freund löscht nachrichten

    • (1) 05.06.15 - 21:09
      bitterat

      Hallo,

      Mein Freund und ich sind nun 1,5 Jahre zusammen. Wir führen eine sehr ehrliche Beziehung und haben uns geschworen, uns nie anzulügen. ( aufgrund unserer Vorgeschichte)

      Vor Ca 2 Monaten hat er ein "dummes' Kommentar an eine arbeitskollegin geschickt, gemerkt dass es dumm war und dann die Nachricht gelöscht. Das habe ich herausgefunden und wir haben die Sache ausdiskutiert. Wir einigten uns, so etwas nie mehr zu machen.

      Gestern war er abends weg. Ich schrieb ihm etwas, doch die Nachricht kam nicht an. Da ich schwanger bin und bei einer Blutung sofort ins kh muss (rhesusfaktor) hat mich das genervt, da ich der Meinung war, sein Akku sei leer (wie oft)
      Morgens lag sein Handy am Tisch und ich wollte nachschauen, ob es an ist. Es war an. Ich öffnete whatsapp um zu schauen , wann die Nachricht ankam. Da war der Verlauf mit einer anderen arbeitskollegin geöffnet, von welcher er extrem oft redet. (sie verstehen sich gut. Etc)

      Beim drüberschauen fiel mir auf, dass wieder Nachrichten gelöscht wurden.

      Ich bin so sauer und verletzt, fühle mich hintergangen und belogen.

      Ich weiss nicht, was ich machen soll.

      Hat jmd einen Tipp für mich?

      • (2) 05.06.15 - 21:16

        Ich habe noch nie das Handy oder die Emails meines Mannes gecheckt und er umgekehrt auch nicht meine.

        • (3) 05.06.15 - 21:19

          Doch.... Das tun wir beide. Aber nicht wegen Kontrolle. Er schaut, was ich zum Beispiel mit meiner Familie schreibe und umgekehrt.

          Aber darum geht's ja nicht.....

          (4) 05.06.15 - 21:27

          Ich gebe meinem Freund sogar regelmäßig mein Handy in die Hand um ihm Nachrichten die ich geschrieben hab zu zeigen, weil ich keine Lust hab das alles vorzulesen :-D

      (5) 05.06.15 - 21:32

      Was geht es dich an, wenn er in SEINEM Handy Nachrichten löscht?

      • (6) 05.06.15 - 21:37

        Weil er sie löscht, dass ich Sie nicht lesen kann.

        Aber wahrscheinlich bin ich die einzige, die da misstrauisch wird - oh, war das Ironie ?

        • (7) 05.06.15 - 21:41

          Wieso willst du Nachrichten in seinem Handy lesen? >>>Wir führen eine sehr ehrliche Beziehung und haben uns geschworen, uns nie anzulügen. <<<

          Für mich hört sich das eher nach Kontrolle pur an.

          • (8) 05.06.15 - 21:53

            ich habe schon geschrieben, dass wir das beide regelmäßig machen. Wir lesen auch zusammen, a la "schau mal, was E. geschrieben hat" oder was geplant wurde oder so.

            Wir haben ja eigentlich auch nichts zu verbergen, deshalb ist es auch egal. Wir schreiben auch mal vom anderen Account Nachrichten.
            Wenn es abgesprochen ist und für jeden ok, weil es Dinge vllt sogar erleichtert, wo ist dann das Problem??

            Darum geht es ja auch nicht. Er hat mich zum zweiten Mal belogen.. Darum geht es.

            • (9) 05.06.15 - 21:57

              Wenn du ungefragt an sein Handy gehst und siehst, dass Nachrichten gelöscht sind, bedeutet das, dass dein Freund dich belogen hat.
              Ok, da kann ich nicht mehr mitreden, ich sehe da die Logik nicht.

              "Wir haben ja eigentlich auch nichts zu verbergen, ..."

              Offensichtlich gilt das nur für dich! Denn sonst würde dein Freund ja keine Nachrichten löschen, damit du sie nicht lesen kannst.

              "Wenn es abgesprochen ist und für jeden ok, weil es Dinge vllt sogar erleichtert, wo ist dann das Problem??"

              Das Problem liegt darin, dass es bei euch nichts erleichtert, sondern im Gegenteil sogar noch Probleme schafft, wo möglicherweise gar keine wären. Und das ist das Bedenkliche an dieser Absprache.

              (11) 06.06.15 - 09:20

              Ja, das merkt man, wie massiv das die Dinge erleichtert #rofl

              (12) 06.06.15 - 09:34

              Woher weißt du das Nachrichten gelöscht wurden?

              Wir lesen hier auch die sms des anderen. Warum auch nicht? Wenn mir meine Freundin aber zb delikate dinge simst die sonst keinem was angehen lösche ich den chat komplett. Ich weiß nicht ob mein mann das auch macht?

              Einzelne Nachrichten löschen finde ich seltsam.

