Mein Mann macht mich wahnsinnig! Seite: 2

      • #gruebel Keine Ahnung, ich kann dir sagen was ICH tun würde, aber danach hast du ja nicht gefragt.

        Ich denke wenn du damit klar kommst dass er dich nicht mehr wirklich liebt und dich nur als Mutter seiner Kinder behalten will, aber sie liebt und begehrt, dann lass alles wie es ist. Ansonsten trenn dich und such dir einen Mann der sich NUR für dich entscheidet.

        Womit hast du ihm denn gedroht? Ich kann mir nicht vorstellen, dass du einen Mann willst, der nur aufgrund einer Drohung - was auch immer das sein könnte - bei dir bleibt. Eine jammernde Frau, die droht und ihn bekniet, wird nicht attraktiver für ihn. Er wird aus Pflichtgefühl und Mitleid bei dir bleiben und aus den Gründen rutscht er hin und wieder bei dir drüber (sorry für die harten Worte). Bist du so verzweifelt, dass du dich so erniedrigst?

        Er hat sich doch schon von dir getrennt. Er verbringt mehr Zeit bei und mit ihr, als mit dir. Ich würde kein Stück glauben, dass er sie verlassen hat. Sie sind Kollegen und haben täglich Kontakt und die Trennungen haben nie lange angehalten. Im Grunde wisst ihr beide, dass ihr mit der Ehe durch seid.

        Wenn es dir genug ist, dass er hin und wieder bei euch vorbeischaut, die Wäsche ablädt und dann mit fliegenden Fahnen zu ihr eilt, weil er eigentlich dort sein will, dann lass dich darauf ein. Immerhin hast du weiterhin, was dir am meisten bedeutet......Haus, Hof, finanzielle Absicherung, aber auch Abhängigkeit......... Vielleicht solltest du einmal schauen, wie du dich mittelfristig, wenn die Kinderbetreuung sicher gestellt ist, aus dieser Abhängigkeit herauskommst. Such dir einen Gärtner, Putzfrau und alles was nötig ist und mach dich unabhängig von ihm.

        Hast du überhaupt keine Würde? Das ist so ziemlich alles, was mir dazu einfällt.

        (29) 24.06.15 - 22:24

        Mist....weiter geht's :-)
        Will sagen, zeig Stolz und Charakter... Und lass ihn ziehen.. Sowas muss man sich doch nicht antun!.. Auch nicht bei dieser langen Zeit, die man zusammen hatte..
        Liebe Grüsse

        • (30) 24.06.15 - 22:38

          Mhm..eigentlich hatte ich schon ne Antwort geschrieben, jetzt isse weg :-/
          Also nochmal, dann passt es auch besser zu oben. Hatte nämlich zu früh losgeschickt..egal jetzt...
          Es kommt mir vor, als schreibst du über meinen Mann und mich.

          Der will/wollte nämlich auch ein Kind von seiner viel jüngeren Kollegin (mit mir klappt das ja nicht)..und die ist ja so nett und der Charakter und hast du nicht gesehen. Dann war kurze Zeit Ruhe, aber nach ner Weile ging der ganze Mist von vorne los. Das grenzte schon an Geisteskrankheit. Nee, also dafür war ich mir beim besten Willen zu schade. Mit so einem Mann kann ich nicht mein weiteres Leben verbringen. Man fühlt sich zutiefst gedemütigt, hintergangen und verraten...
          Tu dir das nicht an...kein Urlaub der Welt ist das wert!

      Hallo...
      Du hast schon so viele Antworten bekommen.

      Mich interessiert weniger, wer von euch was aufgebaut hat auch weniger warum und ob du 17 Jahre zu hause warst.

      Mich interessiert ehrlich gesagt, warum bist du emotionslos? Wo ist die Liebe geblieben zu deinem mann? Das Freuen auf den Partner ? Bist du so aufgewachsen. Schön das du vernünftig bist aber diese Situation die du da jetzt vor dir hast, wirst du nicht mit reiner Vernunft lösen können.

      Was sagt denn dein Herz ?liebst du diesen mann?

