Er hat eine Affäre

    • (1) 29.05.15 - 13:26
      444123

      Hallo,

      seit einigen Tagen steht meine Welt Kopf und ich bin nicht mehr in der Lage einen klaren Gedanken zu denken. Bitte sagt mir wie ihr diese Situation einschätzt, damit ich nichts falsches tue. Ich habe herausgefunden dass mein Freund eine Affäre hat. :-(

      Seit einigen Wochen. Ich bin schwanger und es lief schon seit 2 oder 3 Monaten nichts mehr mit Sex, weil ich immer wieder vorzeitige Wehen hatte. Mir war aufgefallen dass er anders ist und öfter weg oder später kam, doch als ich es nun erfahren habe, hat es mir den Boden unter den Füßen weg gezogen. Ich habe sehr emotional reagiert und ihn beschimpft und geweint, weil ich es nicht fassen konnte und kann. Wir bekommen ein Kind und er betrügt mich :-( Er sagt es geht nur um Sex, er würde mich lieben doch wenn man jemanden liebt dann hält man es auch ohne Sex aus bin ich der Meinung. Ich habe ihm gesagt er soll es sofort beenden, er hat es versprochen und geschworen er will mir mir zusammen sein. Nach ein paar Tagen habe ich heraus gefunden er hat den Kontakt nicht abgebrochen, ich war ein zweites Mal richtig enttäuscht und habe vor Wut sein Handy auf den Boden geschmissen. Da wurde er so wütend, dass er mich richtig fest am Arm gepackt hat und gegen den Schrank gestoßen. Ich habe sowohl am Arm als auch am Rücken blaue Flecken. Er sagt ich bin schuld weil ich sein Handy kaputt gemacht habe, doch ich war enttäuscht und sauer weil er mich wieder angelogen hat.

      Seitdem spricht er nicht mehr mit mir. Als hätte ich etwas falsch gemacht. Er ist kalt, abweisend und grob. Wenn ich zu ihm gehe und ihn umarmen möchte weil ich reden will, dann schubst er mich weg und geht. Ich weiß nicht wie es werden soll. In wenigen Wochen kommt unser Baby und hier liegt alles in Scherben :-(
      Er hat gesagt so lange ich mich nicht entschuldige wird er nicht mit mir sprechen. Ich habe immer gesagt ich entschuldige mich nicht, er soll sich entschuldigen, doch langsam denke ich darüber nach es des Friedens Willen zu tun.

      Entschuldigung weil es so lange geworden ist. Wie beurteilt ihr die Situation?

      • Oh man, entschuldige dich bloß nicht! Und umarm ihn schon gar nicht, um mit ihm zu reden. Er hält seinen Schwanz in andere Frauen während du schwanger bist und du entschuldigst dich?! Das Handy wäre mir egal, er hat dich nicht nur betrogen sondern auch noch belogen, als er sagte, er hätte keinen Kontakt mehr zu der Frau. Ich möchte in deiner Haut nicht stecken aber ich weiß für mich, dass ich mir in so einer Situation mehr wert wäre und Stolz genug hätte, dem Mann zu zeigen, wo die Tür ist, als Vater des Kindes können unsere Wege sich gern wieder kreuzen aber nicht mehr als Partner. Er ist derjenige, der sich entschuldigen sollte, wenn er es nicht kann und/oder will, dann ziehe daraus bitte deine Konsequenzen! Alles Gute für dich!

        Wie ich die Situation beurteile? Ich bin fassungslos, dass Du allen Ernstes nach dem, was er Dir angetan hat, darüber nachdenkst, DICH bei IHM zu entschuldigen.

