Er und sein whatsapp

    • (1) 23.06.15 - 08:26
      Inaktiv

      Liebe Urbis,
      viele werden jetzt beim Thema whatsapp bestimmt erst einmal mit den Augen rollen..ich finde es ja auch dämlich und wollte es nie haben.
      Mein Freund hat mich dann zur Installation überredet. Wir hatten dann aber leider sehr viel Stress mit dem Thema whatsapp weil er viel mit seinen Freundinnen von der Ausbildung geschrieben hat und teilweise noch spät nachts online war oder mir gesagt hat, er kann jetzt nicht schreiben, aber sein Status trotzdem auf online war..
      Jedenfalls hat er dann aus Trotz Whatsapp gelöscht, weil ich immer mal wieder fragte mit wem er Schreibt (zb er war online, las aber meine Nachricht nicht). Ich weiss, kinderkacke. Mich ärgert das ja selber, kann sein dass es die Hormone bei mir sind (bin ss).
      Zumindest war ich irgendwie erleichtert darüber dass er Whatsapp gelöscht hatte.
      Er hat mir noch gross und breit erklärt dass er das eh nicht braucht

      Keine zwei Tage später hat er es wieder installiert :-(

      Mit der Änderung, dass ich jetzt nicht mehr sehen kann wann er zuletzt online war :-(
      Irgendwie verstehe ich nicht warum er es löscht und dann wieder aktiviert..
      Wie handhabt ihr das Thema? Wäret ihr sauer wenn euer Freund es so einstellt dass ihr seinen Online Status nicht mehr sehen könnt?
      Ich weiss, nerviges Thema :-(
      Glg

      • Ich werde nie verstehen, wie man sich so auf dieses Programm versteifen kann mit Online, nicht online, Haken dran, nicht Haken.

        Warum macht man sich so bekloppt? Oft wird etwas angezeigt, was nicht so ist. Je nach Handy kommen die blauen Haken, obwohl man nicht online ist etc.
        Ich habe-wie mein komplettes Umfeld-eingestellt, dass man den Onlinestatus nicht sieht, ist doch normal. Ich misstraue deswegen keinem.

        Ihr habt kein Problem mit Whatsapp, sondern Ihr/Du habt ein Vertrauensproblem und das solltet ihr klären!

        > Ihr habt kein Problem mit Whatsapp, sondern Ihr/Du habt ein Vertrauensproblem und das solltet ihr klären! <

        Sehe ich genauso.

        Ich könnte bzw. möchte ohne Whatsapp auch nicht mehr leben, ich mag es zu sehen, wann mein "Umfeld" zuletzt online war, wir haben das fast alle angestellt.

        aber wie gesagt, hier gibts eben kein Vertrauensproblem. Das Thema ist nicht whatsapp bei euch.....

        Lichtchen

        • (4) 23.06.15 - 09:29

          Liebe lunalanu und Lichtchen,
          Danke für eure Antworten. Das Vertrauen ist auch weg weil er teilweise Grenzen überschritten hatte. Er müsste etwas dafür tun mein Vertrauen zurück zu gewinnen. Anstatt dessen wird er dann immer aggro :-( Blöde Situation :-(

      Hallo!

      Achje. Wieso hast du ein Problem damit wenn er mit irgendwem über Whatsapp schreibt? Zeigt dein Mann dir das Geschriebene? Meiner hätte damit kein Problem.
      Wieso hast du kein Vertrauen zu ihm? Ich hab auch Whatsapp und schreibe mit meinem Mann Tagsüber (wir sehen uns in der Woche nicht, da er woanders arbeitet) wenn man schnell mal informieren will. Sonst Telefonieren wir.

      Ansonsten........ Er verunsichert dich mit seinem 'Brauch ich eh nicht' und 'habs wieder installiert'. Was soll den der Käse?!
      Darüber wäre ich vielleicht sauer, weil er mich da verarscht hätte.

      Das mit dem Onlinestatus....hmm......ich finde er macht mit solchen Aktionen alles schlimmer. Wenn er nichts zu verbergen hat, sollte man auch dazu stehen das er vielleicht Abends noch mit jemandem kurz schreibt. Das tut er nicht, er macht einen auf 'alles Heimlich' und damit wohl auch viel kaputt.
      So würde ich das meinem Mann wohl dann sagen und ihn fragen warum er mit diesem bescheuerten Whatsapp so Spielchen macht.