      Geld ist schön wenn man es hat keine frage sorgen frei leben. Aber du schreibst von Leidenschaftlosen sex, das die Frau ihm liebe schenkt. Ja, er scheint ein mann zu sein der geliebt wird und das gebraucht hat. Er hat nicht eine Affäre angefangen aus sexuellem Druck oder wegen dem kick. Er hat sich verliebt. Das ist was anderes. Wie sieht es bei dir aus ? Warum kannst du ihm nicht liebe schenken oder ihm Zärtlichkeiten geben? Ihn inspirieren auf emotionaler basis? Diese Fragen sind wichtig für dich wenn es irgendwie weiter gehen soll. Auch wenn ihr euch trennt, deine nächste Beziehung sollte doch von liebe geprägt sein und vom Vernunft. Ich denke nur das du dich auch fragen solltest ob das wirklich Zukunft hat, weil doch vertrauen auch kaputt geht wenn ein Mann eine andere hat mit der er liebe und nähe austauscht.

      Ohne vertrauen wird das ohnehin schon schwer und oben drein wirst du den Kontakt nie unterbinden können... sie ist seine Kollegin und er wird ihr über den weg laufen und sie wird nach wie vor eine Anziehung auf ihn haben. Du kannst höchstens hoffen das seine Gefühle noch für dich da sind und du sie wieder festigen kannst. Dafür solltest du aber ergründen... auch dir selber zu liebe... warum und wann diese emotionale Bindung verloren hast. Gerade Emotionen bereichern unser Leben. Sie geben kraft. Sie lassen uns sauer werden und sie lassen uns liebevoll sein. Dinge die das Leben aufregend und spannend machen. Es wäre sehr schade wenn du das nicht für sich zurück gewinnen kannst.

      Schau nach vorn aber auch auf dich selbst. Kläre die Fakten was deine ehe betrifft und höre mal nicht nur auf verstand sondern auch auf dein Bauch und auf dein Herz das spricht manchmal eine ganz andere Sprache.

      Aber hin hören lohnt sich meist immer.
      Alles Gute dir und das du wieder glücklich wirst.

    • Er wird sich ganz sicher nicht von ihr trennen!

      Ela

      <<<<Eigentlich sind wir beide sehr vernünftige Menschen.>>>>

      Tja, so ist das mit den Kopfmenschen, die jahrelang bei allem vernünftig und rational sind. Da muss nur eine Person ankommen, die zeigt, dass es mehr gibt als Sicherheit und Kontinuität....und schon merken solche Menschen dass sie zwar eine gute Existenz-.....aber eigentlich nie wirklich in allen Facetten gelebt haben.

      Die Frage ist nun, ob Du das aussitzen willst, oder ob Dein Stolz dies nicht zulässt.

      Wenn Du realistisch bist, nimmt Dir diese Frau eigentlich nichts weg.....Dein "Spielzeug" ist nur nicht mehr exklusiv.

      Finanziell wirst Du weiter auf sicheren Pfaden wandeln, und die körperliche Seite hat Dich eh nie wirklich interessiert. Was also würde sich rein theoretisch für Dich ändern, wenn er das vorgeschlagene Modell wirklich so gestaltet?

      Vielleicht hättest Du sogar wieder einen völlig ausgeglichenen Mann, der emotional weiter für Dich da ist, der aber den körperlichen Aspekt an anderer Stelle auslebt.

      Es hat schon wesentlich verrücktere Beziehungsmodelle gegeben.

      LG
      Tomm

      PS: Wäre übrigens auch nicht das erste Mal, dass die "Geliebte" mit der absolut cool reagierenden Ehefrau nicht klar kommt, und sich selbst ins Aus schiesst.....aber das nur nebenbei. Ich mag solche "Spielchen" zwar nicht.....kenne mich aber leider mit Menschen recht gut aus.

      (34) 25.06.15 - 09:57

      Was genau liebst du ?sein Geld?warum hast du dir keine Mühe gegeben vorher?
      Wo ist deine Selbstachtung geblieben? So eine Frau wie dich würde ich auch immer wieder betrügen, die mich immer wieder aufnimmt und ich weiß, das du es immer wieder tun würdest. Er weiß sicherlich, das du abhängig von ihm bist. Dieser Mann hat einmal geschmeckt, wie es ist die Ehefrau zu betrügen, das wird er immer wieder tun. Nimm dir deine Beine in die Hand und mach dich weg.

      Du wirst sehr viel Geld bekommen während und nach der Trennung. 1. Unterhalt für dich, für die Kinder, Auszahlung wg. dem Haus usw. mach dir keine Sorgen. Verliebe dich auch neu. Oder betrüge ihn auch und erzähle es ihm, vielleicht kommt er zu Sinnen...

Top Diskussionen anzeigen