Er hat eine Affäre Seite: 2

                • Selbstverständlich ist er weiterhin gewalttätig. Du hast schließlich blaue Flecken davongetragen dank ihm.
                  Und er betrügt und belügt dich.

                  Wenn das schon der "neue Mann" ist, dann will ich nicht wissen, was der "alte" alles getrieben hat.

                  Du hast jetzt Verantwortung für ein Kind. Es ist Zeit, aufzuwachen!

                  Ein Kind so einem Menschen auszusetzen, ist schlicht verantwortungslos, völlig egal, ob es der biologische Vater ist oder nicht.

                  Wer einmal lügt dem glaubt man kein 2. Mal. So Menschen ändern sich nicht.

                  Du hast recht, Dein Mann ist ein echter Traumtyp und wird bestimmt noch ein besserer Vater. Von so einem tollen Menschen trennt man sich wirklich nicht.#schein
                  Du machst das schon!#augen#kratz

            Schade dass es solche Frauen gibt wie dich! Tut mir leid dass ich das sage aber dir ist nicht zu helfen :-(

      Wie bitte???? Das klingt, als wärst Du dankbar und zufrieden, dass er Dich nur geschubst und nicht geschlagen hat??? Hallo, aufwachen! Zu einem gewalttätigen Mann zurück zu gehen, macht nur Sinn, wenn man Schläge will! Sorry, meine spontane Meinung.

      Dein Sohn tut mir leid wegen der Kindheitserlebnisse, die ihn sein Leben lang belasten werden.

      Fassungslos, kathi

      • (31) 29.05.15 - 14:50

        ich bin nicht dankbar und zufrieden. Doch ich bin nicht ganz so schockiert wie ihr alle weil ich ihn früher viel schlimmer erlebt habe. Er hat sich sehr geändert als wir wieder zusammen gekommen sind. Wieso gehen alle nur auf das Schubsen ein? Ich bin traurig wegen der anderen Frau. Da möchte ich gerne Antworten wissen wie ich damit umgehen soll. Das belastet mich viel mehr und lässt mich verzweifeln.

        • (32) 29.05.15 - 15:07

          . Doch ich bin nicht ganz so schockiert wie ihr alle weil ich ihn früher viel schlimmer erlebt habe

          ------

          Wir sind nicht so blind wie du!! Wir sehen die Summe dessen, wie er dich behandelt. Und dass er dich in keinster Weise respektiert, sieht wohl jeder Blinde - nur du nicht. Oder wie würdest du es nennen, dass er dich ignoriert, als habest du etwas falsch gemacht? Ich weiß nicht, wie man sich darüber freuen kann, dass er dich nur geschubst und nicht verprügelt hat, wie früher. Definiere mal körperliche Gewalt.

          Wenn demnächst dein Sohn in die Kita kommt und die Erzieherinnen sprechen dich an,er würde andere Kinder immer schubsen, so dass sie Blutergüsse haben.......
          Was sagst du denen? Ist nicht so schlimm, er hat sie nicht verprügelt! Außerdem sollen sich die Opfer entschuldigen, das machst du bei deinem Mann auch gern so. Und bevor die anderen Kinder sich nicht entschuldigt haben, spricht dein Sohn kein Wort mehr mit ihnen. Das das mal klar ist!

          • (33) 29.05.15 - 15:13

            Ich finde schon dass mein Sohn das Recht hat sich zu wehren wenn ein anderes Kind ihm etwas kaputt macht.

            • (34) 29.05.15 - 15:17

              Ich finde schon dass mein Sohn das Recht hat sich zu wehren wenn ein anderes Kind ihm etwas kaputt macht
              ----

              Na, dann wünsche ich viel Spaß mit den Erzieherinnen und den anderen Müttern, die sicher nicht der Meinung sind, dass Sachbeschädigung körperliche Gewalt rechtfertigt.

        (35) 29.05.15 - 16:42

        Nich jammern! Warum sollte er die andere Frau aufgeben? Du gehst soweiso nicht und ihr werdet noch länger keinen Sex haben. Wochenbett, Schlafmangel deinerseits, schreiendes Baby, er soll zuhause mithelfen usw. Er wäre schön blöd, wenn er jetzt die Frau in den Wind schießt und sich nicht eine schöne Ecke warmhält, wo er sich vergnügen kann.

