JGA im Stripclub

    • (1) 03.04.15 - 11:05
      Tabledance

      Guten Morgen und frohe Ostertage.

      Folgendes. Mein Freund ist Trauzeuge bei der Hochzeit seines besten Freundes. Die Findet Juni statt. Er plant gerade den JGA und will in einen Stripclub.#aerger

      Ich finde das nicht gut. Abgesehen davon weiß ich das die Braut das auch nciht gut finden würde. Er lässt sich aber nicht davon abbringen. Ich sagte ihm das ich sauer werd wenn die das wirklcih machen. Er meint das sei dann mein Problem. #aerger Er geht ja nicht in den Puff! Das wäre ja noch schöner!:-[

      Er sagt das gehört heutzutage zu einem JGA dazu und die meisten Frauen würden sich nicht so anstellen.:-(

      Übertreibe ich? Oder könnt ihr mich verstehen?

      • (2) 03.04.15 - 11:07

        Plane mit der Braut einen Jungesellinen Abend im Strip club oder in einem richtigen Anmacherschuppen am selben Abend oder einen Abend davor. Komme nicht vor 5 nach Hause, gehe duschen, wenn Du nach Hause kommst und lege Dich erst dann zu Deinem Freund.

        febe

    also ich finde das nicht schlimm, ganz ehrlich. Wo ist das Problem? #kratz Meinst du er betrügt dich an dem Abend mit der Stripperin oder was? #augen Es geht um Spaß, das läuft doch auf den meisten JGA so. Und nackte Frauen kann er überall sehen. Also, mach was schönes mit der Braut und den Mädels und bleib locker ;-)

    (8) 03.04.15 - 11:20

    also ich finde es auch nicht gut und das weiss mein freund auch.er würde es auch nicht toll finden wenn wir in solche läden reingehen würde. wo meine freundin damals heiratete sagte sie auch allen freunden von ihrem mann das sie es bitte sein lassen sollen in einer stripbar zu gehen sonst gibt es riesen ärger und sie haben sich dran gehalten sonst wäre er glaube ich alleine am altar gwesen :-)

    macht es doch so das ihr mädels dann auch irgendwann dort hingeht so ren zufällig dann könnt ihr ja sehen was eure männer treiben. vertrauen ist gut kontrolle ist besser ;-)

    • (9) 03.04.15 - 11:29

      Was sollen die da schon treiben?#gruebel

      • In der Regel sehr teuren Alkohol trinken:-)

        VG

        (11) 03.04.15 - 11:39

        .....das Monatsgehalt einer fremden Frau in den Ausschnitt stecken, überteuerte Drinks ausgeben....und das schlimmste: dort sind Frauen, die sich entblößen und sich auch noch gut an der Stange bewegen können. Das kann schon für einen vergebenen Mann sehr aufwühlend sein und gehört natürlich durch die Partnerin streng kontrolliert#rofl.

        Oh je, manchmal können einem die Männer echt leid tun. Nichtsahnend schauen sie einem Auftritt zu und dann kommt Frauchen mit dem Nudelholz rein#schwitz#schock.

        • (12) 03.04.15 - 12:56

          Hehe, ich hab sowas tatsächlich schon gesehen.

          Eine Stripperin hat sich irgendnen Kerl aus der Mitte gezogen. Der Arme wollte gar nicht und hat auch nicht richtig mitgemacht.
          Er musste ich auch einen Stuhl setzen usw.
          Irgendwann kam seine Freundin aus der Masse, hat ihn geschubst und der Stripperin eine geknallt und ist rausgestampft. :-D
          Wir haben sie dann auf der Heimfahrt nach Hause laufen gesehen.
          Manche Frauen sind echt schlimm eifersüchtig.

    (15) 03.04.15 - 12:08

    Rein zufällig gehen ein paar Mädels in einen Stripclub. In dem rein zufällig die Freunde der Mädels sitzen.

    Is klar...

(17) 03.04.15 - 15:53

Boah, ernsthaft? #gruebel Ich meine, man kann sich und anderen so'n Abend auch mutwillig versauen... #augen

Wobei....

https://www.youtube.com/watch?v=Salvggj9bMw

Kluger Mann. :-)

(18) 03.04.15 - 11:33

Ich hätte kein Problem damit. Das hilft dir aber nicht und ist auch nicht der springende Punkt. Dir geht es nicht gut dabei und dein Freund sollte über deine Bedenken mit dir sprechen und einfach über deine Gefühle hinwegtrampeln.

Redet miteinander. Sag ihm warum du dich dabei unwohl fühlst. Vielleicht kann er dir deine Bedenken nehme.

LG

Ich würde mir gar keine Gedanken wegen der Frauen machen.

1. Man darf sie in der Regel nicht anfassen, sonst wird man rausgeschmissen

2. Selbst wenn man es dürfte, wäre es kein Weltuntergang

3. Nicht alle Männer finden die klassischen Stripperin so umwerfend, dass sie nicht mehr an sich halten können

Was ich ihm aber einhämmern würde, ist, dass er auf sein Geld aufpassen soll.

Mann wird nämlich gnadenlos abgezockt!

LG

Kate

(20) 03.04.15 - 11:53

Er geht doch nicht allein hin. Dann wäre ich auch etwas ärgerlich. Es ist kein Puff.

Ich finde es auch nicht so toll, dass Frau als Ware zur Schau gestellt wird, aber viele Männer stehen leider auf so etwas.

Ich persönlich finde Junggesellenabschiede generell bescheuert.

Die kommen irgendwie altbacken daher, grade mit der Einstellung "Striplokal gehört dazu". Das kommt vielleicht aus einer Zeit, als man(n), wenn erstmal verheiratet, keinen anderen Menschen, außer der eigenen Frau, nackt gesehen hat.
Da einem mittlerweile Nacktheit ÜBERALL präsentiert wird, sobald man eine Zeitschrift aufschlägt oder den Fernseher anmacht, kommt das mEn irgendwie albern.

Auch dieses Wir-Müssen-Noch Einen-Draufmachen-Vor-Der-Ehe-Ding verstehe ich nicht. Ist das alles ausgeschlossen, wenn die Ehe beginnt?

Wie auch immer: wenn der Bräutigam es so will, lass sie doch in so einen Stripclub gehen. Ist dann wahrscheinlich eh das erste und letzte Mal, da sich die meisten darunter etwas anderes vorstellen.

Ich kann Dich zwar ein wenig verstehen (obwohl es bei Dir eher um Eifersucht zu gehen scheint), aber: hör auf zu meckern. Du hast ihm Deinen Standpunkt klar gemacht, das muss reichen. Wenn er gerne für ein Bier 15 € bezahlen will, lass ihm den "Spaß".

Den Tipp, den hier jemand gegeben hat, ihn an dem Abend zu folgen oder kontrollieren, vergiß bitte ganz schnell!

LG#hasi

Top Diskussionen anzeigen