ich brauch eure Meinungen

    • (1) 11.06.15 - 00:37

      Hallo
      es geht um folgendes,mein Mann und ich sind 7Jahre zusammen(5verheiratet) haben ein Sohn Haus und alles was dazu gehört.
      mein Mann arbeitet auf Montage und ist mir 2011fremdgegangen,was ich allerdings verziehen habe.
      heut hab ich durch ein blöden Zufall in sein Email-Account eine Nachricht gefunden (hab auf eine Mail gewartet,mein Mann wusste es)
      es war eine Bestätigung zur Registrierung bei einer Sex-flirt-Community von einen Freitag spät abendS -an den Wochenende musste er arbeiten-
      habe dann ein neues Passwort angefordert,leider kein Foto drin aber die Daten stimmten alle... Es wurde auch kurz mit einer Frau geschrieben,aber kaum Annäherung.
      Ich habe mein Mann (über Telefon) drauf angesprochen...er streitet es ab und meint die Dateh würden von Wen anders eingetragen...ja ist klar.
      ich hab immer wieder gefragt aber er bleibt dabei....
      Ich kann das alles nicht so glauben,er war richtig angefressen das ich so nach gefragt hab (nach den Motto Angriff ist die beste verteidigung)
      natürlich müssen wir zurück stecken was das Thema Sex angeht weil er zwischen 1-4Wochen weg ist,aber er bekommt dennoch alles und er macht den Beruf jetzt über 4Jahre...
      was haltet ihr von der Sachen? Oder was würdet ihr an meiner Stelle tun?
      Ich danke euch

      • Hallo...
        Ich kann verstehen das du verunsichert bist, dennoch rate ich davon ab sowas per Telefon zu bereden...lieber von Angesicht zu Angesicht.

        Mimik verrät manchmal mehr als nur die stimme.

        Davon mal abgesehen wäre er sehr dumm das er sich bei so einer community anmeldet, wo er weiss das du Zugang haben könntest.

        War es denn seine Art zu schreiben /schreibstil?

        • Ja ich weiß und ich sprech ihn auf jedenfall nochmal an wenn er nächste Woche heim kommt,aber ich konnte es nicht verbergen und dann auch noch so lange.
          es war schon sein schreibstil...
          einerseits will ich ihn glauben aber das ist echt schwer.
          wie gesagt es war Zufall weil es in 'Entwürfe' drin war und beim tablet kann man ja schnell verrutschen,so bin ich nur drauf gekommen,aber ich hab ja Datum und Uhrzeit

          Aber ich danke dir für deine schnelle Antwort

          • Ich kann dich gut verstehen und das misstrauen ist ja nun mal da, weil er dich bereits einmal betrogen hat, was du ihm verziehen hast aber ein zweites Mal ?

            Natürlich hoffe ich das er nicht den selben Fehler noch mal tut .... ist wahrscheinlich schon schwer genug das er auf Montage ist.

            Ich wünsche dir viel kraft und hoffe das alles ein gutes Ende nimmt.

      (6) 11.06.15 - 01:01
      Eine andere Methode

      Melde Dich da an, mit einem Fakeaccount und schreibe ihn unverbindlich an.

      Schau, wie er reagiert.

      Schau, wie weit er geht.

      Anders scheint es ja nicht zu gehen.

      Aber wenn er jetzt schon so unehrlich ist, wird das einen Grund haben .....

    • (7) 11.06.15 - 01:30

      >>>Oder was würdet ihr an meiner Stelle tun?<<<

      Ich kann dir sagen, was ich NICHT getan hätte: Nämlich das am Telefon ansprechen.

      Da ist dir jetzt ganz viel an Körpersprache verloren gegangen.

      (8) 11.06.15 - 09:50

      Hi,

      ich hätte ihn eine email geschickt und ihm das neue Passwort mitgeilt und abgewartet.

      Aber was willst Du machen....jeder kann sich woanders eine kostenlose email erstellen und dann die Dinge umleiten, die FRAU nicht sehen soll.

      Hast Du keinen eigenen email Account?

