Verliebt in Affäre und abserviert

    • (1) 25.06.15 - 10:24
      einkorb

      Mir ist etwas passiert. Ich bin ja schon länger verheiratet - bald acht Jahre- aber mir ist ein anderen Mann begegnet. Dummerweise ein Freund und Arbeitskollege von einem sehr guten Freund von uns. Wir haben viel über Whatsapp geschrieben, und er wurde ziemlich schnell eindeutig Er ist ein wahnsinnig gut aussehender, auch noch acht Jahre jüngerer Mann als ich - und ich wusste auch, von seinem Ruf. Sein Ruf ist der, schöne Augen machen, abschleppen, weg werfen.

      Aber seine whatsapps haben so geschmeichelt und gut getan...ich hab mich komplett darauf eingelassen und ihm auch entsprechend zurück geschrieben. Das war teilweise schon nicht mehr nur erotisch, sondern Por. verlegen . Es fühlte sich so wahnsinnig gut und befreiend an...wir hatten sogar Telefonsex, und dass, nachdem ich ihn keine zwei Wochen kannte...ich dachte, mehr würde ich eh nicht zulassen. Ich weiß nicht, wie er es geschafft hat, jedenfalls habe ich mich dann einen Tag nach dem TS mit ihm in einem Park in einer anderen Stadt getroffen...er meinte "rein freundschaftlich, wir würden nur Kopfkino haben und eine Freundschaft plus anstreben"...als ich mit ihm in den Park ging, legte er seinen Arm um meine Hüfte. Donnerschlag! Wir setzten uns auf eine Bank und redeten ein wenig...er strich mir mit einer Hand immer wieder durch die Haare und grinste mich mit seinem schrecklich siegessicheren Grinsen an...irgendwann rückte er mich näher an sich und dann hab ich es nicht mehr ausgehalten und ihn geküsst...dann fasste er mich so an, wie ich es noch nie gekannt habe, aber es fühlte sich so verdammt gut an (sorry für meine Ausführungen) Er setzte mich nicht unter Druck, er meinte, ich solle entscheiden, ob das weiter geht, er sei ja frei. kopf gegen die wand

      Blöderweise fing ich genau da an, mich in ihn zu verlieben und schwärmte ihn an. Den nächsten Tag war er auf whatsapp dann schon etwas ruppiger...er suche keine Freundschaft, nur ein Affäre mit mir und ich sollte meine Sehnsucht nach ihm drosseln, er sei für mich nur ein Zeitvertreib. Ich wurd etwas säuerlich und wir verabredeten uns dann für zwei Tage später bei ihm darüber zu sprechen...persönlich ist ja besser, meinte er...

      Montags bin ich dann morgens zu ihm hin, er lebt in einer WG mit einem anderen Kerl, den ich bis dato nicht kannte, der einen ähnlichen Ruf hat, wie er. Ich bat ihn darum, dass der Typ mich nicht sehen sollte, denn auch der zählt zum Freundeskreis unseres Freundes...Er führte mich direkt in "sein Zimmer"...kein Stuhl, kein Tisch...nix außer einem riesen Bett. Ich solle mich wie zu hause fühlen, er gehe noch eben duschen, denn er kam ja grad vom 24h Dienst. Gut. Ok. Ich war ja noch sauer...Dann kam er rein, stieg aufs Bett und fasste mich sofort wieder so an, wie auf der Bank, nur dass er hier mehr Möglichkeiten hatte, ich war wie das Kaninchen im Schlangengehege...keine Flucht mehr möglich... Wir küssten uns sehr leidenschaftlich und ich meinte dann, dass ich eigentlich nur zum reden gekommen sei. Super. Er lies direkt von mir ab, setzte sich und meinte ganz cool "dann rede"... ich kriegte kaum einen piep raus und meinte nur "ich weiß, dass du ein Arschlochtyp bist". Er sagte dann nur "Ich weiß, komm damit klar und alles ist gut"...dann wieder dieses grinsen...Filmriss...wir küssten uns wieder, diesmal wurde er dann auch zudringlich und ich machte nochmal ein Time out, ich sagte, ich habe mich noch nicht entschíeden, ob ich diesen Schritt wirklich machen soll...Filmriss...wieder küssen, noch mehr Zudringlichkeit von seiner Seite aus, dann die leise Frage von ihm an meinem Ohr, ob ich mich entschieden hätte...ich konnte nur noch keuchen, ob ich noch eine andere Wahl hätte...Filmriss...S....auch so, wie ich das noch nie kannte, extrem erotisch. Tja...danach machte er Frühstück, sein Mitbewohner war in der Zwischenzeit gegangen und ich konnte duschen gehen...nach dem Frühstück sind wir dann nochmal im Bett gelandet.

