Wirre Träume?!

    • (1) 27.08.15 - 11:23
      ***

      Hallo,

      da mich hier einige kennen, und mir meine Anfrage doch eher peinlich ist, schreibe ich heute in schwarz#sorry.

      Sagt, habt ihr manchmal auch total verrückte Träume eure Partner betreffend?

      Heute zB habe ich geträumt, dass ich nach vielen Jahren Beziehung erfahren habe, dass mein Partner schwul ist. Ich war in meinem Traum am Boden zerstört und habe ihn angeschrieen, wie er mir das antun und mich jahrelang belügen kann...er hat es in meinem Traum eingeräumt und gesagt es sei die Wahrheit. Daraufhin habe ich ihn verlassen und habe in meinem Traum gelitten wie ein Hund....ich war am Boden zerstört und am Ende....

      Irgendwann bin ich hochgeschreckt und aufgewacht#schwitz...mann, war ich froh, dass es sich nur um einen dämlichen Traum gehandelt hat#schwitz! Habe meinem Mann meinen Traum heute früh erzählt und er hat nur gelacht und gemeint was ich da für nen Blödsinn zusammen träume#augen....

      Ja sicher, er hat Recht...es war ein totaler Schmarrn....

      Andererseits frage ich mich aber auch, warum ich so etwas träume? Natürlich weiß ich, dass man sich seine Träume nicht aussucht und man aus dem Erlebten des ganzen Tages irgendetwas daher träumt....Aber hat es wirklich nur mit Bildern, Filmen, Geschichten etc zu tun, die man den ganzen Tag über aufschnappt oder beschäftigt sich mein Unterbewusstsein tatsächlich mit diesem Thema#schock? Vielleicht habe ich (unbewusst) auch nur Angst davor, dass so etwas eintritt...man liest und hört ja soviel, und heutzutage ist leider nichts mehr ausgeschlossen#schock.

      Was waren eure verrücktesten Träume euren Partner betreffend bzw haben euch auch bestimmte Träume eine Zeit lang beschäftigt?

      Lg

      (4) 27.08.15 - 11:34

      ich hatte mal geträumt, dass mein damaliger Partner mit Waffen und Drogen handeln würde
      bei einer Polizeirazzia habe ich das erst mitbekommen, wie er auf der Flucht war
      und ich war im Traum so sauer, wie einer, der viel mit Kindern arbeitet, so etwas machen kann!

      dann bin ich aufgewacht und konnte nicht mehr neben ihm liegen
      da wir in einem Hotel waren, bin ich erst mal ins Bad
      zwei Tage war ich noch sauer auf ihn, obwohl ich wusste, dass es ein Traum war...

      einen Bezug zur Realität oder eine eventuelle Angst von mir, dass er das tun könnte, gab es nicht. das einzige was es verdeutlicht hatte war, dass mir der Schutz für Kinder so wichtig ist. na ja... tolle Erkenntnis!

    • (5) 27.08.15 - 13:20

      Das ist ein ernstzunehmendes Thema für ein Partnerschaftsforum? Gibts hier keine Esotherik-Ecke? Was bringt es dir, dir Träume von anderen Menschen, die du gar nicht kennst, durchzulesen?

      Wenn du sonst keine Sorgen hast, als krude Träume von deinem Partner, dann kann dir allenfalls langweilig sein.

      • (6) 27.08.15 - 13:51

        Du hast Recht...mir ist wirklich langweilig;-):-p...

        Aber deswegen erfinde ich dennoch keine Probleme...ich sagte ja auch nie, dass es ein Problem ist, ich habe lediglich gefragt, ob noch jemand so wirre Träume kennt über die man sich Gedanken macht...

        Und von Esotherik halte ich nichts:-p#winke

(9) 27.08.15 - 14:43

#schmollManno #schmoll

Erst gestern hab ich unserer Parkuhr vor der Haustür davon berichtet. #schwitz #bla#bla #danke
Habt ihr keine bei euch im Ort? 50 Cent rein und lostexten #aha

(11) 27.08.15 - 19:25

Hallo!

Ich finde es nicht weiter erstaunlich, dass du so einen Schmarrn träumst. Ich kann mich morgens auch immer extrem genau an meine Träume erinnern! Und wenn ich wach werde, habe ich dann auch das jeweilige Gefühl noch in mir, obwohl ich Traum und Realität immer auseinander halten kann.

Tatsächlich beschäftigen mich viele Dinge, die ich tagsüber in Filmen gesehen habe oder über die ich mit jemandem gesprochen habe oder oder oder. Letztens habe ich davon geträumt, wie mein Mann mit seiner Ex wieder zusammen kommt, weil ich einer guten Mailfreundin erzählt habe, wie eifersüchtig ich immer war (und auch heute mag ich diese Frau nicht und hoffe, dass ich ihr niemals zufällig begegnen muss). Das wurde dann von mir im Traum so verarbeitet. Als ich wach wurde, war ich wütend, enttäuscht und einfach nur dankbar, dass es ein Traum war. Mein Mann wurde von seiner Ex so derbe verletzt und betrogen, dass er ganz sicher niemals wieder mit ihr zusammen käme, selbst wenn wir uns irgendwann trennen sollte (was ich aber nicht hoffe und momentan nicht glaube, dass das jemals passiert).

Mein Mann erinnert sich hingegen nur super selten überhaut an Dinge, die er geträumt hat. So verschieden kann das sein. ^^

Liebe Grüße!

(12) 27.08.15 - 19:58

ich habe mal geträumt, mein Freund hätte mich vor versammelter Mannschaft (Freunde, Familie, Bekannte usw) für eine andere verlassen und ist gleich zu ihr gezogen. Ausserdem wussten einige dort wohl schon länger bescheid und er sagte, er "hätte sich jetzt endgültig entschieden", dabei wusste ich von nix. #schock
Daraufhin bin ich dann zu unseren guten Freunden gezogen und plötzlich stand er dann doch vor der Tür, er würde wieder zurück kommen, aber nur, wenn SIE mit ein ziehen darf.

Ich war stink sauer als ich aufgewacht bin ^^

Du gibst dir die Antwort selbst:

<< man liest und hört ja soviel >>

Dort liegt das Problem.

Top Diskussionen anzeigen