Er belügt mich - braucht Zeit zum nachdenken.

    • (1) 12.05.15 - 11:52

      Hallo Urbia,

      Ich bin neu hier, habe mich momentan angemeldet weil ich gerade wirklich verzweifelt bin. Und auf eure Hilfe bzw Tipps und Meinungen zu meiner Situation hoffe!

      Seit 5 Monaten verbringe ich fast Tag und Nacht mit einem Mann, für den ich mittlerweile wirklich starke Gefühle habe.

      Am Wochenende fiel jetzt etwas vor, das ich nie gedacht hätte.

      Ich habe herausgefunden das er sich mit zwei anderen Frauen getroffen hat. Das eine mal war, als er mir gesagt hat das er mit seinen Kumpels nach Frankfurt geht (dabei war er mit einer Frau in Heidelberg und hat mit ihr den ganzen Tag dort verbracht) und das andere Mal war erst letzte Woche, dort hat er sich mit einer Kollegin morgens zum frühstücken getroffen.

      Als ich ihn vor 2 Tagen darauf angesprochen habe, hat er das eine treffen in Heidelberg zugegeben und sich entschuldigt und meinte dann das er nur mich will und das er sich jetzt sicher ist das er eine Beziehung mit mir eingehen will.

      Ich habe mich trotz allem darauf eingelassen, habe jedoch gleich gemerkt das ich ihm nicht mehr vertrauen kann.

      Gestern kam es dann wieder zur Diskussion und heute Morgen sagte er dass er Bedenkzeit braucht, um sich darüber klar zu werden was die letzten Tage passiert ist.

      Ich habe dann geweint und bin immer noch am Boden zerstört, weil ich solche Angst habe das er das nun beendet..

      Er hat mir dann heute Morgen öfters gesagt, dass das ja nichts negatives sein muss, wenn er nachdenken will.

      Was meint ihr denn dazu? Er möchte morgen Abend dann reden, ich will das aber heute Abend schon geklärt haben, weil ich mich sonst selber kaputt mache...

      Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

      • (2) 12.05.15 - 12:04

        Ich bin gerade in einer Ähnlichen Situation: Unsicherheit ob er sich trennen will - ich hätte am liebsten gestern Abend noch eine ausführliche Diskussion geführt. Zum Glück konnte ich mich beherrschen.

        Denn: Manchmal brauchen Menschen Zeit um sich zu sortieren. Und dann bringt es einfach nix zu sagen: Sortier dich schneller! Das ist, als würde mein Partner die Wohnung aufräumen wollen und ich halte ihn davon ab, weil ich mit ihm darüber streiten möchte, dass es bei uns so unordentlich ist... Die Wohnung (seine Gedanken) wird davon nicht aufgeräumter und am Ende ist er zusätzlich noch genervt.

        Deswegen: Ich habe vor (und ich finde es echt schwer) ihm die Zeit zu lassen die er braucht. Nicht im Sinne von: "Schatz, du musst dich nie entscheiden, wir machen ab jetzt immer alles so wie du es willst, weil ich so Angst habe dich zu verlieren. Du bist der Tollste!" Sondern als erwachsene Frau die um ihren eigenen Wert weis. Sprich: "Ich kann/versuche zu akzeptieren, dass du dir aktuell unsicher bist. Ich kann dir auch sagen: Ich bin mir mit dir ganz sicher. Aber ich will eine Beziehung führen mit einem Partner der weis was er an mir hat. Ich habe keine Lust dir hinterher zu rennen. Melde dich, wenn du fertig nachgedacht hast. Oder wenn du ein Gespräch führen willst."

        (3) 12.05.15 - 12:23

        Hallo,

        Nach 5 Monaten schon so ein Zirkus?

        Sorry aber da solltet ihr beide auf Wolke 7 schweben......wer nach 5 Monaten schon Bedenkzeit braucht da kann die Liebe nicht so groß sein.

        Ich würde mich rar machen

        lg

        (4) 12.05.15 - 12:25

        Er ist gerade mal 5 Monate mit Dir zusammen und trifft sich gleich mit 2 anderen Frauen?
        Vor 2 Tagen sagt er Dir, er könne sich vorstellen mit dir eine Beziehung einzugehen? Was waren denn die 5 Monate davor?

        Ich hätte da schon längst einen Haken dahinter gemacht, da er ja damit seinen Charakter gezeigt hat..."mal schauen, ob es noch was besseres gibt"

        Sei froh, wenn er es beendet oder möchtest Du einen Typen der neben Dir noch andere hat?

      • "Seit 5 Monaten verbringe ich fast Tag und Nacht mit einem Mann"

        "und das er sich jetzt sicher ist das er eine Beziehung mit mir eingehen will."

        Habe ich das richtig verstanden, dass du seit 5 Monaten fast täglich mit einem Mann verbringst, mit dem du aber nicht zusammen bist? War euer Beziehungsstatus denn definitiv unklar, also ihr wart nicht zusammen und du warst dir dessen bewusst?

        Wenn ich 5 Monate mit einem Mann verbracht hätte, der den Beziehungsstatus offen lässt und sich nicht dazu hinreißen lassen kann, eine Beziehung mit mir einzugehen, hätte ich das wahrscheinlich beendet.