      LG Sonja

      • (8) 23.06.15 - 09:26

        Liebe Sonja,
        Danke, es tut so gut, verstanden zu werden! Ich fühle mich auch verarscht. Angeblich braucht er es für seine Ausbildung u das sei ihm jetzt erst eingefallen..er blockt jetzt bei dem Thema auch total ab. Er mag es einfach nicht wenn ich ihn frage mit wem er geschrieben hat. Wenn ich frage, zeigt er mir auch Nachrichten, aber eher unfreiwillig. Und löschen kann man Nachrichten auch. Er meinte auch, dass whatsapp manchmal falsch online anzeigt. Ich weiss nicht, ob das stimmt..?
        Glg

        • Hallo!

          Hmmm...das mit dem falsch online zeigen weiss ich nicht. Darüber habe ich mir nie den Kopf gemacht. Aber ich würde wohl die Konfrontation suchen.

          Wenn er nichts zu verbergen hat, sollte es doch kein Problem sein wenn er dir davon erzählt. Das er 'aggro' reagiert kann bedeuten das er einfach nur genervt ist oder weil er Angst hat das da irgendwas raus kommt wenn du weiter stocherst.
          Wenn du einen Verdacht hast, sag ihm das. Er soll dann das 'Gegenteil' beweisen.
          Wenn er dein Vertauen schon Mißbraucht hat, kann ich deine Zweifel bei dem Verhalten verstehen.

          LG Sonja

          (10) 23.06.15 - 10:07

          Das WhatsApp oft online anzeigt ohne das ich am handy bin das kann ich bestätigen..danach würde ich nicht gehen..hatte deswegen mal richtig stress mit meinem chef da ich 2 st Dauer online angezeigt wurde :D

        (12) 23.06.15 - 15:18

        Sicher kann es mal vorkommen, dass whats app den Onlinestatus falsch anzeigt. Aber die Betonung liegt auf "kann mal vorkommen" und nicht, wird ständig falsch angezeigt.

        Bei mir (2 Jahre) wurde bisher noch nie etwas falsch angezeigt, bzw. habe ich es dann wohl nicht gemerkt, aber eigentlich passte es bisher immer.

        Ich weiß nicht, was am whats app jetzt so anders ist, wie bei der normalen SMS die es schon seit Jahren gibt. Auch bei der SMS könnte man nicht sehen, wann es gelesen wurde, wann derjenige am Handy (online) ist, warum will das jetzt bei whats App jeder sehen, oder stellt sich an, wenn er es nicht sehen kann?

        Andererseits verstehe ich dich natürlich, dass es seltsam ist, dass er es erst löscht, dann wieder installiert und du jetzt keinerlei Einsicht mehr hast, wann er online ist.

Ja wäre ich. Das wirkt einfach nicht vertrauenserweckend. Ihm scheinen deine Nachrichten ja offensichtlich weniger wichtig zu sein als die von anderen ....finde ich respektlos

(14) 23.06.15 - 10:49

Naja, kommt auch drauf an, was du ihm so schreibst. Wenn er gleich vornean sieht, da sind nur Herzchen und Gedöns oder Gelaber, braucht er es nicht (gleich) öffnen. Evt. diskutiert er zeitgleich mit einem Kumpel die Griechenland - Krise...ist in dem Moment für ihn vielleicht interessanter als Bussi - Bussi und Bauchi.

Und wenn du so ein Gewese machst, würde ich meinen Online - Status auch verdecken, um Diskussionen und Geschmolle zu vermeiden. Ist doch klar. :-)

Gruss
agostea

  • Wenn er seinen "Onlinestatus" verbirgt, sieht er auch keine mehr. Das blöd ist nur, man sieht nur nicht mehr, wann wer zuletzt online war. Bin ich aber grade online und du gehst auf mein Profil bzw. unseren Chat, siehst du mich als Online.

    Bei mir kam das noch nie vor das der Onlinestatus von irgendwem falsch angezeigt wurde. Bei den Blauen Haken kommt es wohl drauf an ob man Pop Ups anhat und ob eben IOS oder Android.

Top Diskussionen anzeigen