Wie komm ich am besten da raus?

    • (1) 21.05.15 - 23:37
      Narzisst?!

      Einen schönen guten Abend!
      Ich bräuchte bitte ein paar Meinungen zu folgendem Problem:
      Ich bin mit meinem Partner knapp 2 Jahre zusammen. Zugegebenermaßen kam er mir immer ein bisschen komisch vor, ich tat das aber als Macken ab. Einige Beispiele: Er nennt sich selbst gern den "King", also wortwörtlich. Meinte mal zu mir, ich würd meine Kleidung wohl nicht auf der richtigen Temperatur waschen, das würd alles so lapprig aussehen (ich bin immer gut angezogen!). Ich kündige mich zb an mit den Worten, daß ich so gegen 14 da bin. Komme um 10 vor 2 und der zieht ne Fresse, weil 14 uhr nunmal 14 uhr ist und nicht 10 vor. Das kann er nicht haben, entweder man kommt pünktlich oder eher später, alles andere geht gar nicht. Da kann es schon mal sein, daß man mit schweigen bestraft wird.

      Will wissen, wann ich wo bin und warum und überhaupt. Ist stellenweise sehr verletztend und ungerecht. Ich bin auch sicher, dass es zusätzlich noch eine andere gibt oder gab, kann es aber nicht wirklich beweisen. Redet nur von sich und von dem was er hat und sich alles leisten kann. Wenn ich was erzähle, guckt er durch mich durch.

      Nun zu dem, was das Fass zum überlaufen brachte:

      Ich war mit meinen Kinder an Vatertag wandern und sagte ihm das ein paar Tage vorher. Er hat grundsätzlich kein Interesse an Unternehmung und war auch damit einverstanden.

      Als ich ihm dann an dem Tag schrieb, dass wir jetzt loslaufen, meinte er , wo ich denn wäre und ich hätte doch gesagt, daß ich nicht mitgehen würde.

      Er schrieb wortwörtlich : Wenn ich nochmal einfach abhaue, hätte ich ein Problem. UND : Nochmal sowas und es würde scheppern, daß mir die Ohren klingeln! Und ich soll aufpassen.....
      Und erst da (leider nicht früher ) ging mir ein Licht auf.

      Seitdem hab ich nichts mehr von ihm gehört, ich melde mich allerdings auch nicht. Für mich ist diese Beziehung seit diesem Tag und diesen Zeilen sowieso beendet. Er weiß es nur noch nicht. Ich lasse mir nicht drohen oder mir sagen, was ich zu tun und zu lassen habe..
      Ich hab schon ein bisschen Schiss, ihm zu sagen, daß es das mit uns war. Schliesslich hat er mir ja gedroht...oder?!...Sind das evtl narzisstische Züge??
      Wie sollte ich mich weiter verhalten? Was meint ihr? Ich will ihn eigentlich nicht mehr sehen :-/

      Vielen lieben Dank!!

      • Wie Du Dich am Besten verhalten solltest? Naja, klappt doch ganz gut bisher: Er meldet sich nicht.
        Und da es sich wirklich anhört als hätte er einen mittelgrossen Sockenschuss, ist das doch ein durchaus akzeptaler Ansatz. Schliesse die Beziehung für Dich ab und sollte er sich wieder melden, kannst Du ihm immer noch sagen, das Schluss ist.

        Grüsse
        BiDi

        (3) 22.05.15 - 05:28

        Ob Narzist oder ne andere Macke ist doch egal oder? Normal ist der jedenfalls nicht und die Beziehung beenden halte ich für sehr vernünftig.

        Alles Gute

        Nein, er ist kein Narzist. Narzissten sind raffinierter, er hätte dir klar gemacht dass es deine Schuld ist dass er sich nicht meldet, du hättest schlechtes weißen ohne Ende.

        So wie du ihm beschreibst ist er einfach nur ein Arsch und dazu dämlich..! Er meldet sich nicht, ist doch gut. Soll er sich melden, sag ihm kurz und klar dass es aus ist und unterbrich dann jed Kommunikation. Soll er dir Angst machen/ drohen geh zu Polizei und zeig ihm an.

