Ich bin so fertig...

    • (1) 16.08.15 - 10:39

      Hallo Ihr Lieben ich habe schon mal in das Forum Liebesleben geschrieben. Mein Schatz und ich sind in einer Erotik Community angemeldet wobei ich weniger drinnen bin. Allerdings haben wir da Freunde gefunden die gerne mal PT machen in der Beziehung. Gut dachte ich dann werde ich mal mit machen. Allerdings ist mir meiner Freundin ihr Mann einfach zu ekelig und es schüttelte mich schon als er mich nur berührte. Und wir beide sind uns einig das ich das nicht will. Allerdings ist es jetzt so, das mein Mann und meine Freundin es trotzdem probieren wollten und es dann auch Freitag abend praktizierten. Ich habe solange bei ihrem kleinen Schatz geschlafen weil ich zur zeit durch meine Hormone einfach nur fertig bin und kaputt... der Grosse hat alleine geschlafen... Nun wollte mein Mann mit mir gestern abend schlafen aber es klappte nicht woran liegt das nur? bin total verzweifelt ich liebe meine mann und er liebt mich auch, allerdingw weiss ich nicht was bei unseren Freunden ist. Denn sie sagt zwar sie ist glücklich aber ich glaube ihr das nicht wirklich...

      Liebe und verzweifelte Grüße Sternkids2009 mama und #ei unter dem #herzlich

      • guten Morgen,

        du bist in der neunten Woche schwanger und ihr macht Partnertausch?
        ich komme da nicht mit...

        ganz nebenbei: ich fand Partnertausch im Tanzkurs schon immer schrecklich, diese stinkenden, verschwitzen Männer, manche führen so grob und manche so lasch... ich muss ehrlich sagen, ich kann das einfach nicht. mir fehlt das Vertrauen, darauf will ich mich nicht einlassen, weil es mich anwidert... du willst hier keine Grundsatzdiskussion haben, oder?

        in dem Zusammenhang, dass du schwanger bist, kann ich euch gar nicht verstehen, auch deinen Mann nicht - und auch die Freundin nicht.
        was willst denn du? auch in Bezug auf eure entstehende Familie? bist du für offene Beziehungen???? aus welchem Grund hast du dem zugestimmt?

        LG

        • Ich wollte einfach das mein mann das erlebt... es war sein wunsch. ich habe es ja auch mit dem kumpel probiert aber bei mir ging es nicht weil ich schlechte erfahrungen hatte als jugendliche...! für ihn ist es jetzt auch nicht das wahre gewesen weil er da an mich gedacht hatte naja nun bin ich aber mir nur am gedanken machen wegen ihr weil ich angst habe das sie sich in ihn verliebt hat...

          • das tut mir mehr als leid, dass du als Jugendliche schlechte Erfahrungen gemacht hast...
            #herzlich #liebdrueck

            ich bin wahrlich keine Fachfrau deswegen kann ich dir nur aus meiner sehr begrenzten Sicht sagen, dass ich hoffe, dass dein Mann weiß, was er an dir hat (es klingt schon danach) und dass du deinem Mann sagst, was du brauchst...

            so ein Mist, das tut mir echt leid.

            ich hatte ja schon mal geschrieben, dass EMDR einer Freundin gut geholfen hat, die ähnliches durchmachen musste, wie du... kannst ja mal googeln.

            bestimmt kommen noch bessere Antworten...
            von Herzen euch alles erdenklich Gute - auch für die junge Familie!!!!

          • (5) 16.08.15 - 20:14

            Hallo.

            >>> Ich wollte einfach das mein mann das erlebt... es war sein wunsch. <<<

            Ich werde nie verstehen, wie man sich für einen Mann so verbiegen kann ... und dann noch in einem so persönlichen, intimen und verletzlichen Bereich wie die eigene Sexualität ...

            ... und dann auch noch schwanger.

            Du solltest Dir mehr wert sein ... auch um Deinem Kind Selbstwertgefühl auf seinem Lebensweg mitgeben zu können.

            LG

      Hallo!

      Ihr habt es probiert und es war für euch beide nicht so toll. macht einen Haken drunter, es wird keine Wiederholung geben und fertig.

      Wenn Deine Freundin sich wegen einmal nicht wirklich tollem Sex gleich verknallt wird sie eben ein paar Tage Liebeskummer haben, aber da wird sie mit fertig werden. So große Gefühle entstehen sicher nicht wegen dem einen Mal - und wenn Dein Mann in gedanken eher bei Dir war, war das auch nicht toll.

      Zwischen euch hat es nicht geklappt, weil es eben komisch war nach dem Partnertausch. Vielleicht ist ihm auch eingefallen, dass er sich dabei auch eine Geschlechtskranheit eingefangen haben könnte, die euer Baby gefährdet - ich würde da unbedingt erst mal einige Tage abwarten ob er nen Ausschlag bekommt und ne ganze Weile nur mit Kondom.

      Ihr habt euch das ganze eben vorher wesentlich toller vorgestellt - ist es im Kopfkino ja auch - und seid jetzt ernüchtert. Ihr werdet drüber weg kommen, und bei der nächsten Phantasie die im Kopfkino so toll ist zwei mal drüber nachdenken.

      Ist oft so, ich hatte vor Jahren mal jemanden, der unbedingt Natursekt auprobieren wollte, als gegenseitiges anpinkeln. Am Ende fand ich es eher eklig, und wenn man hinterher sauber machen muss weil trotz untergelegter Plane was durch ging - neee, ist es nicht wert. Kopfkino gerne, aber Realität - echt nicht.

      Manchmal muss man halt was ausprobieren um zu merken, dass es nicht toll war.