        Ich fasse mal zusammen:
        - er betrügt Dich mehrere Wochen lang
        - er schwört, es zu beenden, lügt Dich aber schon wieder an und betrügt Dich erneut
        - er wird wütend, weil Du das herausfindest und er schubst Dich so stark, dass Du als Hochschwangere blaue Flecken davon trägst
        - er sieht es nicht ein, sich dafür zu entschuldigen

        HALLO? Was hält Dich denn bei einem Mann, der Dich betrügt, belügt und als Hochschwangere auch noch körperlich angreift mit blauen Flecken als Folge? Möchtest Du wirklich mit solch einem Menschen zusammen leben?
        Du bist jetzt bald auch noch für Dein Kind verantwortlich, nicht mehr nur für Dich allein. Du bist dafür verantwortlich, dass Dein Kind gewaltfrei und in Liebe aufwächst. Diese Verantwortung mußt Du auch wahr nehmen und nicht "des lieben Friedens willen" zu einem Betrüger, Lügner und Schläger zurück laufen!

        Wende Dich an deine Freunde und Familie und bitte sie, Dir zu helfen, zieh aus und beende diese unglückliche Beziehung und schaffe Dir ein schönes Zuhause für Dich und Dein Kind!

        Doch irgendwie habe ich nicht das Gefühl, dass Du das alles hören willst und schon gar nicht, das Du das befolgen willst.
        Dein Kind tut mir jetzt schon leid.

        (4) 29.05.15 - 13:45

        Wieso willst DU dich entschuldigen? Der Bastard sollte eigentlich vor DIR kriechen!

        Bei mir wäre definitiv nicht nur das Handy zu Bruch gegangen.

        Für so einen Arsch wäre mir meine Zeit zu schade und als Vater nicht gut genug. Dann würde ich das Kind lieber allein groß ziehen.

      • (5) 29.05.15 - 13:53

        Hallo.

        Du hast meiner Meinung nach zwei Möglichkeiten:

        1. Du lebst weiterhin in einer on-off Pack-schlägt-sich-Pack-verträgt-sich-Beziehung ... bisschen prollig, bisschen RTL II ... und auf alle Fälle ohne Respekt, aber dafür mit Erniedrigungen, Demütigungen, Verletzungen und Handgreiflichkeiten.

        oder

        2. Du nimmst Dein Leben in die Hand ... trennst Dich und richtest Dir Dein Leben mit Kind ein ... und lernst eines Tages jemanden kennen, der Dich wertschätzt, achtet, respektiert ... und liebt.

        Such Dir was aus.

        LG

        • (6) 29.05.15 - 15:08

          wir sind kein RTL II Pack. Trotzdem braucht man sich nicht gleich trennen. Kein Wunder wenn alle Beziehungen zerbrechen wenn man sich gleich trennt. Vor allem mit Kind.

          • (7) 29.05.15 - 15:20

            Stimmt ... Du hast ja so recht .... mea maxima culpa ... wochenlang fremdvögeln, lügen und betrügen, Handgreiflickeiten gegen die hochschwangere Freundin, Schreiereien und Handy-Würfe ... das klingt geradezu nach Traummann ... und Bilderbuch-Beziehung ...

            Warum fragst Du eigentlich, wenn Du die Beziehung offensichtlich fortsetzen möchtest?

            (8) 29.05.15 - 15:25

            Nein, da hast du völlig recht. Wieso auch trennen bei einem gewaltätigen, triebgesteuerten Egomanen. Bestimmt wird er sich noch ändern. Spätestens, wenn das Kind da ist, du hormengeflutet und erledigt keinen Lust auf Sex hast und die Nerven vollkommen blank liegen, wegen dem wochenlangen Schlafmangel.

            Bestimmt wird er auch das Kind niemals anschreien, wenn es irgendeinen Quatsch macht, nicht hört oder versehentlich eine Tasse Milch über sein Handy kippt.
            Träum schön weiter.

            (9) 29.05.15 - 16:08

            Wenn mein Mann mich in meiner jetzigen Verfassung (bin hochschwanger) so anpacken würde, dass ich blaue Flecken davontrage und mich sogar noch gegen einen Schrank schubst, wäre es für mich aus. Je nach Wohnsituation würde ich ihn rausschmeißen oder eben selber ausziehen. Und gerade weil ich ein Kind von ihm erwarte würde ich mich von ihm trennen, weil mein Kind es verdient eine Mutter zu haben, die sich nicht alles gefallen lässt und sich dafür einsetzt mit Respekt und Anstand behandelt zu werden. Wenn er dich wirklich lieben würde hätte er dich nie so angepackt ODER betrogen (während gerade sein Kind in dir heranwächst).