      Abends hatten wir dann mit Freunden gemeinsames Grillen, wo er auch dabei war (und mein Mann auch), ich weiß nicht wie, aber man konnte es uns nicht anmerken. Ich hatte aber schon einen ordentlichen Knoten im Magen... geschockt

      Was soll ich sagen, danach kam, womit ich natürlich hätte rechnen müssen, es gewusst habe und doch gehofft habe, es wäre bei mir anders. Er machte dann ziemlich schnell deutlich, er sei jetzt durch mit der Nummer (O-Ton), Freundschaft auch nicht, man würde sich ja noch beim grillen sehen und das wars.
      Ich hab mit ihm dann diskutiert über whatsapp, Tage später haben wir noch mal telefoniert und uns heftig gestritten. Ich hab ihm erklärt, dass er für mich etwas besonderes bzw. eine wichtige Rolle eingenommen hätte, weil ich sonst meinen Mann nie betrogen hätte. Irgendwann hat er das dann so hingenommen und wir hatten keinen Streit mehr.

      Einen Tag später Traf ich ihn (mit meinem Mann) bei unserem Freund, wir waren nur kurz da, und da grinste er mich wieder so an...lächelte mir zu. Wir hatten nur noch wenig Kontakt über whatsapp, ich wollt mich ja nicht wieder rund machen lassen. Dann sahen wir uns beim nächsten grillen wieder, er hatte eigentlich abgesagt, kam dann aber doch. Da setzte er sich neben mich, lächelte mich immer wieder an...und er gab mir sogar was von seiner schokolade ab, obwohl es die letzte war und seine Freunde schon komisch guckten, weil sie meinten, dass mache er sonst nie, dieser Egoist.

      Von diesen Dingen geleitet, schrieb ich ihm am nächsten Tag, dass ich mich noch mal mit ihm treffen wolle. Da ging dann aber das Diskutieren wieder los, zwischen uns sei alles geklärt, er will sich nicht mehr mit mir treffen. Ok. Musste ich respektieren. Ich meinte dann, gut, dann belassen wir es uns bei unserer Bekanntschaft aber er solle nie wieder versuchen, bei mir zu landen. Er meinte Bekanntschaft sei genau das was er will...danach haben wir noch kurz über banale Dinge geschrieben (seine Frisur, und wie er sich in Griff bekommen kann ). Gut, am nächsten Tag fiel mir auf, dass er meine Frage bzgl. seines Mitbewohners, ob der was über uns weiß, nicht beantwortet hatte...das machte mir Angst. Also fragte ich bei ihm nach. Großer Fehler...er ging so ab, rastete völlig aus, bestätigte zwar, niemand wisse etwas davon, aber ich könne ja wohl kein nein akzeptieren und sei gestört, ich würde so nerven ihm auf den S*** gehen und solle ihn endlich in Ruhe lassen. Er würde mich jetzt blockieren.
      Ich war so perplex, ich konnte nur noch stammeln, es wäre doch alles geklärt, er solle sich doch bitte beruhigen, ich hatte doch nur eine wichtige Frage gestellt. Er hat darauf natürlich nicht mehr geantwortet...
      Er hat mich nicht blockiert, warum frage ich mich...?

      Und warum geht er so ab? Klar, ich hätte ihn wahrscheinlich nicht anschwärmen sollen, aber das mach ich ja auch nicht mehr rückgängig...Warum spielt er diese Spielchen mit mir, wenn wir uns bei Freunden sehen? Sonst hätte ich gar nicht mehr den Mut gehabt, nach einem weiteren Treffen zu fragen! Er hat mir am Anfang Dinge geschrieben, wo ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass alles gelogen war. Viel, ja. Aber doch nicht alles?!? Das schlimme ist, dass ich mich verliebt habe, und es einfach so schrecklich weh tut, so behandelt zu werden. Klar, ich bin verheiratet, vermutlich denkt sich der eine oder andere hier, ich dürfe nicht jammern...aber ich brauche eure Hilfe, euren Rat, eure Meinungen... traurig

      Meinem Mann werde ich davon nichts erzählen, ich liebe meinen Mann (auch wenn das komisch klingt), wir machen zwar grade eine schwierige Phase durch, aber das wird schon wieder...