        (36) 29.05.15 - 16:45

        an die andere frau solltest du dich gewöhnen, die bleibt und wenn nicht die, dann ne andere.
        aber vielleicht trifft er die anderen weiber ja irgendwann weniger...du bist ja dann schon zu frieden., er ist ja auch jetzt weniger grob zu dir #schein

        er wird die anderen frauen nicht lassen.dafür gibt es keinen grund, du machst es ihm sowas von einfach.du bist schwanger und er geht fremd, es gibt kaum was schlimmeres.warum sollte er da treu bleiben wenn das kind da ist?

        du willst deinem sohn nicht den vater nehmen, aber ihm ein leben mit so einem vater zumuten.oh doch, das ist RTL II

        aber du bist noch weit weg und wirst noch viel betteln, verzweifelt sein, wütend werden, diskutieren usw. bis du weg bist.

        träum mal weiter.wenn du schon blaue flecken als harmlos bei ner schwangeren siehst, ..

        Hm, die andere Frau sollte Dich nicht zur Verzweiflung bringen, und Du solltest sie nicht als Belastung sehen. Im Gegenteil, denk schon mal über ein schönes Weihnachtsgeschenk für sie nach, denn: Wenn Dein "Freund" bei ihr ist, kann er Dein Kind nicht gefährden.

        Im Grunde genommen müsstest Du ihr dankbar sein und Deinem "Freund" den Rücken für seine Besuche bei ihr freihalten. Sie ist eigentlich Deine beste Freundin und der Schutzengel Deines Kindes!

        Mensch, wach auf!

        LG, kathi

        Du willst wissen, was du bezüglich fremdgehen machen sollst?

        Mein erster mann hatte auch eine Affäre, als ich es gemerkt habe und ich die Bestätigung erhielt war nichts mehr mit Sex.
        Ich habe mich vor meinem eigenen Mann geekelt, wenn er ankam und Sex von mir wollte.

        Alleine der Gedanke daran, dass er vielleicht noch Stunden davor in einer anderen steckte....

        Nein Danke!!!

        Ich konnte nicht mehr mit ihm schlafen, so eklig fand ich ih....

        Die Ehe ist natürlich daran zerbrochen.

        Angefasst hat er mich ein einziges mal, da hat er mich aufs Bett geworden geworfen und gewürgt.

        Ich habe anschließend fluchtartig die Wohnung verlassen und die Nachbarin gebeten, die Polizei anzurufen.

        Das war das erste und einzige mal, dass er mich körperlich verletzte.

        Mit der Aktion hat er damals das Scheitern der Ehe nur vorangetrieben.

        Und er war sich bewusst, dass ich in so einem Fall sofort die Polizei informieren werde und die Beziehung für mich vorbei ist.

        Verschwende keine Kraft in so einen Looser, der ändert sich nicht mehr!

        Weder in bezug aufs fremdgehen, noch aufs schlagen.

        Nur weil er sich eine zeit lang zusammen reissen konnte und dich nicht mehr geschlagen hat, heisst das noch lange nicht, dass er es gar nicht mehr machen wird.

        Anscheinend ist er nicht konfliktfähig, sonst hätte er dich nicht geschubst.

        Was wäre gewesen, wenn hinter dir nicht ein Kasten gestanden wäre sondern eine Stiege?

        Oder wenn du mit dem Kopf gegen die kante des Kastens geknallt wärst?

        Mädel, du hast Verantwortung für ein Kind, wach endlich auf und schütze dein Kind und dich!!!

(39) 29.05.15 - 14:47

Kein Vater ist besser als so ein Vater!!!!!

"Aber eine Trennung ist für mich undenkbar, ich möchte nicht dass mein Sohn ohne seinen Vater aufwächst. Mein Freund war früher viel schlimmer als jetzt. Er hat mich öfter geschlagen und als ich mich von ihm getrennt habe hat er versprochen es nie wieder zu tun."

Gehts noch??? Der Kerl wird sich nicht ändern und in Zukunft nicht nur dich sondern auch dein Kind scheiße behandeln.

Werd den Mistkerl so schnell wie möglich los!!!

(40) 29.05.15 - 15:20

Und ab hier glaube ich dir kein Wort mehr!

(41) 29.05.15 - 15:25

Alter Schwede ... dagegen kommt einem RTL II-Trash-TV wie "Die Waltons" vor ...

.... versau' Dir mit so einem Mann Dein Leben ... aber stehle den Usern hier nicht die Zeit!

