Date-Katastrophe

    • (1) 10.06.15 - 23:28

      Hallo,

      mir ist vor kurzem was passiert, das ich einfach nicht kapiere.
      Habe mich vor ein paar Tagen mit einem Mann getroffen, den ich online kennen gelernt habe.
      Er hat mir insgesamt gut gefallen und das Date war wirklich schön.
      Beim Verabschieden meinte er, dass ich ihm richtig gut gefallen würde und hat das abends per SMS nochmals bekräftigt. Ich war etwas distanzierter, habe aber auf die SMS geantwortet und auch bestätigt, wie schön es war.
      Nach zwei Tagen Funkstille, habe ich ihm eine nette SMS geschickt auf die auch sofort eine Antwort kam. Allerdings bestand die aus 3 Worten, ziemlich distanziert und aus dem "lieben Gruß" wurde ein einfacher "Gruß".
      Normalerweise kommt von mir dann nichts mehr. Da aber sein Verhalten beim Treffen so komplett anders war, habe ich nachgefragt, ob sich bereits alles erledigt hat oder woher diese Distanz kommt.
      Seine Antwort Wischi-Waschi: Stress, keine Zeit, bla bla.
      Ich meinte dann noch, dass ich das komisch finde und davon ausgehe, dass er einfach kein Interesse hat und für mich war das erledigt.
      Dann bekomme ich einen Tag später nochmal eine SMS, dass er aufgrund meiner Nachrichten keine weiteren Kontakt will, was doch längst klar war.
      Er war seit unserem letzten Treffen nicht online.
      Die Sache ist gelaufen, aber ich verstehe das einfach nicht.
      Zunächst Gas geben, dann seltsam reagieren und es dann so darstellen, als ob ich daran Schuld wäre, dass der Kontakt nun beendet ist.
      Ich komme mir einfach so vorgeführt vor.
      Das einzige, was ich erwartet habe war eine nette SMS und das wäre ja auch alles klärbar gewesen.
      Bin einfach ratlos... Normalerweise habe ich ein gutes Bauchgefühl und jetzt das...
      Was meint ihr?

    Abhaken !!!!! Soooooo jetzt aber ....#rofl

    (9) 11.06.15 - 07:11

    Hi,

    klar kann das Treffen nett gewesen sein und er war anschließend höflich und hat es mit SMS mitgeteilt. Nicht mehr und nicht weniger.

    Wenn ein Treffen nicht gleich mit einer weiteren Verabredung endet...ist die Entscheidung schon getroffen;-)

    Abhaken und von vorne!!!!

    Lisa

    Also ich verstehe so ein VErhalten auch nicht wenn er dir erst was vormacht und dann so. Gut möglich das er von Anfang an nicht wollte aber zu höflich war. Doch ich glaube ich wäre dann so "fies" und würde mir eine SMS nicht vekneifen können das er auch gleich hätte ehrlich sein können ohne jemanden zu verarschen. DAnach würde ich sicherlich nicht mehr antworten.

    Solche Leute gibts leider auch.

    Ela

    (11) 11.06.15 - 07:56

    Wenn ich ein Date hätte und der Mann sich so verhalten würde wie du, hätte ich auch keine Lust mehr.

    Das Date war schön und das scheiben wir uns.
    Du schreibst mir irgendwann und ich schreibe zurück...
    ...und das sehr kurz, weil ich echt viel zu tun habe! Vielleicht saß ich gearde auf dem Klo beim Lesen oder habe meinen kranken Freund im Krankenhaus besucht und auf das Kind vom xy aufgepasst und ein Projekt für die Arbeit fertig gemacht oder sonst irgendetwas stressiges. Kann ja mal vorkommen, kennst du doch bestommt auch, oder nicht?

    Und in diese kurzen Worte interpretierst du dann:

    "ob sich bereits alles erledigt hat oder woher diese Distanz kommt"

    Wow, 3 Worte in einer SMS (SHORT Message Service) und du fragst, ob ich kein Interesse hab. Das wäre mir ein bisschen viel Interpretation und ist schon sehr grenzwertig. Du hättest auch nur nachfragen können, aber nein, du malst dir gleich das Schlimmste aus.

    Aber ich mag dich und deshalb erkläre ich es dir. Aber dann findest du das komisch - und ich finde es nicht so toll, wenn du es komisch findest, wenn ich bei Stress etwas kurz angebunden bin. Und anstatt mir zu glauben, unterstellst du mir, dass ich lüge und gar keinen Stress hatte, sondern "einfach kein Interesse".
    Super! Das wäre ja eine tolle Grundlage für eine Beziehung. Ich erkläre etwas und du glaubst mir nicht. Auf so eine Beziehung habe ich überhaupt keine Lust. Ich will nicht, dass man kein Verständnis fürs Stress hat, in 3 kleine Worte so viel reinliest, was nicht da ist und vorallem, dass man mir nicht glaubt, wenn ich etwas erkläre!

    Bleibt also nur übrig dass ich aufgrund deiner Nachrichten keine weiteren Kontakt will, was doch längst klar war. Und es war klar, weil DU es bereits mehrfach geschrieben hast. Gleich in der SMS auf meine kurze Nachricht. Und dann gleich nochmal als ich dir alles erklärte.

    "und das wäre ja auch alles klärbar gewesen". Nein, denn du fängst ja gleich mit diversen Unterstellungen an, da ist gar nichts erklärbar, sondern führt nur zu Streit. Wer hat schon Lust auf eine Beziehung mit so jemanden?

    • (12) 11.06.15 - 08:19

      Sehe ich nicht so!

      Gerade am Anfang und v.a. nach einen angeblich schönen Date hält man Kontakt und es gibt keine Funkstille. Vor allem, wenn man(n) zum Abschied noch Komplimente raushaut.

      Auch bei Stress kann man "short" einen freundlichen Satz schreiben und sich mit einem "lieben Gruß" verabschieden. Der Ton macht die Musik.

      Dass die TE nachfragte, ist doch in Ordnung und zeigt, dass sie eben nicht blind mutmaßen wollte.

      Du machst das viel zu kompliziert. Evtl wollte er beim ersten Date Sex, hat sich nicht entwickelt und eine Beziehung will er nicht also zieht er sich zurück. Ich denke eine sehr hohe Prozentzahl von Männern und Frauen wollen schlicht und ergreifend in die Kiste und kein Beziehungsding starten.

    (15) 11.06.15 - 10:40

    Wenn Du eine Frau richtig gut findest, dann kann Dir der Hintern vor Stress kochen und Du meldest Dich...egal ob Du im KH bist oder Babysittest oder sonstetwas.

    Wer sich nach einem Date 2 Tage nicht meldet, der will nichts! Die TE hätte sich nur die SMS Nachfrage sparen sollen.

Top Diskussionen anzeigen