            (10) 29.05.15 - 16:32

            nicht gleich trennen?NICHT GLEICH TRENNEN????....oh man....dann hör auf zu heulen und mach weiter.

            denn SO wird es immer weiter gehen...bis das DU mal kapierst!

            er vögelt fremd, belügt dich.....schubst dich ( schwanger ) so feste das du blaue flecken hast und nur weil du zu recht sauer geworden bist...und jetzt sollst DU dich entschuldigen ...und was machst du?du dackelst wie doof hinter ihm her und bettelst um versöhnung...

            meine güte mädel....ein typ der so tickt und dir dann auch noch die schuld gibt, der ändert sich nie, denn der kann mit dir machen was er will....warum sollte er auch noch respekt vor dir haben?!warum?!

            mag sein , dass er hier und da noch ein wenig süßholz raspeln wird damit du ruhig bist, aber das war's....der macht hintenrum weiter.

            aber...wenn du bei sowas schon nicht abhaust....na dann....viel spaß noch....

            (11) 29.05.15 - 18:20

            Ich hab mir all deine Rechtfertigungen für das mehr als unterirdische Verhalten seines Freundes durchgelesen. Wenn das nicht RTL II pack ist, dann weiß ich auch nicht weiter!
            Schätzchen, mach die Augen auf! Dein Typ ist einer der dich betrügt, hat auch nicht vor damit aufzuhören (warum auch) du findest das je nicht so schlimm weil er dich nicht mehr vermöbelt.

            Ach ja, das Kind das arme Kind, soll doch besser mit Papa in Haushalt aufwachsen, auch wenn es ein total beschissenes Weltbild vermittelt bekommt als mit Mama allein.
            Dass! Ist sowas von assi!

            Ja, viele beenden zu schnell eine Beziehung, aber unter den Voraussetzungen wie deine, kein Wunder.

            Ach und übrigens: nach der Geburt kannst du nicht sofort wieder los ****, also wird er dich dann wohl wieder betrügen. Und lass dich ruhig weiter schubsen oder gar schlagen, wer sagt denn, dass er nicht das Kind schlägt? Ist immerhin ein Stressfaktor. Sorry. Bei so einem Mann bleibe ich keine sekunde länger.

            Ein Kind rettet keine Beziehung. Du solltest mal an dich und dein Kind denken, anstatt an den Schwanzgesteurten "Mann".

            Kinder kriegen ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr.

            Und Ende.

            (13) 30.05.15 - 17:19

            Was Du über Deine Beziehung berichtest, hört sich aber leider sehr nach "Pack schlägt sich, Pack verträgt sich" an. Ich verstehe Dich überhaupt nicht. Dieser Typ hat doch keinerlei Respekt vor Dir. Ich wäre mir an Deiner Stelle für sowas zu schade und Dein Kind tut mir jetzt schon leid!

      (14) 29.05.15 - 13:54

      Hallo,

      ich bin gerade etwas geschockt. Er geht fremd, scheint aggressiv zu sein und gewalttätig?! Du wirfst sein Handy auf den Boden und bekommst gesagt, dass Du schuld bist, dass er Dir Schmerz zufügt? Wie soll das erst werden, wenn Euer Baby da ist?!?!? Ich hätte totale Angst, dass er häufiger in andern Situationen auch so ausrastet.

      Er hat einen Fehler gemacht nicht du. Er geht fremd. Jeder Partner hat doch Verständnis dafür, wenn man in so einer Situation keinen Sex haben darf. Das Baby würde dadurch gefährdet und ggfs. auch sei Leben. Unglaublich!!! Wie rücksichtslos.

      Jemand der einmal gewalttätig ist wird es immer wieder sein. Hat er schon häufiger solche Anzeichen gehabt?

      Mich hat einmal ein Mann mit Gewalt behandelt, dann war ich weg. Und ich weiß er hat es bei anderen auch gemacht. Immer wieder.

      An Eurer Stelle würde ich erst einmal eine Auszeit nehmen. Klaren Kopf bekommen.