      Lisa

      (9) 11.06.15 - 12:09

      wenn er schon einmal fremdgegangen ist, wie kommt man dann auf die blöde ( sorry ) idee ihn darauf anzusprechen wenn evtl. wieder was ist?

      wenn du schon soweit gehst und passwort anforderst, na dann sammel wenigstens soweit fakten bis das er sich nicht mehr, wenn, rausreden kann.
      das er alles abstreitet ist wohl logisch, wer ist schon so doof und gibt das unter den umständen auch noch zu #augen

      ich finde es immer wieder süß wenn die ehefrauen meinen, wenn sie nachfragen ( egal ob lieb, ärgerlich oder mit druck ), dann sagen die männer schon die wahrheit.
      kaum ein mann ist so plemplem, er möchte wohl kaum endlose diskussionen und evtl. entscheidungen die ihm bequemes wegnehmen.

      wie bitte kann man sowieso einen mann vertrauen ( wollen ) der schon fremdgegangen ist und dann auch noch auf montage ist?!

      <<<<natürlich müssen wir zurück stecken was das Thema Sex angeht weil er zwischen 1-4Wochen weg ist,aber er bekommt dennoch alles und er macht den Beruf jetzt über 4Jahre...>>>>

      er bekommt alles?...sagst du?...meinst du?...vermutlich behauptet er das auch....würdest du an seiner stelle etwas anderes sagen #schein
      abgesehen davon, kann man alles zuhause bekommen und dennoch nach anderen schauen #schein

      <<<was haltet ihr von der Sachen? Oder was würdet ihr an meiner Stelle tun?<<<<

      nichts halte ich davon...und bei sowas hätte ich erstmal weiter fakten gesammelt.
      denn obwohl du doch jetzt die seite gesehen hast usw., konnte er dich verunsichern und du fragst hier nach....machst dir jetzt nen wahnsinns kopp, sorgen, bist unsicher usw....

      ich bin seit jahren auf diverse eindeutigen seiten angemeldet und sollte ich jemals eine feste beziehung anstreben, dann mit sicherheit mit niemanden der beruflich viel unterwegs ist...aber das sind nur meine erfahrungen ;-)

      • (10) 11.06.15 - 12:28
        Frau Schmitz

        Stimmt, als ich Single war bin ich unentwegt von verheirateten und liierten Männern angesprochen worden.

        Wenn man, auch als Frau, nur Sex will ist das super.

        Der Kerl geht nach dem Sex und man selbst hat keinen Stress, weder mit dem Aufwachgeschicht, noch mit dem Frühstück.

        Mal im Ernst: Einmal Jäger, immer Jäger

    (11) 11.06.15 - 15:59

    Wie wahrscheinlich ist es, dass jemand anderes die Daten, die zudem noch auf deinen Mann passen, eingegeben hat (und zu welchem Zweck, denn die Unterhaltungen und Nachrichten laufen ja über seine Email-Adresse)????? Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sich irgend ein halbwegs begabter Hacker die Mühe macht und ein gefaktes Profil für irgend einen x-beliebigen Kerl anlegt.

    Er registriert sich und bekommt daraufhin eine Mail, mit er er die Registrierung bestätigen muss, eben um möglichst solchen Missbrauch einzugrenzen, dass niemand allein durch die Mailadresse des Freundes das Portal nutzen kann, um sich dort rumzutreiben. Also hat er die Registrierung bestätigt und mit jemandem geschrieben. Das scheint doch Fakt zu sein!

    Was sollte er denn sagen (bei seiner Vergangenheit). "Ja, Schatz.....ich habe dich zwar mal betrogen, aber jetzt ist das nicht so wie du denkst. Wir flirten nur, aber treffen uns nicht...!" Und du wärst vermutlich ganz liberal gewesen und hättest ihm viel Vergnügen gewünscht.

    Vielleicht war er wirklich nur neugierig und wollte sich dort umsehen. Das konnte er dir wohl kaum mitteilen oder dich vorher um Erlaubnis fragen, denn einen komischen Beigeschmack hat es auf jeden Fall.

    (12) 11.06.15 - 16:46

    Hallo

    Er ist schon einmal fremdgegangen- gut kommt vor, ist menschlich sollte man in einer Ehe evtl. einmal verzeihen.......

    Aber auf keinen Fall ein zweites mal!! Und es ist ja wohl Fakt das da "irgendwas" war, warum muss er sich den auf solchen Seiten anmelden wenn er zuhause alles bekommt?

    Ich würde der Sache ganz genau auf den Grund gehen, und sollte sich irgendetwas bewahrheiten dann setzt ihn bitte vor die Tür....

    lg

    sorry dass ich dir nichts aufmunterndes sagen kann, aber ich glaube er lügt dich an. Für mich sieht es aus als wäre er dort angemeldet um seine Langeweile zu vertreiben während er so lange weg ist. Das heißt nicht dass er dich betrügt, aber er schreibt sicher mit anderen Frauen. Du musst dann wissen ob dich das stört oder nicht.

Top Diskussionen anzeigen