    • Für manche Leute eignet sich so etwas wie Partnertausch, andere sind eben nicht der Typ dafür #zitter Du scheinst einfach nicht der Typ dafür zu sein, was ich übrigens total verstehen kann. Ich könnte damit auch nicht umgehen und da würde etwas zerbrechen in mir wenn ich wüsste mein Freund vögelt eine andere #heul#nanana
      Es klappt nicht, also lasst es bleiben!

      Kann es sein, dass du enttäuscht bist, dass dein Mann mit der Freundin im Bett war, obwohl es gar kein Partnertausch war und du diese Bilder jetzt im Kopf hast und deswegen nichts mehr ging bei euch im Bett?

      Wieso wollte dein Mann dann noch unbedingt deine Freundin pimpern, nachdem feststand, dass bei dir und Ihrem Mann nichts geht? Steht er auf sie? Es wäre fairer gewesen, wenn er es dann auch sein lassen hätte und ihr hättet weiter gesucht bis ein Paar gefunden worden wäre, wo du auch etwas davon grhabt hättest. Denn so war das kein Partnertausch. Ich könnte mir vorstellen, dass das in dir brodelt...

      Ich persönlich finde Partnertausch nicht gut und auch eklig. Noch mehr bin ich erschrocken, dass man schwanger auf die Idee kommt. Aber das nur am Rande. Das sieht auch jeder individuell anders.

      Alles Gute!

      Ihr seid ja total am Ziel vorbei geschossen!

      Wie definiert ihr - oder eher dein Mann - denn Partnertausch? Irgendwie mangelt es euch bei so einem Vorhaben schon an detaillierten und VERBINDLICHEN Absprachen.

      Für deinen Mann scheint es zu genügen, dass er hat was er wollte. Ob du dumm daneben sitzt und der Tauschmann für dich nicht in Frage kommt, scheint bei euch irrelevant. Mit Partnertausch hat das nach meinem Verständnis wenig zu tun.

      Insgesamt scheint mir dein Mann der Aktivere zu sein. Sicher, dass er nicht nur fremdv....... will und dir gnädig gestattet, das Selbe zu tun ( wobei er weiß, dass du weniger Ambitionen hast)????

      Jetzt kannst du nur noch Schadensbegrenzung betreiben und mal auf DICH hören. Wer lädt sich neuschwanger denn freiwillig so ein Elend an den Hals? Sag' deinem Mann klar und deutlich, dass Schicht im Schacht mit der Dame ist. Entweder findet ihr beide jemanden oder keiner. Sonst wirst du keine schöne SS erleben und der Ärger nimmt seinen Lauf.

      Vorab; warum bedeutet Schwangerschaft den Ausschluss des Partnertausch?
      Sprechen wir über medizinische, ethische oder moralische Blickwinkel?

      Wer sich für den Partnertausch entschied, hat sowohl ethische und moralische Aspekte für sich persönlich geklärt, weshalb es für Außenstehende am Ziel vorbei geht hierüber zu urteilen oder das eigene Meinungsbild darzustellen – solange nicht danach gefragt wird.

      Zum eigentlichen:

      „Allerdings haben wir da Freunde gefunden die gerne mal PT machen in der Beziehung. Gut dachte ich dann werde ich mal mit machen. Allerdings ist mir meiner Freundin ihr Mann einfach zu ekelig und es schüttelte mich schon als er mich nur berührte.“

      Bereits hier habt Ihr als Paar / Einheit eine der grundlegenden Regeln verletzt: KEINE Kompromisse. Entweder passt es (bereits gedanklich) für BEIDE – oder für keinen. Gerade als „Anfänger“ sind Kompromisse pures Gift und für alles weitere völlig kontraproduktiv.

      Dann ist Eure Rolle völlig ungeklärt. Seid Ihr in ein Erotikportal gegangen um Freunde zu finden ODER um Sex zu erleben ODER schliesst das eine das andere nicht aus. Sofern Du aber den Partner der Dame bereits „ekelig“ findest, erschließt sich für mich keine Logik warum überhaupt ein Kontakt zu Stande kam. Freundschaft UND Paarerotik sind durchaus auch über eine Erotikcommunity möglich. Aber – es gehört eine Portion Erfahrung dazu entsprechend richtige Entscheidungen in ebenso richtigen Abfolge zu treffen.

      „Und wir beide sind uns einig das ich das nicht will.“

      Wunderbar. Und was willst DU?
      Diese nicht unerhebliche Info ist leider nicht vorhanden, wäre aber sehr interessant.

      „Allerdings ist es jetzt so, das mein Mann und meine Freundin es trotzdem probieren wollten und es dann auch Freitag abend praktizierten.“

      Was Deine Freundin „probieren“ wollte hat Dich nicht im Entferntesten zu interessieren – hingegen was Dein Mann sich vorstellt sehr wohl. Sagtest Du ihm, dass Du ihren Partner „ekelig“ findest? Wie hat er reagiert? Was sagte er? Warum – kam er nicht von alleine auf die Idee zu sagen „Schatz, indiskutabel – WIR verzichten“.

      „allerdingw weiss ich nicht was bei unseren Freunden ist. Denn sie sagt zwar sie ist glücklich aber ich glaube ihr das nicht wirklich...“

      Wenn Du nicht glaubst, dass Deine Freundin glücklich ist – be care. Mangelndes „Glücklichsein“ in einer Partnerschaft, kombiniert mit Partnertausch, zudem in Eurer Konfiguration, hat so manche Ehe zu Fall gebracht. Wir haben dies in vielen Jahren SEHR oft bei Paaren erlebt.

      Tipp: Lasst die Kompromisse sein, redet, stellt erforderliche Regeln auf und vor allem – beendet den (sexuellen) Kontakt zu diesem „Freundespaar“.

Top Diskussionen anzeigen