        Ich kann mir vorstellen, dass er es vielleicht als eine Art Testphase betrachtete, während derer er mehrere Frauen "ausprobiert", um sich dann für eine zu entscheiden.

        Habt ihr aber bereits während der letzten 5 Monate eine Beziehung geführt und er belügt dich hinsichtlich der Treffen mit anderen Frauen, wäre die Beziehung für mich ebenfalls beendet. Auf solch einem Fundament eine Beziehung, Ehe, Kinder aufzubauen halte ich für unmöglich.

        Welcher Weg auch immer - ich sehe in dieser "Beziehung" leider keinen Sinn.

        Wer einmal lügt, dem traut man nicht...

        (6) 12.05.15 - 13:18

        Na toll. Innerhalb so kurzer Zeit hat er es geschafft Dich um den Finger zu wickeln, so dass er Scheisse baut und Du Dich schuldig fühlst und Angst hast ihn zu verlieren.

        Dabei sollte er doch derjenige sein, dem jetzt der Arsch auf Grundeis geht.

        So ein verlogenes Stück braucht man doch wie ein Loch im Kopf.

        Lass ihn um Himmels willen ziehen. Das wird nicht besser und das waren auch keine Notlügen, sondern schon handfeste Dinger.

      • (7) 12.05.15 - 13:56

        <<<Er möchte morgen Abend dann reden, ich will das aber heute Abend schon geklärt haben, weil ich mich sonst selber kaputt mache...>>>

        Warum machst du dich kaputt?

        Und was erhoffst du dir aus dem Gespräch?

        Ich wüsste nicht, was es da zu bereden gibt. Wenn er mir so wichtig wäre, würde ich ihm vorschlagen, den Kontakt abzubrechen, bis er sich im Klaren ist, was er wirklich will....... wenn überhaupt.

        Hallo,

        wäre mir zu viel Kindergarten. Mit so einem würde ich nicht versuchen, eine ernsthafte Beziehung zu führen.

        LG

        Vielleicht bin ich da ein Exot, aber wenn mir ein mann nach nur 5 Monaten sageb würde er wäre sich nicht sicher, würde ich nicht drauf warten und hoffen das er sich für mich entscheidet ?!
        Nach 5 Monaten solltet ihr eigentlich noch frisch verliebt sein....

        Ich habe da eine sehr krasse Meinung : wenn jemand nicht weiss ob er sich für mich entscheiden soll, nehme ich ihm die Entscheidung ab und gehe.
        Ich möchte einen mann der sich sicher ist das er mich will. Keinen der die vor und Nachteile abwägt und mich dann als geeignet empfindet.

        Wenn er sich nach 5 Monaten mit 2 anderen Frauen trifft , dann bist du einfach nicht das was er sucht .

        (10) 12.05.15 - 15:16

        Hallo,

        es tut mir leid das zu sagen, aber den Mann würde ich abschreiben. Wenn ein Mann eine Beziehung mit dir will, sollte er sich nicht nebenbei mit zwei anderen Frauen treffen. Für mich sieht es so aus als wollte er prüfen ob nicht doch noch etwas besseres vorbei kommt als du oder ob nicht eine der beiden anderen besser zu ihm passt. Ein Mann der sich in eine Frau verliebt hat ist nicht nach 5 Monaten bereits wieder (oder immer noch) auf der Suche nach einer Anderen.

        VG
        Tom

        Na, wenn das JETZT schon so losgeht, nach nur 5 Monaten, was meinst du wie es in 5 Jahren sein wird #zitter
        Für mich wäre die Sache gegessen #schwitz

        (12) 12.05.15 - 16:01

        "Was meint ihr denn dazu?"

        Du solltest überlegen, was ein Mann für Dich empfindet, wenn er fünf Monate braucht, um sich generell für Dich zu entscheiden, in der Zeit andere Frauen trifft und Dich dazu auch noch belügt.
        Und wenn Dir das klar geworden ist, dann überlegst Du, was Du in Zukunfst empfinden wirst, wenn er Dir wieder sagt, er trifft sich mit Kumpels oder hat generell etwas Anderes vor.

        Danach sollte Dir auch klar sein, was Du morgen Abend zu bereden hast. :-)

        (13) 12.05.15 - 19:28

        Ich habe mich trotz allem darauf eingelassen, habe jedoch gleich gemerkt das ich ihm nicht mehr vertrauen kann
        ^
        ^

        Ich habe dann geweint und bin immer noch am Boden zerstört, weil ich solche Angst habe das er das nun beendet
        -------

        Wie passen denn diese beiden Aussagen zusammen?

        Willst du eine Beziehung - wie nannte sich übrigens der Status der vergangenen 5 Monate zwischen euch? - mit einem Mann, dem du nicht über den Weg traust?

        Ich kenne eure Absprache und den Beginn eures "was-auch-immer-ihr -habt" nicht. Aber zwischen deinen Zeilen liest es sich so, als würde er dir ein schlechtes Gewissen einreden, weil du ihm nicht vertraust bzw. eine erneute Diskussion angefangen hast. Und daraufhin muss er erst einmal nachdenken und lässt dich wissen, wie er sich entscheidet. Finde ich irgendwie schräg........... Aus einem Angebot von 3 Frauen erwählt zu werden....#schock

Top Diskussionen anzeigen