On Off Beziehung wegen Altlasten

    • (1) 06.09.15 - 10:58
      Nachdenkliche Sie

      Guten Morgen!
      Ich hab vor längerer Zeit jemand kennen gelernt der mich total beeindruckt hat. Schon allein wenn er mich anrief oder schrieb hatte ich Herzklopfen.

      Aber damals wurde nicht mehr daraus weil ich eine ziemlich miese Trennung hinter mir hatte und ich ganz ehrlich Angst vor meinen Gefühlen, vor der Intensität.

      Wir haben uns dann eine Weile aus den Augen verloren jeder hatte andere Beziehungen.

      Aber ganz aus den Gedanken ist der andere nie verschwunden.

      Zu diesem Zeitpunkt dachte ich noch das wäre der Zauber der Frage was wäre gewesen wenn.
      Als wir uns das nächste Mal traffen hatte er eine böse Trennung hinter sich und konnte sich nicht ganz einlassen.
      Beim nächsten Versuch haben eir endlichen getestet was wäre wenn und es war sehr schön.

      Wir haben viele gemeinsame Intetessen und sind geistig auf Augenhöhe! Auch der Sex war super!
      Das ging ein halbes Jahr gut dann hab ich mich distanziert weil ich plötzlich Zweifel hatte ob ich das mit mir und meinem Noch Mann zu leichtfertig aufgegeben hab.

      Ich hatte einfach das Gefühl ich muss das für mich klären sonst beschäftigt mich diese Frage ewig.
      Ich habe das mittlerweile geklärt mit meinrm Ex Mann ;-) und lebe alleine.
      Zu dem anderen hab ich noch Kontakt wir können nicht lang ohne einander und das nicht mal nur sexuell. Wenn es was wichtiges gibt bin ich die Erste die es erfährt und umgekehrt.
      Er hatte auch wieder eine Beziehung hat aber Schluss gemacht weil ich ihm fehle.
      Da wir offensichtlich nicht miteinander können, ist es vielleicht doch nicht so perfekt wie wir beide glauben sonst wären wir doch trotz all der Wirrungen schon lang zusammen hab!

      Ich bin echt am überlegen ob ich mich noch mal melde. Vielleicht haben wir so irgendwann die Chance jeder für sich sich noch mal neu und ehrlich zu verlieben. Den mir ist klar so lang er in meinem Kopf und Herz ist hat kein anderer wirklich eine Chance und bei ihm ist es nicht anders.
      Was meint ihr?

      • (2) 06.09.15 - 11:38

        Welche Altlast meinst du?

        Wenn keine klaren Entscheidungen getroffen werden können für oder gegen Nähe, für oder gegen Beziehung und das Einlassen auf einen anderen Menschen,
        könnte die Wurzel dafür in der Zeit liegen, in der wir Menschen ein bestimmtes Bindungsverhalten erlernen - und das liegt wesentlich weiter zurück.

        Die Ausgangsbasis für eine Beziehung bist du - ist deine Liebe zu dir selbst.

        Deswegen würde ich versuchen, schlau daraus zu werden, wie ich zu mir selbst stehe, wie ich Nähe und Verbindlichkeit erlebe... manchmal lassen sich dort mehr Antworten finden, die dein oben beschriebenes Problem nicht direkt, aber dafür eventuell nachhaltiger verändern könnten.

        (3) 06.09.15 - 12:18

        Hallo.

        Ganz ehrlich ...

        ... aus so etwas wird nur in schnulzigen Liebesfilmen was ...

        ... im wahren Leben ist es verschwendete Lebenszeit ... und das auch noch auf anstrengende Art und Weise.

        LG

        Vielleicht funktioniert es bei euch nur, wenn ihr ein Drama daraus macht. Sonst wird es langweilig. Ihr wart dann endlich für 1/2 Jahr ein Paar, es war toll usw.usw. Wenn ich deinen Text ricntig verstehe, hattest du nach der Trennung vom Noch-Mann andere Beziehungen und die Trennung vom Mann war die "miese Trennung", richtig?

        Dann vermute ich jetzt einfach mal, dass dieser hier nicht der Richtige ist. Wer wirklich zusammen gehört und zusammen sein will, der findet Wege und verliert sich nicht dauernd aus den Augen und trennt sich nicht gleich wieder, wenn es denn endlich geklappt hat.

        Vielleicht solltest du mal eine längere Zeit ganz ohne Mann auskommen. Von einer in die nächste Beziehung und dann noch den Noch-Mann im Kopf, klingt irgendwie wirr und anstrengend.

Top Diskussionen anzeigen