Wie lange ward Ihr zusammen, als der Antrag kam?

    • (1) 24.07.15 - 12:35
      antrag?!

      Hallo Ihr Lieben,

      ich würde gern mal wissen, wie lange Ihr zusammen ward, als der Heiratsantrag kam?

      Egal ob nun von Mann oder Frau gefragt wurde.

      Gab es auch jemand der den ersten Antrag abgelehnt hat? Aber später doch ja gesagt hat?

      #winke

      Wann kam der Antrag?

      Anmelden und Abstimmen
      • (2) 24.07.15 - 12:43

        Ich weiß nicht, ob man das so richtig "Antrag" nennen kann, nach knapp 10 Jahren, als ich schwanger war, haben wir uns entschieden zu heiraten.

        Also bei uns war es nicht wirklich ein Antrag.

        Die ersten vier Jahre waren eine Wochenend-Beziehung weil ich noch in der Lehre war und 120 Km entfernt wohnte von meinem jetzigen Mann.

        Wir haben uns dann dazu entschieden mindestens 1 Jahr zusammenzuleben bevor wir heiraten damit wir sehen ob der Alltag klappt.

        Und nach genau 5 Jahren haben wir geheiratet. Hatten vor kurzem unseren 10. Hochzeitstag und unseren 15. Jahrestag. Und passend dazu ist unser erstes Kind unterwegs #verliebt

        Zusammen sind wir seit ich 16 war und mein Mann 23.

      Meine Antwort gibt's leider nicht: Nach dreieinhalb Monaten :-D

      • (6) 24.07.15 - 13:06

        Das ging ja flott. Wollte erst noch die Option unter 6 Monaten einfügen, aber dachte, dass es das vielleicht nur im Kino gibt;-)

    (7) 24.07.15 - 13:08
    Frau im Mittelalter

    Hi

    ich war damals 15 als ich ihn kennengelernt hatte und wir heirateten dann 7 Jahre später.

    Antrag gab es keinen. Weder von mir noch von ihm.

    Wenn man so will hab ich ihm den Antrag gemacht, ich hab ihn den Schwangerschaftstest unter die Nase gehalten und dann gabs kein zurück mehr. ;-)
    zählt das als Heiratsantrag? ;-)

    • (8) 24.07.15 - 13:10

      Naja das zählt schon, nach dem Schwangerschaftstest ist er bestimmt auch auf die Knie gegangen?!;-) Vor Schreck, vor Rührung? Ja das zählt als Antrag!;-)

      • (9) 24.07.15 - 13:26
        Frau im Mittelalter

        wow, cool, jetzt kann ich damit angeben, dass ich ihm einen gemacht hab ;-)

        ne ne da ging keiner in die Knie, wir hätten eh geheiratet nur halt noch nicht in diesem Jahr sondern hätten erst in Ruhe das Haus zu Ende renoviert und umgebaut.

        Somit blieb wenig Zeit für Rührung.
        Die Hochzeit musste ja innerhalb von 3 Monaten geplant werden , ich wollt ein schönes weißes Kleid und ich wollte es über die Bühne bringen solange ich dünn und noch keinen Bauch zu sehen war .
        Im Haus wurde dann auch noch noch ein Zahn zuglegt, denn auf eine Baustelle wollte ich nicht.

        und was soll ich sagen,

        Es war alles fertig, die neuen Möbel ausgesucht und bestellt (einge kamen sogar noch vor der HOchzeit), und alles rund um die große Hochzeitsfeier hab ich auch in der kurzen Zeit gebacken bekommen.

        Das alles ist jetzt schon fast 20J. her.

(10) 24.07.15 - 13:16

Nach 9 Jahren kam der Heiratsantrag - allerdings waren wir damals leicht krisengebeutelt unterwegs - daher lehnte ich ihn zwar nicht ab, verschob das Ganze allerdings deutlich nach hinten. Nach 12 Jahren haben "wir" dann mal überlegt wann wir ein Wochenende frei hätten um zu heiraten. Wir fanden kurzfristig eines - sehr zur Überraschung und vor allem Entsetzen unserer Familien, denn die mußten tierisch Gas geben (in Sachen Organisation).

Unsere Kinder sind 15 und 9

Im Prinzip bin ich also eine, die erst gezickt und dann doch "ja" gesagt hat.

