Love Scammer, wer kennt sich aus?

    • (7) 27.07.15 - 18:38
      keineahnunghab

      Keine Ahnung. Ich überlege wie ich ihn aus der Reserve holen kann.

      Er wird sich heute Abend wieder per SMS melden und fragen ob ich Zeit habe mit ihm zu chatten auf FB mittlerweile.

Hallo!

Frag dich einfach mal, WARUM jemand aus Frankreich eine Beziehung zu einer Deutschen suchen sollte. Warum ausgerechnet auf einem deutschen Portal anmelden, wo es genug französische Portale gibt? Warum überhaupt die Sprachbarriere in Kauf nehmen? Hast Du da so umwerfende Fotos, dass man alles darüber vergisst?

Auf 500km Entfernung meldet man sich da nur unter 2 Vorraussetzungen:

1. man ist da öfter beruflich in der Nähe und will statt Hotelzimmer eine Geliebte

2. man will nur Geld und jemanden Abzocken

Wenn jemand ernsthaft eine Beziehung sucht, dann will der doch jemanden aus der Nähe kennen lernen, der die richtige Sprache spricht. Du tust da niemandem Unrecht, sondern hast ein gesundes Misstrauen.

  • (9) 27.07.15 - 18:29

    Danke für die Antwort.

    Es ist ein internationales Portal. "okcupid.com" Ich bin selber Ausländerin und Sprache kann man lernen.
    Ich lebe Grenznah und mich haben auch schon Männer aus München angeschrieben, was noch viel weiter weg ist. Ich hatte auch schon eine Fernbeziehung über 1 Jahr, ging aber nicht gut, da er sehr eifersüchtig war. Er arbeitete in der Schweiz und kam 400 km von mir entfernt. Wir trafen uns meist in der Mitte bei seinen Eltern, hin und wieder in der Schweiz oder bei mir dann. Das geht, ist aber schon anstrengend.

    Ich sehe gut aus, ich denke das meine Fotos schon sehr schön sind und mein Profiltext ansprechend. Ich habe manchmal am Tag über 20 Zuschriften. Auch aus UK und USA.
    Das Portal hat mir eine Kollegin empfohlen. Sie hat ihren Mann darüber kennen gelernt, aus Amsterdam und er ist nach einem Jahr zu ihr gezogen.
    Ich schreibe auch mit einem netten Mann aus dem Osten und wir werden uns bestimmt bald mal treffen. Was daraus wird weiss ich nicht. Aber ich bin erst mal offen und lasse mich überraschen. Nur eben diese Reise kommt mir so komisch vor.

Lass es doch laufen. Du siehst du doch dann, ob er Geld will oder nicht.

  • (11) 27.07.15 - 18:41
    keineahnunghab

    Das habe ich auch schon überlegt und es kann ja nichts passieren solange ich ihm keine Adresse von mir gebe. Ich bin halt sehr neugierig was passieren wird.

    • Neugier ist an dieser Stelle ein äußerst schlechter Ratgeber.

      Ist das Kind erst einmal in den Brunnen gefallen ist das Geheule groß.

      Wende dich an das Forum scambaiter.info und lass dir von den erfahrenden Moderatoren dort mal unter die Arme greifen.

      idd

Kannst ja mit ihm chatten, aber wenn er nach Geld fragt, dann würde ich den Kontakt sofort abbrechen. Vorher sagst du ihm, dass du nichts hast und fertig.

(14) 27.07.15 - 21:25

Hi,

ich habe schon einen Scammer (nicht ich war betroffen) ziemlich leicht "entlarven" können. Mit dem Firefox-Addon "Search by Image for Google". Rechtsklick auf sein Profilbild und "search image" geklickt und schon hatte ich lauter Profile mit diesem Bild und alle mit unterschiedlichen Namen im www. gefunden.

Und in deinem Fall: die Geschichte hört sich schon mal ziemlich verdächtig an.

LG

Mach mit dem Foto mal eine Rückwärtssuche. Es gibt im Netz Seiten da lädst du ein Foto hoch und das Programm sagt dir dann ob und wie oft das Foto auf verschiedenen Plattformen genutzt wird....

Mich schrieb neulich jmd. bei ICQ an hatte ein Hammer Foto drin ich bin nicht auf seine Avancen angesprungen hab das Foto durch die "Suma" laufen lassen und siehe da es War ein Bild eines Fittnesscoach der ganz anders hieß etc. Hab den Typen damit konfrontiert und seit dem ist Ruhe...

Lg

Top Diskussionen anzeigen