      So etwas hast Du nicht nötig, schon gar nicht in der jetzigen Situation. Letztendlich bekommt das Baby alles mit. Das ist für Euch nicht gut. Kein Stress. Schonen so gut es geht.

      Es tut mir total Leid für Dich.

      Kannst Du woanders unterkommen oder ihn vor die Tür setzen?

      (15) 29.05.15 - 13:55

      Was würdest du einer Freundin raten, wenn sie dir davon berichtet? So ganz aus der Ferne betrachtet......

      Er hat dich betrogen obwohl du nichts dafür konntest, dass seit ein paar Monaten Flaute im Bett ist. Statt sich um dich und das Kind zu sorgen, lässt er sich mit einer anderen ein. Das ist als Grund ziemlich unterirdisch, finde ich. Was hättest du tun können, um das zu verhindern? Nichts, wenn dir daran gelegen ist, keine Fehlgeburt zu erleiden.

      Und ich dann noch grob anzufassen trotz Schwangerschaft, zeigt doch, was für ein selbstsüchiger A..... er ist. Ein Handy ist nur eine Sache, die man ersetzen kann. Ich nehme an, dass eine andere Frau ihm den Baseballschläger übergebraten hätte. Dann hätte er Grund zum Jammern gehabt.

      Er hat dich 2 x bewusst belogen und hintergangen und ist jetzt noch beleidigt und erwartet von dir eine Entschuldigung #rofl und bis dahin ignoriert er dich...... Was für ein infantiles Getue.....

      Ich würde ihm ein neues Handy kaufen und gut is....... Keine Entschuldigung und kein Anbiedern. Es klingt ja so, als wäre er sauer, weil er die Telefonnr. seiner Eule nicht mehr hat und nicht weiß, wie er weiterhin mit ihr kommunizieren soll.........ansonsten macht doch niemand so einen künstlichen Aufstand wegen eines blöden Mobilphones.

      Was du sonst noch tust......das musst du wissen.

      (16) 29.05.15 - 13:56
      meinemeinung10

      Hallo

      Lauf, und zwar so schnell du kannst- sowas braucht kein Mensch schon gar nicht Hochschwanger

      Alles Gute für dich

      (17) 29.05.15 - 13:56

      Die schwangere Partnerin betrügen ist asozial und wäre für mich unentschuldbar, zumal es wohl kein einmaliger Ausrutscher war, sondern über Wochen so ging.
      Seine Reaktion zeigt auch, dass er sein Fremdgehen nicht bereut, also zieh Deine Schlüsse draus und geh.
      Er kämpft ja nicht mal ansatzweise um Euch, er will dass Du angekrochen kommst und Dich entschuldigst? Wofür, dass Du schangerschaftsbedingt keinen Sex haben kannst?

      Ich wäre schon gegangen....

      (18) 29.05.15 - 14:33

      Vielen Dank für eure Antworten. So denke ich es mir auch, ich habe keinen Grund mit zu entschuldigen. Aber eine Trennung ist für mich undenkbar, ich möchte nicht dass mein Sohn ohne seinen Vater aufwächst. Mein Freund war früher viel schlimmer als jetzt. Er hat mich öfter geschlagen und als ich mich von ihm getrennt habe hat er versprochen es nie wieder zu tun. Das hier war kein richtiges Schlagen, er hat mich nur zu stark geschubst. Das ist nicht meine größte Sorge. Was mir viel mehr weh tut ist seine Affäre. :-( Ich habe Angst dass es weiter geht mit ihr, auch wenn unser Sohn geboren ist. Ich weiß nicht wie ich ihm klar machen soll wie sehr mich das verletzt. Auch wenn es für ihn nur Sex ist.

      • (19) 29.05.15 - 14:40

        . Mein Freund war früher viel schlimmer als jetzt. Er hat mich öfter geschlagen und als ich mich von ihm getrennt habe hat er versprochen es nie wieder zu tun
        ----

        Von welchem Freund ist hier die Rede? Vom EX oder dem aktuellen?