(11) 24.07.15 - 13:23

Nach 7 Jahren

(12) 24.07.15 - 13:32

Hi.

Einen Antrag gab's nicht wirklich. ;)

Wir sind nach zwei Jahren Beziehung zusammen gezogen und haben gesagt, wenn das jetzt gut klappt heiraten wir ein Jahr später.
So kam es dann auch. ;)
Haben nach einem Jahr mit den Planungen angefangen. Ringe ausgesucht etc.
Trotzdem hat mein Mann es sich nicht nehmen lassen mich zu einem Romantischen Wochenende zu entführen und mir da noch mal auf Knien mit unseren zusammen ausgesucht Ringen die Frage aller Fragen zu stellen.
War ja nicht schwer...er wusste ja das ich nicht nein sagen würde...war ja schon alles geplant. ;)
Trotzdem fand ich es total süss von ihm.

Dieses Jahr sind wir 10 Jahre verheiratet.

Vlg

(15) 24.07.15 - 13:37

Der erste nach eineinhalb Jahren unterm Weihnachtsbaum. Da es Finaziell nachteilig für mich gewesen wär, sagte ich später mal. Den Ring hab ich aber behalten. ;-)

Der zweite dann zwei Jahre später im Urlaub an einem unserer Traumziele. Natürlich sagte ich gleich ja. War überrascht noch einen zu bekommen, dachte eigentlich das steht eh fest das wir irgendwann mal heiraten. In dem besagten Jahr habens wir dann aber auch wirklich angepackt. #herzlich

(16) 24.07.15 - 13:39

nach 10 Monaten.

(17) 24.07.15 - 14:03

Hallo,

ich habe 6 Monate angeklickt, aber eigentlich waren es noch nicht mal ganz 5 Monate. Er wusste, dass ich nur mit ihm zusammenziehen würde, wenn wir wenigstens verlobt sind. Er hat den Antrag gemacht und ich zog zu ihm. Kurz darauf wurde ich schwanger und ein gutes halbes Jahr später haben wir geheiratet, also ca. ein Jahr nach dem Kennenlernen. Inzwischen ist das 10 Jahre und 2 Kinder her.:-)
Ach ja, und wir haben uns über friendscout kennengelernt...

Viele Grüße
Katharina

(18) 24.07.15 - 14:26

Wir kannten uns freundschaftlich ca. 15 Jahre, sind dann zusammengekommen und waren uns irgendwann einig, daß wir heiraten werden.

Nach 3 Jahren hat er mich im Urlaub auf sehr liebe Art gefragt, ob ich ihn wirklich heiraten möchte und ob es jetzt soweit wäre.....;-)

1 Jahr später haben wir geheiratet und haben demnächst "Petersilienhochzeit" #rofl
Ich wußte vor urbia noch nicht einmal, dass es so etwas überhaupt gibt.;-)

  • (19) 24.07.15 - 14:53

    Das stimmt, bei urbia lernt man die wildesten Dinge. Ich kannte vor urbia keinen Thermomix#rofl

    • (20) 24.07.15 - 15:34

      Von dem habe ich bereits ein bisschen früher erfahren - dachte darüber nach, wie blöd man sein könne, und hielt es für eine absolute Ausnahmeerscheinung....#rofl

      Tja - wie sich herausgestellt hat, lebte ich diesbezüglich auf dem Mond...

(21) 24.07.15 - 14:43

nach 4 Monaten

(22) 24.07.15 - 15:02
FrauBlitzschnell

Nach 10 Tagen kam der Antrag, da war ich 16. Geheiratet haben wir, sobald ich volljährig war und waren über 25 Jahre glücklich verheiratet.

Wir haben zum 7. Jahrestag geheiratet. Das ist mittlerweile über 8 Jahre her...

Der Antrag - wenn man ihn so nennen will - kam nach 6,5 Jahren Beziehung & sah so aus, dass ich lesend im großen Sessel saß, mein Mann sich auf meinen Schoß setzte & sagte: "Du würdest mich doch heiraten, oder?" - "Äh, klar." - "Dann machen wir das! Morgen kauf ich Dir einen schönen Ring!"
Wir sind halt absolute Romantiker... #rofl

Top Diskussionen anzeigen