In den Erzieher der Tochter verliebt Seite: 2

      • Hallo.

        Also ist schon eine verdammt verzwickte Situation. Aber denk doch bitte auch mal an deine Tochter. Sie hat ihn jeden Tag um sich und würde die Welt nicht mehr verstehen, wenn er auf einmal ihre Mutter und den Horterzieher "inflagranti" erwischen würde. Passt da verdammt gut auf oder besser, lasst es. Ich denke mal, du würdest mehr kaputt machen als vielleicht doch den Zustand auszuhalten und einen Rückzieher zu machen.

        Alles Gute.

        LG

        PS: Ist schon blöd, wenn die Gefühle auf einmal Achterbahn fahren.

        Hallo,

        es ist durchaus möglich, dass der Mann durch sein unprofessionelles Verhalten seinen Job verlieren kann.
        Weißt Du, ob er eine Beziehung hat, die evt. auch zerbrechen kann?
        Deine Ehe?

        Ich vertsehe, dass Du Dich einfach Deinen Gefühlen hingeben wilst. Dass sie Dir momentan gut tun. Dass sie Dich lebendig machen.

        ABER: Der Scherbenhaufen wäre beträchlich für den kurzen Moment des Wolkenfliegens.

        Gruß

        Hallo du,

        es haben dir schon viele geschrieben - vor allem in schwarz diejenigen, die meinen, dass du die Affäre einfach beginnen solltest (das sagt für mich auch was aus darüber, wie ich diesen Vorschlag bewerten würde). Dass du in schwarz schreibst, weil es dir peinlich ist, kann ich allerdings verstehen. #schwitz

        Die dir mit ihren richtigen Urbia-Namen schreiben, warnen dich meistens davor, damit weiter zu machen, oder hinterfragen deine Ehe.

        Verliebtheitsgefühle kann es immer geben, auch in einer Ehe. Das sagt noch nichts darüber aus, dass die Ehe am Ende ist - aber dass es etwas in dir gibt, was unerfüllt ist. Was das ist, hast du ja auch schon benannt: es ist toll, endlich mal wieder begehrt zu werden und mehr zu sein als nur Mama und Putzfrau oder so ... Also müsstest du gucken, dass du und dein Mann wieder Situationen gemeinsam erlebt, die euch zusammen schweißen, in denen du dich auch von ihm wieder mehr geliebt und anerkannt und begehrt fühlst, und wo du auch ihn wieder mit liebenden Augen sehen kannst. Denn es ist auch was Gegenseitiges! Und keine Liebe der Welt bleibt ewig, wenn man nicht was dafür tut und sich drum kümmert. #herzlich#blume#verliebt

        Wenn du dich jetzt in eine Affäre stürzen würdest, hätte das für einige Menschen negative Folgen, und ich glaube, vom Verstand her willst du das auch nicht. Aber du hast Angst, dass du nicht nein sagen könntest, wenn es eine Gelegenheit gäbe. #zitter Deshalb jetzt wirklich knallhart den Kopf gewaschen:

        Male dir in allen Einzelheiten das Szenario aus, was wäre, wenn du eine Affäre hättest, die entdeckt würde (also nicht nur die schönen Tagträume, wie es wäre, mit ihm Sex zu haben). #kratz

        Meide die Gelegenheiten, wo es nur geht! Such nach Möglichkeiten, ihn nicht mehr jeden Tag zu sehen. Vielleicht kennst du andere Eltern, die ihr Kind auch abholen, und mit denen du eine Abholergemeinschaft bilden könntest, dass du ihn nicht mehr jeden Tag sehen musst, sondern nur noch ab und zu (und dann vielleicht auch mal deinen Mann schickst, falls der zu der Zeit schon kann)? Das würde auch dem Erzieher ein deutliches Signal deinerseits setzen, und es ihm vielleicht auch wieder leichter machen, dich in Ruhe zu lassen. #augen

        Und such nach Möglichkeiten für deine Ehe. Komm ins Gespräch mit deinem Mann, was dir für eure Beziehung wichtig wäre, und sucht nach Möglichkeiten, eurer Liebe neuen Ausdruck zu verleihen. Besinne dich auf das, was dir wirklich wichtig ist. Ihr habt euch mal füreinander entschieden, er hat seine liebenswerten Seiten, ihr habt zwei Kinder, ihr habt schon einiges miteinander erlebt und auch überstanden. #liebdrueck

        Es tut weh, solche Gefühle zu bekämpfen, aber sie verschwinden nicht von alleine ... :-(

        Alles Gute für dich,

        Eulichen

        Hallo,
        wenn du deine Ehe retten willst, dann sprich mit deinem Mann. Erzähl ihm davon, was der andere Typ bei dir auslöst, dass dir das in eurer Beziehung gefehlt hat, dass du Angst hast Quatsch zu machen. Ich denke wenn du es jetzt für dich behältst ist die Gefahr, dass du Blödsinn machst viel größer, als wenn du dich deinem Mann anvertraust. Damit machst du ihn nämlich wieder zu dem, was er eigentlich sein sollte - dein engster Vertrauter. Ich finde es ist nichts gegen ein bisschen fremdverliebtheit einzuwenden, auch in der Ehe. Wenn man lange zusammen ist, geht halt der Zauber irgendwann verloren, man hat stressige Phasen und phantasiert sich dann aus dem blöden, anstrengenden Alltag heraus in eine neue Liebe hinein, in der plötzlich alles einfacher ist. Das tut gut und gibt einem für eine zeitlang die Leichtigkeit der ersten Verliebtheit zurück. Aber man muss halt aufpassen, dass man sich da nicht reinsteigert und den Kontakt zu seinem richtigen Partner verliert.

        Du hast Kinder und eine Geschichte mit deinem Mann. Du sagst selbst, du weißt, dass es nur Schwierigkeiten geben würde, wenn du dich voll in die Geschichte mit dem Erzieher reinstürzt. Überleg es dir nochmal, ob es dir die paar Schmetterlinge im Bauch wirklich wert sind.
        LG

Top Diskussionen anzeigen