        • (20) 29.05.15 - 14:46

          Vom aktuellen. Er hat sich sehr gebessert im letzten Jahr. Das hat mir gezeigt dass er mich liebt. Denn er hat mir versprochen sich zu ändern wenn ich ihm noch eine Chance gebe und er hat sich geändert. Deswegen bin ich vor einem Jahr wieder mit ihm zusammen gekommen. Wir waren ein halbes Jahr getrennt.

          • (21) 29.05.15 - 14:57

            Er hat dich geschlagen und du gehst zurück und bekommst noch ein Kind mit ihm?????????

            Dir ist wirklich nicht zu helfen. Du siehst ja, dass er NULL Respekt hat. Er macht,was er will und behandelt dich wie seine Untergebene.

            Wenn seine Handgreiflichkeiten nicht das Problem sind, dann mach weiter wie bisher.

            Vielleicht solltest du die Rollen tauschen mit seiner Geliebten. Die wird vermutlich nicht grob angefasst oder ignoriert.......... Zu ihr ist er aufmerksam, tauscht Nettigkeiten aus......

            Und was soll immer der Quatsch "ich will, dass mein Kind mit einem Vater aufwächst"? Er ist und bleibt der Vater sein Leben lang. Ob in einer Wohnung mit euch oder in Honululu. Vater sein ist das, was Mann daraus macht. Ich werde nie verstehen, warum man ein Kind dem aussetzt.

            Du zeigst deinem Kind gleich von Anfang an, wie ein Mann mit Frauen umzugehen hat. Willst du, dass dein Sohn ein respektloses A...... wird, weil er das täglich vorgelebt bekommt? Kein Wunder, dass es so viele Gestörte gibt. Die nächste Generation wird schon drauf vorbereitet.

            • (22) 29.05.15 - 15:03

              Hast du gelesen was ich schreibe? Er hat sich geändert. Er hat mich nicht mehr geschlagen sonst hätte ich nicht mit ihm ein Kind bekommen oder mit ihm weiter zusammen gelebt. Er hat sich ziemlich geändert.

              • (23) 29.05.15 - 15:08

                er hat Dich hochschwanger geschubst, Du hast blaue Flecken. Wenn das keine Gewalt ist dann weiß ich auch nicht.

                Dann mach weiter wie bisher und lass Dich weiterhin schubsen - sind ja "nur" blaue Flecken.

                Ich könnte nicht mehr in den Spiegel schauen!

                (24) 29.05.15 - 15:14

                Doch ich habe gelesen,was du geschrieben hast.

                Ich kann nur nicht verstehen, wie du Schläge verzeihen kannst. Bist du der Meinung, du hattest sie verdient? Du hast ein bemerkenswerte Toleranzgrenze. Ich wüsste nicht, was Schläge rechtfertigt und aufgrund von was jemand noch eine Chance bekommen sollte.

                Immerhin siehtst du jetzt, dass er sich nicht grundlegend geändert hat. Er hat jetzt eine Frau gefunden, die er wahrscheinlich mit Respekt behandelt, weder schubst noch schlägt (denn die wäre wohl sofort weg) und die er hofiert, statt sie zu irgnorieren. Zahlreiche Nachrichten jeden Tag, die man miteinander austauscht, sich auf die nächsten Treffen freut....... Und guten Sex bekommt er noch als Bonus obendrauf.

                Wofür genau, denkst du, hat er dich? Genau...um seinen Frust abzulassen. Du respektierst dich und dein Würde selbst nicht. Warum sollte er das tun?

                (25) 29.05.15 - 15:31

                Er hat sich nicht die Bohne geändert, er hat sich lediglich eine Weile lang zusammengerissen. Und du unerstützt ihn in seinem Verhalten. So sehr, dass du in Kauf nimmst, dass dein Kind zu Schaden kommt, nur weil du Angst vor einer Trennung hast.

                Du lässt es zu, dass dein Kind in einer Gewaltbeziehung aufwachsen wird.

                Auch für dich dieser link, mit der dringenden Bitte, dir das durchzulesen:

                http://www.re-empowerment.de/haeusliche-gewalt/?gclid=CMXV8duH58UCFcnKtAodtHkAGw

Top Diskussionen anzeigen