              LG

              (13) 06.06.15 - 15:30

              Hallo,

              er hat dich nicht belogen. Er hat lediglich eine Nachricht gelöscht. Möglicherweise, weil du sie nicht lesen sollst. Dass dich das beunruhigt, verstehe ich durchaus. Aber deine Reaktion (sauer sein, dich belogen fühlen) zeigt, dass in eurem "System" völlig normale Dinge (nämlich eigene Nachrichten zu löschen) eine total unangemessene Bedeutung annehmen. Ich kann mir vorstellen, dass du ähnlich übertrieben reagierst, wenn dein Freund eine völlig normale, aber vielleicht "zu nette" Nachricht von einer Kollegin bekommt - und um das zu vermeiden, löscht er sie. Und genau da zeigt sich, dass euer "System" nicht funktioniert.

              Redet darüber und versucht etwas zu finden, das der Grundpfeiler jeder längeren und glücklichen Partnerschaft ist: Vertrauen.

              LG Meggie

    (14) 05.06.15 - 21:52

    Also irgendwie schmeist Du totale Kontrolle und totales Vertrauen durcheinander.

    Wenn man sagt ach les mal schnell den nachrichten verlauf mit Cousine Lotti - dann ist das ok. Aber wenn der andere nicht dabei ist die nachrichten durchstöbern, das ist Kontrolle und nicht erlaubt.

    Daher darf er selbstverständlich auch löschen was er mit anderen leuten schreibt, er muss Dir ja auch keine Videoaufnahmen machen, wenn er so mit jemandem redet.

    • (15) 05.06.15 - 21:57

      Aber geht es darum? Doch, wir lesen beide alles, weil WIR es möchten.

      Beim ersten "Löschen" haben wir sogar zusammen gelesen, weil er mir was zeigen wollte.

      Aber was Löschen, damit ich es nicht lesen kann......... welche Gründe kann das haben? Mir fallen leider nicht sehr viele ein.

      Jedenfalls sitze ich hier, weiss nicht wohin mit meinen "ich-bin-belogen-worden-gedanken" und ihr seht das Problem bei UNSEREM GEGENSEITIGEM Lesen der Nachrichten? Das kann nicht euer Ernst sein!

      • (16) 05.06.15 - 22:04

        Sorry, aber es gibt sowas wie Privatsphäre. Das hat nichts mit Lügen zu tun - bzw. der Anspruch, dass jemand keine Nachrichten auf seinem eigenen Handy löschen darf, ist ein Kontrollanspruch, auf den man sich aus Prinzip nicht einlassen sollte.

        Ruf die NSA an und laß Dir seine gelöschten Nachrichten schicken - die sind ja auch der Meinung, dass nur Kontrolle zu Sicherheit führt #augen

        • (17) 05.06.15 - 22:13

          wenn es diese privatsphäre bei uns aber nicht gibt?
          Und er absichtlich gelöscht hat, um etwas zu verheimlichen?

          Sorry, dann soll er sagen, er will nicht mehr, dass wir gegenseitig die Handys nutzen und lesen dürfen. Dann würde ich es auch nicht tun.

          Aber das haben wir gemeinsam, aufgrund unserer Vorgeschichte, entschieden!

          (20) 05.06.15 - 22:23

          "Ihr" habt das entschieden - war es nicht vielleicht eher so, dass DU das unbedingt wolltest und er jaja gesagt hat, um seine Ruhe zu haben oder nicht als der Böse dazustehen?

          Und klar, wenn er jetzt sagen würde, er möchte die gegenseitige Handynutzung beenden, würdest Du natürlich völlig cool reagieren und das problemlos akzeptieren ... #augen

    (22) 06.06.15 - 09:42

    Es ist ja grundsätzlich ok wenn man ausmacht, dass man ins Handy des anderen gucken darf. Aber eben weil er WEISS dass Du stöberst, löscht er jetzt gleich vorsorglich jede Nachricht, die auch nur im allerkleinsten anstößig wirken würde/könnte/sollte/möglicherweise seltsam wirkt.

    Da kann es schon reichen wenn eine Kollegin schreibt ob er mit ihr ins Kino geht oder nen Kaffee trinken, weil Du könntest das ja auffassen als Date.

    Echt sorry, aber diese totale Überwachung macht euch doch gegenseitig verrückt. Das hat nichts mit Vertrauen zu tun.

(23) 05.06.15 - 22:12

Wieso sieht man gelöschte Nachrichten auf seinem Handy..hab diese Funktion nicht..
#klatsch#heul

(25) 05.06.15 - 22:12

Ich glaube ich verstehe dein Problem. Ihr habt euch für absolute Transparenz in eurer Beziehung entschieden. Er ist einverstanden, dass du jederzeit in sein Handy schauen kannst und umgekehrt. Das Löschen bestimmter Nachrichten ist gegen die Vereinbarung. Hätte er von Anfang an klare Grenzen gezogen und sich eine Privatsphäre erhalten, hättet ihr das Problem jetzt vermutlich nicht. Hat er aber nicht. Das bedeutet aber nicht, dass er lügt, sondern einfach nur, dass er etwas geschrieben hat, was du nicht lesen solltes. Mein Tip wäre, statt jetzt ein Fass aufzumachen, einfach nochmal darüber sprechen ob er sich mit der ursprünglichen Vereinbarung noch wohlfühlt und ob man sich gegenseitig vielleicht mehr Privatsphäre gönnt.

Top Diskussionen anzeigen