      • (2) 25.06.15 - 10:33

        Hallo.

        Mal ganz ehrlich ... wenn Du mit dieser Geschichte hier nicht gerade Dein schriftstellerisch "Talent" ausprobieren wolltest (hat alles so ein bisschen was von "Shades of Grey" für Arme ... Fortsetzung folgt), frage ich mich, was wir zum Teufel mit diesen ganzen Details sollen ...

        ... viel zu viel Information ... und das macht Dich echt unglaubwürdig ...

        ... andererseits ... bekommt man eine ganz gute Vorstellung davon, warum der werte Herr Dir dermaßen deutlich einen Korb geben musste ...

        ... was genau war Deine Frage noch mal?

        LG

      (6) 25.06.15 - 10:50

      Der Fehler an uns Frauen ist oft, das wir nicht wirklich zuhören.

      Der Mann hat dir eindeutig gesagt, wie der Hase laufen wird.

      Und genau diese Schiene fährt er. Er hat dir nichts versprochen, er hat dir ein paar schöne Stunden geschenkt und nun geht er ab zur nächsten Blume.

      Er spielt keine Spiele, nur weil er dir zulächelt oder Schokolade mit dir teilt.
      Vielleicht hat er ja sogar sowas wie ein Gewissen und will dich versöhnlich stimmen...nicht, dass du nochmal was ausplauderst.

      Freu dich dran, dass du ein paar schöne Stunden hattest und versuch, ihm aus dem Weg zu gehen.

      Gruß Hezna #klee

    • Warum er so abgeht? Ganz einfach würde ich sagen.. weil Du nervst. Sorry für die offenen Worte, aaaaber....

      Du wusstest von Anfang an, auf was und wen Du Dich einlässt. Er hat klar gesagt, nach dem einen Mal ist Feierabend - und Du schreibst ihn immer wieder an, er gibt Dir ein Stück Schoki, testet ob Du noch wie ne rollige Katze rumläufst und Du sabberst ihn erneut an. Und textest ihn zu.

      Kläre lieber die schwierige Phase mit Deinem Mann, den Du liebst.

      Es tut so weh, so behandelt zu werden? Du selber hast Dich doch zum Betthäschen gemacht, sieh Dich nicht als Opfer.

      Lichtchen

      (8) 25.06.15 - 11:02

      Wie war nochmal die Frage?
      Er hat sich doch klar geäußert, er wollte nur das eine.
      Er hat es bekommen.
      Er will dich nicht mehr.
      Ende.

      (9) 25.06.15 - 11:02

      Ich denke, dass ich hier falsch bin und auch falsch verstanden werde...aber ok, das Risiko trägt man in einem Forum immer.

      • (10) 25.06.15 - 11:14

        >>> Ich denke, dass ich hier falsch bin und auch falsch verstanden werde... <<<

        Wenn es Dir nur darum ging, dass Dir der Kopf getätschelt, das Händchen gehalten und bestätigt wird, was Prince Charming doch für ein Arsch ist, mag das so sein.

        (11) 25.06.15 - 11:28

        hallo,
        dann mach doch noch mal einen Versuch und erkläre genauer, für was du hier Unterstützung suchst.

        Das sind zwei Fragen, die ich in deinem Text gefunden habe:
        - Er hat mich nicht blockiert, warum frage ich mich...?
        - Und warum geht er so ab?
        Und darauf wurde ja tatsächlich schon geantwortet.

        (12) 25.06.15 - 12:14

        Hallo,

        1. der Typ hat dir von Anfang an gesagt, das du nur ein "Loch" für ihn bist (sorry, das muss ich so schreiben...weil es so ist)
        2. Du hast dich darauf eingelassen, was hast du erwartet?
        3. Du liebst deinen Mann, das ist nicht dein ernst oder?Was genau liebst du an ihm, wenn du ihn betrügst?und das auch noch mit einem gemeinsamen Bekannten?Wenn du ihn lieben würdest hättest du Achtung und Respekt deinem Mann gegenüber?!
        4.Mach dir deine Gedanken, was dir in deiner Ehe fehlt!

