sagen kann, wieso, weshalb, warum. Also legt es beiseite, das hat nichts mehr in eurer Beziehung zu suchen.

      Alles Gute.

      LG

      • (7) 17.02.15 - 11:25
        lieber so 2015

        warum hat es dann so viel mit mir zu tun? Warum kann ich nicht damit abschließen? Ich glaube ich müsste die Gründe verstehen, dann wäre es leichter.

        • (8) 17.02.15 - 14:16

          Einen Grund hat er dir doch genannt, er hat seiner Lust nachgegeben. Ist vielleicht ein ziemlich banaler Grund, aber ein Grund.
          Er war sicher noch sehr jung, bei euch lief es nicht mehr ganz so doll (ich ward ja auch später getrennt, hast du geschrieben), dann hat er seine Ex getroffen.....und leider ist es dann passiert.

          Nicht schön, aber das ganze ist 20 Jahre her, er hat dir in den letzten 20 Jahren scheinbar keinen Grund gegeben, eifersüchtig zu sein, oder?
          Versuch es zu vergessen.

          Genau aus dem Grund, wie es dir jetzt geht, bin ich oft der Meinung, dass man einen einmaligen Seitensprung nicht (immer) beichten sollte.
          Dir würde es besser gehen, wenn er es dir nicht gesagt hätte.

    (9) 17.02.15 - 08:32

    Er hat dir doch seine Gründe genannt:
    <<hatte Lust und hat dem nachgegeben>>

    LG

    • (10) 17.02.15 - 11:27
      lieber so 2015

      Lust hatte ich auch schon, dem aber nicht nachgegeben aus Respekt für meinen Mann. Ich glaube, dass es immer andere Gründe gibt als Lust.

      • (11) 17.02.15 - 11:37

        Es tut mir leid, dass du noch immer darunter leidest.

        Aber wie die Userin "simpel gedacht" schreibt, wird er dir vermutlich keine andere Begründung geben könnten.

        Das waren seine Gründe und etwas tief Gründigeres wird es wahrscheinlich nicht geben.

        Alles Gute

        (12) 17.02.15 - 14:20

        "dass es immer andere Gründe gibt als Lust."

        Wie alt war dein Mann denn damals? In der Jugend gibt es sicher nicht viele andere Gründe, als wie "Lust" ;-)

        Und damals seid ihr ja auch noch nicht verheiratet gewesen, heute, wo ihr verheiratet und älter seid, sieht er es bestimmt auch ganz anders.

        Wie lande seid ihr zusammen gewesen, als er dich betrogen hat? Wie alt ward ihr?

Hallo!

Er hat dich doch in den letzten 20 Jahren bestimmt weiter entwickelt. Also JA, es ist übertrieben da immer noch nachzubohren, wenn er sich in den letzten 15 Jahren immer vorbildlich verhalten hat.

Ich würde das eher als pubertäres experimentieren ansehen, das schon längst verjährt ist. Wie alt war er denn damals? Überhaupt schon über 20 damit die Gehirnentwicklung langsam abgeschlossen war?

(14) 17.02.15 - 10:59

Er ist ein Mann. Wenn manche Männer Lust haben, eine willige Frau verfügbar ist, dann haben sie mit dieser Sex, ohne nachzudenken. Es klingt also so, als habe er Dir die Wahrheit gesagt.

Warum genau brauchst Du noch weitere Gründe? Denkst Du, da steckt etwas dahinter, was er Dir nicht sagen will? Meinst Du, wenn Du den wahren Grund, den Du vermutest nicht heraus findest wird er Dich noch einmal betrügen? Belügt er Dich generell so häufig über sein Gefühlsleben, dass Dir ein "ich war geil, sie war geil und dann hatten wir halt Sex" nicht genügt?

Es ist nicht überzogen Dir Gedanken zu machen WAS genau Dein Problem ist. Aber bevor Du das nicht exakt weisst solltest Du darüber kein Gespräch vom Zaun brechen. Denn wenn Du denkst er lügt oder verschweigt Dir etwas dann musst Du auch benennen können warum. Schliesslich sagt er Dir ja offenbar alles, was er dazu sagen kann.

  • (15) 17.02.15 - 11:31

    Ich habe Angst, dass das noch einmal passiert oder passiert ist, ich möchte nicht die betrogene Ehefrau sein.

    Wenn er geil war, warum schläft er dann nicht mit seiner Freundin, warum mit seiner Ex?
    Das möchte ich gerne verstehen.

    Ging es um diese Person damals?
    Gibt es eine sexuelle Handlung, die er nur mit ihr hatte und sich nicht traut mich danach zu fragen.
    Ist generell die Anziehungskraft zu ihr größer gewesen?

    Verstehst Du? Ich war ja verfügbar.

    Das finde ich auch recht simpel gedacht.

    • (16) 17.02.15 - 14:23

      "Verstehst Du? Ich war ja verfügbar."

      ALLE betrogenen Frauen, oder fast alle, sind verfügbar.

      • (17) 17.02.15 - 18:04

        Tatsächlich? Wie kommst Du darauf? Ich dachte eher dass Mann sich etwas holt was er nicht bekommt

        • (18) 18.02.15 - 14:13

          Wie ich darauf komme? Wie kommst du darauf, dass Männer/Frauen nur fremdgehen, "um sich etwas zu holen, was sie nicht bekommen?"

          Also ich kenne zig Frauen die betrogen wurden, ich eingeschlossen, die "immer" verfügbar waren, die noch reichlich Sex mit ihrem Mann hatten, trotzdem hatte er eine Affäre. Und mit dieser hat er nichts anderes gemacht, wie auch mit seiner Frau zu Hause.

          Ich kenne einige Männer die fremdgegangen sind, einmal und durchaus auch mehrmals, keiner der Männer hat/hatte bestimmte Vorlieben, die er mit seiner Frau nicht auch ausgelebt hat/ausleben konnte.

          Dann hätte ich selber mal eine Affäre, mit ihm habe ich all das gemacht, was ich auch mit meinem damaligen Freund gemacht habe. Und einmal war ich eine Affäre und sich dieser Mann wollte nichts außergewöhnliches.

          Ein Arbeitskollege betrügt Regelnäßig auf jeder Weihnachtsfeier seine Frau mit Kolleginnen, auch er hat "ganz normalen" Sex, er ist dann einfach nur scharf und hat Lust.

          Es gibt sicher Männer, die wegen ihren speziellen Vorlieben fremdgehen, aber ich denke diese gehen dann eher in einen Club oder ähnliches, wo sie genau das bekommen, was sie möchten.

          Warum ist es dir so wichtig, dass er wegen bestimmter Dinge fremdgegangen ist? Oder bist du so verklemmt und denkst jetzt, mit seiner ex hatte er ausgelassenen, wilden sex?

          Worum geht es dir?

Top Diskussionen anzeigen