        K

      • (5) 22.05.15 - 07:14

        Warum solltest Du Dich nochmal bei ihm melden? Hat er noch wirklich wichtige Dinge von Dir?
        Pack seine Sachen alle schon einmal in einen Karton, sollte er die fordern, schreib ihm, dass sie vor der Türe stehen. Oder besser, dass Du sie zu einem gemeinsamen Bekannten bringst.

        So oder so, ich würde mich definitiv nicht zuerst melden. Sei froh, wenn Du nie wieder von ihm hörst.
        Und geh blos nicht alleine los um Deine Sachen zu holen, falls Du das nicht umgehen kannst. Nimm jemanden mit! Wenn er bisher nicht realisiert hat, dass es vorbei ist, dann kann es zum Eklat kommen, wenn er merkt, Du hast definitiv genug von ihm (und die Zügel in der Hand).

        Ist doch super, dass sich dieses Arschloch nicht mehr meldet! Du bist doch schon raus.
        Wenn Du nicht irgendwas wichtiges bei ihm hast, dann brauchst Du ihn doch nicht mehr sehen. Ist doch jetzt schon über ne Woche.
        Übrigens ist das kein Narzissmus.

      • (7) 22.05.15 - 08:17

        Erstmal danke für die bisherigen Antworten. Ich werd mein Leben jetzt einfach weiterleben, als hätt er nicht existiert. Falls Drohungen oder dergleichen kommen sollten, bin ich direkt bei der Polizei. Ich wär auch nicht die erste. Seine Ex-Frau wurde von ihm geschlagen. Von daher bin ich eben vorsichtig..
        Danke euch!

        >>> Ich wär auch nicht die erste. Seine Ex-Frau wurde von ihm geschlagen. <<<

        Und Du hast NICHT direkt Schluss gemacht, als Du davon erfahren hast, sondern einen Schläger ins Haus, ins Bett und in die Nähe Deiner Kinder gebracht ...

        ... da nicht anzunehmen ist, dass er der einzige Mann weit und breit war und Du somit keine Wahl hattest, solltest Du mal darüber nachdenken, ob solche Griffe ins Klo bei Dir ein Muster sind ... und dieses mit professioneller Hilfe durchbrechen ...

        ... nicht dass Du den Kindern bei nächster Gelegenheit (wieder der einzige Mann weit und breit) wieder so einen Klogriff vor die Nase setzt.

    (13) 22.05.15 - 09:35
    brandenburger tor

    wie ich heraus lese, habt ihr (gott sei dank) nicht zusammengewohnt!?

    kam es öfter vor, dass ihr euch tagelang nicht gehört/gesehen habt?
    ich mein, ist ja schon komisch, dass er sich auch nicht mehr meldet, obwohl er ja auch ein kontrollfreak zu sein scheint ("Will wissen, wann ich wo bin und warum und überhaupt") #kratz

    was hat dich eigentlich fast 2 jahre an ihm gebunden?
    er lehnt gemeinsame unternehmungen (mit deinen kindern) ab, er versucht dir was vorzuschreiben, er droht, du hast das gefühl, dass er dich betrügt, er hört dir nicht zu usw.... du hattest ja von anfang ja ein komisches gefühl mit ihn, warum denn solange mit so jemandem zusammen sein?

    gut, dass du zumindest jetzt einen schlußstrich ziehst.

    wenn du sachen hast von ihm, dann pack diese zusammen und wenn er sich meldet, dann machst du ihm eine klare ansage. vielleicht meinte er während eurer beziehung, dass er mit dir machen kann was er will? zeig also kontra!

    • (14) 22.05.15 - 09:48

      Er wartet jetzt wohl, daß ich angekrochen komme. Wie immer, weil er ja keine Fehler macht. Und keine Ahnung was mich da geritten hat. Er war auch nicht von Anfang an so, kam alles so schleichend. Das Desinteresse, gleichzeitig aber auch die Kontrolle, verbale Ausraster....

      • (15) 22.05.15 - 11:30
        brandenburger tor

        na, dann lass ihn warten...und warten...und warten... ;-)

        der sucht sich wahrscheinlich schon die nächste, die er runtermachen und kontrollieren kann, wenn er nicht schon eine hat (war ja eine vermutung von dir) #augen

Top Diskussionen anzeigen