        (13) 25.06.15 - 12:22

        ... ich weiß nicht, ob du jetzt noch vorhast zu antworten...

        ich wollte dir nur noch sagen, dass die Erfahrung, die du jetzt gemacht hast, schon viele Frauen vor dir gemacht haben - auch die Klugen und Taffen unter ihnen sind schon in diese Falle getappt.

        Im Nachhinein wirst du vielleicht froh sein, dass er so ruppig wurde - weil es dir so viel leichter fallen wird, wieder auf deine Spur zu kommen.

        Und wenn du den ersten Schock überwunden hast und du aus dieser Erfahrung profitieren möchtest, würde ich versuchen herauszufinden, WARUM ich "mich so vergessen habe" (ich meine es nicht so bös, wie es jetzt klingen mag) und meine Ehe riskiere usw.
        Die Geschichte ist nicht ohne Grund passiert. Und du könntest manches über dich erfahren - und aus den neu gewonnenen Erkenntnissen dein Leben "neu aufstellen" (das kann auch im ganz Kleinen sein, und keiner merkt's) und dann glücklicher als vorher weiterleben.
        Das wäre eine Möglichkeit.

        Alles Gute

        (14) 25.06.15 - 16:23

        ...aber ich brauche eure Hilfe, euren Rat, eure Meinungen...

        DU hast gefragt und von allem etwas bekommen.......

        Vielleicht formulierst du noch einmal, welche Art von Antworten du gern hättest.

    (15) 25.06.15 - 11:11

    Hallo!

    Achje. Er hat doch gesagt das er nichts von dir will, das du nur eine Affäre warst und Ende. Weiss nicht was man da noch diskutieren soll. Mehr als deutlich sagen kann man das ja nicht. Lass ihn in Frieden und lebe dein Leben weiter.

    Er hat dich gehabt und jetzt hat er kein Interesse mehr. Klar hat er geschleimt bis zum abwinken. Dir irgendeinen Müll erzählt um dich ins Bett zu bekommen. Er hats ja geschafft und das sogar als er offen gesagt hat das er nur einen wegstecken wollte. Hast du echt gedacht du könntest ihn 'umstimmen'? Das er sich auch in Dich verliebt? Was hast du erwartet nach seiner Aussage?

    Verliebheit geht auch wieder vorbei, wenn man sich mal auf andere Dinge konzentriert.

    LG Sonja

    (16) 25.06.15 - 11:35

    Ich frag mich auch gerade, welche Antworten du dir erhofft hast...

    Man kann über den Mann ja nicht mal schreiben, er sei ein Arsch. Er hat doch von Anfang an mit offenen Karten gespielt. Du hast mit gespielt.

    Jetzt will er nicht mehr und du bist wütend.

    Er hat dich so angefahren, damit du wirklich verstehst, dass das Thema durch ist. Er hat dich nicht blockiert, damit er Kontakt aufnehmen kann, falls er doch mal wieder Lust hat. Vermutlich.

    Versuch den Mann zu vergessen, speicher die Erfahrung für einsame Stunden (scheint ja ganz schön heiß her gegangen zu sein so wie du schreibst) und konzentrier dich lieber auf deinen Mann.

    (17) 25.06.15 - 11:44

    Warum er Dich blockiert? Weil Du ihn nervst!

    Immer wieder irgendwelche Fragen um in Kontakt zu kommen...er hat Dir deutlich gesagt, was er will...einmal poppen und tschüß...wahrscheinlich wollte er testen, ob du Deinen Mann bescheißt...hat er geschafft, fühlst sich jetzt wahrscheinlich super. Vielleicht war es auch ein Wette, ob er Dich rumkriegt.

    Komm damit klar, dass er Dich nur mal benutzen wollte und sich bei gelegentlichen Treffen ob Deiner Naivität amüsiert und Dich damit antriggert. Wie sagtest Du? Arschlochtyp? Richtig, ist er und Du bist drauf reingefallen.
    Hör auf Dich weiter zum Affen zu machen!

    Sry...nicht glaubwürdig.

    Er macht das, weil er es kann.

    Er ist die Katze, du die dumme Maus, die feucht wird, wenn er sich wie ein Arschloch benimmt.

    Der Klassiker, im Prinzip.