(42) 29.05.15 - 15:33

Buchtipp:

Kinder, die in solchen Verhältnissen aufwachsen, werden die Täter, die hier beschrieben werden ... wenn es Ihnen "vergönnt" ist, überhaupt groß zu werden ... und nicht der gewalttätige Vater schon vorher ihnen gegenüber zum Täter wurde:

http://www.amazon.de/Deutschland-misshandelt-Kinder-Michael-Tsokos/dp/3426786370/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1432906178&sr=8-2&keywords=deutschland+misshandelt+seine+kinder

  • Wenn man dann noch liest, wieviele dieser Täter mit Gewalt an der Mutter begonnen haben, die aber meinte, "an das Kind geht er schon nicht".. wird einem ganz anders.
    Danke für den Link.
    Auch wenn ich bezweifle, dass die TE es lesen wird, die scheint ja ganz zufrieden damit, dass ihr Herzblatt sie "nur noch gegen Möbel schubst".

Ich hoffe du bist ein Freitagsfake.

Leider wirst du wohl gleich beteuern, dass dem nicht so ist.

Was mich einfach immer ankotzt wenn ich sowas lese: jeder der sich sowas geben will soll das gerne tun, aber jeder der Kindern ein Leben in so einer Beziehungshölle aufzwingt gehört in meinen Augen gesteinigt.

(45) 29.05.15 - 15:53

Hallo nochmals!

Dein Beitrag macht mich echt traurig. Wie verzweifelt muss man sein bei so einem Idioten zu bleiben? Dein Kind tut mir echt leid. Es wird von Anfang an mitbekommen wie agressiv sein Vater ist. Wie wenig er dich als Frau schätzt. Willst du so leben. Hast du sowenig Selbstwertgefühl und meinst du nicht du könntest es schöner haben? Ich verstehe dich nicht. Aber leider gibt es solche Frauen die lieber so einen Typen als gar keinen haben. Ich wünsch dir jetzt schon viel Spass mit deinem Freund wenns stressig wird mit Baby. Der wird dich sehr unterstützen mit seinen dummen Sprüchen und ich hoffe das er niemals sein Kind schlägt und du auch noch das duldest. Unterirdischer gehts echt nicht mehr. Tut mir echt leid, aber ich habe für dich kein Verständnis mehr.

g.

Gottchen wenn ich so ein Scheiß lese, das Du dem Kind nicht den Vater nehmen willst usw., bekomme ich zuviel.

Du und vor allem das Kind tun mir leid.....Du hast 0 Selbstwertgefühl und Achtung vor Dir selber und das Kind wird direkt in asoziale Verhältnisse geboren.

Wenn er doch so toll ist, dann lass Dich weiter klatschen und betrügen aber jammer nicht rum.

Dir ist nicht zu helfen!! Es ist DEine Entscheidung mit offenen Augen in Dein Unglück zu rennen......aber DEin KInd hat ein besseres Leben verdient!
Aber was nützt es .....

Dem brauchst du nicht klar machen das er dich verletzt hat, er hätte dich nie betrogen oder so behandelt wenn ihm das klar gewesen wäre. Und einem normalen Menschen ist das klar! Dein Kind soll nicht ohne Vater aufwachsen, super und dafür hat der Kerl nen Freibrief? Du leidest, dein Kind leidet aber den Vater soll es behalten!???? VIEL SPASS MIT DEM KERL

Hallo,

wow. Dein Kind tut mir jetzt schon leid

Wie kannst du dein Kind in so einer Umgebung aufwachsen lassen? #zitter

vg
novemberhorror

Hallo,

Du bist seit Beginn der Schwangerschaft für Dein Baby und Dich verantwortlich. Du meidest alles, was Dein Baby gefährdet: Zigaretten, Alkohol ... - und hoffentlich auch den handgreiflichen Kindsvater. Ein körperlicher Angriff gegen Dich ist ein Angriff gegen das Kind. Also: Meiden, verlassen.

Den Zeitwert seines Handys kann er vom ersten Unterhalt an Dich abziehen.

Pack es an! Ein Mann, der seiner schwangere Freundin blaue Flecken verpasst wegen eines Handys, wird möglicherweise auch sein schreiendes Baby nicht mit Fürsorge und Liebe behandeln. Viel Glück!

LG, kathi

Top Diskussionen anzeigen