    Und damit du es ganz verstehst: er spielt mit dir und du kapierst das nicht. Das findet er sicher extra spassig.
    Ich warte auf den Thread, in dem dann steht, dass er dich hat auffliegen lassen. Denn, wie gesagt, ER ist das Arschloch, du nur diejenige, die drauf reingefallen ist.

    Das alles unter der Annahme, die Geschichte ist wahr und nicht nur eine sehr schlecht verfasste Schmier-Romanze. Da bin ich ganz bei Rebekka.

    • "Er ist die Katze, du die dumme Maus, die feucht wird, wenn er sich wie ein Arschloch benimmt."

      Jetzt sind da Bilder in meinem Kopf. Von nassen Mäusen. #heul

      Ich sollte mich hier heute nicht rumtreiben. Bin weder sachlich noch wohlwollend, sondern nur müde und hungrig. #gaehn

      • Muss mir das leid tun? Nasse Mäuse. Soll ich dir mal schildern, wie gehäutete Mäuse aussehen? Die sozusagen als Lutscher für unsere kleinen Raubkatzen herhalten mussten?
        ...
        Nein. Der Anblick war nicht schön. Die haben wir auch schnell entsorgt, bevor unsere Kinder sie zu Gesicht bekamen. Die Katzen waren etwas verwirrt, warum wir das getan haben...

        Okay, aber hier geht es ja um andere Katzen/Kater und Mäuse/Mäuschen. Bei den Menschen benehmen sich dann die besagten Männer wie Arschlöcher und entsprechende Frauen wie strohdoofe, notgeile Mäuschen.

        Ich habe übrigens einmal beobachtet, wie eine bespielte Maus sich in das Bauchfell unserer Raubkatze No. 1 gekuschelt hat. Das passt dann ja wieder ein wenig - wer mich quält, dessen Nähe suche ich.#zitter

        Ach, die Sonne scheint, Frau Lagefrau. Ich setze mich in den Garten und warte auf meine Chefin. Lagebesprechung vor dem lang ersehnten Urlaub.#tasse#winke

        • "Muss mir das leid tun? Nasse Mäuse. Soll ich dir mal schildern, wie gehäutete Mäuse aussehen?"

          Nein und nein. :-)

          "Das passt dann ja wieder ein wenig - wer mich quält, dessen Nähe suche ich.#zitter"

          Stimmt - die Parallelen sind mehr als deutlich.

          Ach Sonne, pffft. Ich erfreue mich an Temperaturen über 12 Grad und daran, dass es nicht regnet. Jetzt auch noch Sonne wär echt etwas viel verlangt.
          Ich arbeite einfach mal weiter jetzt und tu mir noch ein Weilchen selber leid. Ohne Grund eigentlich. #gruebel

          Dir einen guten Urlaubsstart! #tasse #sonne #blume

          • Iss etwas, Frollein!

            Hier war es gestern noch kühl und trocken, vorher schüttete es aus Kübeln und ich habe mich im Wald erkältet. Heute nun ist plötzlich Sommer, ich bin vollkommen unvorbereitet, habe heisses Ingwerwasser mit Zitrone und Honig, trage Socken an den Füssen und war verwundert, dass mir beim Wäsche aufhängen nicht kalt war.

            Wahrscheinlich werde ich, wenn ich losfahre, froh sein, in den kühlen Norden düsen zu können... ;-)

            Bis ich Urlaub habe, wird noch gearbeitet - ziemlich sehr sogar. Also, noch ist der Urlaub nicht da. Und wer weiss, was vorher noch passiert. #zitter

            • "Iss etwas, Frollein!"

              Hm. Ja. Heute isses irgendwie schwieriger als sonst. #schrei

              Erkältet bin ich auch. Das kleine Kind übrigens auch, nachdem wir gestern bei gefühlten 7 Grad mit einigen besonders hartgesottenen Kindergarteneltern Eis essen waren. #klatsch
              Da haben sie uns wieder rumgekriegt, die Monster. Manche Eltern sind da einfach anfälliger als andere. #schein

              Wir shreddern. Wenn Du weiter plaudern magst, gern woanders. :-)

(25) 25.06.15 - 12:49

Ganz ehrlich, ich habe mich echt fremdgeschämt, als ich deinen Text gelesen habe.

Wie kann man sich nur so klein machen?

Wenn du noch einen Funken Stolz in dir hast, dann schau den Kerl nicht mal mehr mit dem Arsch an und konzentriere dich auf deinen Mann.

Top Diskussionen anzeigen